Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 6.387 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
rigi


Beiträge: 149

14.11.2010 23:12
#31 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Zitat von VanToby
Xenophilius Lovegood (Rhys Ifans): Christian Weygand


argh, genau hier wollte ich TNW hören... schade

Mücke
Beiträge:

15.11.2010 00:25
#32 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße
Allerdings ist anzumerken, dass Nighys Rolle winzig ist - man hat sie quasi schon im Trailer verbraten.


Ändert sich vielleicht noch über Teil 2...!?
Erinnere mich nicht mehr genau an's Buch. Allerdings dürfte das bei Yates sowieso nicht der ausschlaggebendste Maßstab sein.
(Was nicht heißt, dass mir Yates' Potter-Regie grundsätzlich missfallen würde. Teil 5 war sehr gut [wenn auch nen Tick schwächer als der Vorgänger], Teil 6 hingegen trägt als eigenständiger Film im Grunde leider nicht wirklich und das Halbblutprinz-Finale wurde obendrein sträflich vermasselt. Atmosphärisch sind die Yates-Filme gut, aber die Art und Weise der Handlungsstraffung ist zum Teil mehr als befremdlich.)


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Aristeides


Beiträge: 1.456

15.11.2010 00:55
#33 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Zitat
Ändert sich vielleicht noch über Teil 2...!?


Das dürfte schwierig werden, da die Rolle dafür (zumindest im Buch) nicht lange genug lebt.

Nighy mit Glaubrecht ist für mich eine wirklich gute Variante, obwohl ich beim Lesen eigentlich immer Brian Blessed in der Rolle gesehen habe. Naja, Sir Michael Gambon hätte ich auch lieber als Mad Eye gesehen (zugegebenermaßen ist Gleeson über jede Kritik erhaben - nur das gleißende Auge hätte ich mir tricktechnisch besser vorgestellt).


Wer kann mir mit Bildern von Hallgard Bruckhaus, Heinz Palm, Hans Wiegner oder einigen anderen weiterhelfen?
Wer weiß etwas über den Verbleib von Paula Lepa, Jochen Sehrndt, Horst Sommer oder einigen anderen Synchronschaffenden?

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

15.11.2010 13:01
#34 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Nighy kommt nicht wieder.

Der schlussendliche Umgang mit seiner Figur wie auch mit "Mad Eye" ist ... diskussionswürdig. Da war man nicht so ganz ... im Bilde (if you catch my drift).

Falls man über diesen Film wirklich groß diskutieren möchte - der schlechteste "Potter"-Streifen, letztlich nur ein dröger Campingausflug, 'ne große Abgreife von Warner. Das hätte auch locker in die erste halbe Stunde eines 160-Minüters gepasst.


berti


Beiträge: 13.374

15.11.2010 14:34
#35 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße
Falls man über diesen Film wirklich groß diskutieren möchte - der schlechteste "Potter"-Streifen, letztlich nur ein dröger Campingausflug, 'ne große Abgreife von Warner. Das hätte auch locker in die erste halbe Stunde eines 160-Minüters gepasst.



Hat dich eventuell diese Rezension zu deinem "Campingausflug"-Vergleich inspiriert?
http://www.welt.de/print/welt_kompakt/ku...tt-magisch.html

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

15.11.2010 16:08
#36 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Amüsant geschrieben. Nein, ich kann meine Gedanken schon noch selbst finden.

Danke für die Unterstellung.


berti


Beiträge: 13.374

15.11.2010 17:30
#37 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Wieso "Unterstellung"? Es war eine bloße Vermutung.


Knew-King



Beiträge: 5.061

15.11.2010 19:18
#38 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Weygand klingt doch interessant, bei Harry Potter gilt Kontuinität eh nicht. Wobei ich mich doch sehr über Glaubrecht freue. Hier muss es nur auf die Rolle passen.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Mücke
Beiträge:

15.11.2010 20:02
#39 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße
Falls man über diesen Film wirklich groß diskutieren möchte - der schlechteste "Potter"-Streifen, letztlich nur ein dröger Campingausflug, 'ne große Abgreife von Warner. Das hätte auch locker in die erste halbe Stunde eines 160-Minüters gepasst.


Klingt für mich verdammt nach dem vorausgegangenen Film. Verheißt nichts Gutes.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

16.11.2010 10:39
#40 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

@Berti: Sei so gut und erspare mir künftig deine Vermutungen.

@Mücke: In der Tat. Der hier zeigt uns mehr als eine Stunde lang campierende Kinder. Man mag das für einen Scherz halten - es ist aber keiner. HPUDHDT 1 ist tatsächlich die größte Abzocke, die ich je erlebt habe. Die "crucial points" des Films sind minimal, das hätte man wirklich alles in einem etwas verlängerten Hauptfilm unterbringen können.

Entsprechend angeödet war das Publikum, mit dem ich diesen Film sah. Das Non-Ende, in dem Schurke XY Item XYZ auftreibt, wäre in einem "normalen" Film gerade mal als Krise am Ende von Akt 2 tauglich. Und hier soll dieser Plot Point den Film tragen, gar die Brücke zum letzten (?) Teil schlagen. Schafft er nicht. Totaler WTF-Moment, in dem sich Dutzende Köpfe etwas irritiert anblickten - DAS soll's gewesen sein?

Der Umgang mit Figuren wie Mad Eye ist dann auch konsequent unwürdig.

Nee, totaler Schuss in den Ofen.


berti


Beiträge: 13.374

16.11.2010 15:43
#41 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße
@Berti: Sei so gut und erspare mir künftig deine Vermutungen.



Selbstverständlich. In diesem Fall war es nur, weil ich unmittelbar vor deinem Posting diese Besprechung gelesen hatte.

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

16.11.2010 16:26
#42 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Gut, dass du es erklärt hast.

Wenn ich es recht erinnere, hat auch die MOPO mit einem Camping-Vergleich aufgemacht. Guck dir den Film an - ich bin mir sicher, dass du ein ähnliches Fazit gezogen hättest. Es fehlt da eigentlich nur noch die Szene, in der sie Luftmatratzen per Zauberspruch aufpusten. INFLARE!

Der Camping-Vergleich liegt da leider auf der Hand.


Mücke
Beiträge:

16.11.2010 20:45
#43 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Das Ärgerlichste ist, dass hier dann offenbar alles gestretcht wird, während gleichzeitig in anderen Teilen aber sträflich gespart wurde...
Sollte es Yates tatsächlich noch gelingen, Cuarón zu unterbieten, indem er gleich bzw. gar drei beschissene Filme abliefert? Nach dem Auftakt mit Teil 5, der hinterm "Feuerkelch" m.E. der beste war (wobei man die guten, aber einfach vom Niveau her anders angelegten Columbus-Filme schwerlich mit den übrigen vergleichen kann), wäre das schon bitter...
Teil 6 war zwar schwach, aber hatte zumindest nicht diesen selbstgefälligen - teilweise erschreckend unreflektierten - Gestus von Cuaróns Fehlgriff (ich kann nur immer wieder auf Trelawneys Trance-Stimme verweisen...allein dieser übel schwachsinnige Humbug ist Beweis genug für das Versagen dieses Films...dermaßen fehl am Platze...verglichen mit dem destruktiven "Humor" dieser Szenen war der "Wixxer" ein ernst zunehmender Edgar-Wallace-Krimi...). Mit noch zwei weiteren Nummern ist Yates aber trotzdem dran vorbei...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Zeit für ein letztes Gebet."
Reent Reins für Don Johnson in "Machete"

Frank Brenner



Beiträge: 7.301

19.11.2010 22:20
#44 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) LISTE Zitat · antworten

Hallo,

wird mal Zeit für eine endgültige Liste...ich hoffe auf Eure Ergänzungen!

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1


Bill Nighy Rufus Scrimgeour (Frank Glaubrecht)
Emma Watson Hermione Granger (Gaby Pietermann)
Richard Griffiths Vernon Dursley (Harald Dietl)
Harry Melling Dudley Dursley
Daniel Radcliffe Harry Potter (Nico Sablik)
Julie Walters Molly Weasley (Katharina Lopinski)
Bonnie Wright Ginny Weasley (Marcia von Rebay)
Rupert Grint Ron Weasley (Max Felder)
Ian Kelly Hermione's Dad
Michelle Fairley Hermione's Mum
Fiona Shaw Petunia Dursley (-)
Alan Rickman Professor Severus Snape (Bernd Rumpf)
Carolyn Pickles Charity Burbage (Claudia Schmidt)
Ralph Fiennes Lord Voldemort (Udo Schenk)
Helena Bonham Carter Bellatrix Lestrange (Elisabeth Günther)
Helen McCrory Narcissa Malfoy
Jason Isaacs Lucius Malfoy (Wolfgang Müller)
Tom Felton Draco Malfoy (Moritz Pertramer)
Timothy Spall Wormtail/Wurmschwanz (Gudo Hoegel)
Graham Duff Death Eater
Peter Mullan Yaxley (Thomas Rauscher)
Guy Henry Pius Thicknesse (Matthias Klie)
Arben Bajraktaraj Dolohov
Rod Hunt Thorfinn Rowle
Suzanne Toase Alecto Carrow
Ralph Ineson Amycus Carrow
Adrian Annis Death Eater
Emil Hostina Death Eater
Paul Khanna Death Eater
Richard Strange Death Eater
Anthony John Crocker Death Eater
Peter G. Reed Death Eater
Granville Saxton Death Eater
Judith Sharp Death Eater
Ashley McGuire Death Eater
Penelope McGhie Death Eater
Bob Yves Van Hellenberg Hubar Death Eater
Tony Kirwood Death Eater
Michael Gambon Professor Albus Dumbledore(Wolfgang Hess)
David Ryall Elphias Doge (Michael Rüth)
Robbie Coltrane Rubeus Hagrid (Hartmut Neugebauer)
Brendan Gleeson Alastor 'Mad-Eye' Moody (Roland Hemmo)
James Phelps Fred Weasley (Stefan Günther)
Oliver Phelps George Weasley (Stefan Günther)
Mark Williams Arthur Weasley (Uli Frank)
George Harris Kingsley Shacklebolt (Oliver Stritzel)
Andy Linden Mundungus Fletcher (Uli Krohm)
Domhnall Gleeson William “Bill” Weasley
Clémence Poésy Fleur Delacour (Tatjana Pokorny)
Natalia Tena Nymphadora Tonks (Kathrin Gaube)
David Thewlis Remus Lupin (Frank Röth)
John Hurt Ollivander (Thomas Fritsch)
Frances de la Tour Madame Maxime (-?)
Evanna Lynch Luna Lovegood (Laura Elßel)
Rhys Ifans Xenophilius Lovegood (Christian Weygand)
Matyelok Gibbs Auntie Muriel (Gisela Fritsch)
Eva Alexander Waitress
Simon McBurney Kreacher (voice) (Erich Ludwig)
Matthew Lewis Neville Longbottom
Jon Campling Death Eater
Devon Murray Seamus Finnigan
William Melling Nigel
Simon Grover Death Eater
Freddie Stroma Cormac McLaggen (Roman Wolko)
Isabella Laughland Leanne
Jessie Cave Lavender Brown
Anna Shaffer Romilda Vane
Josh Herdman Gregory Goyle
Amber Evans Twin Girl #1
Ruby Evans Twin Girl #2
Katie Leung Cho Chang
Georgina Leonidas Katie Bell
Louis Cordice Blaise Zabini
Scarlett Byrne Pansy Parkinson
Afshan Azad Padma Patil
Imelda Staunton Dolores Umbridge (Christina Hoeltel)
David O'Hara Albert Runcorn (Nico Sablik)
Steffan Rhodri Reg Cattermole (Max Felder)
Nick Moran Scabior (Dirk Meyer)
Toby Jones Dobby (voice) (Michael Habeck)
Sophie Thompson Mafalda Hopkirk (Gaby Pietermann)
Daniel Tuite Skinny Ministry Wizard
Daisy Haggard Ministry Lift Voice
George Potts Balding Wizard
Rose Keegan Red Haired Witch
Ned Dennehy Scared Man
Kate Fleetwood Mary Cattermole
Danny Webb Bushy Haired Muttering Wizard
Rade Serbedzija Gregorovitch
Jamie Campbell Bower Gellert Grindelwald (young)(-)
Hazel Douglas Bathilda Bagshot
Adrian Rawlins James Potter (-)
Geraldine Somerville Lily Potter (-)
Miranda Richardson Rita Skeeter/Kimmkorn (-)
Michael Byrne Gellert Grindelwald
Dave Legeno Fenrir Greyback
Samuel Roukin Snatcher
Warwick Davis Griphook (Kai Taschner)
N.N. Lee Jordan (Stimme im Radio)(Hannes Maurer)


Synchronfirma: FFS Film- & Fernseh-Synchron, München/Berlin
Dialogbuch+Dialogregie: Frank Schaff


Gruß,

Frank

Knew-King



Beiträge: 5.061

20.11.2010 14:39
#45 RE: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010) Zitat · antworten

Julie Walters 	        Molly Weasley 		Katharina Lopinski
Helena Bonham Carter Bellatrix Lestrange Elisabeth Günther
Jason Isaacs Lucius Malfoy Wolfgang Müller
Tom Felton Draco Malfoy Moritz Pertramer
Timothy Spall Wormtail/Wurmschwanz Gudo Hoegel
Peter Mullan Yaxley Thomas Rauscher
Mark Williams Arthur Weasley Leon Rainer
George Harris Kingsley Shacklebolt Oliver Stritzel
Natalia Tena Nymphadora Tonks Kathrin Gaube
David Thewlis Remus Lupin Frank Röth
Nick Moran Scabior Dirk Meyer
Imelda Staunton Dolores Umbridge Christina Hoeltel
Warwick Davis Griphook Kai Taschner


Das kann ich noch ausm Kopf beitragen. Gisela Fritsch dürfte stimmen. Ollivanders Auftritt ist mir allerdings entgangen. Glaube auch das einige auf deiner Liste keinen Text hatten.
Einer von Scabiors Mannen im Malfoy Anwesen klang nach Tommy Morgenstern, das hat mich sehr überrascht, deswegen bin ich nicht sicher.

Die Synchro ansich war echt wunderbar, kein einziges mal wurde man aus dem Film rausgeworfen. Man nahm sie nicht wahr, und das ist ja auch Ziel des ganzen. Sogar ich konnte abschalten.
Christian Weygand funktioniert in dieser Rolle übrigens sehr gut, man vermisst TNW keinen Moment. Gute Entscheidung.
Kann mich auch gar nicht entscheiden wen ich am besten fand... Udo ist ganz vorne dabei, ebenfalls Sablik...

Kurz zum Film ansich:
Meiner Meinung nach der beste Harry Potter Film bisher.
Wunderschön gefilmt, tolle Inszinierung, nimmt sich endlich mal Zeit für das wesentliche und muss nicht wild von Ereignis zu Ereignis springen, super aufgelegtes Ensemble, tolle Locations, der bisher beste Score (und ich hatte Vorurteile Desplat...), wenig Lächerliches, äusserst erwachsen für eine FSK12.
Ich hab mir nach dem Film gewünscht das Yates von Anfang an dabei gewesen wäre und immer dieses Niveau unterbringen konnte. Zwar find ich nach wie vor Cuarons Potter auch sehr schön, aber Yates trifft hier endlich das erwachsene Timbre der späten Bücher.
Ich würde nicht auf die schlechten Kritiken hören und mir ein eigenes Bild machen.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor