Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 178 Antworten
und wurde 17.716 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
Acid


Beiträge: 2.055

17.09.2010 19:37
#31 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Anfang der 90er klang Nathan generell noch ziemlich jung für sein Alter und hatte stimmlich durchaus Ähnlichkeit mit Gerrit Schmidt-Foß. Ich dachte auch jahrelang immer, dass die Stammkombi DiCaprio/GSF 1993 mit "Gilbert Grape" begonnen hat, dabei war es dort der junge Nathan.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.506

17.09.2010 19:47
#32 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Bei starken Rauchern wirkt sich das eben auf Dauer doch auch auf die Stimme aus.


28:06:42:12

"Herr Flamme, wir nehmen auf."

berti


Beiträge: 14.840

17.09.2010 21:52
#33 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Ekkehardt Belle wäre auch ein Beispiel dafür.


Brian Drummond


Beiträge: 2.727

17.09.2010 22:04
#34 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Ich finde Ekki hat sich gar nicht sooo sehr verändert. Er klingt schwerer, noch kratziger und haöt älter. Hat sich alles eben etwas "gesetzt". Aber eine Extreme Stimmveränderung? Nöö.


berti


Beiträge: 14.840

17.09.2010 22:17
#35 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Ich meinte jetzt auch nicht, dass er ein Beispiel für einen Extremfall wäre, sondern für eine Stimmveränderung durch Rauchen.

berti


Beiträge: 14.840

17.09.2010 22:58
#36 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Ein solcher Fall ist in den letzten Jahren offenbar auch bei Andreas Fröhlich eingetreten. Da mir gerade der genaue Überblick fehlt: Auf welches Jahr würdet Ihr die Veränderung seiner Stimme datieren? Sie kam ja offenbar relativ plötzlich (wenn auch natürlich nicht so krass wie bei Uwe Paulsen).

berti


Beiträge: 14.840

24.09.2010 13:36
#37 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Zitat von berti
Gert Günther Hoffmann: Normalerweise ist es ja eher so, dass Stimmen mit zunehmendem Alter rauer und tiefer werden. Bei GGH war es jedoch herade umgekehrt: Er klang von Jahr zu Jahr (besonders ab den späten Achzigern)immer höher, zarter und zerbrechlicher. Speziell bei seinen letzten Rollen Mitte der Neunziger musste ich teilweise an Armin Müller-Stahl denken.



Kennt jemand noch andere Sprecher, deren Stimmen sich im Verlauf der Jahre von tief und sonor zu hoch und dünn hin verändert haben?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.700

24.09.2010 17:31
#38 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Passt nicht zum vorigen Beitrag, aber Peter Groeger hat auch eine extreme Stimmveränderung mitgemacht.
In den 60ern war er als ausgesprochen jugendliche Stimme erste Wahl für Jungenrollen in Hörspielen, auch in "Das unsichtbare Visier" von 1976-78 war er noch mit dieser Stimme zu hören.
1980 allerdings hörte man ihn in "Ilja Muromez" schon mit deutlich kratzigerer Stimme, in der "Quark" schon deutlich zu erkennen ist.

Gruß
Stefan

Aristeides


Beiträge: 1.569

24.09.2010 17:39
#39 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Zitat
Kennt jemand noch andere Sprecher, deren Stimmen sich im Verlauf der Jahre von tief und sonor zu hoch und dünn hin verändert haben?



Wenn auch nicht direkt "hoch und dünn", so finde ich doch, dass sich Lutz Riedel nicht mehr ganz so wuchtig und sonor anhört wie früher (und auch viel zu selten zu hören ist).


Wer kann mir mit Bildern von Hallgard Bruckhaus, Heinz Palm, Hans Wiegner oder einigen anderen weiterhelfen?
Wer weiß etwas über den Verbleib von Paula Lepa, Jochen Sehrndt, Horst Sommer oder einigen anderen Synchronschaffenden?

Acid


Beiträge: 2.055

22.12.2010 22:37
#40 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Nachdem ich gerade "Ganz oder gar nicht" gesehen habe, musste ich feststellen, dass Thomas Nero Wolff Anno '97 noch wesentlich höher und zärter klang.

ElEf



Beiträge: 1.910

23.12.2010 22:55
#41 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Alexander Doering. Anfang der 90er (vor allem in Akira) klang er noch ganz anders.


T-Bag


Beiträge: 438

24.12.2010 08:40
#42 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Zitat von ElEf
Alexander Doering. Anfang der 90er (vor allem in Akira) klang er noch ganz anders.


Das ist ja wohl kein Wunder. Anfang der 90er war er auch fast noch ein Kind (*1974).


Acid


Beiträge: 2.055

24.12.2010 10:21
#43 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Genauso ging es mir, als ich gestern mal wieder "Terminator 2" gesehen habe. Natürlich klingt man vor dem Stimmbruch ganz anders, aber den jungen Marius Claren hatte ich nichtmal annähernd rausgehört, obwohl ich mit seiner (erwachseneren, aber immernoch sehr hohen) Stimme sehr vertraut bin und er vielleicht den meisten Dialog im Film hat.

berti


Beiträge: 14.840

24.12.2010 15:11
#44 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Zitat von Acid
Genauso ging es mir, als ich gestern mal wieder "Terminator 2" gesehen habe. Natürlich klingt man vor dem Stimmbruch ganz anders, aber den jungen Marius Claren hatte ich nichtmal annähernd rausgehört, obwohl ich mit seiner (erwachseneren, aber immernoch sehr hohen) Stimme sehr vertraut bin und er vielleicht den meisten Dialog im Film hat.



Gibt es denn andere, deren Erwachsenenstimme für dich bereits im Kindesalter herauszuhören ist?

Acid


Beiträge: 2.055

24.12.2010 15:44
#45 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Bei den ??? (Rohrbeck, Fröhlich, Wawrczeck) finde ich das auf jeden Fall. Davon abgesehen wollte ich dieses Thema jetzt nicht vertiefen, da eine extreme Stimmveränderung im Jugendalter ja ganz logisch ist und dementsprechend nicht wirklich dem Thema des Threads entspricht. Wollte halt nur anmerken wie überrascht ich war, dass die Stimme, die ich schon so oft in diesem Film gehört habe, der junge Claren war.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor