Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 5.405 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Samedi



Beiträge: 2.203

10.06.2010 11:21
Unknown Identity (2011) Zitat · antworten

Unknown White Male
USA 2011

Die Besetzung:


Liam Neeson Dr. Martin Harris Bernd Rumpf
Diane Kruger Gina Stephanie Kellner
January Jones Elizabeth Harris Ilona Otto
Aidan Quinn Martin B. Peter Flechtner
Frank Langella Rodney Cole Bodo Wolf / Friedhelm Ptok
Bruno Ganz Jürgen Bruno Ganz / Helmut Gauß
Sebastian Koch Professor Bressler Sebastian Koch
Karl Markovics Dr. Farge ??? / Karl Markovics


__________________________________________________



"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

matthias2009


Beiträge: 458

10.06.2010 11:49
#2 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Warum denn nicht Kaya Möller für January Jones, wie in den Serien MAD MEN und HUFF?

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.427

10.06.2010 15:50
#3 Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Und für Diane Kruger bitte wieder Stephanie Kellner. Sie klingt auf sich selbst einfach furchtbar. *g*


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Acid


Beiträge: 2.044

10.06.2010 16:53
#4 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Zitat
Warum denn nicht Kaya Möller für January Jones, wie in den Serien MAD MEN und HUFF?



Weil diese mMn zu jung besetzt ist. Ilona Otto find ich allerdings auch nicht besonders passend, von ihren bisherigen Sprecherinnen würde ich Dascha Lehmann bevorzugen. Wird sowieso wieder interessant, wie man diesmal die vorprgrammierten Übersetzungsprobleme der Thematik "Amerikaner kommen nach Deutschland" lösen wird.


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.727

10.06.2010 22:50
#5 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew Boy 16
Und für Diane Kruger bitte wieder Stephanie Kellner. Sie klingt auf sich selbst einfach furchtbar. *g*

Kann ich nur zustimmen. Grausig kann ich nur sagen. Eine Mischung aus grauenhaft und gruselig.
Sonst liest sich die obere Liste ganz gut. Kann man auch ehrlich gesagt, nicht allzu viel falsch machen.


Samedi



Beiträge: 2.203

17.10.2010 17:28
#6 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Torsten Michaelis hat eine kleine Nebenrolle als Taxifahrer.


__________________________________________________



"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Acid


Beiträge: 2.044

17.10.2010 17:51
#7 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Zitat von Samedi
Torsten Michaelis hat eine kleine Nebenrolle als Taxifahrer.



Na dann wird er sich wohl zum ersten mal selbst synchronisieren. Alles andere wäre ja wohl daneben, auch wenn es vielleicht nur ein Cameo wird.

Samedi



Beiträge: 2.203

17.10.2010 18:15
#8 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Zum Glück spielt keiner "seiner" Schauspieler mit.


__________________________________________________



"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Acid


Beiträge: 2.044

22.10.2010 15:10
#9 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Erster US-Trailer:

http://movies.yahoo.com/movie/1810122285/video/22561907

Der Film wird jetzt nur noch unter dem Namen "Unknown" geführt.

Mücke
Beiträge:

25.11.2010 16:19
#10 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Das Teaser-Poster, wenn es nicht nur ein Fan-Versuch ist, riecht verdammt nach "96 Hours" - freue mich auf den Film.
http://www.blairwitch.de/news/news.php?id=9510


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Mücke
Beiträge:

04.12.2010 11:18
#11 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Kinostart USA: 18. Februar 2011
Kinostart BRD: 03. März 2011


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Acid


Beiträge: 2.044

27.12.2010 10:55
#12 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Um die Verwirrung komplett zu machen heißt der Film in Deutschland jetzt "Unknown Identity":

http://www.moviegod.de/kino/film/3817/unknown-identity

Finde ich allerdings OK, da es vor ein paar Jahren bereits einen Mystery-Thriller names "Unknown" gab,


Cyfer



Beiträge: 1.268

14.01.2011 18:29
#13 RE: Unknown Identity (2011) Zitat · antworten

Anbei der erste deutsche Trailer. Unknown Identity Film Kino Trailer

Liam Neeson    - Bernd Rumpf
Diane Kruger - Stephanie Kellner
Bruno Ganz - Helmut Gauß
Frank Langella - Friedhelm Ptok


Kann mir jemand sagen, wer das auf Karl Markovics ist?

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.727

14.01.2011 18:41
#14 RE: Unknown Identity (2011) Zitat · antworten

Aidan Quinn - Peter Flechtner

Ah super. Bernd Rumpf ist mal wieder genial. Ein Genuss.

ABER, Helmut Gauß auf Bruno Ganz...und dann noch Gauß in einem Film mit Neeson. Oha.
Mit Kellner ist Diane Kruger immerhin wenigstens erträglich. Hoffentlich bleibt es so.

Aber es ist ja nur ein Trailer. Genau wie Langella mit Ptok. Klingt nicht schlecht, aber schon lieber Mellies am Ende. Der Trailer zeigt aber immerhin schon einen interessanten Plot.

Bleibt für die Endfassung zu hoffen, dass sich sowohl Bruno Ganz als auch Karl Markovics und Sebastian Koch alle selbst sprechen. Diane Kruger aber bitte nicht.


Mücke
Beiträge:

22.02.2011 00:00
#15 RE: Unknown Identity (2011) Zitat · antworten

Wobei man sich doch ernsthaft fragen sollte, was insbesondere Ganz für sich selbst adäquater macht, als es bei der Kruger der Fall wäre. Ganz wirkt ja sogar in auf Deutsch gedrehten Filmen teilweise noch so, als würde er nach wie vor Adolf Hitler verkörpern, was z.B. im "Baader Meinhof Komplex" stellenweise zu Gelächter führte ("Das ist anne mattämattischä Gewisshat!"). Ich glaube sogar, dass dessen durch die Hitler-Rolle extrem eingebrannte stimmliche Vorbelastung sich beim deutschen Publikum, im Zweifelsfall, negativer auswirkt, als die Tatsache, dass die Kruger nicht "ganz sauber" klingt. Denn bei Ganz reichen schon gewisse Betonungseigenheiten und schon wird postwendend die Erinnerung an den "Untergang" wachgerufen...für derartig krasse Effekte, die fehl am Platze sind, ist die Kruger schlichtweg zu unbekannt.

Auch finde ich, dass ein Akzent - wie bei der Kruger - nicht schadet. Ansonsen hätte sich auch Ustinov nie sprechen dürfen und eine Logik, die DAS impliziert, kann gar keinen Sinn machen. Es tut dabei auch nichts zur Sache, dass Ustinov ein Oscarpreisträger war, wovon die Kruger noch weit weg ist, denn es geht nur darum, dass die Schauspieler sich selbst jeweils adäquat transportieren und dafür wird die eigene Stimme der Kruger ja wohl "grade noch" reichen. Der Rest sind Befindlichkeiten. Im Gegensatz zu Arnie, dem man notfalls noch nachsagen kann, dass er stimmlich einfach dümmer wirkt, als es sein muss und deswegen einen anderen Sprecher braucht, klingt die Kruger nämlich auch nach was.

Trotz alledem geht Stephanie Kellner aber absolut in Ordnung und macht sie möglicherweise auch sympathischer, was aber nichts daran ändert, dass die Kruger kein Sonderfall ist und sich genauso gut selber sprechen könnte, wie auch Ustinov, Oskar Werner oder Til Schweiger das können/konnten.
Grade Schweiger ist ein besonders gutes Beispiel, da der gerade WEIL seine Stimme synchrontechnisch gesehen mal GAR nicht geht, absolut definitiv für sich selber sprechen MUSS, da er ein extremes Charisma daraus zieht - und das obwohl er schaupielerisch kein wesentlich größerer Wurf als die Kruger ist.
Und genau dieses Charisma hat die Kruger auch in ihrer Stimme, nur ist es hier noch nicht so bekannt, da Schweiger uns viel präsenter ist. Wer die Kruger mal auf Deutsch gehört hat, wird da viel Interessantes erkennen. Stephanie Kellner klingt wesentlich durchschnittlicher und verwechselbarer, was positive, aber auch negative Effekte hat. Da die Kruger zwar mehr aus dem Rahmen fällt, aber nicht nur ihrer Ungeübtheit wegen, sondern auch deswegen, weil sie die prägnantere Stimme hat.
Ganz und Kellner ist OK. Ganz und Kruger wäre auch OK gewesen. Sogar Kruger für sich selbst mit einem anderen Sprecher für Ganz wäre gleichermaßen OK gewesen.

Übrigens lustig, dass Ganz hier jetzt im Trailer Gauß hat, nachdem er im "Vorleser"-Trailer von Bernd Rumpf gesprochen wurde. Was ausgerechnet bei Ganz offenbar stark dazu beiträgt, für ihn dieselben Sprecher wie für Neeson zu wählen, ist rätselhaft, aber irgendwie interessant.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor