Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 11.128 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Shred


Beiträge: 287

30.03.2006 00:56
#16 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten

naja, der Hallervorden ist ja schon als Sprecher im aktuellen Zeichentrickfilm vertreten :)
Aber den Bully muss ich auch nicht unbedingt sehen...zum Glück kam man nicht auf die Idee
den Pocher oder sonstwen zu nehmen

Porgy



Beiträge: 1.036

22.04.2006 17:10
#17 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten
I N F O :
Laut französischen Insidern ist es möglich, daß die Produzenten des Films noch eine große Überraschung aus dem Ärmel ziehen. Es besteht die Möglichkeit einer großen Rückkehr von Jean-Paul Belmondo!!! Vorgesehen für die Rolle des Druiden Miraculix! Offizielle Bestätigung von Seiten der Produzenten gibt es aber noch nicht. Wäre aber wirklich eine Sensation: Depardieu, Van Damme, Delon & Belmondo. Schade, daß gerade dort Clavier nicht dabei ist
Belmondo hat ja seit 2001, seit seinem Schlaganfall, nicht mehr vor der Kamera gestanden. Für die Synchro käme dann ja entweder Rainer Brandt oder Peer Schmidt in Frage. Bis zum Drehstart im Juni müssen wir einfach noch abwarten.

Allerdings gibt es auch negative Gerüchte: Van Damme soll den Vertrag nicht unterschrieben haben. Für ihn soll Jérôme Le Banner kommen. Also abwarten
Grüße an alle
Porgy

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2006 17:16
#18 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten

Dass Peer Schmidt in Frage kommt glaube ich nicht. Wann hat der zum letzten Mal synchronisiert?
Brandt wäre schon wahrscheinlicher, aber für heutige Synchronverhältnisse wohl auch zu kompliziert. Man würde letztlich sicher eher rollenbezogen besetzen und Brandt als Miraculix klingt irgendwie komisch...
Ich wäre viel eher für Peer Schmidt, falls es irgenwie geht. Ich tippe aber mal auf jemanden wie Lothar Blumhagen, Otto Mellies oder Jürgen Thormann.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Früher oder später muss jeder Partei ergreifen...!"
Hans Hessling für Richard Loo in "Vier Pfeifen Opium"/^The Quiet American^

Porgy



Beiträge: 1.036

22.04.2006 17:26
#19 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten
Peer Schmidt habe ich tatsächlich schon seit 1995 nicht mehr als Sprecher vernommen. (Er sprach da auf Belmondo in "Hundert und eine Nacht") Für die Miraculix-Rolle würde er sicher besser passen, als Brandt, der ja doch mehr den Action-Belmondo mit seiner Stimme verkörpert. Peer Schmidt ist aber immer noch sehr aktiv, spielt viel Theater.

Näheres über die Besetzung gibt es erst wieder im Juni.

Porgy



Beiträge: 1.036

16.06.2006 14:45
#20 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten
So wie's aussieht, ist es jetzt wohl doch amtlich: Clovis Cornillac ist der neue Asterix:

Cornillac sieht ein bißchen aus wie in "Mathilde - Eine große Liebe"!?
Welche Stimme passt wohl darauf?
Ich bevorzuge auch weiterhin Clavier als Asterix!!!


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.291

16.06.2006 14:49
#21 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten

Mein spontan-erster Einfall, als ich das Bild sah: David Nathan

Erst kurz später wurde mir klar, dass ich damit Vater durch Sohn ersetzt habe. ;-)

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Schlitzi


Beiträge: 1.760

16.06.2006 14:52
#22 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten

Sieht doch gut aus. Gibts auch schon Bilder von den anderen Darstellern?

Porgy



Beiträge: 1.036

16.06.2006 15:09
#23 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten
Nein bisher noch nicht. Es handelt sich hierbei auch um eine Kostümprobe. Eine offizielle Besetzungsliste gibt es auch noch nicht. Aber am Montag beginnen ja die Dreharbeiten, dann wissen wir mehr.
Allerdings David Nathan, passt nicht so auf die Figur Asterix. Was ist denn mit Andreas Fröhlich oder Oliver Rohrbeck? Diese Art von Stimmen. Michael Pan ist wohl zu alt?

Kinostart des Films ist allerdings erst im Januar 2008!

Rainer


Beiträge: 376

17.06.2006 22:02
#24 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten

Ach Jean-Paul Belmondo hat einen Schlaganfall erlitten!
Das tut mir Leid, dass wusste ich garnicht, na auch wenn es schon 5 Jahre her ist, ich wünsche gute Besserung!!!

Liebe Grüße, Rainer

AMK


Beiträge: 1.028

18.06.2006 08:15
#25 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten

Um nicht missverstanden zu werden: Ich weiß (noch) nicht, wen ich auf den neuen "Asterix" als Sprecher besetzen würde - aber eine Stimme, die mir beim Betrachten des Bildes eben spontan in den Sinn gekommen ist, ist die von Tobias Meister. Kann ich mir "akustisch" tatsächlich als "Asterix" vorstellen, aber ob er für den Darsteller der richtige Sprecher wäre, muss ich mir noch überlegen ...

Was Alain Delon betrifft: den würde ich (wie "Mücke") gern mit der Stimme von Norbert Langer hören. Allerdings ist Norbert Langer von den für meinen Geschmack "gut möglichen" Delon-Sprechern ausgerechnet derjenige, den ich am wenigsten auf "Cäsar" besetzen würde ... Egal, "Orientierungspunkt" ist der Schauspieler - und wenn´s mehrere Sprecher gibt, die gleichermaßen gut passen, gibt die Rolle den Ausschlag. Hm, wer also: Langer? Christian Brückner? Thomas Danneberg? Frank Glaubrecht? Randolf Kronberg? Reiner Schöne? Christian Wolff?

Gruß - Andreas

Rainer


Beiträge: 376

18.06.2006 11:46
#26 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten

Hi AMK!
Tja schwere Entscheidung, aber ich wäre für Frank Glaubrecht überhaupt wenn er eine starke Persönlichkeit wie Allain Delon als Cesar in Frage kommt!

Liebe Grüße, Rainer

Porgy



Beiträge: 1.036

18.06.2006 18:05
#27 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten

Also, ich wäre auch für Frank Glaubrecht. Den fand ich auf Delon schon immer sehr passend. Er wurde glaube ich für die 80er Jahre Filme von Rainer Brandt besetzt. Kann das sein? Filme wie: Der Kämpfer; Der Panther; Rette deine Haut, Killer usw. sind doch Brandt-Synchros!?

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

19.06.2006 22:32
#28 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten
Brückner, Danneberg und Kronberg als Delon-Cäsar fänd' ich seltsam. Mit den anderen, angegebenen Sprechern könnte ich sehr gut leben. Langer finde ich allerdings gerade als Cäsar sehr passend. Den Vorschlag machte ich damals, glaube ich, schon im besonderen auch wegen der Rolle.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Das hast du fein gemacht!"
Rainer Brandt (im Dialog mit Eckart Dux) für Ward Ramsey in "Mördersaurier"

Porgy



Beiträge: 1.036

26.06.2006 17:22
#29 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten


Besetzung (incl. Synchron-Spekulation):

Obelix:                     Gérard Depardieu         MANFRED LEHMANN
Julius Caesar: Alain Delon FRANK GLAUBRECHT
Brutus: Benoît Poelvoorde ULRICH FRANK (im Trailer)
Asterix: Clovis Cornillac STEFAN KRAUSE
Alafolix: Stéphane Rousseau FRANK SCHAFF
Prinzessin Irina: Vanessa Hessler STEFANIE BEBA
Samagas: Bouli Lanners ROLAND HEMMO
Cornedurus: Jérôme Le Banner TILO SCHMITZ
Miraculix: Jean-Pierre Cassel LOTHAR BLUMHAGEN
Troubadix: Franck Dubosc DR. MICHAEL NOWKA
Malosinus: Alexandre Astier CHARLES RETTINGHAUS / BENEDIKT WEBER
Pasunmotdeplus: Michael Herbig (stumme Rolle!)
Couverdepus: José Garcia KAI TASCHNER / LUTZ SCHNELL / TOBIAS LELLE
Majestix: Éric Thomas HARTMUT NEUGEBAUER
Esmeralda: Mònica Cruz DASCHA LEHMANN
Doctormabus: Santiago Segura JOACHIM KAPS
Numerobis: Jamel Debbouze BERNHARD VÖLGER
Béta: Elie Semoun GERALD SCHAALE
Danzarina: Elsa Pataky MARIEKE OEFFINGER
Methusalix: Sim
Frau Methusalix: Adriana Karembeu
Automatix: Edouardo Gomez
Numerix: Stéphane de Groodt
Humungus: Nathan Jones
Claudia Cardinale VIKTORIA BRAMS
Fernando Tejero
Zinedine Zidane
Michael Schumacher
David Beckham
Tony Parker
Jean Todt
Porgy



Beiträge: 1.036

06.07.2006 15:53
#30 RE: Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen Zitat · antworten
So wie es aus Frankreich zu hören ist, soll Michael Herbig, der den Sklaven von Brutus (Benoît Poelvoorde) spielt, auch Brutus in der deutschen Fassung synchronisieren. ??? Herbig deux fois dans le même film!

Und Miraculix wird nun von Jean-Pierre Cassel gespielt!


Grüße
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz