Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 4.785 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
dlh


Beiträge: 11.839

25.09.2010 16:37
#16 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Ich glaube hier werden gerade "Louis, der Geizkragen" & "Die grosse Sause" durcheinander geschmissen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

Lefort


Beiträge: 121

25.09.2010 16:42
#17 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

dlh hat Recht.

Die Große Sause wurde für die EA um ca. 20min gekürzt, der WA fehlten immer noch einige Minuten.
Der Geizkragen wurde hierzulande um ca. 40 Minuten gekürzt und mit anderer Musik versehen.

Ich muss aber einem meiner Vorredner Recht geben. Ich bin auch die alte Fassung gewöhnt und seh sie mir trotz der Kürzungen wesentlich lieber als die neue an.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.456

25.09.2010 19:44
#18 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Zitat von Lefort

Nachtgespenst


Oh ja, "Nachtgespenst" ist auch der Hammer.
Edgar Ott lag zu lange in der Sonne: http://www.youtube.com/watch?v=w_8zKCQ7TnM


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Lefort


Beiträge: 121

26.09.2010 09:29
#19 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Klasse ist auch Marquis im Schrecken von St. Tropez, der die Geschichte vom Rotkäppchen erzählt.
http://www.youtube.com/watch?v=IBTI6nkzVtA

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.456

26.09.2010 11:23
#20 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

"Der hört mir doch sowieso nicht zu dieser Mensch."

Legendär ist auch die Szene mit Heinz Petruo in "Balduin der Heiratsmuffel"
"Das blöde Gesicht hab ich doch schon irgendwo mal gesehen."

Oder dann später als Louis Oberwachtmeister wird. Die ständigen Verdrehungen ("Oberwachtel", "Oberkellner")


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Lefort


Beiträge: 121

26.09.2010 15:54
#21 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Auch genial beim Heiratsmuffel:
Die Szenen mit den Funkgeräten: "Fledermaus ruft blaues Küken, blaues Küken bitte küken." und später dann: "Meine Fledermaus?" "Fliegt da unten!"

Sprach Petruo nicht auch Yves Vincent im Schrecken von St.Tropez? "Vitalität und Spannkraft lassen nach!", "Bei Ihnen auch Herr Wachtmeister.", "Wie war das?", "Herr Oberst, mein ich".

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.456

26.09.2010 16:00
#22 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Ja, das war Heinz Petruo. Im "Heiratsmuffel" war's noch Schoenfelder. Ebenso bei Fougasse der Wechsel von Miedel zu Schult, wobei das nicht so schlimm ist.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Lefort


Beiträge: 121

26.09.2010 16:10
#23 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Hieß Fougasse im ersten Gendarm eigentlich nur in der deutschen Fassung Stottere (keine Ahnung, wie man es richtig schreibt) oder war das im Französischen auch so?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.456

26.09.2010 16:21
#24 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Das weiß ich auch nicht. Dann hieß er ab "Gendarm vom Broadway" Fougasse oder erst ab dem "Heiratsmuffel"?


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Lefort


Beiträge: 121

26.09.2010 17:04
#25 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Ich glaube, er hieß im Gendarm vom Broadway schon Fougasse. Dort sieht man auch seinen Koffer mit der Aufschrift. Ich behaupte auch mal, das Stottere eine Erfindung der deutschen Synchro ist.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.456

26.09.2010 17:11
#26 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Der erste Film war auch noch 'ne Münchner-Synchro, wenn ich mich nicht täusche.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Scat


Beiträge: 1.518

26.09.2010 21:20
#27 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Das war offenbar eine Erfindung der deutschen Synchro. Sollte wohl ein Wortwitz zu "stottern" sein. In der Originalfassung heißt er jedenfalls laut Quellen auch Fougasse.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.456

26.09.2010 23:07
#28 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Vor kurzen hab ich mal wieder "Fantomas bedroht die Welt" gesehen. Und es stoßen mich einige Punkte nach wie vor Sauer auf. Nicht nur, dass Paul Klinger nicht mehr besetzt wurde (okay, geht ja bei Brunnemann auch schlecht), sondern auch die Besetzung von Marquis von Fantomas. Insbesondere wenn er in Maske steckt, erkennt man ihn doch anhand von Marquis' Stimme. Dadurch ist der ganze Effekt in der deutschen Fassung hinüber. Dabei schrieb die Buschow das Drehbuch, von der ich sonst einiges halte.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

berti


Beiträge: 15.164

26.09.2010 23:12
#29 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Bei der Kritik an Marquis auf Fantomas (speziell in Maske) wird Stefan dir sicher voll zustimmen (er hat das auch schon mehrfach kritisiert). Die Schuld an der Besetzung liegt aber wohl kaum am Dialogbuch (war das hier wirklich Ursula Buschow, wie im ersten Film?), sondern an der Regie.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.456

26.09.2010 23:20
#30 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Ich hab's jedenfalls in Arne's Datenbank gelesen, das die Buschow Dialogbuch hatte. Könnte aber wirklich stimmen, die hat mit Brunnemann auch den "Sonntagsfahrer" bearbeitet.

Die Besetzung ist dann tatsächlich Brunnemann anzulasten. In dem Zusammenhang, weiß einer wer da Mylène Demongeot gesprochen hat?

Hätte vielleicht Heinz Drache auf Jean Marais funktioniert? Brunnemann hatte ja für ihn auch einiges übrig wie z.B. in "Geheimauftrag für John Drake"


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz