Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 185 Antworten
und wurde 17.118 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2011 13:13
#16 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Bei der Kletterpartie habe ich eigentlich eher an das Intro von Teil 2 gedacht.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2011 19:43
#17 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Zu Tom Wilkinson:

Dass Lutz Riedel in letzter Zeit so wenig spricht, verwundert mich ein wenig. Hier liegt ein absolutes Luxusproblem vor, da Wilkinson mit ihm und Werner Ziebig gleich zwei Sprecher hat, die fast niemanden (mehr) sprechen und sehr gut passen.
Ich kann mit beiden sehr, sehr gut leben und hoffe, dass beide auch öfter mal (wieder) andere Rollen sprechen dürfen.


John Locke


Beiträge: 369

05.07.2011 15:57
#18 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Deutscher Trailer


Tom Cruise - Patrick Winczewski
Tom Wilkinson - Jürgen Kluckert
Jeremy Renner - Gerrit Schmidt-Foß
Simon Pegg - Tobias Kluckert


Kelbe


Beiträge: 388

05.07.2011 16:05
#19 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Schade, ich hatte mich schon auf "blau pappt wie Sau" gefreut.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2011 16:20
#20 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Nach erneutem Sichten. Nun auf Deutsch:
Der Trailer ist irgendwie total belanglos und vermittelt den Eindruck "Nicht noch ein 'M:I'-Film". Schade. Hoffentlich kommt schnell ein besserer.

N8falke



Beiträge: 3.820

05.07.2011 21:20
#21 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Jürgen Kluckert ist dann aber hoffentlich nur eine Trailerbesetzung.

Edit: Um den Film würde ich mir ehrlich gesagt keine Sorge machen. Sofern nicht wieder Cruise Control herrscht, wird Brad Bird das Ding schon schaukeln.
Der hat auch schon die beiden besten Pixars der vergangenen Jahre gedreht.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2011 22:54
#22 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Zitat von N8falke
Sofern nicht wieder Cruise Control herrscht, wird Brad Bird das Ding schon schaukeln.


Wäre ich vorsichtig. Cruise hat drei Filme gemacht, davon war aber nur einer Scheiße, was dann wohl eher an J.J. Abrams lag.

ronnymiller


Beiträge: 3.452

05.07.2011 23:02
#23 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Ich fand den dritten gut, den zweiten ok und den ersten brillant. Der neue Trailer ist ziemlich cool und macht mir wirklich Lust auf den Film. Was haben eigentlich alle gegen Teil 3? Der war gut gedreht, hatte einen exzellenten Bösewicht und alle Zutaten der Serie.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2011 23:17
#24 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Brrrr....alle Zutaten der Serie? Wieviele Folgen kennst du?

An Hoffman ist es mit Sicherheit nicht gescheitert und auch nicht an Cruise, aber der Film hatte genau zwei Faktoren, die überhaupt nicht gingen:

a) Kitsch-Finale (das war so scheiße, dass ich selbst Luther Stickell nicht mehr mochte, da sein Herzschmerz-Getue plötzlich all das war, wofür er bis dato absolut gar nicht stand)
b) Trash-Action

Wackel-Kamera und ähnliches, und das dann auch noch mit großspuriger Pyrotechnik-Bombasterei kombiniert, haben in einem "M:I"-Film genauso viel verloren wie kämpfende Roboter bei James Bond. Sorry, aber da hatte "Episode I" mit dem klassischen "Star Wars" deutlich mehr zu tun.

Das Schlimmste ist, dass die Action handwerklich total ungekonnt gemacht war und das Mangeln wirklicher Action durch eben exzessives Rumgewackele und ähnliches kaschiert wurde. Wenn schon Action, dann John Woo, aber nicht LL Cool, äh, J.J. Abrams...
Abrams hat da so derart daneben gegriffen, dass ich selbst Michael Bay vorziehen würde. Da hat "Die Insel" im Gesamtpaket noch eher gestimmt.

Der aktuelle Trailer funktioniert m.E. genau ab dem Moment als das "M:I"-Thema einsetzt.
Der dritte Teil hatte allerdings einen grandiosen Trailer und wurde dann Murks. Vielleicht ist's hier ja umgekehrt. Mit DER Besetzung zu scheitern, wäre auch ein Desaster. Dann hat Bird im Realfilm nix verloren.


Schweizer


Beiträge: 1.226

05.07.2011 23:28
#25 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Also den einzigen Teil aus der Reihe der für mich scheisse war ist Teil 2.

Teil 3 fand ich sogar extrem gut. Liegt aber auch daran, dass ich Alias Fan bin und J.J. Abrams den dritten Teil teilweise wie eine überlange Alias Folge inszeniert hat. Hat mir natürlich sehr gefallen.
Zudem fand ich Seymour-Hoffman einen extrem guten Bösewicht.
Und was an der Action nun so schlecht sein soll verstehe ich auch nicht. Ich fands nach dem Action Overkill von Teil 2 angenehm, dass es etwas bodenständiger zu und her ging.

Kann es sein, dass du lieber Mücke JJ Abrams einfach auch sonst nicht magst?
Tönt hier fast so.

Den Trailer zum vierten finde ich erschreckend schwach. Wirkt wie ein Best of aus allen Teilen. Etwas Teil 1 Flair, etwas Teil 2 mässige übertriebene Action und etwas Teil 3 Feeling.
Und dann diese unsägliche Hip Hop Scheisse. Ich hasse das. Das ist keine Musik sondern ein Verbrechen an der Menschheit und sollte mit Steinigung bestraft werden!!!!!!!!!!!!!
Ich weiss übertrieben...aber ich kann diese Scheisse welche sich auch noch Musik schimpft nicht ertragen. Da hab ich absolut 0 Toleranz.

Grüsse

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2011 23:33
#26 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Zitat von Schweizer
Kann es sein, dass du lieber Mücke JJ Abrams einfach auch sonst nicht magst?
Tönt hier fast so.


Netter Versuch, aber falsch getippt.
Ist sogar der einzige Abrams-Film, den ich kenne. Und es hat gute Gründe, dass dem keiner nachfolgte.

Das selbe gilt übrigens auch für Cuarón und "Potter III".

Wahrscheinlich hast du das Problem schon selber auf den Punkt gebracht. "Mission:Impossible" ist einfach nicht "Alias", auch nicht eine überlange "Alias"-Folge. Gar nicht. "Mission: Impossible" ist "Mission: Impossible". Das ist auch nicht von Sepp Herberger, sondern an sich relativ logisch, aber Abrams nahm sich da offenbar etwas zu wichtig und sah das anders.
Würde man einen Bond-Film auf Bourne-Style inszenieren, würde das auch viele ankotzen.

Ich finde es schlimm, dass Filme wie "Miami Vice", der ein weit werkgetreueres Serien-Update war, so verschrien werden, während "M:I 3" so gnädig wegkommt. Teil 2 hat wenigstens noch den Geist von Teil 1 geatmet (in puncto Verrat und Verwechslung hatte er einige ähnlich geile Twists), wenn auch mit Action-Overkill. Teil 3 hingegen war einfach nur selbstgefälliger Müll, eines Regisseurs, der seine Serie offenbar so geil fand, dass er sie gleich auch noch auf ein Publikum loslassen musste, das sie gar nicht unbedingt sehen will.
Am Ende, als Teil 3 so richtig persönlich wurde, war der Film so verdammt peinlich, dass es schon weh tat. Das ist vor allem angesichts der Tatsache interessant, dass auch Teil 2 eine massive private Komponente für Hunt mitbrachte. Aber was Teil 3 in puncto "Final-Battle" und anschließendem "Herzblatt"-Schaulaufen anbot, war....sagen wir mal...weia....vor allem mit Blick auf die Serienvorlage. Greg Morris hat schon beim ersten Film das Kino verlassen. Ich möchte nicht wissen, was er hier gemacht hätte.

M.E. war nichtmal die Story bei Teil 3 gut. Nur Hoffman halt und der hat es noch einigermaßen gerissen.


N8falke



Beiträge: 3.820

06.07.2011 00:37
#27 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Kurzer Off Topic Exkurs:
Versteh ich das richtig? Den einzig exzellenten Potter Film straffst du auch ab? Ausgerechnet der, der als einziger den Geist der Vorlage in Gänze rüberbringen kann?
Yates Bashing kann ich ja nachvollziehen, der kann einfach nix. Aber doch nicht Cuarón.

Zu M.I.:
Teil 3 hat seine Macken, ja, richtig schwach war aber nur das "Ich hab die Haare schön - Cruise Control - Vehikel" namens Teil 2.
Das einzig brauchbare in dem Fall war die Action, die aber mit M.I. nichts am Hut hat. Wenn man Abrahams vorwerfen mag eine überlange Alias Folge inszeniert zu haben,
dann hat John Woo auch nichts anderes gemacht als sich ständig selbst zu zitieren.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

06.07.2011 01:16
#28 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Zitat von N8falke
Versteh ich das richtig? Den einzig exzellenten Potter Film straffst du auch ab? Ausgerechnet der, der als einziger den Geist der Vorlage in Gänze rüberbringen kann?


Erinnere mich nicht, dass Trelawney in der Vorlage mit einer Rülpsstimme gesprochen hat, die klingt wie man sich Lungenkrebs im Endstadium vorstellt.

weyn


Beiträge: 1.900

06.07.2011 01:21
#29 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Noch eine Vermutung:
Paula Patton - Vera Teltz (?)

Sie hat leider nur einen Satz.


matthias2009


Beiträge: 458

06.07.2011 16:10
#30 RE: Mission Impossible 4 - Ghost Protocol (2011) Zitat · antworten

Paula Patton klang für mich eher nach Diana Borgwardt...

Hoffentlich bekommt Josh Holloway im Film wieder Johannes Berenz, ist einfach die perfekte Besetzung!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz