Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 8.645 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

10.06.2013 22:53
#16 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Hallo Stefan!
Sorry, die Antwort hat gedauert, hab erst jetzt die Frage gelesen.
Leider, beide Dvds sind die gekürzten deutschen Kinofassungen. Da ZYX generell nur vorhandenes Material verarbeitet, darf man da gar nicht auf Rekonstruktionen hoffen.
Die Tonqualität ist bei beiden sehr gut, bei "Die eiserne Maske" aber ein wenig rauschiger-allerdings im positiven Sinn.
Fritz Tillmann fand ich ausgezeichnet, es passte auch ideal zu dieser Interpretation des D'Artagnan. Bis dann eben die Tonspur asynchron läuft...(was immerhin kurz zur Folge hat, dass Sylva Koscina fast lippensynchron eine Männerstimme hat für ein paar Sekunden).
Horst Naumann war auch großartig. Eine recht kühl-beherrschte Abwechslung zu den meist edel und warmklingenden Stimmen von Klinger und Hagen.
Liebe Grüsse,
Stiven


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.795

11.06.2013 16:56
#17 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Nun ja, die Chance wäre auch bei einem anderen DVD-Anbieter ohnehin recht klein gewesen - zumindest bei "Mysteres de Paris", da dieser Film ja auch international nur noch gekürzt zu haben ist, wie auch die anderen Historienfilme von Hunebelle mit Marais (Fluch über den Zweitverleiher!!!).

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2013 18:14
#18 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Da kann ich dir leider nur recht geben. Manche Labels bemühen sich immerhin, aber ZYX verwertet (verwurschtet) grundätzlich vorhandenes Material oder macht überteuerte, dürftige Erstveröffentlichungen ("Das Haus am Eaton Place"). Die gelungenen Ausnahmen bestätigen meist die Regel.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2013 18:16
#19 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Weiss jemand, ob die derzeit in regelmäßigen Abständen veröffentlichten "Charlie Chan"-Dvds die Fernsehsynchronisationen an Bord haben? Habe noch nichts darüber gelesen/gehört/herausgefunden.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

Markus


Beiträge: 2.104

12.06.2013 19:57
#20 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Ja!

Zitat von Th. Vogt im Beitrag RE: Charlie Chan-Filme (1931 - 1947)
Gerade mit der Post eingetroffen. "Gefährliches Geld" endlich! Nach 35 Jahren Erstausstrahlung im BR.
Folgendes dazu. Das wichtigste. Es ist die alte Synchronfassung. Konfuzius sei Dank! Der Film fängt
nicht wie gewohnt mit der typischen Chan-Fanfare an, sondern mit der damals fürs Kino Originaltitel-
melodie. Demnach wurde die uns bekannte Fanfare wohl extra neu eingespielt. Der Film endet auch nicht
seltsamerweise mit der uns bekannten Schlußmusik, sondern mit "The End" A Monogram-Picture. Man hört
aber deutlich, daß die Ausblendung nicht 100%ig ganz gelang und so erklingt doch noch am Schluß kurz
unsere geliebt, gewohnte Schlußmusik. Man kann nur hoffen, daß es so weitergeht. Ich jedenfalls, bin
voll und ganz zufrieden! Danke sehr vielmals!


Das gilt für die Alive-Titel, und auch Koch Media hat die TV-Synchros angekündigt; die Filme, die nie in Deutschland liefen, kommen OmU.

Gruß
Markus


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2013 20:24
#21 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Danke für die Information! Das ist mir forumsintern sichtlich entgangen. Dann kann ich also zugreifen ohne Risiko!


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2013 18:06
#22 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Neu von Alive/Dynasty/Intergroove aus der Reihe "Eurocult":

"House of thousand Dolls" (Das Haus der tausend Freuden)

Die Dvd hat den engl. Titel. Neben der rekonstruierten Langfassung von knapp über 93 Minuten und deutschem, sowie englischem Ton, ist als "Bonus" die originale deutsche Kinoversion von 85 Minuten darauf. Beides in sehr identer Bild-/Tonqualität. Das Bild hat Programmkinocharme und dürfte Perfektionisten nicht zufriedenstellen, da man sehr viel vom Cellulois sieht. Ist allerdings eine schöne, originalgetreue Qualität.
Christian Marschall für George Nader ist gewöhnungsbedürftig, aber interessant. Auch weil er hier ganz "cool" a la GGH spricht und ich ihn noch nie so gehört habe. Mit Wolfgang Amerbacher auf Vincent Price komme ich nicht so ganz zurecht. Skurril und amüsant und durchaus gelungen ist es aber, Gerd Martienzen für Herbert Fux zu hören! Das ist "Synchrontrash" vom Feinsten!
Wolfgang Kieling spricht sich selbst.

Noch nicht gekauft, aber gesehen, von KochMedia:

"Die Maske des roten Todes"

Neuauflage von "Satanas". Laut Cover erstmals im Originalkinoformat wieder hergestellt (Cinemascope, 2.35:1, wenn ich nicht irre). Inwieweit Bild/Ton qualitativ umgesetzt wurden, kann ich noch nicht sagen-aber angeblich gut und nicht verfälscht (wenn man fremde Kommentare hinzuzieht).
Bonusmaterial:
Ein Interview mit Arne Elsholtz(!!!), eines mit Roger Corman, die Super-8-Fassung, geschnittene Szenen, Trailer, Bildergalerie und ein 55-minütiges TV-Special mit Vincent Price ("An Evening with Edgar Allen Poe").

Filmjuwelen hat ausgegraben:

"Ich habe sie gut gekannt"

Ein interessantes, fast neorealistisches Zeitbild der 60er in schönem s/w. Stefania Sandrelli in der Hauptrolle, viele Gaststars in teils untypischen Rollen (Karin Dor, Joachim Fuchsberger, Mario Adorf, Franco Nero, Ugo Tognazzi,ua).
Zwei Dvds, einmal die rekonstruierte neu abgetastete Langfassung in Vollbild mit deutscher/italienischer Sprache (manche Szenen OmU) und auf der zweiten im Letterbox-Format die gekürzte deutsche Kinofassung (ohne O-Ton und in nicht so guter Qualität). Habe nur kurz reingesehen, genauere Angaben folgen eventuell.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

alpha



Beiträge: 302

17.06.2013 19:45
#23 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Zitat von fortinbras

Inwieweit Bild/Ton qualitativ umgesetzt wurden, kann ich noch nicht sagen-aber angeblich gut und nicht verfälscht (wenn man fremde Kommentare hinzuzieht).


Wollen wir es hoffen!

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2013 10:29
#24 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Wieder mal eine Rundfrage:

Von "Les Miserables/Die Elenden" (1936) gibt es mehrere Dvds. Gestern bei Müller sah ich ihn auf drei verschiedenen Dvds. Auf einer soll die bekannte TV-Fassung sein. Weiss jemand auf welcher???
Auf Amazon ist nur eine Dvd dank Kundenrezension zu eliminieren, ansonsten gibt's Widersprüche.

Die "Les Miserables"-Verfilmung von 1978 mit Richard Jordan und Anthony Perkins wurde auch wieder ausgegraben. Anscheinend auch etwas verbessert, da ich aber die alte Dvd habe und mit der trotz kleiner Mängel zufrieden bin, kaufe ich die Neuauflage nicht.
Wer den Film nie gesehen hat-er ist sehr gut gemacht, großartig besetzt und hat eine Ost-Synchronisation, die aber m. E. sehr stimmig ist.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2013 19:19
#25 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Just for Info, auch wenn es offiziell geleugnet wird und dem Filmfreund sicher nicht neu sein wird:

Die deutsche Ausgabe der Warner Archive Collection (bei Amazon bestellbar) wurde bereits beerdigt und wird nicht erweitert. Die vorhandenen Titel bleiben aber vorläufig unangetastet.

Eine aktualisierte, aber inoffizielle Liste von Warner und dazugehörigen MGM-Filmen führt folgende Filmklassiker bis 1970 als markttauglich und erhaltenswert auf:

* Agenten sterben einsam
* Bei Anruf Mord
* Ben Hur
* Casablanca
* Denn sie wissen nicht was sie tun
* Dr. Schiwago
* Endstation Sehnsucht
* Giganten
* Das grosse Rennen rund um die Welt
* In 80 Tagen um die Welt
* Jenseits von Eden
* Die Katze auf dem heissen Blechdach
* Meuterei auf der Bounty
* My fair Lady
* Rio Bravo
* Singing in the Rain
* Die Spur des Falken
* Der unsichtbare Dritte
* Vom Winde verweht
* Das zauberhafte Land

Filme wie "Die Abenteuer des Robin Hood" samt anderer Flynn-Klassiker, "Was geschah wirklich mit Baby Jane?", "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?", "Gangster in Key Largo", "Ein Amerikaner in Paris","Der schwarze Falke", "Frankensteins Fluch" oder "Dracula" werden mit sämtlichen Bogart/Crawford/Davis oder E. G. Robinson-Klassikern nur mehr ausgegraben, wenn ein Remake im Gange ist. Letzteres ist auch der Anlass, noch unveröffentlichte Klassiker kurzfristig auszugraben.
70er-Erfolge wie die ersten "Dirty Harry"-Filme bleiben auch erhalten.
Im Übrigen kann ich aus derselben zuverlässigen Quelle zitieren, die am Rande mit diesen Dingen zu tun hat, dass man bei Warners Angebote, alte Filmkopien samt verschollen geglaubter Synchronfassung mit Rechtsanwälten beantwortet. Was nicht im Hause gefunden wird, versucht man sich anzueignen, anstatt vergleichsweise lächerliche Summen auszugeben für Sammler, die ihre Kopien legal besitzen. Die haben dann keine Lust mehr, überhaupt noch kooperativ zu sein.
Mit regulären neuen Klassiker-Dvds ist primär nur im anglo-amerikanischen Raum zu rechnen, wo häufig deutscher Ton mit angeboten wird. Man erachtet das Bestellen von Import-Dvds via Amazon als geschäftlich ausreichend.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

06.07.2013 22:21
#26 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Just for Info: falls sich jemand mit einer regulären Dvd die "Dracula"-Reihe mit Christopher Lee komplettieren will und sich über "Dracula braucht frisches Blut" freut, der sei gewarnt.
Die Dvd hat weder die angegebene Uncut-Laufzeit, keinen O-Ton (trotzdem es draufsteht) und wenn auch die Tonspur ungefiltert und schön ist-der Film hat die Qualität eines zu oft abgespieltes Videobandes und ist teilweise so unscharf, dass es sogar mich verärgert und ich bin da nicht unbedingt übertrieben anspruchsvoll. Auf Amazon finden sich auch Rezensionen, die meinen Eindruck nach dem Kauf widergeben.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

shicorp



Beiträge: 37

07.07.2013 20:43
#27 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

@Warner Archive: die haben aber nicht ernsthaft gedacht, dass sie mit diesem Angebot eine müde Mark machen, oder? Es ist fast schon Wucher für "gebrannte" DVDs ohne Synchro (zu denen es wohlgemerkt eine solche gibt und die teilweise schon zig mal im Fernsehen zu sehen war!) EUR 15 haben zu wollen. Über das Angebot der Filme mit Synchro kann man ebenfalls nur Staunen: hier handelt es sich zum Großteil um die selben zwei Dutzend Filme, die in jedem Wühlkorb um EUR 5 zu haben sind - und hier sollen wir das dreifache für eine Kopie hinlegen? Das Staunen steigt...

Wie soll es jetzt weitergehen? Auch die oben gepostete Liste ist eigentlich eine Farce und entbehrt jeglicher Kritik. Neben den bereits genannten Filmen braucht die Welt also auch nicht "Quo Vadis", "High Society", die anderen Warner-Hitchcock-Filme (inklusive "Verschwörung im Nordexpress") - Fred Astaire hätte gar keinen Film machen brauchen. Geht's noch?


lupoprezzo


Beiträge: 2.225

07.07.2013 21:06
#28 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Dass es Warner zu aufwending und teuer ist in Deutschland noch DVDs und BDs von Klassikern zu veröffentlichen wär ja noch nicht das Problem. Es gäbe da zwei Lösungen, die ganz einfach sind: Entweder Warner fängt endlich an, ihre Katalogtitel an regionale Labels zu lizensiern (wie fast jeder andere Major), oder sie lassen bei ihren US-Scheiben einfach den Reginalcode weg und spielen die deutschen Synchros mit auf, dann können sie die Dinger ganz bequem auch in Deutschland verkaufen, ohne irgendwelche zusätzlichen Kosten zu haben.

shicorp



Beiträge: 37

07.07.2013 21:23
#29 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Das mit den deutschen Synchros auf den US-Scheiben halte ich für unrealistisch. Lizenzvergabe an andere Labels wäre möglich.

Auf lange Sicht wäre meines Erachtens trotzdem eine "on demand"-Lösung - in welcher Form auch immer: "archive collection", download oder stream - die beste Lösung.


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

07.07.2013 22:53
#30 RE: DVD-Tips: Klassiker und Raritäten neu erhältlich Zitat · antworten

Ich habe einige der Warner Archive-Titel (die's nicht schon regulär gab) bestellt und muss mal generell schon sagen, dass man diese nicht mit Brennen für den Hausverbrauch vergleichen kann. Der Preis von 15 bis 20 Euro ist aber sicher diskutierbar. Manche Filme davon wären mir das schon wert gewesen, aber 10 Euro wäre ein fairerer Preis.
Soviel ich weiss, hat Warner einige Filme an StudioCanal abgestossen-allerdings keine hauseigenen Klassiker und Produktionen, sondern gewisse Hammer Filme oder B-Movies, die sie selbst verlängern müssten. "Frankensteins Fluch" und "Dracula" etwa gibt's bereits von anderem Anbieter in Frankreich/England, rekonstruiert und vollgestopft mit Specials-aber ohne deutschen Ton.
Diese Geschäftspolitik können viele nicht verstehen. Andere Majors, wie hier erwähnt, machen Sublizenzen-aber Warner ist hier scheinbar das einzig wirklich sture Unternehmen.
Ich finde das schade, weil sehr wohl ein Markt da ist für diese Filme. Sieht man ja etwa bei Amazon, wenn man Klassiker eingibt und die dann als US-Import erhältlich sind oder in spanischen und italienischen Ausgaben. Ohne deutschen Ton natürlich.
Ich habe mal betreffend des Filmes "Den Tod überlistet" (Hammer-Klassiker) bei Paramount angefragt, da hiess es, es sei keine Veröffentlichung geplant und die deutsche Fassung sei nicht auffindbar. Als ich dann später ein qualitativ gutes Bootleg fand-mit der Synchronfassung, mailte ich wieder hin und da hiess es, dass dieser Vertrieb genehmigt sei, aber nun sei der ohnehin kleine Markt gesättigt und es gäbe keinen Bedarf mehr für eine VÖ.
Insgesamt muss ich aber sagen, dass ich zufrieden bin, wieviele Filme man da und dort veröffentlicht-wenn auch die unabhängigen oder kleineren Labels da meist die Nase vorn haben.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor