Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 8.195 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
smeagol



Beiträge: 3.526

30.11.2015 14:02
#46 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von SFC im Beitrag #45
Was hat Eichel eigentlich verbrochen, dass man ihn permanent fehlbesetzt? Die Kombination gefällt mir überhaupt nicht. Ich sehe McKellen zwar, höre aber nur eine Stimme vom Band. So wird der Film leider völlig uninteressant für mich.

Permanent?


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

iron


Beiträge: 3.091

01.12.2015 07:23
#47 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von SFC im Beitrag #45
Was hat Eichel eigentlich verbrochen, dass man ihn permanent fehlbesetzt?



Na ja, vielleicht findet er sich persönlich hier ja ganz gut besetzt?!


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

SFC



Beiträge: 1.281

01.12.2015 20:49
#48 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Ich fand Eichel zuletzt in Anger Management auf diesem vor Hass und Verbitterung und zuweilen auch Infantilität nur zu triefendem Ed ausnehmend gut, der bestimmt nicht einfach zu spielen war. Ansonsten hat mich Eichel bisher nie von den Socken gehauen, weil er zum Beispiel dauernd auf Sprecher folgt, denen er überhaupt nicht ähnelt (etwa in Stargate auf Don. S Davis, der zuvor Jahre lang von Gerhard Paul gesprochen wurde)oder denen er rein von der Stimmfarbe sehr ähnelt, aber schauspielerisch völlig anders bedient. Siehe zum Beispiel Patrick Stewart. Eichel mag Schult zwar rein vom Klang sehr nahe kommen, klingt aber stets underdrückt traurig (und anscheinend wird er noch angehalten dagegen anzukämpfen, um Schult zu imitieren), während von Schult wie auch von Patrick Stewart immer eine gewisse Würde und Wärme ausgeht. Das geht Eichel mMN völlig ab, deswegen passt er auch nicht auf Ian McKellen, der jemanden braucht, der etwas Aristokratisches in der Stimme hat - das typisch Britische eben. Höppner und Thormann haben das ideal bedient - und zumindest letzterer ist ja immer noch aktiv. Warum also nicht besetzen? Auch Dux, wenn er auch etwas mehr in die motzige Kerbe haut, kann ich mir in der Rolle vorstellen. Seine Stimme hat zum Beispiel etwas Altersweises, das gewiss gut zu einem alten Holmes passen würde.

Eichel auf McKellen zu besetzten emfinde ich daher genauso abwegig, als würde man Dux oder Thormann zum Beispiel für Bill Murray buchen.


Samedi



Beiträge: 6.888

01.12.2015 21:05
#49 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von SFC im Beitrag #48


Eichel auf McKellen zu besetzten emfinde ich daher genauso abwegig, als würde man Dux oder Thormann zum Beispiel für Bill Murray buchen.


Wobei Dux auf Murray nicht ganz so abwegig wäre, wie Eichel auf McKellen.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Jayden



Beiträge: 5.812

02.12.2015 08:01
#50 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Moin moin,

hat jemand von euch die Info, ob es bei Eichel geblieben ist? Das ist dann für mich tatsächlich ein KO-Kriterium für den Film.

Und auch wenn ich Hamburger Synchros eigentlich mag - manchmal sind sie dazu angetan mir einen Film oder eine Serie zu vermiesen. Missler für Kingsley in Tut, Schülke für McKellen in The Prisoner und jetzt anscheinend (wobei mir "scheinbar" deutlich lieber wäre) Eichel für McKellen.

MfG,

Jayden


„Wie geht's Annie?“

lysander


Beiträge: 1.049

02.12.2015 11:50
#51 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Ganz simple. Man hört bei Eichel die Körperschwere in der Stimme und bei Dux einfach noch die schlanke Leichtigkeit. Deswegen passt er auch besser auf fülligeren älteren Schauspielern. Er passt auch nicht so gut auf Patrick Stewart kommt aber stimmlich am nähesten ran in dem Fall. Dux passt kongenial auf ihn oder des Clous wegen Rode

iron


Beiträge: 3.091

02.12.2015 16:59
#52 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Hoffentlich wird es letztlich doch Dux besetzt. Vielleicht hatte er auch nur für den Trailer keine Zeit!


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar Haar in "Knight Rider 2000")

Prälat


Beiträge: 43

10.12.2015 07:52
#53 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

hat jemand schon neue Infos bezügl. der McKellen-Synchro? Das darf doch nicht die finale Besetzung auf ihn sein.

Starbuck


Beiträge: 82

10.12.2015 10:12
#54 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Hier gibt es Ausschnitte:

https://www.film.tv/film/15/mr-holmes-33909.html

Dann wird Kaspar Eichel wohl die finale Besetzung sein.

Prälat


Beiträge: 43

10.12.2015 17:26
#55 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

ok, dann nur im Original mit Untertiteln. Danke

iron


Beiträge: 3.091

12.12.2015 22:51
#56 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Selbst wenn jetzt ein Shitstorm sondergleichen losbrechen sollte - aber ich finde Eichel mit dieser knarzigen stimme auf den recht gebrechlichen oder gebrechlich spielenden McKellen gar nicht schlecht - zumindest nicht total "neben dem Gesicht"... Obwohl mir Dux noch immer lieber und er in Hamburg wie erwähnt nahe liegender gewesen wäre.
Vielleicht ist einer der gründe für diese neue besetzung, dass er diesmal nicht konnte. Aber das erklärt noch nicht, warum man hier den Berliner Eichel genommen hat.


Starbuck


Beiträge: 82

13.12.2015 03:44
#57 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Ach Quatsch, shitstorm.

Ich bin eher ein bisschen neidisch, dass es dich nicht stört. Würde ich auch gerne behaupten.
Mir vermiest das leider einen Film, auf den ich mich sehr gefreut habe.

Hätte es mit Dux echt schön gefunden, zumal der ja auch schon eine Holmes-Vergangenheit hat und
die Figur in den 80ern in einer kanadischen Fernsehserie gesprochen hat. Die hab ich als Knirps
noch sonntags im ZDF gesehen. Außerdem kommt er meiner Lieblings-Holmes-Stimme Harry Wüstenhagen
empfindlich nahe, wie ich finde.

Na ja, jetzt isses zu spät.


Dubber der Weiße


Beiträge: 3.959

14.12.2015 00:31
#58 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

Das fertige Produkt sollte man sich schon ansehen. Nicht nur, weil es ein wundervoller Film ist, sondern weil Hr. Eichel sicherlich sein Bestes gegeben hat. Und vielleicht überrascht er euch ja doch. Ausschließen würde ich das nie - in manchen Rollen werden bestimmte Leute ja aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen erst richtig "gezündet".

Phil


Beiträge: 594

23.12.2015 01:11
#59 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

So sehr ich Kaspar Eichel wirklich schätze, aber ich habe gerade den Trailer gesehen, und hier liegt er - Entschuldigung! - absolut daneben. Dux oder Thormann oder Schoß - es hätte mehr als genug passende Möglichkeiten gegeben. Ich bin auf's Endergebnis gespannt.


"Deine Vorliebe für das Kraut der Halblinge hat anscheinend deine Sinne vernebelt." Otto Mellies für Christopher Lee als Saruman

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.361

26.12.2015 19:13
#60 RE: Mr. Holmes (UK/USA, 2015) Zitat · antworten

War heute im Kino.

Kaspar Eichel war absolut großartig. So seltsam die Besetzung auf dem Papier auch anmutet, so fabelhaft funktioniert sie im Film. Wie ich bereits an anderer Stelle mal erwähnte: Aus Eichel lässt sich ne Menge rauskitzeln. :D



"Du magst meinen Reis nicht?"


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor