Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 105 Antworten
und wurde 6.232 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
smeagol



Beiträge: 3.789

10.08.2011 09:40
#61 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Mag sein, dass Boden Statham schauspielerisch aufwertet, er macht aber auch einen Schickimicki-Bubi aus ihm und das missfällt mir tendenziell eher. Vor allem angesichts seiner ein bis eineinhalb Gesichtsausdrücke.
Ich finde die stoische Anlage, mit der Wolff ihn spricht, hier doch treffender.


Volle Zustimmung - sehe ich genauso.

Zitat von Mücke
Das ist Wolff allerdings auch nicht unbedingt.


Doch, der ist schon die beste Wahl. Dabei sollte man bleiben - bin gespannt, wie lange das PingPong noch weitergehen wird.

loa


Beiträge: 295

16.08.2011 23:40
#62 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

beruhigend zu hören, dass es nun doch Brückner geworden ist.
In wie fern ist eigentlich der Beitrag von "Dubber der Weiße" ernst zu nehmen? Der hatte mich schon etwas erschüttert, als ich Ihn erstmals lesen musste. Da hörte sich die "Brückner im Urlaub- Version" doch schon etwas milder und weniger herzlos an.

Das Umbesetzungsargument würde ja bedeuten, dass in Zukunft alles möglich wäre. Also auch Douglas ohne Brandt? Wenn es soweit kommt dann haben wahnsinnige Supervisor und die anderen Verantwortlichen den Verstand verloren und sich mit Ihren Interpretationen wer in welchen Rollen angeblich besser passt in die Geisteskrankheit getrieben...
Man ist bei jüngeren Schauspielern ja schon einiges gewohnt, aber bei Kombinationen, die in Stein gemeiselt sind, nach Jahrzenten total unschlüssiger Weise zu brechen, ist doch einfach nur noch idiotisch.
Es ist doch in den meisten Fällen einfach eine Verhöhnung der Synchronsprecher.. Brückner passt nicht mehr in Actionfilmen?? De Niro war also noch nie in Action mit Brückner? bei solchen Argumenten muss man sich doch eher fragen welche Daseinsberechtigung Supervisor haben. Ihre eigenen Egotrips auszuleben?

Desweiteren würde mich auch mal interessieren, ob man bei Direct to DVD Produktionen auch kribbelig wird und dann ernsthaft in diesem Fall Erich Ludwig bestezt hätte wenn Brückners Urlaub 2 Tage zu lang gewesen wäre....

Insomnio


Beiträge: 776

17.08.2011 00:20
#63 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Boden würde insofern passen, als dass sich tnw und Vogt doch relativ ähneln. Ich persönlich konnte die früher nicht immer auseinander halten;)

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

17.08.2011 00:35
#64 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Zitat von loa
In wie fern ist eigentlich der Beitrag von "Dubber der Weiße" ernst zu nehmen? Der hatte mich schon etwas erschüttert, als ich Ihn erstmals lesen musste. Da hörte sich die "Brückner im Urlaub- Version" doch schon etwas milder und weniger herzlos an.



Herzlos? Na und ob. Und ja, es ist erschütternd. Erschütternd, dass ein verdienter, allseits bekannter Veteran wie – wie heißt er, ah, richtig, Christian Brückner – derlei erdulden muss. Aber immerhin, nach den erdrutschartigen Beschwerden hier im Forum hat sich der Verleih durchgerungen, ihn doch noch vorsprechen zu lassen. Und Freude, er konnte sich knapp gegen Otto Mellies durchsetzen, der übrigens zwischenzeitlich für Erich Ludwig eingesprungen war, da der doch lieber einen Anime machen wollte.

funkeule



Beiträge: 913

17.08.2011 11:33
#65 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Der Verleih hätte sich doch selbst ins Fleisch geschnitten, nach zig Jahren einen anderen Sprecher auf DeNiro zu besetzen. Was soll denn das...das wäre mit einem Mal genauso wie ein anderer Sprecher auf Steven Seagal von heute auf morgen, so viele wie der schon in seiner Karriere in Deutschland an Sprecher hatte. Dass sich bei Statham noch kein entgültiger Sprecher durchgesetzt hat, ist auch nicht nachvollziehbar.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

17.08.2011 11:44
#66 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Leute, das war nur ein Scherz.

Mellies hat abgelehnt und sich solidarisch mit Brückner erklärt.

Johannes Berenz hätte Zeit und Lust gehabt, aber schließlich wurde es doch Brückner.

Knew-King



Beiträge: 6.309

17.08.2011 12:36
#67 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße
Johannes Berenz hätte Zeit und Lust gehabt, aber schließlich wurde es doch Brückner.


Schweizer


Beiträge: 1.285

17.08.2011 14:47
#68 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Dubber dubber alter Freund giess nicht noch Öl ins virtuelle Feuer welches einige hier zu sehen glauben

Jerry



Beiträge: 9.332

17.08.2011 15:02
#69 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Wen hat jetzt Jason Statham bekommen und Clive Owen hat bestimmt wieder Thomas Vogt gekriegt?

weyn


Beiträge: 2.000

17.08.2011 15:15
#70 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Tobias Kluckert war auch mal im Gespräch für De Niro

@ Jerry: Wenn sich nichts geändert hat, müsste es eigentlich Leon Boden für Statham sein. Und da Vogt Owen bereits im Trailer spricht, kann man schwer davon ausgehen, dass er es auch im fertigen Film ist.

Jerry



Beiträge: 9.332

17.08.2011 16:19
#71 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Okay, ich danke dir, weyn.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2011 16:36
#72 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Bekommt Berenz eigentlich noch Jobs oder ist der seit Akte X 2 verbrannt in der Branche?

N8falke



Beiträge: 4.279

17.08.2011 16:54
#73 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

In Serien ist er als Gastdarsteller noch gut vertreten, aber in den Filmen hab ich ihn nicht mehr so häufig gehört. Vielleicht schau ich aber auch nur die falschen.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2011 20:22
#74 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Er hat erst kürzlich nach Jahren mal wieder Val Kilmer in dem Biopic "Bulletproof Gangster" gesprochen.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.815

17.08.2011 20:33
#75 RE: Killer Elite (2011) Zitat · antworten

Ist irgendwie nicht so besonders, wenn man Berenz nun immer noch in ein schlechtes Licht rücken will.

Ich fände es schade, wenn er durch "seine Aktion" damals nun nicht mehr so oft gebucht werde.
Finde seine Stimme noch relativ unverbraucht und angenehm.

Das man solidarisch sein sollte ist natürlich eine der eisernen Regeln, aber ich konnte auch seine Gründe damals verstehen.
Hätte das da nicht gerne für ihn entscheiden wollen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz