Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 510 Antworten
und wurde 34.314 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 35
Klaus



Beiträge: 713

18.02.2007 10:11
#16 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Apropos "Mord unter sechs Augen", die ja heute abend bei S-RTL gezeigt wird: ich vermute mal, dass es sich hierbei um die ungekürzte RTL-Synchro von 1993 mit Horst Sachtleben handelt. Ich meine übrigens mal gehört zu haben, dass bei dieser Folge auf der DVD die gekürzte ARD-Fassung von 1975 und der Rest im englischen Original zu hören ist. Kann das jemand vielleicht bestätigen?

Gruß
Klaus

Wotan


Beiträge: 111

18.02.2007 11:44
#17 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Hallo,

Ui, mein erster Beitrag

Also auf der DVD spricht in der Folge "Mord unter sechs Augen" Horst Sachtleben. Die Folge dauert 73 Minuten.
Auf wieviel Minuten wurde denn diese Folge dann bei der ARD gekürzt?? Das ist doch schon ne kurze Folge.

Pete


Beiträge: 2.788

18.02.2007 13:01
#18 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

In "Ein Denkmal für die Ewigkeit" hörte ich aber definitiv Benno Hoffmann und Norbert Gastell. Waren die beiden dann etwa für die Synchro in Hamburg? Oder verwechselst du das mit "Momentaufnahme für die Ewigkeit"? Gruß,Pete!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.842

18.02.2007 15:41
#19 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

"Denkmal" ist die vorletzte Folge der 1. Staffel, die auch im Rahmen der ersten Staffel (also 1973 oder Anfang '74) ausgestrahlt wurde - also München (Harald Dietl synchronisiert ja auch in München).
"6 Augen" wurde laut dem Columbo-Buch auf 60 Minuten gekürzt - warum ... wer weiß, wer weiß. Ich steige sowieso nicht dahinter, nach welchem Prinzip die Kürzungen stattfanden. Danke, ARD, daß wir nun in vielen Folgen auf die Stimme von Klaus Schwarzkopf verzichten müssen.

Und jetzt mal eine Frage von mir: Laut Columbo-Buch wurde "Blume des Bösen" bei RTL mit Schwarzkopfs Stimme gesendet (allerdings "mit zwei verschiedenen Klangfärbungen") - laut Serien-Synchron aber existiert hier eine Fassung mit Sachtleben, die ergo auch bei RTL hätte laufen müssen. Was stimmt jetzt? Kann es sein, daß RTL aus Versehen mal die alte Fassung sendete und so eine Verwechslung passiert ist?

Gruß
Stefan

Klaus



Beiträge: 713

19.02.2007 09:41
#20 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten
Hallo Wotan,

Herzlich Willkommen im Club und danke für deine Antwort, wäre ja auch ein Witz gewesen, auf der DVD die gekürzte Synchronfassung samt "OmU" zu veröffentlichen, obwohl viele Columbo-Freunde anders denken (lieber Schwarzkopf gekürzt mit englischen Passagen als Sachtleben ungekürzt... ).

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
"Denkmal" ist die vorletzte Folge der 1. Staffel, die auch im Rahmen der ersten Staffel (also 1973 oder Anfang \\'74) ausgestrahlt wurde - also München (Harald Dietl synchronisiert ja auch in München).

Und jetzt mal eine Frage von mir: Laut Columbo-Buch wurde "Blume des Bösen" bei RTL mit Schwarzkopfs Stimme gesendet (allerdings "mit zwei verschiedenen Klangfärbungen") - laut Serien-Synchron aber existiert hier eine Fassung mit Sachtleben, die ergo auch bei RTL hätte laufen müssen. Was stimmt jetzt? Kann es sein, daß RTL aus Versehen mal die alte Fassung sendete und so eine Verwechslung passiert ist?
Gruß
Stefan


Stefan und Pete, danke für eure Klarstellung mit München, ich habe mich von den falschen Einträgen in der Synchrondatenbank bzw. Synchronkartei (jeweils Studio Hamburg Synchron GmbH) sowie Harald Dietl als Sprecher leiten lassen.

Zu deiner Frage: lt. Columbo-HP wurde bei "Blumen des Bösen" auch auf RTL nur die ARD-Synchronfassung mit Schwarzkopf gesendet, so dass zu dieser Folge offensichtlich keine Neufassung mit Sachtleben existiert. Weshalb auch, wo die Synchro doch ungekürzt ist?!?

Gruß
Klaus
berti


Beiträge: 14.239

19.02.2007 10:26
#21 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Zitat von Klaus
lt. Columbo-HP wurde bei "Blumen des Bösen" auch auf RTL nur die ARD-Synchronfassung mit Schwarzkopf gesendet, so dass zu dieser Folge offensichtlich keine Neufassung mit Sachtleben existiert. Weshalb auch, wo die Synchro doch ungekürzt ist?!?



Im Fan-Buch zur Serie heißt es (glaube ich) dass laut den den Autoren vorliegenden Unterlagen diese Folge bei ihrer Erstausstrahlung gekürzt gelaufen sei; die ihnen vorliegende Fassung habe jedoch die Originallänge. In dieser sei "durchgehend" Schwarzkopf als Columbo zu hören, allerdings würde er in einigen Szenen älter klingen. Ich selbst kenne diese Folge noch nicht, aber wahrscheinlich wird sie bald auch auf Super RTL laufen.

Wotan


Beiträge: 111

19.02.2007 10:38
#22 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Lief auf S-RTL schon die Folge "Mord mit der linken Hand"?
Würd mich mal interessieren wer da sprach und ob es ungekürzt war.

Auf der DVD dauert die Folge 73 Minuten und Schwarzkopf spricht. Allerdings sind etwa 15 Minuten OmU.
Ich erinnere mich aber, daß die OmU Szenen bei TV-Ausstrahlungen vollständig in Deutsch waren. Allerdings hab ich zu den Szenen keinen Sprecher mehr im Ohr.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.842

19.02.2007 12:05
#23 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Uah, was denn nun? Irgendeiner muß doch mal die DVD gesehen haben!

Wotan


Beiträge: 111

19.02.2007 13:34
#24 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten
So, hier mal die Sprecher und die Zeiten von den Columbo-Folgen auf den DVD's die bisher erschienen sind.
Mit(OmU) hab ich die Folgen markiert, bei denen eine gekürzte Synchronfassung verwendet wurde und einige Szenen im O-Ton sind:


1 Mord nach Rezept 95‘ Uwe Friedrichsen
2 Lösegeld für einen Toten 91‘ Uwe Friedrichsen (OmU)
3 Tödliche Trennung 73‘ Klaus Schwarzkopf
4 Mord mit der linken Hand 73‘ Klaus Schwarzkopf(OmU)
5 Mord unter sechs Augen 73‘ Horst Sachtleben
6 Mord in Pastell 73‘ Klaus Schwarzkopf
7 Schritte aus dem Schatten 73‘ Klaus Schwarzkopf
8 Zigarren für den Chef 73‘ Klaus Schwarzkopf
9 Ein Denkmal für die Ewigkeit 72‘ Klaus Schwarzkopf(OmU)
10 Etüde in schwarz 92‘ Horst Sachtleben
11 Blumen des Bösen 70‘ Horst Sachtleben
12 Wenn der Eismann kommt 70‘ Klaus Schwarzkopf
13 Alter schützt vor Torheit nicht 92‘ Claus Biederstaedt
14 Klatsch kann tödlich sein 70‘ Horst Sachtleben
15 Zwei Leben an einem Faden 70‘ Klaus Schwarzkopf
16 Schach dem Mörder 70‘ Horst Sachtleben
17 Doppelter Schlag 70‘ Klaus Schwarzkopf(OmU)
18 Ein Hauch von Mord 70‘ Klaus Schwarzkopf
19 Wein ist dicker als Blut 90‘ Klaus Schwarzkopf
20 Stirb für mich 92‘ Claus Biederstaedt
21 Ein gründlich motivierter Tod 70‘ Klaus Schwarzkopf
22 Schreib oder stirb 70‘ Klaus Schwarzkopf
23 Teuflische Intelligenz 70‘ Claus Biederstaedt
24 Schwanengesang 93‘ Klaus Schwarzkopf
25 Meine Tote - deine Tote 92‘ Claus Biederstaedt
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.842

19.02.2007 15:22
#25 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Ah ja. Anzumerken wäre, daß ich "Lösegeld für einen Toten" bereits auf DVD gesehen habe - merkwürdigerweise waren zwar einige kurze Szenen untertitelt, aber (!) synchronisiert (lediglich die Flughafenansagen im Hintergrund waren im originalen Englisch). Könnte das bei den anderen teilweise auch der Fall sein?
Nebenbei: die Synchronfassungen mit Friedrichsen stammen nicht aus den 90ern, sondern von 1969 ("Rezept") bzw. 1971 ("Lösegeld").

Gruß
Stefan

Wotan


Beiträge: 111

19.02.2007 15:52
#26 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Das stimmt, bei "Lösegeld" ist es eine kurze Szene.

Bei den anderen sind es längere Szenen. Es macht dann in der gesamten Folge 15-20 Minuten aus, die OmU sind.
Deshalb meine Frage bezüglich der Folge "Mord mit der linken Hand". Ich weiß, daß ich diese Szenen schon im TV auf Deutsch gesehen habe. gibt es davon noch ne andere Synchronfassung, oder lief im TV auch die Schwarzkopf-Fassung?

Pete


Beiträge: 2.788

19.02.2007 17:08
#27 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Also, ich wüßte nur, dass es die Schwarzkopf-Fassung gibt. Und von "Blumen des Bösen" gibt es sehr wohl auch eine neuere Sachtleben-Fassung, die auch mehrfach bei RTL lief (der ORF strahlte seltsamerweise zumindest in den letzten Jahren immer die alte 60 Minuten-Fassung-aus und auch die gekürzte von "Klatsch kann tödlich sein", obwohl auch da eine aktuellere mit Sachtleben exestiert, genauso die verfälschte ARD-Version von "Wenn der Schein trügt"). Und das irritiert mich jetzt aber auch: Szenen, wo es auch auf Deutsch gibt, wurden untertitelt? Wirklich wahr? Stimmten dann die Dialoge hier vielleicht nicht ganz mit dem Original überein? Ist das nur bei "Mord mit der linken Hand" so? Wieviel Minuten sind von den anderen im OMU gekürzt? Gruß, Pete!

Wotan


Beiträge: 111

19.02.2007 17:43
#28 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Genau weiß ich es nicht mehr, müsste mir diese Folgen mal wieder angucken. Es waren ganze Handlungsstränge die nicht synchronisiert waren. Bei "Mord mit der linken Hand" zum Beispiel der gesamte Plot mit dem Golflehrer. Und am Anfang eine Szene, in der Columbo zum ersten mal in der folge auftaucht. Er fährt in seinem Wagen und wird von einer Streife angehalten, die ihn nicht erkennt. Und eben diese Szene hab ich bei einer TV-Ausstrahlung ganz sicher auf Deutsch gesehen.

Bei "Doppelter Schlag" ist die Sache mit der Spielsucht des Zwillingsbruders nicht synchronisiert, und auch das ganze Hin und Her mit der Haushälterin und dem Fernseher. Auch die Szene in der kochsendung teilweise.

Allerdings würden die Folgen auch ohne diese Szenen einen Sinn ergeben. Sind halt Handlungsstränge, die zum Hauptthema nicht viel beitragen.

Bei "Denkmal" ist es ganz schlimm. Ich weiß nicht nach welchen Kriterien dort gekürzt wurde. Es fehlt etwa 1/3 der Synchronisation. Sie bricht mitten im Dialog(!) ab und es wechselt zu Englisch.

"Blumen des Bösen" weiß ich nicht mehr. Muß die komplette Folge mal ansehen, ob da überhaupt OmU Szenen drin sind.

Er ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2007 20:17
#29 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

.


Wotan


Beiträge: 111

20.02.2007 00:03
#30 RE: Columbo-Folgen der 70er Jahre Zitat · antworten

Zitat von Er

Interessant ist auch, dass der ORF über andere Master zu verfügen scheint, als RTL. Von einigen Episoden werden noch Fassungen mit eingedeutschten ARD-Einblendungen (zB.: Ein Hauch von Mord, Wein ist dicker als Blut, Wenn der Eismann kommt,Wein ist dicker als Blut ...) gesendet.
Leider ist auch das Bild sehr oft schlechter als das Bild der RTL Fassung


Bei den DVDs sind ab der dritten Box, also ab Folge 19, alle Titel auf Deutsch eingeblendet. Ab dieser Box gibt es auch keine OmU Szenen mehr.
Die vierte Box erscheint diese Tage. Wenn ich damit durch bin werd ich zu den Folgen genaues sagen können.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 35
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor