Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 186 Antworten
und wurde 13.186 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
berti


Beiträge: 14.054

14.05.2010 17:36
#16 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Dieser Liste würde ich persönlich noch Ernst Wilhelm Borchert hinzufügen, dessen Theaterkarriere ja offenbar ebenso lang wie hochkarätig war.

Jayden



Beiträge: 5.325

14.05.2010 18:24
#17 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Ich ergänze das Ganze noch um Klaus Kindler, der in Wiesbaden, Hamburg, Dortmund und Göttingen auf der Bühne stand. "Während ihn in den 1950er Jahren die Theaterarbeit vollständig ausfüllte, zog er sich ab 1960 ganz von der Bühne zurück, nicht zuletzt aus Desillusionierung über den konventionalisierten Theaterbetrieb und die 'Verrenkungen' der modernen Regisseure." (zitiert nach Bräutigams Lexikon, S. 139, Marburg 2009). Ein Verlust für die Bühne, ein großer Gewinn für die Synchronisation.

Aktuell wüsste ich nicht einen "großen" oder zumindest überregional bekannten Theaterdarsteller, der regelmäßig im Synchronatelier steht. Ulrich Matthes hat sich ja vollständig vom Synchronisieren verabschiedet und ansonsten? Kann jemand bekannte Theaterdarsteller nennen, die noch ab und an im Atelier stehen?


„Wen kümmert der Abgang eines schwulen Schauspielers, heh? Von denen steigen in L.A. jeden Tag zehn aus’m Bus.“ – F.G. Beckhaus
„Wenn ich dich jetzt kalt mache, sitzen morgen zehn Anwälte auf deinem warmen Plätzchen. Die kommen bloß nicht mit dem Bus!“ – Tobias Meister

Ekkehardt


Beiträge: 487

14.05.2010 19:09
#18 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Hier in München fällt mir noch Jochen Striebeck ein.

Ekkehardt


berti


Beiträge: 14.054

14.05.2010 19:12
#19 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Zitat von Jayden
Aktuell wüsste ich nicht einen "großen" oder zumindest überregional bekannten Theaterdarsteller, der regelmäßig im Synchronatelier steht. Ulrich Matthes hat sich ja vollständig vom Synchronisieren verabschiedet und ansonsten? Kann jemand bekannte Theaterdarsteller nennen, die noch ab und an im Atelier stehen?



Spontan fällt mir als erstes Thomas Fritsch ein. Der 2006 überraschend Verstorbene Achim Höppner war (nach dem, was ich gehört habe) ein renommierter Theaterschauspieler, lange bevor er mit dem Synchronisieren anfing.Ilja Richter und Volker Brandt spielen auch oft Theater, obwohl beide in den letzten Jahren ja nicht mehr so oft synchronisiert haben dürften.


Jayden



Beiträge: 5.325

14.05.2010 19:17
#20 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Ah, bisher ist mir Striebecks Bühnenarbeit unbekannt gewesen. Danke für diesen Hinweis! Weißt du evtl., ob er zur Zeit noch Theater spielt?


„Wen kümmert der Abgang eines schwulen Schauspielers, heh? Von denen steigen in L.A. jeden Tag zehn aus’m Bus.“ – F.G. Beckhaus
„Wenn ich dich jetzt kalt mache, sitzen morgen zehn Anwälte auf deinem warmen Plätzchen. Die kommen bloß nicht mit dem Bus!“ – Tobias Meister

Jayden



Beiträge: 5.325

14.05.2010 19:20
#21 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Zitat von berti
Spontan fällt mir als erstes Thomas Fritsch ein. Der 2006 überrascht Verstorbene Achim Höppner war (nach dem, was ich gehört habe) ein renommierter Theaterschauspieler, lange bevor er mit dem Synchronisieren anfing.Ilja Richter und Volker Brandt spielen auch oft Theater, obwohl beide in den letzten Jahren ja nicht mehr so oft synchronisiert haben dürften.


Fritsch, Brandt und Richter sind bei mir (gedanklich) eher im Bereich TV verortet, aber du hast natürlich trotzdem Recht. Und Höppner...


„Wen kümmert der Abgang eines schwulen Schauspielers, heh? Von denen steigen in L.A. jeden Tag zehn aus’m Bus.“ – F.G. Beckhaus
„Wenn ich dich jetzt kalt mache, sitzen morgen zehn Anwälte auf deinem warmen Plätzchen. Die kommen bloß nicht mit dem Bus!“ – Tobias Meister

Ekkehardt


Beiträge: 487

14.05.2010 19:34
#22 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

@Jayden: Sieh mal in Wikipedia nach.


Gruß

Ekkehardt


Willoughby


Beiträge: 1.146

14.05.2010 20:18
#23 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Zitat von Jayden
Ich ergänze das Ganze noch um Klaus Kindler, der in Wiesbaden, Hamburg, Dortmund und Göttingen auf der Bühne stand.



Hallo Jayden, Du hast es sicher übersehen, aber Kindler steht bereits am Anfang meiner Liste. Auch Friedrich Schoenfelder ist übrigens ein klassisch ausgebildeter Bühnenschauspieler und noch bis zum heutigen Tag aktiv. Ein weiterer Vertreter der mir einfällt, ist Peter Fricke.


Jayden



Beiträge: 5.325

14.05.2010 20:23
#24 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

@ Ekkehardt: Hab ich schon gemacht und daher rührt meine Frage :-) Wikipedia berichtet von Bühnentätigkeiten Striebecks bis 1999 - und da habe ich mich dann gefragt, ob er seitdem nicht mehr auf der Bühne aktiv gewesen ist. Mittlerweile habe ich jedoch auf opus-live.de gelesen, dass er seit der Spielzeit 2001/2002 an den Münchner Kammerspielen beteiligt ist. Das scheint aber auch schon wieder hinfällig zu sein, da die Homepage der Kammerspiele Striebeck nicht als Ensemble-Mitglied führt.


„Wen kümmert der Abgang eines schwulen Schauspielers, heh? Von denen steigen in L.A. jeden Tag zehn aus’m Bus.“ – F.G. Beckhaus
„Wenn ich dich jetzt kalt mache, sitzen morgen zehn Anwälte auf deinem warmen Plätzchen. Die kommen bloß nicht mit dem Bus!“ – Tobias Meister

Jayden



Beiträge: 5.325

14.05.2010 20:28
#25 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Zitat von Willoughby
Hallo Jayden, Du hast es sicher übersehen, aber Kindler steht bereits am Anfang meiner Liste. Auch Friedrich Schoenfelder ist übrigens ein klassisch ausgebildeter Bühnenschauspieler und noch bis zum heutigen Tag aktiv. Ein weiterer Vertreter der mir einfällt, ist Peter Fricke.


Ups, könnte schwören, dass Kindler dort vorher nicht stand, aber mei, Lesen hilft ;-)

Mir ist noch Peter Matic in den Sinn gekommen, auch wenn er in den letzten Jahren - korrigiert mich, wenn ich falsch liege - ausschließlich Sir Ben Kingsley gesprochen hat.

Ergo präzisiere ich meine Frage von eben: gesucht sind renommierte Theaterschauspieler, die auch synchronisieren UND jünger als 65 Jahre sind. Da dürften nicht mehr viele übrig bleiben :-)


„Wen kümmert der Abgang eines schwulen Schauspielers, heh? Von denen steigen in L.A. jeden Tag zehn aus’m Bus.“ – F.G. Beckhaus
„Wenn ich dich jetzt kalt mache, sitzen morgen zehn Anwälte auf deinem warmen Plätzchen. Die kommen bloß nicht mit dem Bus!“ – Tobias Meister

Aristeides


Beiträge: 1.515

14.05.2010 20:32
#26 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Wenn du dich für Bühnentätigkeiten interessierst, ist aber nicht Wikipedia, sondern eher das Deutsche Bühnenjahrbuch eine gute Referenzquelle.
Zwar kann ich das gerade nicht übernehmen, weil ich kaum noch welche besitze, aber in größeren Bibliotheken stehen des öfteren die neueren Jahrgänge...


Wer kann mir mit Bildern von G.Breiderhoff, H.Bruckhaus, Heinz Palm, Hans Wiegner oder einigen anderen weiterhelfen?
Wer weiß etwas über den Verbleib von Paula Lepa, Jochen Sehrndt, Horst Sommer oder einigen anderen Synchronschaffenden?

Aristeides


Beiträge: 1.515

14.05.2010 20:34
#27 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Zitat
Ergo präzisiere ich meine Frage von eben: gesucht sind renommierte Theaterschauspieler, die auch synchronisieren UND jünger als 65 Jahre sind. Da dürften nicht mehr viele übrig bleiben :-)



Da wären v.a. einige mit wenigen, aber nachhaltig im Gedächtnis haftenden Einsätzen zu nennen, wie etwa Dörte Lyssewski (*1966) im Herrn der Ringe.

Aber natürlich hast du Recht: Solche, die Synchron als zweites Standbein haben, findet man augenscheinlich in diesem Alter seltener...


Jayden



Beiträge: 5.325

14.05.2010 20:47
#28 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Zitat von Aristeides
[...] Dörte Lyssewski (*1966) im Herrn der Ringe. [...]

Das ist natürlich ein wunderbares Beispiel für meine Fragestellung - sie war mein (bewusster) Erstkontakt für Cate Blanchett und ich war danach immer etwas enttäuscht, jemand anderen für Blanchett zu hören, sei es Weiß oder Borbach. Die spannende Frage ist in meinen Augen: hat Lyssewski keine Zeit/Lust für weitere Synchronarbeiten oder wird sie einfach nicht mehr gefragt (aus welchen Gründen auch immer)? An ihren schauspielerischen Qualitäten kann ja zumindest kein Zweifel bestehen.


„Wen kümmert der Abgang eines schwulen Schauspielers, heh? Von denen steigen in L.A. jeden Tag zehn aus’m Bus.“ – F.G. Beckhaus
„Wenn ich dich jetzt kalt mache, sitzen morgen zehn Anwälte auf deinem warmen Plätzchen. Die kommen bloß nicht mit dem Bus!“ – Tobias Meister

Herr Frodo


Beiträge: 400

14.05.2010 22:35
#29 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Ich fand Dörte Lyssewski von allen Sprecherinnen für Cate Blanchett auch am besten. Wenn ich mich richtig erinnere, ist sie klanglich auch näher am Original als alle anderen. Bleiben also 3 Gründe: Zeit, Lust, Geld.

Jayden



Beiträge: 5.325

14.05.2010 23:11
#30 RE: Synchronisation früher besser und heute schlechter? Zitat · antworten

Zitat von Herr Frodo
Zeit, Lust, Geld.


Und: Willen der Synchronverantwortlichen.


„Wen kümmert der Abgang eines schwulen Schauspielers, heh? Von denen steigen in L.A. jeden Tag zehn aus’m Bus.“ – F.G. Beckhaus
„Wenn ich dich jetzt kalt mache, sitzen morgen zehn Anwälte auf deinem warmen Plätzchen. Die kommen bloß nicht mit dem Bus!“ – Tobias Meister

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor