Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 153 Antworten
und wurde 14.380 mal aufgerufen
 Games
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Cyfer



Beiträge: 1.302

23.05.2011 22:25
#121 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Renier Baaken klingt hier aber ganz schön anders (heller) als sonst. Und das soll durchaus nicht negativ gemeint sein, er ist richtig klasse als Detmold.

Lady Of Darkness



Beiträge: 107

24.05.2011 12:20
#122 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

also mal auf die Schnelle die Stimme von Triss finde ich nicht gut
auch an Zoltans Stimme kann ich mich nicht gewöhnen, ansonsten bin ich zufrieden!

lysander


Beiträge: 1.054

25.05.2011 12:38
#123 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Ich verstehe was mit "eintöniger Sprechweise" bei Geralt gemeint ist. Er soll halt cool und emotionslos klingen. Nur leider bekommt Markus Pfeiffer den Bogen nicht so richtig. Man hätte gleich ein Sprecher buchen sollen, der das einfach in der Stimme hat, wie z.B. Thomas Nero Wolff. Der wäre meine Traumbesetzung für Geralt gewesen. Johannes Berenz hätte ich mir auch noch vorstellen können. Pfeiffer klingt einfach zu abenteuerlustig und muss sich daher mehr verstellen, sprich zurücknehmen.


anderto-krox


Beiträge: 1.361

25.05.2011 13:10
#124 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Wobei Markus Pfeiffer ja eigentlich einer der wandlungsfähigsten Sprecher ist, die ich kenne. Schwer zu glauben, dass er es nicht gut macht.

lysander


Beiträge: 1.054

25.05.2011 13:47
#125 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Zitat von anderto-krox
Wobei Markus Pfeiffer ja eigentlich einer der wandlungsfähigsten Sprecher ist, die ich kenne. Schwer zu glauben, dass er es nicht gut macht.



schlecht nicht... nur zu eintönig... auch bei lauten und aggressiven Situationen. Er spricht immer, als ob er am Lagerfeuer säße und eine Geschichte erzählt


Herr Frodo


Beiträge: 400

25.05.2011 15:52
#126 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Das zu steuern ist aber Sache der Regie. Markus Pfeiffer kann man das nicht ankreiden.

anderto-krox


Beiträge: 1.361

25.05.2011 16:18
#127 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Selbstverständlich Regiefehler, ja.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.05.2011 16:23
#128 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten


Lady Of Darkness



Beiträge: 107

25.05.2011 17:18
#129 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Kann ich so nicht bestätigen, ich finde Pfeiffer Klasse als Geralt! nur beim Prolog merkt man seine Schwierigkeiten aber er steigert sich immer mehr.

Persian



Beiträge: 947

25.05.2011 17:48
#130 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Im Prolog klingen ja sowieso alle (bis auf den König) ziemlich bescheiden

Scheinbar musste sich die Regie auch erstmal *reinsteigern*.


"Ein Staatsdiener Wyzima's gewann jüngst einen Innovationspreis...für die Entwicklung von Galgen speziell für Zwerge!"
"Was ist daran so innovativ?"
"Nichts. Aber bedenkt was man da spart."

Klaus-Dieter Klebsch und Oliver Siebeck in The Witcher.

anderto-krox


Beiträge: 1.361

25.05.2011 18:04
#131 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Zitat
Scheinbar musste sich die Regie auch erstmal *reinsteigern*.



Es wird ja nicht chronologisch aufgenommen.

lysander


Beiträge: 1.054

25.05.2011 19:15
#132 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Regiefehler? Naja, wieso ist er dann der Einzige, der sich so zurücknimmt? Schon irgendwie doof

anderto-krox


Beiträge: 1.361

26.05.2011 00:17
#133 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Zitat
Naja, wieso ist er dann der Einzige, der sich so zurücknimmt?



Wenn ihm keiner sagt, er soll es lassen, und er versucht, dem O-Ton gerecht zu werden... was soll er machen? Dass er seinen Job kann, steht ja nicht zur Frage, ich bin sicher, er hätte anders gekonnt, wenn man ihn hingeführt hätte.

Alamar



Beiträge: 2.239

26.05.2011 00:25
#134 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Ich find den deutschen Geralt wirklich nicht schlecht. Muss er denn unbedingt den Originalsprecher nachahmen? Kann er nicht selbst etwas in seine Rolle einfließen lassen?
Immerhin klingt er nicht mehr wie der EE Geralt, der bei jedem Satz offenbar ein Nickerchen zwischen den Worten machte.

Btw: Im zweiten Akt gibt's ne lustige Quest. Man muss dabei einen Suffkopp durch ein Lager eskortieren und seine Saufkumpane dabei einsammeln, wobei diese dann anfangen ein Sauflied
zu singen. Das Problem was mich dabei stört: Man hat alle Sprecher getrennt aufgenommen ... und man hat sich nicht auf eine Melodie geeinigt. Ergebnis: Ein riesiger Sprachsalat.
Während der erste sein Lied beendet hat, singt der dritte noch in der Mitte rum. Schade eigentlich, denn die Übersetzung des Lieds würde ich durchgehen lassen.

Persian



Beiträge: 947

26.05.2011 18:05
#135 RE: The Witcher 2 Zitat · antworten

Also ich finde in Sachen Sprachtempo nehmen sich Siebeck und Pfeiffer nicht viel.
Ihre Art ist einfach nur anders.
Siebeck klingt irgendwie 'lauernder', während Pfeiffer größtenteils neutral-kühl bleibt.
Finde keinen von beiden schlecht, aber perfekt auch nicht, beide nichts gegen das englische Pendant.


"Ein Staatsdiener Wyzima's gewann jüngst einen Innovationspreis...für die Entwicklung von Galgen speziell für Zwerge!"
"Was ist daran so innovativ?"
"Nichts. Aber bedenkt was man da spart."

Klaus-Dieter Klebsch und Oliver Siebeck in The Witcher.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz