Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 141 Antworten
und wurde 8.554 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Markus


Beiträge: 2.105

10.02.2012 12:20
#16 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Interessanter Thread!

Tippe spontan auch auf die jeweilige Sprechausbildung als Grund. Hat jemand (Gegen-)Beispiele, wo ein(e) Synchronschauspieler(in) mal diese, mal jene Aussprache benutzt?

Gruss
Markus

berti


Beiträge: 14.144

10.02.2012 13:04
#17 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Zitat von Markus
Hat jemand (Gegen-)Beispiele, wo ein(e) Synchronschauspieler(in) mal diese, mal jene Aussprache benutzt?


Als "Captain Future" sprach Hans-Jürgen Dittberner normalerweise vom "Schtart". Ich meine jedoch, in mindestens einer Folge (leider weiß ich gerade nicht, in welcher) auch "Sstart" von ihm gehört zu haben.

SFC



Beiträge: 1.187

12.02.2012 22:55
#18 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Wäre es eventuell möglich, dass sich das Wort Stop - obwohl es anscheinend ja schon im 19. Jahrhundert aus dem englischen überschwappte - erst zur Mitte des 20. Jahrhunderts in der Aussprache eindeutschte? Es wäre zumindest nicht das erste Lehnwort, das erst mit der Zeit eine teutonische Aussprache bekommt. Spontan fällt mir hier der italienische Gruß ciao ein. Früher wurde das noch betont italienisch gesprochen, während man das heute eigentlich nur noch als kerniges Tschau hört und es auch so schreiben darf. Orohsch sagt meine Generation auch nicht mehr - hier hat sich mit der Zeit "oranksch" durchgesetzt.


berti


Beiträge: 14.144

12.02.2012 23:00
#19 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Das könnte natürlich sein. "Schport" wäre ein weiteres Beispiel für ein englisches Wort, das im Laufe der Zeit immer weniger als Fremdwort wahrgenommen wurde (siehe Wolf Schneiders Ausführungen in verschiedenen Büchern).

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.449

14.02.2012 12:27
#20 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Jetzt ist mir auch was eingefallen: Gleich zu Beginn von PLATTFUß IN HONGKONG hört man Joachim Pukaß als Lautsprecherstimme: "Das war der S-tart..."


John Connor



Beiträge: 4.725

19.02.2012 14:57
#21 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Und womit hängt es zusammen, dass Peer Schmidt an einer Stelle von ENDSTATION SEHNSUCHT Schtella sagt?!

gr,
fehmi

"Smiiiiiiiiitheeeers!"
(Reinhard Brock in DIE SIMPSONS)

berti


Beiträge: 14.144

19.02.2012 14:59
#22 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Das vielleicht daran, dass er an den identisch geschriebenen, aber etwas anders ausgesprochenen deutschen Vornamen gedacht haben könnte. Bei Namen wie David, Jonathan, Robert etc. kam das ja noch längere Zeit vor.


Lammers


Beiträge: 3.492

20.02.2012 12:37
#23 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

In der Dokumentation "Mord nach der Tagesschau", die zum 40-jährigen "Tatort"-Jubiläum 2000 entstand, findet sich ein Ausschnitt aus einer Sendung von 1970, wo von den Dreharbeiten zu "Taxi nach Leipzig" (Erste Tatort-Folge) berichtet wird. Ich habe den genauen Wortlaut nicht im Kopf aber es heißt so ungefähr: "Mit diesem Film s-tartet die neue Krimireihe der ARD".

berti


Beiträge: 14.144

20.02.2012 15:25
#24 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Bei Ausschnitten aus Wochenschau-Berichten aus der Adenauer-Zeit, die in Dokumentationen zu sehen waren, habe ich auch schon "S-tart" gehört.

berti


Beiträge: 14.144

01.03.2012 21:55
#25 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Zu Beginn von "Die Kanonen von Navarone" sagt Holger Hagen für David Niven, er fühle sich "wie ein Vollblut vor dem S-tart". Gegen Ende benutzt er noch die Aussprache "s-toppen". Da Hagen seit seinem 10. Lebensjahr in Amerika lebte, könnte es in seinem Fall natürlich so gewesen sein, dass er beide Wörter als englische Ausdrücke in seinen Wortschatz aufgenommen und deshalb auch in deutschen Sätzen so ausgesprochen hat.
Interessant wäre natürlich, ob er das bei späteren Synchros auch noch so gemacht hat.

berti


Beiträge: 14.144

14.03.2012 17:28
#26 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Zitat von Markus
Hat jemand (Gegen-)Beispiele, wo ein(e) Synchronschauspieler(in) mal diese, mal jene Aussprache benutzt?


In "Man lebt nur zweimal" sprechen Arne Elsholtz und Jürgen Thormann Japaner im Kontrollraum des Vulkans, die abwechselnd über den Lautsprecher Anweisungen geben. Dass Thormann mehrfach vom "S-tart" spricht, hat Lord Peter bereits erwähnt. Elsholtz sagt ebenfalls "S-tart" und "s-toppen", spricht aber trotzdem von der "Schtartrampe".


Lord Peter



Beiträge: 3.495

15.03.2012 11:33
#27 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Kennt noch jemand den alten Joghurt-Werbespot:

"Schtarfrucht, Schtarfrucht, extra große Fruchtstücke, Joghurt ganz naturbelassen, Schtarfrucht von Zott!"


"Hm, etwas fällt mir beim Sekt immer wieder auf."
"Haferstroh, sollten Sie jetzt sagen, daß die Sektperlen Sie in der Nase kitzeln, dann ermorde ich Sie auf der Stelle!"

Gerd Duwner und Friedrich Schoenfelder in "Ein toller Käfer"

berti


Beiträge: 14.144

15.03.2012 12:01
#28 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Ich kann mich nicht erinnern. War hier ein Synchronsprecher zu hören?

Reeyo


Beiträge: 704

15.03.2012 12:17
#29 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Zitat von berti
Ich kann mich nicht erinnern. War hier ein Synchronsprecher zu hören?


Nein, das war ein gesungenes Lied: http://www.youtube.com/watch?v=R744BSJBOAE

berti


Beiträge: 14.144

15.03.2012 14:28
#30 RE: Das "Start-Phänomen" Zitat · antworten

Um 1995 habe ich zwar manchmal noch Werbung geguckt, aber bei diesem Spot bin ich unsicher, ob ich ihn mal gesehen habe oder nicht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor