Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 4.785 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Lefort


Beiträge: 121

27.09.2010 11:35
#31 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Zitat
In dem Zusammenhang, weiß einer wer da Mylène Demongeot gesprochen hat?



Da überlege ich auch jedesmal, wenn ich den Film sehe. Margot Leonard war es ja nicht mehr. Könnte das Marie Körber gewesen sein?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.381

27.09.2010 15:04
#32 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Hätte vielleicht Heinz Drache auf Jean Marais funktioniert? Brunnemann hatte ja für ihn auch einiges übrig wie z.B. in "Geheimauftrag für John Drake"


Oh, ich finde für Marais ohne Maske passte Marquis erstaunlich gut (wesentlich besser als Hagen oder GGH) - aber für Fantomas war er völlig daneben (er hatte nichts von der bewussten Kälte von Miedel und Weicker); geradezu peinlich ist aber, dass er auch noch Caussimon (als Fantomas) sprechen musste, obwohl dieser im Original natürlich durchweg seine eigene Stimme hatte.
Bei der Demongeot schwanke ich zwischen Ursula Herwig und Ilse Page.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.164

27.09.2010 15:06
#33 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
geradezu peinlich ist aber, dass er auch noch Caussimon (als Fantomas) sprechen musste, obwohl dieser im Original natürlich durchweg seine eigene Stimme hatte.



Bzw. Caussimon als Fantomas in der Maske von Lord Mc Rashley.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

27.09.2010 15:08
#34 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Da ich Ursula Herwig's Stimme noch gut durch "Department S" in Erinnerung habe und Demongeot in dem Film nicht wirklich nach ihr klingt, glaube ich eher Page. Aber die hab ich nicht so drauf.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

30.09.2010 12:29
#35 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan

Oh, ich finde für Marais ohne Maske passte Marquis erstaunlich gut (wesentlich besser als Hagen oder GGH) - aber für Fantomas war er völlig daneben (er hatte nichts von der bewussten Kälte von Miedel und Weicker); geradezu peinlich ist aber, dass er auch noch Caussimon (als Fantomas) sprechen musste, obwohl dieser im Original natürlich durchweg seine eigene Stimme hatte.


Okay, auf Fandor war er nicht schlecht, aber auf allen anderen völlig fehlbesetzt (Er sprach ja nicht nur den Lord als Fantomas sondern auch Walter Brown und Gangster Giuseppe - und es musste ja bei allen unbedingt Marquis sein!?! )


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.381

01.10.2010 09:31
#36 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

In allen drei Originalfilmen war Marais in seinen Maskenrollen mit eigener Stimme zu hören (lediglich unter der blauen Maske synchronisierte ihn Raymond Pellegrin), es entspricht also dem Original, hier auch jeweils die Marais-Stimme einzusetzen (die beiden Vorgänger hatten das ja auch beherzigt).

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.164

01.10.2010 09:36
#37 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Aber in "Fantomas gegen Interpol" wurde Marais als Professor von Robert Klupp synchronisiert.
Oder meinst du jetzt nur die Fällen, in denen Fando bzw. Fantomas maskiert auftrat?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

01.10.2010 09:46
#38 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Und in "Fantomas" wurde Fantomas mit der Maske von Juve auch von Martienzen gesprochen.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

berti


Beiträge: 15.164

01.10.2010 10:03
#39 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Und in "Fantomas" wurde Fantomas mit der Maske von Juve auch von Martienzen gesprochen.



Dabei ahndelte es sich aber nicht um einen maskierten Jean Marais.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

01.10.2010 10:20
#40 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Na gut, selbst wenn es im Original auch immer Marais war, so finde ich es trotzdem unklug. Da weiß man anhand der Stimme doch sofort, dass sich dahinter Fantomas verbirgt.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

berti


Beiträge: 15.164

01.10.2010 10:23
#41 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Na gut, selbst wenn es im Original auch immer Marais war, so finde ich es trotzdem unklug. Da weiß man anhand der Stimme doch sofort, dass sich dahinter Fantomas verbirgt.



War das für den Zuschauer in den meisten Fällen nicht sowieso relativ schnell klar?


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

01.10.2010 10:27
#42 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Ist möglich, aber ich würde mal behaupten, dass die Stimme auch erheblich dazu beigetragen hat.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

berti


Beiträge: 15.164

01.10.2010 10:33
#43 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Die Frage ist, ob die Regie in diesen Fällen (z. B. bei Sir Walther Brown, dem Gefängniswärter oder dem Gangstertreffen) überhaupt einen Überraschungseffekt beabsichtigt hatte. Wenn nicht, wäre es also kein Fehler gewesen.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

01.10.2010 10:38
#44 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

In der deutschen Fassung fand den Gefängniswärter cool. Da hat Klinger cool seine Stimme verstellt.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

berti


Beiträge: 15.164

01.10.2010 10:51
#45 RE: Beste/Schlechteste Synchro eines Louis de Funes-Films Zitat · antworten

Beim ersten Sehen habe ich ihn nicht sofort erkannt.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz