Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 136 Antworten
und wurde 17.317 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Joshua Tree


Beiträge: 307

17.07.2021 00:10
#76 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

In Kürschners Theater-Handbuch wird Fürst als Produktionsleiter Fernsehen beim SDR in Stuttgart angegeben. Wenn er auch bei Synchros "nur" die Produktionsleitung innehatte, dürfte es noch weniger verwundern, dass der Name nicht oft genannt wird.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.835

17.07.2021 00:48
#77 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Interessant – danke für diese Information! Vorausgesetzt, dass die Aufnahmeleiterin sich nicht vollkommen falsch erinnert hat, muss er durchaus als Synchronregisseur aktiv gewesen sein (was ja angesichts seiner vorherigen Karriere auch naheliegt). Aber der Ort ist natürlich überraschend. Lässt sich diese Tätigkeit für den SDR anhand des Buches irgendwie zeitlich einordnen?
[EDIT:] Ah, ich sehe gerade, davon gibt es ja nur eine Auflage aus dem Jahre 1956 ... Hm, die beiden dokumentierten Synchronarbeiten stammen aus der Zeit davor.
[EDIT 2:] Da das Buch ja via Open Access abrufbar ist (https://www.degruyter.com/document/doi/1...3111667836/html), konnte ich inzwischen auch einen Blick hineinwerfen: Auffällig (wenn auch wenig überraschend) ist, dass der Eintrag sich über alle anderen Lebensstationen ausschweigt ...

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.835

15.09.2021 01:51
#78 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #50
Kennt jemand weitere Dialogbuch-Arbeiten des bekannten Shakespeare-Übersetzers Frank Günther?

Auf eine weitere Arbeit bin ich beim neuerlichen Googlen nun doch noch gestoßen: "Wo die Nacht beginnt", bearbeitet vom Duckula-Team (Günther und Rabanus Junior bei Lingua). Leider nicht ohne Weiteres zu beschaffen ...

Gruß
Hase

berti


Beiträge: 17.546

15.09.2021 09:43
#79 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Danke!

Ludo


Beiträge: 1.150

05.10.2021 12:51
#80 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Das Dialogbuch zu Kubricks Full Metal Jacket verfasste eine gewisse Maria Harlan, laut SK ihre einzige Arbeit. Ich gehe mal schwer davon aus, dass es sich dabei um die Ehefrau von Joachim Kerzel Maria Körber (geb. Harlan) handelt, die soweit ich weiß auch die Cousine von Kubricks Ehefrau ist.

iron


Beiträge: 5.130

26.10.2021 17:23
#81 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Zumindest der Wikipedia-Artikel über sie deckt sich mit deiner Annahme, somit hast du wohl recht! Ich zitiere gleich mal deie relevanten Anfangspassagen:

Zitat
Maria Körber (* 23. Juni 1930 in Berlin als Maria Christiane Harlan; † 14. Mai 2018 ebenda[1]) war eine deutsche Schauspielerin.
[...]
Maria, die Tochter des Filmregisseurs Veit Harlan und der Schauspielerin Hilde Körber, nahm nach der Scheidung ihrer Eltern im Jahr 1938 den Geburtsnamen ihrer Mutter an.

berti


Beiträge: 17.546

22.11.2021 08:23
#82 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #26
Zitat von berti im Beitrag #15
Inzwischen gibt es über Fritz A. Koeniger einen Wikipedia-Artikel, der sogar recht umfangreich ist:http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_A._Koeniger

Darin wird zwar ein Geburts-, aber kein Todesjahr genannt. Hat jemand Informationen jemand, seit wann er nicht mehr unter uns weilt?
Dass er ab etwa 1975 nicht mehr aktiv war, muss in dieser Hinsicht ja nichts bedeuten.

Mittlerweile wurde der Artikel um die Information ergänzt, dass er am 2. Februar 1990 verstarb. Da dafür eine amtliche Quelle (das Sterberegister eines Standesamtes) genannt wird, kann man diese Angabe wohl als gesichtert ansehen.

Ludo


Beiträge: 1.150

22.11.2021 19:51
#83 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #55
Ich hätte mal eine Frage: Jürgen Thomann hat bei dem Gespräch zur Verleihung der Silhouette erzählt, er habe auch mal Dialogbücher geschrieben und Regie geführt: https://www.die-silhouette.de/silhouette2011.htm Ist jemandem eine solche Arbeit von ihm bekannt? Zumindest in der Synchronkartei konnte ich nichts finden (aber das muss ja nichts heißen).


Bei der Menge an Filmen mit ungenanntem Buch- und Regieposten in der SK wundert mich das nicht. Udo Schenk erzählte in einem Interview (Dunkelste Stunde) er habe auch schon mehrere Dialogbücher für Filme und Serien geschrieben, auch Thomas Fritsch hat in irgendweinem Interview mal gesagt, dass er auch öfters in der Regiebox gesessen habe. Zu welchen Filmen würde mich bei beiden auch interessieren. Da wird bestimmt noch einiges "interessantes" irgendwann herauskommen

MrTwelve



Beiträge: 1.047

22.11.2021 21:35
#84 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #83
auch Thomas Fritsch hat in irgendweinem Interview mal gesagt, dass er auch öfters in der Regiebox gesessen habe. Zu welchen Filmen würde mich bei beiden auch interessieren. Da wird bestimmt noch einiges "interessantes" irgendwann herauskommen




Laut Synchronkartei hat Thomas Fritsch beim "Der Herr der Ringe" (1978)-Zeichentrickfilm Dialogregie geführt. Steht auch so auf Edigriegs Seite. Laut dieses Fan-Wikis hatte allerdings Niels Clausnitzer die Regie: https://www.ardapedia.org/wiki/Deutsche_Synchronisation.

dlh


Beiträge: 14.960

22.11.2021 21:56
#85 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Ich glaube da irgendwie an eine Fehlangabe. Dann hätte Fritsch ja Regie geführt, bevor er selbst groß als Sprecher losgelegt hätte (Selbstsynchros mal außen vor). Die ersten Rollen kamen ja erst Ende der 70er/Anfang der 80er.

Begas


Beiträge: 2.578

22.11.2021 22:05
#86 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Clausnitze als Info stammt aus dem Schwarzkopf-Lexikon. Ich hatte auch nie Zweifel an dieser Info gehegt.

Ludo


Beiträge: 1.150

22.11.2021 22:10
#87 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #85
Dann hätte Fritsch ja Regie geführt, bevor er selbst groß als Sprecher losgelegt hätte (Selbstsynchros mal außen vor). Die ersten Rollen kamen ja erst Ende der 70er/Anfang der 80er.


Ich weiß leider nicht mehr welches Interview das war, ist schon was her (bestimmt 6-7 Jahre, könnte sowas wie SWR Kultur gewesen sein). Da sprach er darüber, dass er auch schon mal Regie geführt hat, wo und wann ließ er aber aus. Dass er bereits 1978 Regie verantwortete kann ich mir aber auch kaum vorstellen.

Begas


Beiträge: 2.578

22.11.2021 22:15
#88 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Bitte oben lesen, lieber Ludo. Die Info mit Clausnitzer für die 78er-Fassung stammt aus dem allseits bekannten Schwarzkopf-Lexikon.

Ozymandias


Beiträge: 1.168

22.11.2021 23:00
#89 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Die Regie dort hatte Niels Clausnitzer. Quelle: Niels Clausnitzer in einem sehr schönen Gespräch.

MrTwelve



Beiträge: 1.047

24.11.2021 10:10
#90 RE: Klaus von Wahl Zitat · antworten

Das kam mir eh schon merkwürdig vor, Thomas Fritsch im München der 1970er Jahre in der Dialogregie. Ich meine auch, dass stand irgendwo als erstes und von dort haben es alle falsch übernommen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz