Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 4.799 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.037

15.03.2013 23:21
#31 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten
Heiko


Beiträge: 243

16.03.2013 08:44
#32 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Rolf Schult bzw. seine Stimme fiel mir schon in der Serie "Petrocelli" im Zuge der Erstausstrahlung im deutschen Fernsehen auf, obwohl ich seinerzeit noch gar kein Synchrofan war. Er trug aber maßgeblich dazu bei, dass ich mich bis heute (und wahrscheinlich bis zu meinem Ende) für Synchronisation und seine Sprecherinnen und Sprecher interessiere.

Ein relativ frühes Highlight seines Schaffens war die kongeniale Synchronisation auf Barry Foster in "Frenzy". Nicht zu vergessen, seine tolle Performance auf Robert Redford in "Butch Cassidy an the Sundance Kid", die maßgeblich dazu beitrug, dass er lange Zeit sein Stammsprecher wurde.

Mein Beileid gilt seiner Familie und alle die ihn persönlich kannten.

berti


Beiträge: 16.740

16.03.2013 09:29
#33 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Zitat von Heiko im Beitrag #32
Ein relativ frühes Highlight seines Schaffens war die kongeniale Synchronisation auf Barry Foster in "Frenzy". Nicht zu vergessen, seine tolle Performance auf Robert Redford in "Butch Cassidy an the Sundance Kid", die maßgeblich dazu beitrug, dass er lange Zeit sein Stammsprecher wurde.

Oder auch Alan Arkin in "Warte, bis es dunkel ist", speziell im Finale des Films ("Die Kinder sind jetzt alle zu Bett. Und wir können reden.").

DarkMarc


Beiträge: 207

16.03.2013 09:41
#34 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Auch ich möchte mein Beileid an die Hinterbliebenden kundtun.

Ein großer Verlust für die gesamte Synchronbranche. Wo auch immer Rolf Schult zu hören war - egal ob Redford, Steward oder eine Nebenrolle - war er eine Bereicherung!

Und auch ich wage zu behaupten: Die Synchronleistung auf Anthony Hopkins in "Schweigen der Lämmer" war eine der großen Sternstunden der Synchrongeschichte! Nie wieder klang "Hannibal Lecter" so gut!

Ruhe in Frieden!

Heiko


Beiträge: 243

16.03.2013 11:19
#35 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #33
Zitat von Heiko im Beitrag #32
Ein relativ frühes Highlight seines Schaffens war die kongeniale Synchronisation auf Barry Foster in "Frenzy". Nicht zu vergessen, seine tolle Performance auf Robert Redford in "Butch Cassidy an the Sundance Kid", die maßgeblich dazu beitrug, dass er lange Zeit sein Stammsprecher wurde.

Oder auch Alan Arkin in "Warte, bis es dunkel ist", speziell im Finale des Films ("Die Kinder sind jetzt alle zu Bett. Und wir können reden.").


Leider kenne ich den Film mit Arkin (noch) nicht, werde ich aber beizeiten nachholen.

Und klar, natürlich auch Anthony Hopkins in "Das Schweigen der Lämmer" darf nicht vergessen werden. Man kann sicherlich noch einige andere, herausragende Filme nennen, bei denen Schult als Sprecher brillierte...

Lammers


Beiträge: 3.934

16.03.2013 11:30
#36 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Mein Beileid an die Hinterbliebenen. Hier ist ein Mann mit einer charismatischen Stimme von uns gegangen. Unvergessen wird wohl sicherlich sein Einsatz auf Anthony Hopkins in "Das Schweigen der Lämmer" sein, wo seine Stimme auf jeden Fall zur Wirkung von Hannibal Lector beitrug.

Hier übrigens noch einer seiner seltenen Filmauftritte: http://www.youtube.com/watch?v=dIHC-52WP84

AMK


Beiträge: 1.028

16.03.2013 12:16
#37 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Den Würdingungen Rolf Schults kann ich mich nur anschließen; charismatische Stimme (eine der "prägendsten" in der [Nicht-nur-]Synchron-Landschaft), facetten- und nuancenreiches Spiel - in Synchros wie in Hörspielen (etc.). Immer gern gehört!

berti


Beiträge: 16.740

16.03.2013 12:30
#38 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Zitat von Heiko im Beitrag #35
Leider kenne ich den Film mit Arkin (noch) nicht, werde ich aber beizeiten nachholen.

Das würde sich schon aufgrund der Synchro lohnen:
Synchron-Sternstunden (15)

Serienjunkie75


Beiträge: 142

16.03.2013 14:35
#39 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Edit: Und als kleiner Nachtrag eine Rolf-Schult-Szene aus "Star Trek" mit Symbolcharakter: https://www.youtube.com/watch?v=Dl5shQ0G9p8[/quote]

Besser hätte man es nicht in Worte fassen können. Diese Szene löst Wehmut aus und macht nachdenklich. Diese Stimme wird niemals vergessen. Ruhe in Frieden...

Begas


Beiträge: 2.347

17.03.2013 10:56
#40 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Mein Beileid den Hinterbliebenen!

Schults Stimme war eine Klasse für sich.

Jayden



Beiträge: 6.390

17.03.2013 13:11
#41 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Mein Beileid den Hinterbliebenen - und mein Dank an Rolf Schult für zahlreiche Stunden, in denen seine Schauspielkunst zur Unterhaltung seiner Zuhörer beigetragen hat.

Taccomania


Beiträge: 800

17.03.2013 13:45
#42 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Zur Unverwechselbarkeit seiner Darstellung gehörte nicht nur seine Stimme, sondern vor allem seine eigentümliche Diktion. Schult setzte dort Pausen, wo weit und breit kein Satzzeichen zu erkennen war, zog viele Silben wie Kaugummi und sprach ohne Unterbrechung weiter, wo der Autor einen Punkt gesetzt hatte. In Hörspielen oder Dokumentationen ist das deutlicher wahrzunehmen als in Filmen, wo er durch die Notwendigkeit der Lippensynchronität beschränkt war.

Obgleich Stimmlage und Sprechweise oftmals Lichtjahre vom Original entfernt waren, paßte es meist perfekt - von einigen Fehlgriffen in der Rollenbesetzung abgesehen (z.B. Lao Che in Indiana Jones 2).

Die perfekte Stimmreife hatte er für meinen Geschmack in den 1990ern, in die auch einige Perlen wie "Willkommen in Wellville" und "Was vom Tage übrig blieb" fallen. Schade, daß er sich, bis auf wenige Ausnahmen, schon seit fast 10 Jahren vollständig aus dem Geschäft zurückgezogen hatte. Insbesondere sein Abschied von Anthony Hopkins schmerzte.

Serienjunkie75


Beiträge: 142

18.03.2013 06:55
#43 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Genial in :

"Stirb Langsam 2" : " ...Jetzt nicht! Später!" ( Fand ich Geil, wie Herrn Schult die Luft ausging...)

Star Trek 7 : "...das die Familie weiterbestehen würde...nun ja...all das ist jetzt vorbei!" (Seine Art zu sprechen/ synchronisieren war schon kultig)

Herr Meincke konnte diese Stimme nie adäquat ersetzen...was TNG ab Season 4 kaputt gemacht hat. Familienurlaub war auch eine ziemlich coole Schult Folge, danach hat TNG ohne Schult abgebaut!

Auch wenn er sich sehr zurückzog , so werde ich seine Autoritäre Stimme sehr vermissen...ein ganz ganz großer seines Berufes...Ruhe in Frieden!!!

Serienjunkie75


Beiträge: 142

18.03.2013 07:02
#44 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

[quote=Taccomania|p7302394]Zur Unverwechselbarkeit seiner Darstellung gehörte nicht nur seine Stimme, sondern vor allem seine eigentümliche Diktion. Schult setzte dort Pausen, wo weit und breit kein Satzzeichen zu erkennen war, zog viele Silben wie Kaugummi und sprach ohne Unterbrechung weiter, wo der Autor einen Punkt gesetzt hatte. In Hörspielen oder Dokumentationen ist das deutlicher wahrzunehmen als in Filmen, wo er durch die Notwendigkeit der Lippensynchronität beschränkt war.

Ja, ja und nochmals ja,,, das ist es , was ich nicht in Worte zu verfassen vermag... Das war es was Herrn Schult so kultig machte....Das war GEIL! Und man wollte nie aufhören ihm zuzuhören...was für eine Person...einzigartig....

AnimeGamer35


Beiträge: 1.216

19.03.2013 11:43
#45 RE: Rolf Schult verstorben Zitat · antworten

Aktuell ist er ja noch in den aktuellen Spots von Volvic und Bitburger zu hören. Er hatte eine unverkennbare Stimme, und wird der einzig wahre Jean-Luc Picard bleiben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Richard Kiel
Richard Kind »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz