Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 90 Antworten
und wurde 4.833 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
berti


Beiträge: 15.164

06.06.2011 09:18
#31 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Das stimmt natürlich auch wieder. Wenn (wie es Mücke mal vermutet hat und Silenzio für wahrscheinlich hält) die drei Filme direkt nacheinander synchronisiert wurden, der "Affe" aber mehrere Jahre auf Eis lag, wäre das wirklich komisch.
Die Frage wäre dann, bei welchem Film Petruos Regie bzw. Brunnemanns Mitwirkung wahrscheinlicher wäre.
Oder ob diese Synchro doch erst einige Jahre später entstand.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

06.06.2011 09:38
#32 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Petruos Regie und Brunnemanns Mitwirkung sind hier am wahrscheinlichsten. Die Synchro vom "Putz" mag den einen oder anderen sauer aufstoßen, aber sie ist doch weitaus weniger verkalauert. Da wird's wohl Petruo alleine gewesen sein.


"Ich hasse dieses dumme System, aber solange bis jemand mit Veränderungen kommt, die vernünftig sind, halte ich mich daran."
Klaus Kindler für Clint Eastwood in Calahan

berti


Beiträge: 15.164

06.06.2011 11:01
#33 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Aber hätte Petruo als Regisseur nicht wissen müssen, dass die beiden Filme Teil einer Trilogie waren, und es sich dabei um dieselben Rollen handelte? Selbst wenn ihm (wie Stefan mal wegen des Namens "Zango" vermutete) nur die alte Synchro als Vorlage diente?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.381

06.06.2011 11:48
#34 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Nicht zwangsläufig, da man sich schon etwas näher mit den Filmen beschäftigt haben müsste, um das zu wissen. Letztlich ist der einzige direkte Bezug, der zwischen Teil 1 und 2 hergestellt wird, die Erwähnung von Bill St.Antonio im Zusammenhang mit seinen Stiefeln.
Die Neusynchro von "4 für ein Ave Maria" wurde aber nicht von der DS, sondern von BSG/Elsholtz erstellt und weder Petruo noch Brunnemann waren daran beteiligt. Wenn sie also nicht zufällig ins Kino gegangen sind, ist es eher unwahrscheinlich, dass der Zusammenhang erkannt werden konnte.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.164

06.06.2011 12:30
#35 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Die Neusynchro von "4 für ein Ave Maria" wurde aber nicht von der DS, sondern von BSG/Elsholtz erstellt und weder Petruo noch Brunnemann waren daran beteiligt. Wenn sie also nicht zufällig ins Kino gegangen sind, ist es eher unwahrscheinlich, dass der Zusammenhang erkannt werden konnte.


Auch dann nicht, wenn die DS den "Affen" und den "Putz" ungefähr gleichzeitig bearbeitet hat? Dass der Mittelteil der Trilogie aber definitiv bei der BSG landete, ist natürlich so oder so merkwürdig.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.381

06.06.2011 13:16
#36 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Keineswegs merkwürdig, sondern natürlich: "Vier für ein Ave Maria" wurde international von Paramount verliehen und musste damit zwangsläufig bei der BSG landen (beide Male).
Die beiden anderen Teile waren im Verleih von Warner-Columbia - insofern ist eher erstaunlich, dass sie bei der DS gelandet sind und nicht bei der Ultra München.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.164

06.06.2011 13:26
#37 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Der Zusammenhang zwischen Paramount und der BSG war mir klar. Ich meinte jetzt eher, dass nicht alle drei Filme den selben Verleih hatten, obwohl zumindest zwei in geringem zeitlichen Abstand wiederaufgeführt wurden.

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Die beiden anderen Teile waren im Verleih von Warner-Columbia - insofern ist eher erstaunlich, dass sie bei der DS gelandet sind und nicht bei der Ultra München.


Sind die anderen Spencer/Hill-Filme vom Verleih Warner-Columbia zu dieser Zeit (und danach) nicht auch alle bei der DS gelandet? Also "Zwei sind nicht zu bremsen", "Zwei außer Rand und Band", "Zwei Asse trumpfen auf", etc.?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.381

06.06.2011 13:43
#38 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Zitat von berti
Sind die anderen Spencer/Hill-Filme vom Verleih Warner-Columbia zu dieser Zeit (und danach) nicht auch alle bei der DS gelandet? Also "Zwei sind nicht zu bremsen", "Zwei außer Rand und Band", "Zwei Asse trumpfen auf", etc.?


Wundert mich generell, aber ist eben so.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.164

06.06.2011 15:06
#39 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Vielleicht gab man Komödien gezielt an die DS? Jenseits von Spencer und Hill wurde ja auch "Blazing Saddles" von Mel Brooks dort bearbeitet.
Es wäre also gar nicht so verwunderlich.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

06.06.2011 15:12
#40 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Den kenne ich zwar noch nicht, aber "Das verrückte California Hotel" wurde auch von Warner-Columbia verleihen. Die Sprecherauswahl spricht nicht zwangsläufig für die DS. Und auch jenseits von Komödien gab's einige: "Superman 1+2" z.B.


"Ich hasse dieses dumme System, aber solange bis jemand mit Veränderungen kommt, die vernünftig sind, halte ich mich daran."
Klaus Kindler für Clint Eastwood in Calahan

Phil


Beiträge: 594

08.06.2011 21:31
#41 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Habe gerade übrigens Martin Brandt in "Mein Name ist Nobody" entdeckt und zwar als Beamter bei einem Postamt, wo Beauregard ein Telegramm aufgibt. Den Film hat Rainer Brandt bearbeitet. Von daher kann man wohl ausschließen, dass Martin Brandt nur von Petruo bei Spencer/Hill besetzt wurde.

berti


Beiträge: 15.164

08.06.2011 22:09
#42 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Tja, falls jetzt jemand noch Thomas Petruo in einer Spencer/Hill-Synchro entdecken sollte, die definitiv nicht von seinem Vater stammt, wäre das ein weiterer Schritt.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.06.2011 00:18
#43 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Zitat von berti
Tja, falls jetzt jemand noch Thomas Petruo in einer Spencer/Hill-Synchro entdecken sollte, die definitiv nicht von seinem Verfasser stammt, wäre das ein weiterer Schritt.


"Verfasser" ist ein interessantes Synonym.

berti


Beiträge: 15.164

10.06.2011 09:52
#44 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Danke für den Hinweis auf den Schreibfehler! War mal wieder in Gedanken ganz woanders ...


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.458

10.06.2011 09:58
#45 RE: Zwei vom Affen gebissen, ITA/SPA 1967 (DF: 1978) Zitat · antworten

Also nach gegenwärtigen Stand kommt er nur in "Supercop", "Affe" und "Ganovenschreck" vor. In allen anderen Spencer/Hill bzw. Solo-Filmen ist Thomas Petruo nicht zu hören. Ich glaube nicht mal beim "Putz".


"Ich hasse dieses dumme System, aber solange bis jemand mit Veränderungen kommt, die vernünftig sind, halte ich mich daran."
Klaus Kindler für Clint Eastwood in Calahan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz