Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 8.653 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2015 01:29
#76 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Aber gerne, mein Häschen!

Und nun wollen wir noch der Hoffnung Ausdruck verleihen, dass es "Die Legende vom Werwolf" und "Der Ghul" auch bald auf Dvd schaffen. Die vermisse ich sehr, besonders der Werwolf-Film ist eine echte Perle.


"Ich brauche einen Ausweis, der ausweist, daß der Ausweis mich anweist Ihnen die Schlüssel zu geben."

Klaus W. Krause für Gabriel Gemenez in "Percy Stuart"

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

15.03.2015 01:40
#77 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Aber unbedingt! Die würde ich zu gern mal zu Gesicht bekommen, denn bisher kenne ich beide leider nur vom Lesen.


"Es war ein Kompromiss. Ich hab' verloren."

Gerrit Schmidt-Foß in "The Big Bang Theory"

Frank Brenner



Beiträge: 7.925

15.03.2015 20:15
#78 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Ja, bei der DVD-Veröffentlichung von "Nachts, wenn das Skelett erwacht" ist als deutsche Tonspur die Videosynchro enthalten, siehe auch mein Thread zum Film Nachts, wenn das Skelett erwacht (1972; KF: 1977; Video: 198?)


Gruß,

Frank

Markus


Beiträge: 2.108

20.07.2015 21:50
#79 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Am 11. September 2015 erscheint die Durbridge-Verfilmung "Paul Temple - Jagd auf Z" (1950) auf DVD. Neben umfangreichem Bonusmaterial ist die seltene deutsche Fassung von 1951 mit an Bord.



Auch die Filme "Paul Temple und der grüne Finger" (1946), "Paul Temple: Wer ist Rex?" (1948) und "Paul Temple und der Fall Marquis" (1952) werden demnächst in ähnlicher Form erscheinen. Leider konnten die alten deutschen Fassungen von "Finger" und "Rex" nicht aufgefunden werden. "Marquis" war noch nie in Deutschland zu sehen. Diese 3 Filme erhielten eine Neu- bzw. Erstsynchronisation.

Gruß
Markus


Klaus



Beiträge: 713

31.07.2015 18:58
#80 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Möglicherweise ist der nachstehende Link für Fans des ersten Hammer-Draculas von Interesse, auch wenn die um einige Sekunden längere Fassung wohl nie in Deutschland erscheinen wird. Zumindest müssten die neuen Szenen nicht auch neu synchronisiert werden und könnten somit im O-Ton bleiben.

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=798040

Gruß
Klaus


"Diejenigen, die ihre Worte achtlos aussprechen, seien gewarnt: man weiß nie, wer zuhört!"

Joachim Kerzel in "The Outer Limits" (Episode 30: Die Feuerprobe)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.618

19.10.2015 23:57
#81 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Für den sehr mäßigen Italo-Western "Django – unersättlich wie der Satan" scheint sich Koch Media um die Kinosynchro bemüht zu haben. Sehr löblich! Ich bin gespannt. Der Kora-Verleih dürfte dann auf eine Münchner Synchro (Horst Sommer???) hindeuten. Vielleicht macht diese den Film ja besser, die DDR-TV-Synchro macht es nämlich nicht. Eher im Gegenteil.


Heinz Klett


Beiträge: 22

27.10.2015 22:13
#82 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Bei Anolis erscheint am 13, November Bela Lugosis DER WÜRGER in der Kinofassung von 1949 auf DVD. Bisher war er nur mit der sehr sterilen TV-Synchro erhältlich. Endlich also mal die Chance, einen Lugosi-Klassiker in einer einigermaßen zeitgenössischen Synchro zu erleben.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.618

09.11.2015 03:34
#83 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Vom Label X-Rated kommen demnächst zwei Perlen zum Vorschein: Einmal der Giallo "Der schöne Körper der Deborah" mit beiden Synchros und der sehr rare Nero-Film "Die Mafia-Story (1968). Hier ist allerdings noch nicht bekannt, welche Synchro genau drauf sein soll.
Aber besonders "Deborah" freut mich natürlich. Endlich mal 'ne gescheite Veröffentlichung. Die von Edition Tonfilm dagegen könnte man glatt in die Tonne versenken. Und dass beide Synchros drauf sind, ist natürlich ein großer Bonus. Beide sind ordentlich geraten. Die Leipziger Fassung aus den späten 80ern wirkt etwas hausbacken, aber kann es durchaus mit der klassischen Synchro aus dem Hause Berliner Union aufnehmen. Die ist zwar trotz Brunnemann recht ernst geraten, aber gelegentliche, flapsige Einwürfe konnte die sich trotzdem nicht verkneifen. Besonders natürlich Brunnemann selbst für George Hilton. Aber auch Rainer Brandt kamen gelegentliche Sätze wie "Chefkomiker hier was?" über die Lippen - natürlich aus dem Off.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2015 20:36
#84 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Im Jänner kommenden Jahres veröffentlicht al!ve den selten zu sehenden Horrorfilm "Der Schädel des Marquis de Sade" (1965).

Der Film nach einer Kurzgeschichte von Robert Bloch ist eine wahre Genreperle, visuell ausgesprochen reizvoll umgesetzt, subtil und atmosphärisch. Der über weite Strecken fast dialogfreie Film mit herrlichen Alptraumszenen wurde von Freddie Francis inszeniert, es spielen Peter Cushing, Christopher Lee, Nigel Green und Patrick Wymark. Die hervorragende Synchronfassung ist perfekt.

Wer atmosphärische, visuell starke Horrorfilme schätzt, sollte unbedingt zugreifen.


"My Name is Barton. DICK Barton."

Der seinen Hut perfekt auf den Haken werfende Don Stannard in "Dick Barton, Special Agent" (1948).

http://www.ruine.at

Markus


Beiträge: 2.108

27.11.2015 09:06
#85 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Im Mai 2016 geht es bei Pidax mit Raritäten von Francis Durbridge weiter: Der Dreiteiler DIE SPUR MIT DEM LIPPENSTIFT (Originaltitel: The Passenger) von 1971, der selbst im Original als verschollen galt, wurde wieder aufgefunden und wird mit der deutschen Synchronfassung auf DVD veröffentlicht. Diese wurde hierzulande nur im WDR-Regionalprogramm gezeigt!

Wir können uns freuen auf:
Buch und Dialogregie: Edgar Ott, mit den Stimmen von Friedhelm Ptok, Ursula Heyer, Volker Brandt, Jochen Schröder, Lothar Blumhagen, Heinz Petruo, Alexandra Lange, Uwe Paulsen, Christian Rode, Katja Nottke

Noch mehr Infos:
http://krimiserien.heimat.eu/durbridge/tv-the-passenger.htm

Gruss
Markus


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2015 10:38
#86 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Ab nächster Woche ist in limitierter Auflage von Ostalgica der selten zu sehende Horrorfilm "Tagebuch eines Mörders" mit Vincent Price zu haben. Allerdings hat man für die Vermarktung seltsamerweise auf den Titel der Vorlage zurückgegriffen- der Filmtitel ist nur unterhalb des groß geschriebenen Wortes "Horla" angeführt.

Der da und dort angekündigte Preis von über 20 Euro ist etwas heftig für das Schauerfilmchen.


"My Name is Barton. DICK Barton."

Der seinen Hut perfekt auf den Haken werfende Don Stannard in "Dick Barton, Special Agent" (1948).

http://www.ruine.at

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2015 00:28
#87 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Diese Veröffentlichung ist alles andere als taufrisch, aber ich habe eine Frage dazu und vielleicht kann jemand helfen:

Pidax hat vor geraumer Zeit mit Keith Michell die Miniserie "Heinrich VIII. und seine sechs Frauen" (bzw "Die sechs Frauen Heinrichs VIII.", wie es wohl ursprünglich hieß, veröffentlicht).

Zu der Reihe gibt's scheinbar bislang nirgendwo Angaben und die Sprecher des Filmes "Heinrich VIII. und seine sechs Frauen" (West und Ost) müssen nicht zwangsläufig mit der Miniserie übereinstimmen, denn der Film ist kein Zusammenschnitt, sondern eine eigenständige Produktion mit ausgewechselter Damenbesetzung.

Hat jemand die Miniserie von Pidax zuhause? Auf dem Cover ist nämlich vermerkt, dass es sich hierbei um keine gewöhnliche Synchronfassung handelt. Es ist offenbar eine "Voice Over"-Bearbeitung, angeblich weil dadurch ein höherer Realismus erzielt worden wäre (was ich eher bezweifle). Weiss jemand, wer da so spricht und wie schlimm das mit dem Voice Over ist?

Ich habe einfach eine Hemmschwelle, die 25 Euro dafür auszugeben.


"My Name is Barton. DICK Barton."

Der seinen Hut perfekt auf den Haken werfende Don Stannard in "Dick Barton, Special Agent" (1948).

http://www.ruine.at

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.618

02.12.2015 00:56
#88 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Kann ich leider nichts dazu beitragen.

Was anderes: Das Label FilmArt veröffentlicht Anfang nächsten Jahres die zwei seltenen Giallo "Death Walks on High Heels" und "Death Walks at Midnight", beide mit Nieves Navarro in der Hauptrolle. Einziges Manko: gibt's nur im O-Ton mit dt. Untertiteln. Aber ist ja bis dato eh nicht synchronisiert wurden. Trotzdem schade, dass sich nicht X-Rated drum bemühte. Die hätten garantiert synchronisieren lassen. Chance vertan, dass Frank Wolff von Christian Rode in "High Heels" gesprochen wird. Rein spekulativ, aber da Rode bei diesen - ich nenn sie mal "X Rated-Synchros" - oft dabei war, läge er ja im Bereich des Möglichen.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2015 11:03
#89 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Um den happigen Preis von beinahe 20 Euro für "Tagebuch eines Mörders" zu rechtfertigen (da und dort ist die DVD noch teurer ), hat man einen Bonusfilm darauf gegeben: "The last man on earth ". Und den hat man ja wirklich schon oft genug auf Dvd herausgebracht bisher...


"Der Mann, den ich hier ablösen soll - wird der mich einarbeiten?"

"Vielleicht. Wenn Sie gute Beziehungen zum Jenseits haben..."

Peer Schmidt und Gerd Martienzen in "Ipcress" (für Michael Caine und Nigel Green)

http://www.ruine.at

dlh


Beiträge: 10.285

12.12.2015 11:51
#90 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Schade, dass der von Ostalgica gekommen ist. Deren DVDs sollte man - unabhängig vom Preis - meiden, da diese technisch meist unter aller Kanone sind.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor