Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 8.653 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
lupoprezzo


Beiträge: 2.244

07.07.2013 23:14
#31 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Zitat von shicorp im Beitrag #29
Das mit den deutschen Synchros auf den US-Scheiben halte ich für unrealistisch.


Warum das? Bei BluRay macht Warner das ja sogar schon häufiger.

kogenta



Beiträge: 1.498

07.07.2013 23:19
#32 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Es gibt begrüßenswerte Bestrebungen, daß die Rechteinhaber innerhalb bestimmter Intervalle (10 Jahre?) ihre Rechte wahrnehmen müssen, sonst verfallen diese ersatzlos und die entsprechenden Werke würden gemeinfrei (public domain).

Daß diese Änderung der Rechtslage derzeit von einschlägigen Kreisen noch bis aufs Messer bekämpft wird, kann man sich gut vorstellen. Daß dies aber der Tenor der Zukunft sein wird, kann man sich ebensogut vorstellen; Rechte sind schließlich nicht gottgegeben, sondern gehören den Inhabern per (veränderbarer!) Definition.

EIGENTUM VERPFLICHTET - sagt das Grundgesetz.
Das gilt natürlich auch für geistiges Eigentum, mit dem man eben nicht machen kann, was man will: Bei einer Interessen-Abwägung könnte das Interesse einer breiten Allgemeinheit durchaus höher einzustufen sein als die Verweigerung des einzelnen Eigentümers/Rechteinhabers (analog der Enteignung eines Grundstücks).

Zukunftsmusik ... Bis jetzt jedenfalls, das kann sich ändern!

Gruß, kogenta


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2013 15:27
#33 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

"Frauen um Richard Wagner" gibt's jetzt als "Wagner-Die Richard Wagner Story" bei Fernsehjuwelen.
Das Bild ist etwas vergilbt und blass, ab und an flimmerts leicht. Anscheinend war kein anderes Material zu bekommen.
Man sieht den Vorspann und die Inserts aus der originalen deutschen Kinofassung.
Der Ton ist absolut ungefiltert und knarrt und rauscht, dass es eine Freude ist!
Die zusätzlichen Szenen der US-Fassung (ca 8,5 Minuten) sind als Bonus drauf, die hat man wegen des schlechten Zustandes nicht in den Film integriert.
Alan Badel wird von Wolfgang Büttner synchronisiert. Seltsam, dass Wagner dadurch viel intensiver wirkt als im Original, da fand ich Badel farblos.
Carlos Thompson als Liszt wird von Wolf Ackva gesprochen-und es funktioniert sogar!
Die Stimmen von deCarlo und Cortese kenne ich, kann sie aber nicht zuordnen (eine könnte Gisela Hoeter sein).
Die deutsche Fassung stammt von der "Deutsche Mondial Ges.m.b.H".
Peter Cushing und manch andere haben eher ungewohnte Stimmen mit viel rollenden "R"s und Akzenten, da erkenne ich keinen. Die deutschen Darsteller sind großteils selbst zu hören-allerdings wird Gerhard Riedmann als König Ludwig von Horst Raspe synchronisiert!
Ein sehr netter, aber doch etwas zu sehr aufs Äussere gerichteter Film mit schönen Musikaufnahmen, wegen derer es sich hauptsächlich lohnt, das Werk anzusehen.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2013 14:56
#34 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Maritim/Alive hat jetzt "Bekenntnisse eines Opiumsüchtigen" auf Dvd herausgebracht.
Ein ganz passabler Mix aus Abenteuer, Drama und Krimi mit Vincent Price in einer Heldenrolle. Er selbst bezeichnete das als eine seiner krassesten Fehlbesetzungen, ganz so schlimm ist es aber nicht. Der Film ist recht unterhaltsam und hat einige starke Szenen und ist für einen B-Movie erstaunlich gut gemacht. Leider muß Price ohne andere bekannte Schauspieler auskommen, das ist schade. Und da der Film mit seinem Image spielt, kann man auch etwas enttäuscht werden.
Der Film wurde erstmals synchronisiert, Hans Bayer spricht (schon wieder) für Vincent Price. Insgesamt ist die Synchronisation gelungen, auch was den sprachlichen Stil anbelangt und einige Stimmen passen irgendwie.
Der Ton liegt in zwei Fassungen vor, einmal Mono imitierend mit etwas Hall und dunklerem Ton, um eine alte Synchronisation zu imitieren (das Menü nennt das "Original"!!!). Die zweite Tonspur ist rein ohne Bearbeitung und wirkt grauenerregend steril und passt keine Sekunde zum Film (das nennt das Menü übrigens "restauriert"!!!).


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2013 19:06
#35 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

"Stadt der Toten" (1960)

Ein feiner, atmosphärischer Horrorklassiker mit Christopher Lee. Man hat zwar bei Maritim/Al!ve nur das englische Master der originalen Kinoversion bekommen (also ganz leicht "cut"), aber die Bildqualität ist erstaunlich gut (besser als bei der Import-Dvd von Elstree oder einem erhältlichen Bootleg).
Trotz aller Mühen hat man die Kinosynchronisation nicht gefunden, laut Auskunft war man darum bemüht (glaube ich sogar-siehe "Dynamit Jack").
Also ist die TV-Fassung mit Joachim Höppner (Lee), Gudo Hogel (D. Lotis) und Herbert Weicker (Fred Johnson) drauf-die übrigens sehr gelungen ist und durchaus 60er-Charme versprüht.


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2013 11:06
#36 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Krimifreunde aufjepasst...

Pidax hat jetzt veröffentlicht

DIE PUPPE (by Frenzis Dörbritsch)

Spannender Krimi, zwei Teile (deutsch, laut Booklet warens original drei). Die alte Videobildtechnik ist schon a bissal gewöhnungsbedürftig, find ich.
Spielen mit: John Fraser, Anuska Hempel, Cyril Luckham, Geoffrey Whitehead, Derek Fowlds und andere.
Im Booklet stehen auch die Synchronsprecher: Randolf Kronberg, Heidi Treutler, Friedrich Schoenfelder, Horst Stark, Peter Kirchberger, Günther Jerschke.

Falls sich das wer ansieht...

>>> Man achte auf die grauenerregenden Tapeten!!!


ICH bin immer auf der Höhe, Inspektor! Miss Marple

Pete


Beiträge: 2.788

03.10.2013 13:37
#37 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Wo das wohl synchronisiert wurde ... Sprecher aus 3 Städten (Randolf Kronberg war ja damals noch Berliner).

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

berti


Beiträge: 14.229

03.10.2013 17:24
#38 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Zitat von Pete im Beitrag #37
Wo das wohl synchronisiert wurde ... Sprecher aus 3 Städten

Vielleicht in Hamburg, mit einigen Gästen? Für die Columbo-Folgen oder diverse Hörspielreihen wurde doch seinerzeit öfter "importiert" (Jürgen Thormann und Christian Rode z. B. waren einige Zeit Stammgäste bei der Europa).

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.839

03.10.2013 20:36
#39 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Mit Sicherheit Hamburg. Kirchberger und Jerschke in größeren Nebenrollen deuten klar darauf hin. Dass Hauptrollen-Sprecher "importiert" werden, kam gerade im Hamburg der 70er häufiger vor, wie berti schon feststellte.

Gruß
Stefan

Lord Peter



Beiträge: 3.529

03.10.2013 21:11
#40 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #38
Zitat von Pete im Beitrag #37
Wo das wohl synchronisiert wurde ... Sprecher aus 3 Städten

Vielleicht in Hamburg, mit einigen Gästen? Für die Columbo-Folgen oder diverse Hörspielreihen wurde doch seinerzeit öfter "importiert" (Jürgen Thormann und Christian Rode z. B. waren einige Zeit Stammgäste bei der Europa).


Ich zitiere aus dem Wallace-Forum:

Synchronfassung: Alster-Studios
Redaktion ZDF: Horst-Joachim Gehrmann
Buch und Dialogregie: Eberhard Storeck


"Na delikat, gebratener Zossen mit Mützchen! Sachen gibt's, Junge, Junge. Ahhh, 6 Grad wärmer als 'n Speiseeis."

Gerd Martienzen in "Brust oder Keule"

S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2013 09:47
#41 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

DIE PUPPE hat übrigens auf Dvd den deutschen Abspann drauf, da sind Synchronsprecher, Bearbeiter und Studio angegeben. Aber beide Teile haben denselben Abspann, ohne Rücksicht auf die Darsteller und wichtige Figuren werden darin nicht erfasst. Für Teil 2 hätts nen anderen Abspann gebraucht.

Ich hab ausser den angegebenen Sprechern nur noch die Stimme von David Hasselhoff für nen Taxifahrer ausgemacht, da weiss ich den Namen aber noch nicht auswendig.
Laut Booklet ist der Film aber erst 1980 synchronisiert worden vom ZDF, obwohl 75 gedreht.


ICH bin immer auf der Höhe, Inspektor! Miss Marple

Markus


Beiträge: 2.108

04.10.2013 10:01
#42 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Wahrscheinlich Andreas von der Meden, Hasselhoffs Stammsprecher und Hamburger.

Gruss
Markus

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2013 16:06
#43 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

zu "Die Puppe" muss ich auch meinen Senf dazu geben.
Im Abspann steht der schöne Begriff "Videodirektsynchronisation". Neben Andreas von der Meden hört man auch seinen Boss devon Miles...ähm...Hans Sievers. Als Revierpolizisten. vielleicht sollt man da mal einen Thread dazu machen...

Auch neu am Markt:


"Das Tier 2" mit christopher Lee. Teils ein echt gelungener Horrorfilm mit viel Atmosphäre, dann aber wieder sehr trashig und vor allem wenn Sybil Danning auftritt, wirds peinlich. Der vielgerühmte Erotikfaktor des Filmes ist noch schlimmer als die dilletantischen Filmfantasien Jess Francos...
Die Dvd hat gute Qualität und der Film ist ungeschnitten-seltsamerweise hat ihn die FSK trotzdem auf 16 herabgesetzt.

"Der Mörder mit dem Seidenschal", ein recht spannender Film (siehe den dazugehörigen Thread hier). Qualität passt auf der Dvd, der Film ist vor allem wegen der düsteren Wien-atmosphäre sehenswert. Am Besten ist er immer dann, wenn Regisseur Adrian Hoven den "dritten Mann" etwas nachempfindet. Rainer Brandt für Carl Moehner ist....übertrieben und aufgesetzt, passt nicht so sonderlich. Klaus W. Krause für Folco Lulli ist sehr gut, leider hat der Film sprachlich keinen Wiener Flair und wirkt teils unnatürlich, wenn er es doch versucht.


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

Lord Peter



Beiträge: 3.529

08.10.2013 18:01
#44 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #43
zu "Die Puppe" muss ich auch meinen Senf dazu geben.
Im Abspann steht der schöne Begriff "Videodirektsynchronisation". Neben Andreas von der Meden hört man auch seinen Boss devon Miles...ähm...Hans Sievers. Als Revierpolizisten. vielleicht sollt man da mal einen Thread dazu machen...


Wird (nach Ansicht) erledigt!


"Na delikat, gebratener Zossen mit Mützchen! Sachen gibt's, Junge, Junge. Ahhh, 6 Grad wärmer als 'n Speiseeis."

Gerd Martienzen in "Brust oder Keule"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2013 10:39
#45 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

@ Lord Peter:

Da dürfen wir uns dann ja freuen! Und viel Spaß beim Nachforschen der Darsteller, weil nicht mal die sonst üppige IMDB spuckt hier viel aus.


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor