Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 205 Antworten
und wurde 16.143 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.097

29.01.2009 20:14
#31 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Vielleicht nimmt der kommende Sprecher gerade auch an DSDS teil.

Mmh, dann würde ich Menderes Bagci vorschlagen!

woodstock



Beiträge: 273

29.01.2009 20:48
#32 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Zitat von Grammaton Cleric
Wer weiß, wer 2010 zum Synchrozeitpunkt gerade "in" ist. Vielleicht nimmt der kommende Sprecher gerade auch an DSDS teil.



das halte ich für total abwegig, und zwar weil die ach-so tollen DSDS-"superstars" ja in aller regelmäßigkeit genauso schnell wieder in der versenkung verschwinden, wie sie populär geworden sind. wie soll also da von denen, die jetzt daran teilnehmen, noch bis 2010 hip sein?

ftde



Beiträge: 766

29.01.2009 22:07
#33 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Da wir beim Polarexpress keine Promisynchro bekommen haben, bin ich einfach mal zuversichtlich, dass das hier auch so sein wird. :) Dann bliebe noch die Frage, ob man sich bei der Auswahl der Stimmen an denen der Zeichentrickserie orientieren wird.

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2009 22:39
#34 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Zitat von ftde
Dann bliebe noch die Frage, ob man sich bei der Auswahl der Stimmen an denen der Zeichentrickserie orientieren wird.



Das darf stark bezweifelt werden. Aus mehreren Gründen: Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendeine Hamburger Firma einen aktuellen Spielberg-Blockbuster zur Bearbeitung bekommt, tendiert gegen Null. Des Weiteren wäre Lutz Schnell als Tim, so toll er ihn auch in der Zeichentrickserie und den Hörspiel damals interpretiert, aktuell doch schon zu alt, vor allem wenn dieser quasi von Jamie Bell, der ja nicht umsonst meist von Nicolas Artajo synchronisiert wurde, dargestellt wird. Außerdem sind mehrere Sprecher bereits verstorben: Manfred Steffen (Professor Bienlein) ja gerade erst vor Kurzem (siehe Forumsthread), Henry Kielmann (Schul(t)ze) ja schon 2003. Und der kongeniale Gottfried Kramer (Haddock in den Hörspielen) ja leider schon 1994. Bliebe eigentlich nur noch Ben Hecker, dessen Stimme sich seit damals nur unwesentlich verändert hat und der einen Kapitän Haddock auch heute noch glaubwürdig synchronisieren könnte. Da ist dann die Frage, wie sie Andy Serkis in der Figur animieren werden und wie dieser klingt. Denn dann könnte er unter Umständen auch heute noch zu Haddock passen, zumal Ben Hecker ja auch immer mal wieder in Berlin synchronisiert.
Stichwort Andy Serkis: Wäre es nicht strange, wenn dieser als Haddock, wie in 30 ÜBER NACHT, von Lutz Schnell synchronisiert würde? Nee, das war jetzt eher ein Scherz, aber vielleicht kann man Lutz Schnell in der deutschen Fassung des Films ja irgendwie in einer anderen Cameo-Rolle eine kleine TIM UND STRUPPI-Reminiszenz erweisen. Wäre cool und würde von Kenntnis zeugen...
Bei Andy Serkis bin ich eher für Hengstler (PRESTIGE / DEATHWATCH) oder Thomas Wolff (THE COTTAGE) plädieren, die eben sowohl Serkis schon mal synchronisiert haben, als auch als Kapitän Haddock, dem kernig-brummigen Seebären, sicher glaubwürdig rüberkommen würden.
Aber ansonsten sollte man sich von der Vorstellung lieber verabschieden, dass Stammsprecher ihre "Schauspieler" hier synchronisieren könnten oder dass man sich gar an der Synchro der Zeichentrickserie orientierten wird.
Es muss zu den animierten Figuren passen, das darf man nicht vergessen, darauf wird bei der Bearbeitung sicher die Priorität liegen. Und sofern man keine Promis ankarrt, finde ich, ist das doch genau das, was man bei dieser tollen Vorlage tun sollte.

ftde



Beiträge: 766

29.01.2009 22:50
#35 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Du hast mich falsch verstanden bzw. ich habe mich unklar ausgedrückt. Ich meinte damit nicht, "ob man die gleichen Sprecher wie in der Zeichentrickserie einsetzt" sondern "ob man Sprecher einsetzt, welche denen aus der Zeichentrickserie ähneln" - z.B. jemanden wie Hasso Zorn statt Manfred Steffen für Professor Bienlein. Also im Prinzip das, was du im letzten Absatz schreibst. Ich hoffe auch, dass es so kommt.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.136

03.11.2010 10:38
#36 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Hier gibt es erste Bilder. Und den Thread bitte in das richtige Forum verschieben, danke.

JanBing


Beiträge: 1.129

03.11.2010 20:35
#37 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Ich muss übrigens sagen, dass ich mir Wolfgang Hess auf Haddock äußerst gut vorstellen könnte...

Acid


Beiträge: 2.064

03.11.2010 20:52
#38 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Gespielt wurde Haddock ja vom Motion-Capturing erfahrenen Andy Serkis, aber hoffentlich kommt keiner auf die Idee, dessen Quasi-Stammsprecher Andreas Fröhlich zu besetzen, der passt hier überhaupt nicht. Wolfgang Hess fände ich vielleicht etwas zu alt, sowas in Richtung Oliver Stritzel könnte ich mir vorstellen. Bei den anderen Rollen könnte ich mir allerdings die Sprecher der Schauspieler gut vorstellen: Nicolas Artajo als Tintin/Tim (Jamie Bell), Dietmar Wunder als Roter Rackham (Daniel Craig), Micheal Deffert und Olaf Reichman als Schulze und Schultze (Simon Pegg und Nick Frost) und Lutz Schnell als Silk (Toby Jones). Bin auch mal gespannt, ob man in der Synchro die deutschen Charakternamen übernimmt. Davon gehe ich allerdings mal aus.

JanBing


Beiträge: 1.129

03.11.2010 22:46
#39 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Ja, Fröhlich habe ich schon auf der ersten Seite erwähnt, aber der klänge für Haddock natürlich nicht grob genug. Aber ja, Hess könnte tatsächlich etwas zu alt sein, aber einen Versuch (vielleicht im Trailer) wär's sicherlich wert.

berti


Beiträge: 17.637

04.11.2010 15:43
#40 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Bin auch mal gespannt, ob man in der Synchro die deutschen Charakternamen übernimmt. Davon gehe ich allerdings mal aus.



Daran zweifle ich eigentlich uch nicht. Mal sehen, ob das Team Löwe/Schaff wieder mit der Bearbeitung beauftragt wird! Aber bis dahin ist ja noch einige Zeit.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.136

04.11.2010 16:38
#41 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Mit Sicherheit werden die deutschen Rollennamen verwendet, alles andere wäre doch Irrsinn.

Für Haddock - der natürlich nicht von Andreas Fröhlich gesprochen werden sollte - fällt mir auch noch Uli Krohm ein. Würde bestimmt einen richtig guten alten Seebären abgeben.

Knew-King



Beiträge: 6.578

04.11.2010 16:58
#42 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Ist eine Promicast denn auszuschließen?
Und Wolfgang Hess ist leider viel zu alt. Ich hoffe mal das Verleih und Regie eine schöne, fantasievolle Cast jenseits langweiliger Klischees kreieren. Kontuinität ist hier doch eher nebensächlich.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.136

04.11.2010 17:23
#43 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

So siehts aus, wenn eine Promibesetzung umschifft werden könnte, wäre das großartig. Allerdings halte ich überraschend gute Leistungen bei Promis für nicht ausgeschlossen aber leider auch nicht für vorhersagbar. Christian Berkel fand ich toll, Diana Amft fand ich unterirdisch. Aber in einer Nebenrolle kann man durch geschickte und kreative Besetzung einen Promi gut unterbringen: Michael "Ich-wollte-schon-immer-Schulze-sprechen" Herbig und Rick Kavanian als Schulze und Schultze z.B.

Kontinuität ist hier völlig nebensächlich, da gebe ich dir auch Recht.

ElEf



Beiträge: 1.910

05.11.2010 16:56
#44 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Ich wuerd mal Tommy Piper fuer Haddock in den Raum werfen.

berti


Beiträge: 17.637

05.11.2010 17:23
#45 RE: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (2011) Zitat · antworten

Meinst du, seine Stimme und Andy Serkis miteinander harmonieren?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz