Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 90 Antworten
und wurde 6.662 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.539

16.08.2011 21:43
#31 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Ein kleiner Nachruf:
Link



Danke, ein sehr schön geschriebenes Andenken!

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Dennis Hainke



Beiträge: 1.315

17.08.2011 11:31
#32 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Der Mann war wirklich schon eine Legende.

Eine der markentesten und sympatischsten Stimmen die es gab.

Aber schade ist es schon.


"Ich gebiete du stehst, du Niete."

Synchronfan


Beiträge: 688

17.08.2011 15:07
#33 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Einer der ganz großen Sprecher. Mein Beileid an die Angehörigen.

Phil


Beiträge: 589

17.08.2011 17:14
#34 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Mein Beileid. Einer der letzten Großen.

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.273

21.08.2011 07:02
#35 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Der RBB zeigt zum Tode von Friedrich Schoenfelder heute kurzfristig von 9:00 h bis 10:30 h eine Theateraufzeichnung von "Pension Schöller" aus der "Komödie am Kurfürstendamm" von 1997 - eine seltene Gelegenheit, Schoenfelder nochmals "auf der Bühne" zu erleben: http://www.rbb-online.de/filmzeit/filmze..._schoeller.html


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

AMK


Beiträge: 1.027

21.08.2011 11:57
#36 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Zitat
Zitat von Mücke
--------------------------------------------------------------------------------
Ein kleiner Nachruf:
Link
--------------------------------------------------------------------------------



Danke, ein sehr schön geschriebenes Andenken!

Von den Schoenfelder-Nachrufen, die ich gehört oder gelesen habe, der erste, der bezüglich Schoenfelders Synchronsprechertätigkeit den eigentlich vor allen anderen zu nennenden David Niven tatsächlich erwähnt. Im DLF, im Deutschlandradio Kultur, im ARD-Videotext und in der "hiesigen" Zeitung war nur die Rede von der "deutschen Synchronstimme von" (!) bzw. der "Synchronstimme zum Beispiel von" bzw. der "Synchronstimme von Stars wie" Henry Fonda und Alec Guinness. (Außerdem wurde "Im Reich der wilden Tiere" erwähnt.) Vermutlich zählte da der Bekanntheitsgrad der Synchronisierten mehr als die Häufigkeit der "Synchroneinsätze" Schoenfelders auf den Genannten; hoffentlich halten "Uninformierte" Schoenfelder jetzt nicht für Ernst Wilhelm Borchert. Beide waren hervorragende Sprecher - und sollten nicht verwechselt werden.

Allerdings bleibt die Hoffnung, dass diese Gefahr insofern geringer ist, denn befürchtet, als doch eigentlich jeder Friedrich Schoenfelder und seine Stimme kannte und liebte ...

Friedrich Schoenfelder - der "Grandseigneur" der deutschen Synchronisation:
seine Stimme angenehm,
"edel" und "nobel",
"intelligent" und "ironisch",
"magnetisch" bis "magisch" -
"unverwüstlich" und "einzigartig"!

Was gute "sichtbare" Schauspieler mit einem einzigen Wimpernzucken erzeugen können, brachte Schoenfelder - der verdientermaßen noch zu Lebzeiten die "Silhouette" erhielt - auch mit nur leichter Nuancierung seiner "Erzähl"-, "Hörspiel"- und "Synchron"-Stimme zustande: "Ausdruck" und Intensität.

Danke.


Gruß - Andreas

Lord Peter



Beiträge: 3.880

21.08.2011 13:23
#37 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Durch meinen Urlaub erfahre ich erst jetzt davon. Ein Schock. Auch mein Beileid an alle Angehörigen und Freunde.

Mit ihm geht einer der "Großen Alten" der Synchronbranche. Aber er hinterläßt in Form seiner Schauspiel-, Synchron- und Hörspielarbeiten ein enormes Vermächtnis. Er war seinerzeit auch die allererste Stimme in meiner Kopfkartei, die ich immer und überall erkannt habe.

Schade, daß ich den Hinweis auf "Pension Schöller" jetzt erst finde, aber ich hatte auch einmal das Vergnügen, ihn mit "Zimmer frei!" live zu erleben.

Nur wer vergessen ist, ist wirklich tot. Friedrich Schoenfelder wird ewig leben!


"Nein!" - "Doch!" - "Oh!"

Gerd Martienzen und Martin Hirthe in "Hasch mich, ich bin der Mörder"

Taccomania


Beiträge: 708

22.08.2011 21:08
#38 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Bei allem Respekt: aber ich finde Begriffe wie "Schock", "Trauer", "Beileid", etc. immer ein wenig deplaziert. Keiner kannte ihn persönlich, keiner kannte seine Angehörigen und Freunde (von denen auch nicht zu erwarten steht, daß sie hier mitlesen). Und so gänzlich überraschend kommt der Tod eines 94-Jährigen auch nicht.

Knew-King



Beiträge: 5.559

22.08.2011 21:16
#39 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Zitat
Bei allem Respekt: aber ich finde Begriffe wie "Schock", "Trauer", "Beileid", etc. immer ein wenig deplaziert. Keiner kannte ihn persönlich, keiner kannte seine Angehörigen und Freunde (von denen auch nicht zu erwarten steht, daß sie hier mitlesen). Und so gänzlich überraschend kommt der Tod eines 94-Jährigen auch nicht.


Ist doch jedem sein Bier. Und sein Beileid auszusprechen gehört ja wohl zum guten Ton.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.424

22.08.2011 21:19
#40 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Der Umgang mit dem Tod ist individuell und allein Sache des Individuums. Den hat niemand zu bewerten.


John Locke Lost


Beiträge: 117

22.08.2011 21:59
#41 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Mein tiefstes Mitgefühl. Ich bin sehr erschüttert. Ich habe von seinem Tod erst erfahren, als ich ihn noch mit einer Nachsynchro in Verbindung brachte.
Eine Legende geht von uns...


John Connor



Beiträge: 4.883

22.08.2011 22:00
#42 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße
Der Umgang mit dem Tod ist individuell und allein Sache des Individuums. Den hat niemand zu bewerten.



Und schon sitzt man in der Paradoxiefalle - es sei denn, man würde ausgerechnet in Taccomanias Kommentar keinen individuellen Umgang mit dem Tod erblicken.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.424

22.08.2011 22:23
#43 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Na ja. Das Grundrecht des Einen kann nicht sein, das Grundrecht der Anderen zu beschneiden.


Taccomania


Beiträge: 708

23.08.2011 08:50
#44 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

@Keng Kwin

Es gehört zum "guten Ton", sein "Beileid" anonym in einem öffentlichen Forum zu bekunden, das keiner der Beleidsadressaten verfolgt? So werden Beleidsbekundungen völlig entwertet und zu holen Phrasen um ihrer selbst willen (und um sich selbst zu bescheinigen, man treffe den guten Ton?). Wer es mit seinen Beleidsbekundungen aufrichtig meint, sollte nach meinem Dafürhalten einen Füller in die Hand nehmen und handschriftlich einige Zeilen an die Hinterbliebenen verfassen. Aber heutzutage scheint man auch gerne per SMS oder E-Mail zu kondolieren. Von wegen guter Ton und so...

@Dubber

Aber mein Grundrecht auf freie Meinungsäußerung möchtest Du schon beschneiden?


Dubber der Weiße


Beiträge: 3.424

23.08.2011 10:25
#45 RE: Friedrich Schoenfelder (1916-2011) Zitat · antworten

Dein Grundrecht, ehrlich gemeinte Beileidsbekundungen wie folgt

Zitat von Taccomania
und zu holen Phrasen um ihrer selbst willen (und um sich selbst zu bescheinigen, man treffe den guten Ton?).

abzukanzeln, sei dir selbstverständlich belassen. Es ist das Grundrecht der so Dargestellten, naheliegende Schlussfolgerungen über dich zu ziehen. Aber so ist das nun mal im Leben. Ein weiteres Grundrecht ist es, das nicht weiter mit dir zu diskutieren.


Das Beste kommt zum Schluss.
Der Beste auch.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor