Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.672 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
berti


Beiträge: 14.544

11.05.2017 11:30
#31 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Dietmar Behnke scheint über zwei Jahrzehnte hin einer der meistbeschäftigten Regisseure bei der BSG gewesen zu sein, aber seine chronologisch letzten Arbeiten waren laut Synchronkartei "Body Heat", "Robin Hood - Rebell des Königs" und "Buddy, Buddy", nach 1982 ist dort nichts mehr verzeichnet.
Biographische Angaben konnte ich im Netz nicht finden, auch Hans-Joachim Albrecht hatte auf Nachfrage keine. Weiß jemand, ob Behnke einen radikalen Schlussstrich zog (so wie Heinrich Riethmüller nach "Cap und Capper")? Oder ob er plötzlich verstarb bzw. aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weiterarbeiten konnte?

Dr. Synchro



Beiträge: 263

11.05.2017 23:44
#32 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

nen radikalen Schlussstrich zog (so wie Heinrich Riethmüller nach "Cap und Capper")?

Wieso das denn? Wenbn ich fragen darf.

berti


Beiträge: 14.544

12.05.2017 08:31
#33 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Bei Riethmüller sind mir keine Gründe bekannt. Es ist nur auffällig, dass er nach dem "Dschungelbuch" fast 15 Jahre anscheinend ein Monopol auf die Disney-Synchros hatte, daneben auch andere Zeichentrickfilme bearbeitete (Lucky Luke, Asterix), aber nach 1981 nicht mehr aktiv war, obwohl er erst 2006 starb.


berti


Beiträge: 14.544

17.01.2018 12:25
#34 RE: Erika Streithorst Zitat · antworten

Zitat von Aristeides im Beitrag #5
...viel ist es nicht, was ich an Informationen habe, aber die kann ich dir gerne mitteilen...:

ERIKA STREITHORST

* 23. 04. 1908
† 30. 06. 1960 in Berlin-Lichterfelde

Bruder: Richard Streithorst, Schauspieler und Produktionsleiter
spielte in So ein Flegel, Musik im Blut, Sonntagskinder, Kapriolen, Petersburger Nächte, Der Ruf, Vom Teufel gejagt

Mittlerweile hat sie einen eigenen Wikipedia-Artikel:https://de.wikipedia.org/wiki/Erika_Streithorst
Da sie diesem zufolge von eigener Hand starb, ist es extrem makaber, dass ihre wahrscheinlich letzte Arbeit ausgerechnet das deutsche Dialogbuch zum "Appartement" war - einem Film, in dem ein Selbstmordversuch von zentraler Bedeutung ist!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor