Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 6.655 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.830

16.05.2011 17:18
#16 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Nein, das ist Marcel Collé wie erst in seinem neusten Film THE GREEN HORNET und auch schon in seinem allerersten TAGER VOLLER BLUT. Von daher ist "neuer Sprecher" vielleicht geringfügig übertrieben.

Acid


Beiträge: 2.064

16.05.2011 17:37
#17 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Zitat von VanToby
Von daher ist "neuer Sprecher" vielleicht geringfügig übertrieben.


Ist es in der Tat, allerdings habe ich ihn ja auch nicht erkannt, bzw. die Filme mit seinem Einsatz nicht gesehen. Aber Kahnmeyer und Collé habe ich irgendwie schon öfters durcheinander gebracht.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

16.05.2011 21:48
#18 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Ich kann jetzt beileibe nicht behaupten, das Marcel Collé jetzt schlecht passt.
Dennoch hätte ich Kim Hasper nicht schlecht gefunden. Die Kombination stellt James Franco irgendwie noch mehr heraus, macht ihn markanter.

Erkennt denn jemand die wenigen Worte von Brian Cox und die Sprecherin von Freida Pinto?

mooniz



Beiträge: 7.091

16.05.2011 22:07
#19 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Zitat von schakal
Ich kann jetzt beileibe nicht behaupten, das Marcel Collé jetzt schlecht passt.
Dennoch hätte ich Kim Hasper nicht schlecht gefunden. Die Kombination stellt James Franco irgendwie noch mehr heraus, macht ihn markanter.


sehe ich auch so. hasper wäre irgendwie markanter.
was ich einfach nicht verstehe ist, daß bei einigen schauspielern der sprecher wie in stein gemeißelt ist und bei anderen wird munter durchgewechselt.
wie kommt sowas?

grüße
ralf

Fierstein


Beiträge: 655

16.05.2011 22:45
#20 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

das sind so viele faktoren: glück, gleicher verleih, regisseur und verleih sind einer meinung, probesprechen, vielleicht serien, von denen einer von den genannten fan ist...
erfolgreicher film. Lief bei leonardo, pitt, und depp genau so. James Franco ist auf dem weg zum star, hat aber noch nicht den riesenfilm als Hauptrolle gehabt. Das könnte sich nach dem Affen-Film ändern. Und dann haben wir vielleicht endlich seine deutsche stimme. ( und marcel collé und kim hasper sind beide super auf ihn)

Knew-King



Beiträge: 6.552

16.05.2011 23:10
#21 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Wenn die sich durchsetzen fang ich an meinem Gehör zu zweifeln.

mooniz



Beiträge: 7.091

16.05.2011 23:53
#22 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Zitat von Fierstein
James Franco ist auf dem weg zum star, hat aber noch nicht den riesenfilm als Hauptrolle gehabt.


naja, aber 'spider-man' war schon groß, oder?

grüße
ralf

Knew-King



Beiträge: 6.552

17.05.2011 00:08
#23 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Da war er aber nur Supporting Actor.

Brian Drummond


Beiträge: 3.581

17.05.2011 00:15
#24 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Und da war Kim Hasper fürchterlich fehlbesetzt.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2011 07:56
#25 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Langsam frage ich mich, wer sich diese bescheuerten deutschen Titel ausdenkt. Mal ehrlich: Prevolution. Völlig daneben. Sowas kann einem nur besoffen einfallen.

weyn


Beiträge: 2.017

17.05.2011 10:53
#26 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Ich habe an sich nichts gegen Wortspiele, im Gegenteil: Ich finds super, wenn jemand interessant klingende Wortneuschöpfungen erfindet.

Aber "Prevolution"? Ach du Sch****, und dann auch noch englisch ausgesprochen. Mit anderen Worten: Deutscher Titel und engl. Untertitel. Bescheuerter gehts wirklich kaum. Umgekehrt wäre es ja noch einigermassen normal und vielverbreitet. Aber das ist ja wohl der Gipfel der Unverschämtheit

EDIT: Wobei man hier sagen muss, dass selbst der Originaltitel unglücklich klingt, zweimal "of the" drin. Ekelerregend.

Kelbe


Beiträge: 448

26.06.2011 13:57
#27 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Ein Fall für den Thread über die scheinbar englischen Original-Titel.
Was Franco angeht:
Nach meiner Meinung kommt Hasper sehr gut aus Francos Gesicht und hat den fiesen Harry in Spider-Man 3 gut rübergebracht. "Howl" kenn ich nur aus Ausschnitten, aber Tobi Kluckert hat mir da auch gut gefallen, vielleicht ein bisschen zu alt. Und jetzt Marcel Collé . . . ja, is ganz in Ordnung.
Wir sind uns wohl alle einig, dass es nicht wieder Markus Pfeiffer werden sollte.

dlh


Beiträge: 14.962

26.06.2011 13:59
#28 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Zitat von Kelbe
Wir sind uns wohl alle einig, dass es nicht wieder Markus Pfeiffer werden sollte.


Ähm, nein?

Kelbe


Beiträge: 448

26.06.2011 14:04
#29 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Nicht? Hm, ich hatte es von dem "127-Hours"-Thread in Erinnerung, dass ihn die meisten zu alt fanden.

dlh


Beiträge: 14.962

26.06.2011 14:24
#30 RE: Rise of the Apes (2011) Zitat · antworten

Zumindest mir hat Pfeiffer von allen Sprechern am besten gefallen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz