Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 178 Antworten
und wurde 17.528 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
DoMo


Beiträge: 143

24.06.2006 19:25
#16 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Mir wäre zu diesem Thema wohl auch als erstes Harry Wüstenhagen eingefallen. Von jung-quirrlig-schlitzohrig zu alt-rauh-manchmal seriös, manchmal fies. In "Das Leben des Brian" (Michael Palin) hört man irgendwie beide "Harry Wüstenhagens", denn die Synchro (denke späte Siebziger) stammt wohl aus Wüstenhagens "Stimmwandlungszeit". Find ich immer wieder verblüffend.


berti


Beiträge: 14.795

24.06.2006 22:13
#17 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Die Synchro ist von 1980.


berti


Beiträge: 14.795

28.08.2008 16:06
#18 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Ein anderes, sehr trauriges Beispiel: Arne Elsholtz´ Stimme klingt seit etwa einem Jahr gesundheitsbedingt deutlich verändert. Jemand meinte sogar, dass er bei einem Interview fast wie Helge Schneider klingen würde.

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

28.08.2008 16:40
#19 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Gibt's da ein passendes Sample?

GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

28.08.2008 16:48
#20 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten
In Antwort auf:
Ein anderes, sehr trauriges Beispiel: Arne Elsholtz´ Stimme klingt seit etwa einem Jahr gesundheitsbedingt deutlich verändert. Jemand meinte sogar, dass er bei einem Interview fast wie Helge Schneider klingen würde.

Das war dann wohl ich im "Die größten Stimmen Hollywoods"- Thread. Ich selber finde meine Aussage jetzt etwas übertrieben, aber wenn es mit ihm so weiter geht (Gott bewahre!), dann könnte das durchaus stimmen:(

http://daron-zoinco-of-the-saefkows.blogspot.com

Lammers


Beiträge: 3.621

28.08.2008 17:20
#21 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Ich fand die Aussage nicht so unpassend (leider !). Er klingt nicht genau so aber es geht eben leider doch in die Richtung.

SFC



Beiträge: 1.206

30.08.2008 13:27
#22 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Hat jemand mal ein Beispiel dafür. Die neuste Synchro, die ich von ihm kenne, ist als Tom Hanks im Simpsons Film. Da klang er doch fast wie sonst auch. Nur in irgendeinem Werbespot einige Zeit vorher, klang er ein wenig nach ZahnOP.

SFC



Beiträge: 1.206

31.08.2008 20:11
#23 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Ich hab neulich mal Edith Schneider in einer alten Synchro gehört. Damals war sie Bettina Schön ja wirklich noch ähnlich, weshalb sie wohl auch öfters Meggie Smith gesprochen hat. Aber in den letzten beiden Potter Filmen klang sie so fürchterlich, dass die Synchro die Rolle total verdorben hat. Falls man Bettina Schön, die ja wieder genesen sein soll, nicht wenigstens wieder für die kommenden Harry Potter Filme reanimieren kann, sollte man meiner Meinung nach auf Gisela Fritsch umsteigen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.566

01.09.2008 04:12
#24 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Die Meinungen sind unterschiedlich: Edith Schneider - selbst wenn sie nicht in Form ist - kann eine Synchro gar nicht verderben. Es gibt Sprecher, die so schlecht sind, dass sie das können (keine Beispiele - natürlich) - Edith Schneider zählt auf keinen Fall dazu.

Gruß
Stefan

SFC



Beiträge: 1.206

01.09.2008 12:32
#25 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Ich bin der Ansicht, dass sie als Minerva McGonagall zu wenig ernst und auch nicht mehr kräftig genug klingt. Stimmtlich kommt die heute mit Schneider wie eine gebrechliche Uroma rüber.

E.v.G.



Beiträge: 2.175

23.10.2008 01:07
#26 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Sean Connery zeigt leider das gleiche Phänomen wie GGH. In kurzen Interviewausschnitten zur bevorstehenden Bond-Premiere war seine Stimme kaum wieder zu erkennen, denn es fehlte ihr völlig an Tiefe. Roger Moore hingegen hat immer noch eine wunderbar volle wohltönende Stimme, die bei der gekürzten Lesung seiner Autobiografie zu bewundern ist.
Eine Kopie wird es als Dankschön bei der diesjährigen Silhouette geben.


http://www.die-silhouette.de/

berti


Beiträge: 14.795

02.02.2009 22:50
#27 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten
Zitat von schokohäubchen
Ich habe etliche Filme, Hörspiele und Hörbücher aus den 80ern bis heute, in denen Fröhlich als Sprecher beteiligt war - da sind schon enorme Veränderungen eingetreten, auch wenn man ihn immer noch wiedererkennt.
In einem Interview von 2006 erwähnt er übrigens selbst, dass seine Stimme in den letzten 5 Jahren nochmal tiefer geworden ist.


Ich weiß, es ist schon Jahre her, aber kannst du dich noch erinnern, wo du das Interview seinerzeit gelesen hast?
H0MER


Beiträge: 7

16.02.2009 09:02
#28 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Ich habe Benjamin Völz zuletzt im Kino in Street Kings gesehen, und ich fand, dass da seine Stimme deutlich tiefer und noch cooler klang als sonst immer.

Laureus


Beiträge: 1.846

16.02.2009 21:00
#29 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Zitat von H0MER
Ich habe Benjamin Völz zuletzt im Kino in Street Kings gesehen, und ich fand, dass da seine Stimme deutlich tiefer und noch cooler klang als sonst immer.
Du meinst wohl "gehört" und nicht "gesehen"....

SFC



Beiträge: 1.206

17.09.2010 19:24
#30 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

David Nathan hat sich seit den 90er Jahren mMn stark verändert. Während er fast die ganzen 90` über stimmlich relativ konstant blieb, wird seine Stimme seit 10 Jahren kontinuierlich rauher. Zum Vergleich: Der etwa gleichaltrige Simon Jäger hat sich über diesen Zeitraum nur wenig verändert. Ist mir neulich bei einigen TNG-Episoden aufgefallen.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor