Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 5.405 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Acid


Beiträge: 2.044

20.03.2011 14:23
#91 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Zitat von mooniz
diese nasale sprechweise und wie sie dann runtergeht, wenn sie die sätze beendet...


Das liegt aber eher daran, dass es sich bei den Ausschnitten ausschließlich um Doku- und Werbe-Voiceovers handelt. Wenn sie schauspielert, kann die Diktion wieder ganz anders rüberkommen. Würde mich aber auch wundern, wenn sie es war, da sie anscheinend gar keine Synchronerfahrung hat.


mooniz



Beiträge: 7.091

20.03.2011 14:35
#92 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Zitat von mooniz
diese nasale sprechweise und wie sie dann runtergeht, wenn sie die sätze beendet...


ah, entschuldige, damit meinte ich ilona otto. sie spricht so nasal. für mich ist das eindeutig rory.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.422

20.03.2011 14:37
#93 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Zitat von mooniz

Zitat von mooniz
diese nasale sprechweise und wie sie dann runtergeht, wenn sie die sätze beendet...


ah, entschuldige, damit meinte ich ilona otto. sie spricht so nasal. für mich ist das ist eindeutig rory.




Ich war auch fest der Meinung im Kino Ilona Otto gehört zu haben.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

matthias2009


Beiträge: 458

21.03.2011 12:30
#94 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Klang für mich auch eindeutig nach Ilona Otto.

Knew-King



Beiträge: 5.065

27.03.2011 00:00
#95 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Olivier Schneider als "Smith" war Michael Iwannek.
Ilona Otto hab ich auch gehört.
Mido Hamada als "Prinz Shada" dürfte Asad Schwarz gewesen sein.
Clint Dyer als "Biko" Julien Haggege.
Synchro solide, Film sehr oft unfreiwillig komisch. Hab selten erlebt das Kino-Publikum einen Film so wenig ernst nimmt, erging mir ähnlich.
Wußte gar nicht das Michaelis mitspielt, aber sofort erkannt. Lustig.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.727

28.03.2011 00:21
#96 RE: Unknown White Male (2011) Zitat · antworten

Asad Schwarz ist korrekt.

Ich muss jetzt hier mal eine Lanze für den Film brechen. Er kommt mir hier eindeutig zu schlecht weg. Ich fand ihn mehr als gelungen. Dem Vergleich mit "Bourne" darf er sich auch durchaus in weiten Teilen stellen.

Sehr gute Darsteller, schöne Bilder, eine ordentliche Synchro & ein guter Plot, wenn auch mit der ein oder anderen Ungereimtheit oder dem ein oder anderen vorkommenden Fehler. Aber dazu auch mit einem für mich recht spannenden Ende. Und das sage ich nicht nur, weil ich Fan von Liam Neeson bin.


Schweizer


Beiträge: 1.093

28.03.2011 03:09
#97 RE: Unknown Identity (2011) Zitat · antworten

Kann mir mal jemand erklären wo der Film unfreiwillig komisch sein soll?
Ich scheine wohl zu blöd zu sein....denn unfreiwillig komisch fand ich da nichts.Gab natürlich wie bei dutzend anderen Filmen auch Szenen wo man etwas grosszügig sein muss. Aber die waren jetzt nicht irgendwie schlimmer als bei anderen Filmen wo sowas auch verzeihbar ist.


Knew-King



Beiträge: 5.065

28.03.2011 14:53
#98 RE: Unknown Identity (2011) Zitat · antworten

Ich sag ja gar nicht das es sehr viel schlimmer als bei anderen Filmen ist. Die anderen Filme sind halt auch lächerlich.
Unfreiwillig komisch war es vorallem durch lachhafte, teils pathetische Dialoge aus der Klischeeschublade. Eine Inszinierung die auf Realismus baut aber durch die unglaubwürdige Story und übertriebene Action total fehl am Platze wirkt.
Es war ganz schön gespielt, zugegeben. Sogar die Krüger war irgendwie erträglich, auch wenn ich ihr die Taxifahrerin NULL abkaufe.
Dennoch, ernstzunehmen war der Film kaum und das hat sich sogar auf den plumpen Unterhaltungsfaktor ausgewirkt.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Slartibartfast



Beiträge: 4.973

31.03.2011 21:46
#99 RE: Unknown Identity (2011) Zitat · antworten

Und das ist das Problem. Der Film spielt in Deutschland und thematisiert auch noch die Wende. Wie Deutschen haben gelernt mit unserer Vergangenheit extrem kritisch zu sein und akzeptieren dabei keine platten Unterhaltungsklischees.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Frank Brenner



Beiträge: 7.306

04.09.2011 10:47
#100 RE: Unknown Identity (2011) Zitat · antworten

Hallo,

in der Synchronkartei http://www.synchronkartei.de/index.php?a...e=film&id=19141 gibt es mittlerweile eine ausführlichere Liste. Dort wird für Eva Löbau sie selbst als Sprecherin angegeben. Irgendwie hab ich da so meine Zweifel - ist sie das wirklich? Vielleicht könnt Ihr ja mal in mein Sample reinhören. Auch von Petra Schmidt-Schaller hab ich mal eins gemacht. Ihre Stimme kenne ich nicht so gut, deswegen weiß ich nicht, ob sie sich auch selbst spricht. Danke fürs Reinhören!


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Eva Löbau.mp3
Petra Schmidt-Schaller mit Bernd Rumpf (Liam Neeson).mp3
erplsan


Beiträge: 1

28.09.2011 01:03
#101 RE: Unknown Identity (2011) Zitat · antworten

Zitat
Auch von Petra Schmidt-Schaller hab ich mal eins gemacht. Ihre Stimme kenne ich nicht so gut, deswegen weiß ich nicht, ob sie sich auch selbst spricht.

Petra Schmidt-Schallers Originalstimme ist im englischen Trailer zu hören, wo sie Liam Neeson mit "Welcome to Berlin" begrüßt. In der deutschen Version hat die Grenzbeamtin eine weniger angenehme Stimme, die offenbar nicht Petra Schmidt-Schaller gehört.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor