Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 136 Antworten
und wurde 17.385 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
berti


Beiträge: 17.598

03.05.2021 08:54
#61 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #1
Daneben gibt es auch bekannte Dialogautoren wie Marcel-Wolfgang Schnitzler-Valmy, Ursula Buschow, F. A. Koeniger, Erika Streithorst oder Lutz Ahrens.

Als ich neulich den Namen Ursula Buschow gegoogelt habe, bin ich auf diese Traueranzeige gestoßen:https://trauer.tagesspiegel.de/traueranz...sula-brunnemann
Neben ihren Lebensdaten geht daraus außerdem noch hervor, dass sie mit Karlheinz Brunnemann verheiratet war. Oder war das bisher schon jemandem bekannt?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.951

03.05.2021 09:16
#62 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Bekannt war es mir nicht, aber es überrascht mich auch nicht.
Bemerkenswert finde ich, dass Buschow ja anfangs für Rank-Synchron arbeitete. Als dann aber offensichtlich die eigene Synchronabteilung aufgelöst wurde und der Rank-Verleih in den letzten Zügen die Aufträge an andere Synchronfirmen vergab, war auch die Berliner Union mit dabei ("Quiller Memorandum") - und im Zuge dessen scheint Buschow dorthin gewechselt zu haben, um zu bleiben.
Und auch von Brunnemann sind mir keine früheren Tätigkeiten für die BU als 1966 bekannt. Das war dann ja für beide ein wirklich einschneidendes Jahr.

Gruß
Stefan

Begas


Beiträge: 2.580

03.05.2021 09:27
#63 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Ein interessanter Fund, berti. Ich glaube aber nicht, dass das "unsere" Barabara Buschow ist. Besagte Dame starb nicht in der Hauptstadt, sondern in Schwetzigen. Was mich desweiteren stutzig machte, auf der Todesanzeige von Karlheinz Brunnemann (1926-2013) steht Ulla, Markus und Stefanie. Ulla kann durchaus die Kurzform für Ursula sein, aber, nehmen wir an Markus und Stefanie sind Brunnemanns Kinder, wieso erscheinen sie nicht auf der Traueranzeige ihrer vermeintlichen Mutter? Dort finden sich Waltraud, Ulrike, Judith und Karolin. Ich nehme daher an, dass diese Dame nicht mit der namensgleichen Dialogregisseurin gleichgesetzt werden kann!

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.867

03.05.2021 09:44
#64 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Ich bin vor einiger Zeit ebenfalls auf diese Anzeige gestoßen, hatte aber auch meine Zweifel. Auffällig ist zumindest, dass es in seinem Umfeld noch eine andere Ursula gibt: Ursula Eplinius (z. T. als Ulla Eplinius gelistet), eine Cutterin, die mal Geschäftsführerin der Phoenix Film war und später Ursula Brunnemann hieß (https://www.companyhouse.de/Ursula-Brunnemann-Berlin).

Andererseits ist zugegebenermaßen natürlich nicht ausgeschlossen, dass er zweimal mit einer Ursula verheiratet war ... Und was ich vorher übersehen hatte: Die Anzeige wurde immerhin beim Berliner Tagesspiegel veröffentlicht - nur die Kondolenzadresse liegt in Schwetzingen.

Gruß
Hase

berti


Beiträge: 17.598

03.05.2021 10:38
#65 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Zitat von Begas im Beitrag #63
Ich glaube aber nicht, dass das "unsere" Barabara Buschow ist. Besagte Dame starb nicht in der Hauptstadt, sondern in Schwetzigen. Was mich desweiteren stutzig machte, auf der Todesanzeige von Karlheinz Brunnemann (1926-2013) steht Ulla, Markus und Stefanie. Ulla kann durchaus die Kurzform für Ursula sein, aber, nehmen wir an Markus und Stefanie sind Brunnemanns Kinder, wieso erscheinen sie nicht auf der Traueranzeige ihrer vermeintlichen Mutter? Dort finden sich Waltraud, Ulrike, Judith und Karolin. Ich nehme daher an, dass diese Dame nicht mit der namensgleichen Dialogregisseurin gleichgesetzt werden kann!

Vielleicht stammten die Kinder aus einer früheren Ehe? Das würde jedenfalls erklären, warum in der Traueranzeige von Ursula Brunnemann nur ihre offensichtliche Schwester und deren Kinder aufgeführt werden.
Dass es zwei Ursula Buschows gab, die eine mit einem Mann namens Brunnemann verheiratet war während die andere Dialoge für ein Studio schrieb, bei dem Karlheinz Brunnemann lange federführend war (zuerst als Regisseur, später dann als Produzent) wäre ein etwas zu großer Zufall.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.867

03.05.2021 12:50
#66 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Die ZLB hat dankenswerterweise die Berliner Telefonbücher aus den Jahren 1954-1991 online gestellt - und darin findet sich auch einiges zu den Brunnemanns ("investigativ nachjeforscht", wie Kurt Krömer sagen würde).

Um es kurz zu machen: Von 1954 bis 1968/69 findet sich dort (ab 1964/65 neben einem anderen Eintrag unter dem Namen Karlheinz) der Eintrag Karlheinz (später Karl) Brunnemann, Regisseur, Platanenallee 4 - die Adresse, die auch mal im Bühnenjahrbuch stand. 1969/70 verschwindet dieser Eintrag (ebenso wie der andere unter dem Namen Karlheinz) und es gibt zwei neue: Karlheinz Brunnemann, Fürstenstraße 6, und Ursula Brunnemann-Buschow, Platanenallee 4. 1976/77 findet sich unter dem Namen Karlheinz Brunnemann statt der Fürstenstraße die Adresse Herthastraße 4A - die Adresse, unter der heute noch eine Ursula Brunnemann im Telefonbuch steht. 1978/79 wird der Beleg dafür geliefert, dass es sich bei dem Brunnemann, der in der Herthastraße wohnt, um den uns bekannten handelt, denn es kommt die Geschäftsadresse der DS (Oberlandstraße 26, Tempelhof) hinzu, außerdem der Zusatz "Bauregie" (warum auch immer ...). 1981/82 erfolgt eine letzte Adressänderung: Ursula Brunnemann (ab 1976/77 unter diesem Namen geführt) zieht um, aber nur ein paar Straßen weiter. Sonst ändert sich bis 1992 nichts Wesentliches.

Ein bisschen undurchsichtig ohne Zusatzinfos, vor allem weil es keinen gemeinsamen Eintrag von Ursula Buschow und Karlheinz Brunnemann gibt, aber es dürfte trotzdem klar sein, dass die beiden tatsächlich eine zeitlang miteinander verheiratet waren. Und dass sich im aktuellen Telefonbuch nun eine Ursula Brunnemann unter der Adresse Herthastraße 4A findet, spricht, finde ich, für die Theorie mit der zweiten Ursula (Eplinius).

Gruß
Hase

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.951

03.05.2021 13:12
#67 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Das wäre dann schon eine etwas schrullige Sache, aber deshalb ja nicht unmöglich. Es gibt schließlich die absurdesten Dinge, weshalb Menschen aufeinander aufmerksam werden - eine Frau Bohne, die unverheiratet noch Erbse hieß (authentisch!), ein Herr Senf, der eine Frau Erbs durch eine Frau Pilz kennenlernt (auch authentisch!), warum nicht zwei Ursulas?
Ein witziger Gedanke, dass aus einer scherzhaften Bemerkung später eine feste Verbindung geworden sein könnte ...

Gruß
Stefan

Ozymandias


Beiträge: 1.177

03.05.2021 15:37
#68 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #64
Andererseits ist zugegebenermaßen natürlich nicht ausgeschlossen, dass er zweimal mit einer Ursula verheiratet war ...
Gruß
Hase


Ich hatte neun Freundinnen namens Claudia. Kommt vor, wenn es ein Durchschnittsname ist.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.924

03.05.2021 15:41
#69 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Und wenn man sich den Namen einer Liebsten unter die Haut stechen lässt, schränkt das die Auswahl für die Zukunft etwas ein.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.867

03.05.2021 15:56
#70 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

@Stefan: Herrliche Beispiele!

@Ozymandias: Klar, so kannst Du's Dir natürlich auch erklären ...

Gruß
Hase

Dr. Synchro



Beiträge: 748

05.05.2021 01:35
#71 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Gert Rabanus hat mit Armin Rohde 2 Tage im Studio für Frida gestanden. Die Aufnahmeleiterin Franziska Striebeck hatte die Idee. Gert Rabanus geht es sehr gut..

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.867

16.07.2021 19:09
#72 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Zitat von Dr. Synchro im Beitrag #71
Gert Rabanus geht es sehr gut..

Das ist schön zu hören! Ich schaue mir gerade die "Odyssee"-Verfilmung von Franco Rossi an, für die Rabanus das Dialogbuch verfasst hat. Schon bei dieser sehr frühen Arbeit kommt sein unvergleichliches Feingefühl voll zur Geltung.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.867

16.07.2021 19:18
#73 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Ich zitiere mal einen interessanten Beitrag von Hans aus seinem Thread:

Zitat von Hans-Joachim Albrecht im Beitrag Der Synchronopa erzählt...
Eine Schnittmeisterin, die bei mehreren West-Berliner Synchronfirmen gearbeitet hat, hat mir folgendes
geschrieben, ich zitiere: (dies ist von mir noch nicht eingegeben)

[...]

"Wenn Sie mich fragen, ob Synchronregisseure auch synchronisiert hatten, dann weiß ich 100%ig, daß zumindest
zwei es nie gemacht haben: das waren ein Herr Dr. FÜRST und Herr Dr. Gressieker.
Dr.Fürst war Regisseur vom VOM WINDE VERWEHT und hatte dies so gut gemacht, daß er bald der begehrteste Synchron-
Regisseur war.
Er holte dann Dr.Gressieker dazu, die beiden waren befreundet. [...]"

... und obwohl dieser Dr. Fürst dermaßen gefragt gewesen zu sein scheint, taucht sein Name unter denen der bisher identifizierten MGM-Regisseure gar nicht auf. Es handelt sich dabei ganz offensichtlich um Dr. LEONHARD Fürst (1904–1972), dessen Name immerhin ein einziges Mal (!) in einer offiziellen Synchronliste genannt wurde – nämlich bei „Rasputin“ (1950 bei der BSG synchronisiert) – und der als Autor und Regisseur mehrerer NS-Propagandafilme, Dramaturg der Reichsfilmkammer (1935–1937) und Chefredakteur des Reichsfilmkammer-Organs „Der deutsche Film“ (1936–1938) eigentlich in der Tat der personifizierte gute Grund ist, auf die Nennung von Autor/Regisseur zu verzichten. Verblüffend aufschlussreich in Bezug auf seine Person (angesichts der Tatsache, dass man ansonsten nur wenige verstreute Informationen findet) ist diese Arbeit über die deutsche Filmpresse zur Zeit des Dritten Reiches: https://repositories.lib.utexas.edu/handle/2152/22145, u. a. S. 357 f. und 385. Denn darin wird auch explizit auf seine Freundschaft mit Hermann Gressieker (Jg. 1903) eingegangen, der unzählige Artikel für die Zeitschrift „Der deutsche Film“ geschrieben und zusammen mit Fürst an der Deutschen Filmakademie im Bereich Dramaturgie gelehrt hat. Besonders interessant diese Bemerkung in einer Fußnote (1317): „Fürst and Gressieker had worked together at Der deutsche Film and on ten film treatments for the Ufa and other film companies. [...] They continued this collaboration after the war.“ Für eine Zusammenarbeit nach dem Krieg lassen sich allerdings (im Internet) keinerlei Belege finden – nur der Hinweis auf die gemeinsame Arbeit im Synchron in dem von Hans zitieren Brief ...

berti


Beiträge: 17.598

16.07.2021 19:54
#74 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Gerade wenn Leonhard Fürst im Filmbereich vor 1945 eine wenig rühmliche Rolle spielte, wäre das natürlich eine Erklärung dafür, dass er sich später auf den relativ anonymen Bereich der Synchronisation konzentrierte. Etwas Ähnliches hatte fortinbras ja vor einigen Jahren in Bezug auf Erich Fiedler vermutet, der bis 1945 zwar kein großer Name, aber zumindest ein vielbeschäftigter Filmschauspieler war, während man ihn in späteren Jahrzehnten vor der Kamera meist nur in kleinen oder Kleinstrollen besetzte. Auch deutete er an, dass Fiedler wohl von manchen Kollegen verachtet wurde.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.867

16.07.2021 20:07
#75 RE: Informationen über Dialogregisseure und -autoren Zitat · antworten

Ja, der Fall Erich Fiedler kam mir in diesem Zusammenhang auch gleich in den Sinn.

Falls es nun übrigens bei jemandem klingelt, der im Besitz alter Filmprogramme oder ähnlicher Dokumente ist und darin schon einmal über diesen Namen gestolpert ist: Mich würde interessieren, ob man nicht doch noch ein paar weitere Arbeiten von Fürst ausfindig machen kann. Gressieker hat ja mindestens für MGM und Ultra sowie BSG und Simoton gearbeitet - auch wenn ich es für wenig wahrscheinlich halte, besteht also durchaus die Möglichkeit, dass sich zumindest für Arbeiten bei den zwei letztgenannten Studios, die ja üblicherweise Stabsangaben geliefert haben, noch Belege finden lassen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz