Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 185 Antworten
und wurde 16.686 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
seagalfan


Beiträge: 116

08.06.2012 00:38
#181 RE: Mission: Impossible - Phantom Protokoll (2011) Zitat · antworten

Fand die Synchro gelungen. Mir fehlten allerdings Michael Lott, der sehr gut auf Michael Nyvist passt wie in der Stieg Larsson-Reihe. Außerdem Bernd Rumpf wie in "24" oder Martin Umbach wie in Slumdog Millionär auf Anil Kapoor. Schade :-(

PS: Kann man den entsprechenden Synchronstudios nicht mal hier auf das Forum verweisen bzw. Tipps geben für einzelne Besetzungen oder sind die da eher resistent?


MoMao745


Beiträge: 1

08.06.2012 07:15
#182 RE: Mission: Impossible - Phantom Protokoll (2011) Zitat · antworten

Also ich mag ja ein Nachzügler sein, denn ich habe den Film noch nicht gesehn!
Ich schau mir grade mal einige Meinungen an, und abgesehen von der Syncro und dem Bond Gebabbel, scheint der Film doch gut zu sein!
Ich finde eigentlich, dass man die meisten Filme gar nicht fortsetzten sollte!
Das einzige was mir immer wieder auffällt, dass es mehr und mehr Action beinhaltet!

Ich liebe Action, ganz ehrlich, aber ich finde man merkt einfach, dass die Produzenten oder wer auch immer keine Ideen mehr für neue Handlungen haben!
Aber nun gut ich werde mir ihn anschauen und dann kann es ja evtl. sein, dass ich meine Mienung auch wieder änder...


Möbel zum Verlieben!

marakundnougat


Beiträge: 4.281

08.06.2012 09:28
#183 RE: Mission: Impossible - Phantom Protokoll (2011) Zitat · antworten

Zitat von MoMao745
Ich liebe Action, ganz ehrlich, aber ich finde man merkt einfach, dass die Produzenten oder wer auch immer keine Ideen mehr für neue Handlungen haben!


Da stimm ich dir zu. Das ist auch bei MI: Phantom Protokoll der Fall. Ein wahnsinniger Terrorist will der Welt zerstören... hatten wir ja noch nie!


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

weyn


Beiträge: 1.830

08.06.2012 10:32
#184 RE: Mission: Impossible - Phantom Protokoll (2011) Zitat · antworten

Für mich hatte der Film einfach zu viel Humor drin, sodass er eher einer Agentenfilm-Persiflage denn einem eigentlichen Agentenfilm gleichkam ...

Haut in eine ganz andere Kerbe als Teil 3 - wobei Phantom Protokoll immer noch etwas besser abschneidet als dieser.


caramelman


Beiträge: 300

26.06.2012 16:21
#185 RE: Mission: Impossible - Phantom Protokoll (2011) Zitat · antworten

Ich würde mich auch als sehr audiophil bezeichnen, und ich muss sagen, als ich im Kino saß, konnte ich beim besten Willen nicht ausmachen, ob es ein leicht veränderter Patrick Winczewski oder doch ein anderer Sprecher ist. Auch sonst scheint es in meinem Bekanntenkreis keinem aufgefallen zu sein. Da hat das Synchronstudio einen guten Job gemacht.

Kelbe


Beiträge: 364

30.06.2012 15:04
#186 RE: Mission: Impossible - Phantom Protokoll (2011) Zitat · antworten

Mir hat der Film ebenfalls viel Spaß gemacht. Wie Mücke sagte, ist er nicht so düster angelegt. Zudem macht er einige ätzende Actionfilmtrends zum Glück nicht mit: Die Actionszenen sind nicht à la Bourne oder Quantum Trost so schnell geschnitten, dass man nicht nachvollziehen kann, wer da gerade wen vermöbelt (wie ich diesen Trend hasse!). Zweitens besteht der Film nicht aus Nonstop-Action, womit viele Filme ja werben. Der Zuschauer braucht Ruhepausen, in denen mal nichts in die Luft geht, und der Film hatte solche.
Synchro war gelungen. Die Umbesetzung bei Cruise ist mir doch mehr aufgefallen, als ich dachte, aber wat soll's. Kluckert kannte ich nicht aus komödiantischen Rollen, war daher angenehm überrascht, dass er sich sehr gut in dieser Stimmlage bewegen kann. Seine Figur hat mich jetzt auch nicht so genervt.
Minuspunkte gibt's für die Besetzung von Lutz Schnell, der leider seine Figuren immer etwas knödelig macht, und für die Besetzung von Tobias Meister, die mich erst annehmen ließ, das wäre eine Gag-Besetzung mit Brad Pitt, der als Inder zurecht gemacht ist, die Gesichtszüge und Frisur und Bart sahen von weitem so aus.


"Wir sollten das gelegentlich wiederholen."
Gert Günther Hoffmann als Käpt'n Kirk in STAR TREK VI

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz