Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 328 Antworten
und wurde 25.667 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
Phönix


Beiträge: 483

23.11.2022 03:31
#241 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Wenn der 38-jährige Bernd Egger wiederholt auf den 75-jährigen Arnold Schwarzenegger besetzt wird, dann spricht erst recht nichts gegen den 77-jährigen Wolfgang Pampel auf einen 40 bis 50-jährigen Harrison Ford, der sich trotz CGI wie ein 80-jähriger bewegen wird.
Die einzigen, die sich im Synchronbereich für Jahreszahlen interessieren, sitzen hier. Ansonsten scheint "Das Alter ist nur eine Zahl" zum Leitmotto der Branche geworden zu sein.
Und wieso genau sollte man auf DIE Stimme Harrison Fords verzichten? Bei Tom Hanks und Bill Murray hält man eisern am Arne-Elsholtz-Klang fest. Ebenso sieht es bei Arnold Schwarzenegger und sogar Dan Aykrody aus. Wenn ich bedenke, welche hohe Priorität das Festhalten an den ikonischen Stimmen in den letzten Jahren hatte, dass man sogar Ruhestand und Ableben trotzte (und Alter oder Stimmalter getrost ignorierte), glaube ich kaum, dass man sich mit einer Kopie begnügt, wenn das Original noch verfügbar ist. Und Wolfang Pampel auf Harrison Ford rangiert im Synchron-Olymp genauso wie Thomas Danneberg auf Schwarzenegger und Arne Elsholtz auf Tom Hanks und Bill Murray.
Der einzige Ausreißer ist wohl der Fall Luke Sykwalker. Aber da wir von Disney reden, die vor einem Jahr auch gesagt haben "Claudia Urbschat-Mingues ist uns zu teuer. Da nehmen wir wen anders für Angelina Jolie." würd's mich nicht wundern, wenn die Sache am Geld scheiterte.

Davon abgesehen kann dieser Trend, alte Hollywoodstars mit gruseligen Wachsgesichtern aus dem Computer zu tapezieren, gerne sterben. Es sieht beschissen aus.

smeagol



Beiträge: 3.789

23.11.2022 09:36
#242 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Gut geschrieben - so ist es!
Zitat: "Wenn ich bedenke, welche hohe Priorität das Festhalten an den ikonischen Stimmen in den letzten Jahren hatte [...]" - und ich bin echt froh darüber. Darüber streiten sich (vor allem: hier) zu Recht die Geister. Aber ich halte es einfach für absolut nachvollziehbar, dass für Menschen, für die die Illusion so gelungen ist, dass Schwarzenegger nunman so klingt wie Thomas Danneberg, Bruce Willis wie Manfred Lehmann und Harrison Ford wie Wolfgang Pampel.

Umso frecher finde ich Disney - der Fall H.G. Panczak war nicht nur akustisch unnötig (weil HGP absolut noch überzeugend jung klingen kann), die Causa Claudia Urbschat-Mingues ganz einfach frech. Disney ist allgemein viel zu groß und mächtig geworden.

Es wird hier zu Recht darüber diskutiert und teils sogar gestritten, ob rollenbezogene oder unumgängliche Umbesetzungen in der Synchronfassungen förderlich bzw. eine "Imitation" einer klassischen, nicht mehr zur Verfügung stehenden Synchronstimme sinnvoll oder besser sind. Ist ja der Sinn eines Forums, welches diese Nische des Filmgeschäfts zum Hauptthema hat. Doch ich gewinne den Eindruck, dass ein Großteil der Zuschauer doch eher der Beibehaltung der "Illusion" zugewandt ist, statt einer "neuen", vermeintlich schauspielerisch besseren Stimme.

Ludo


Beiträge: 751

23.11.2022 11:03
#243 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Phönix im Beitrag #241
Wenn der 38-jährige Bernd Egger wiederholt auf den 75-jährigen Arnold Schwarzenegger besetzt wird, dann spricht erst recht nichts gegen den 77-jährigen Wolfgang Pampel auf einen 40 bis 50-jährigen Harrison Ford, der sich trotz CGI wie ein 80-jähriger bewegen wird.


Das stimmt natürlich, und ich behaupte dass ein alter Pampel auf einem alten aber auf jung-geprügelten Ford besser funktionieren wird, als ein Enddreißiger, der krampfhaft versucht einem sich zur Ruhe gesetzten, doppelt so alten Sprecher einerseits stimmlich und andererseits alterstechnisch nahezukommen, um einen ebenfalls fast doppelt so alten Schauspieler zu bedienen. Da klappt das Beispiel Hanks/TNW schon deutlich besser (wenn aus meiner Sicht nicht ganz optimal, da es trotzdem "irgendwie" falsch klingt), da letzterer nicht oder nur selten chargieren muss, um die Elsholtzstimme zu halten und überdies nur 6 Jahre jünger als der zu bedienene Schauspieler ist, und mittlerweile auch so klingt.

Zitat von Phönix im Beitrag #241
Davon abgesehen kann dieser Trend, alte Hollywoodstars mit gruseligen Wachsgesichtern aus dem Computer zu tapezieren, gerne sterben. Es sieht beschissen aus.

Volle Zustimmung, und der Trend tote Darsteller wie Peter Cushing einfach mal wieder zum Leben zu erwecken, darf ebenfalls sterben. Das finde ich nämlich fast schon pietätlos...


Und ganz nebenbei: Florian Clyde ist mMn einer der wenigen neu hinzugekommenen Sprechern, die eine sehr ikonische und charakteristische-markante Stimme aufweisen. Trotzdem höre ich bei ihm eher einen jungen Frank Glaubrecht, als einen jungen Wolfgang Pampel heraus.

Samedi



Beiträge: 14.579

23.11.2022 11:12
#244 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Phönix im Beitrag #241
Harrison Ford, der sich trotz CGI wie ein 80-jähriger bewegen wird.


Ich hoffe ja, dass man hier mit einer guten Mischung aus verjüngtem Ford und einem Double im passenden Alter gearbeitet hat, damit genau das eben nicht passiert.

Insomnio


Beiträge: 776

23.11.2022 16:47
#245 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von jjbgood im Beitrag #217
Wenn ich bedenke dass Disney drauf bestanden hat, dass HG Panczak seinen Luke abgibt


Dann finde ich es aber interessant, dass er es dennoch wurde. Galten die Entscheidungen der Supervisor nicht ìmmer als unantastbar?

AZ3oS


Beiträge: 723

23.11.2022 16:57
#246 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Er wurde doch umbesetzt und wird nun von seinem Sohn gesprochen (in Mandalorian und Book of Boba Fett).

Brian Drummond


Beiträge: 3.382

23.11.2022 18:12
#247 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Insomnio im Beitrag #245
Zitat von jjbgood im Beitrag #217
Wenn ich bedenke dass Disney drauf bestanden hat, dass HG Panczak seinen Luke abgibt


Dann finde ich es aber interessant, dass er es dennoch wurde. Galten die Entscheidungen der Supervisor nicht ìmmer als unantastbar?


Aus welcher Parallelwelt kommst du?

jjbgood



Beiträge: 437

23.11.2022 18:16
#248 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Insomnio im Beitrag #245
Zitat von jjbgood im Beitrag #217
Wenn ich bedenke dass Disney drauf bestanden hat, dass HG Panczak seinen Luke abgibt


Dann finde ich es aber interessant, dass er es dennoch wurde. Galten die Entscheidungen der Supervisor nicht ìmmer als unantastbar?

Den alten Luke spricht er natürlich weiterhin, den jungen Luke in Mandalorian und Boba Fett hat aber Jan Makino (Panczaks Sohn) übernommen.
Es gab die Aussage (weiß nicht mehr ob vom Junior oder Senior), dass Panczak bei Mando Staffel 2 den Part komplett eingesprochen hatte, aber Disney in Amerika dies abgelehnt hatte, weil er nach deren Auffassung zu alt klang. Daraufhin hat Makino den Part neu eingesprochen und ist es auch in weiteren Produktionen geworden beim jungen Luke.

Noire



Beiträge: 78

23.11.2022 18:39
#249 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von jjbgood im Beitrag #248
Zitat von Insomnio im Beitrag #245
Zitat von jjbgood im Beitrag #217
Wenn ich bedenke dass Disney drauf bestanden hat, dass HG Panczak seinen Luke abgibt


Dann finde ich es aber interessant, dass er es dennoch wurde. Galten die Entscheidungen der Supervisor nicht ìmmer als unantastbar?

Den alten Luke spricht er natürlich weiterhin, den jungen Luke in Mandalorian und Boba Fett hat aber Jan Makino (Panczaks Sohn) übernommen.
Es gab die Aussage (weiß nicht mehr ob vom Junior oder Senior), dass Panczak bei Mando Staffel 2 den Part komplett eingesprochen hatte, aber Disney in Amerika dies abgelehnt hatte, weil er nach deren Auffassung zu alt klang. Daraufhin hat Makino den Part neu eingesprochen und ist es auch in weiteren Produktionen geworden beim jungen Luke.


Ja in einen Interview von den Die Media Paten hat er dies gesagt hier nochmal der Link dazu:


Davon abgesehen würde man Makino in der Tonhöhe ein wenig verändern klingt er absolut wie sein Vater! Hier ein Beispiel:

jjbgood



Beiträge: 437

23.11.2022 21:27
#250 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Noire im Beitrag #249


Davon abgesehen würde man Makino in der Tonhöhe ein wenig verändern klingt er absolut wie sein Vater! Hier ein Beispiel:


Das klingt tatsächlich erstaunlich ähnlich zum Papa - aber... ich weiß von zumindest einem anderen Fall, wo die Tonhöhe des gebuchten Sprechers verändert wurde um so "besser" zur Rolle zu passen, was dieser gar nicht gut aufgenommen hat und auch die Regie danach, die davon nichts wusste, sauer war. Zitat "Wenn man einen Sprecher bucht, dann bucht man ihn so wie er ist und versucht nicht künstlich die Stimme zu ändern". Allerdings geschah dies auch hinter dem Rücken von Regie und Sprecher und die haben es quasi erst bei der Ausstrahlung erfahren. Im Anschluss hat man das wieder sein lassen. Sollte im Vorfeld das OK dafür eingeholt werden bzw es von Anfang an so abgesprochen werden, wäre es natürlich was anderes.

smeagol



Beiträge: 3.789

24.11.2022 11:39
#251 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Die Frage ist für mich immer noch: Warum nicht direkt den Papa nehmen? Ergibt beim aktuellen Klang seiner Stimme null zu alt. Meiner saloppen Meinung nach: Unsinniger Blödsinn

Insomnio


Beiträge: 776

24.11.2022 13:29
#252 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Brian Drummond im Beitrag #247
Zitat von Insomnio im Beitrag #245
Zitat von jjbgood im Beitrag #217
Wenn ich bedenke dass Disney drauf bestanden hat, dass HG Panczak seinen Luke abgibt


Dann finde ich es aber interessant, dass er es dennoch wurde. Galten die Entscheidungen der Supervisor nicht ìmmer als unantastbar?


Aus welcher Parallelwelt kommst du?


Ich bezog mich auf die Kino-Filme unter Disney. Wusste gar nicht, dass Luke noch mehr Einsätze hat.

Ich kann auch gar nicht verstehen, warum "echte" SW-Fans sich diesen ganzen Disney-Quatsch reinziehen.

AZ3oS


Beiträge: 723

24.11.2022 13:50
#253 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Vielleicht weil nicht alles unter Disney schlecht ist? Ja die Sequels sind sehr kontrovers und von vielen negativ beurteilt. Aber Rogue One gehört somit zum besten, was es von Star Wars auf der Leinwand gab und die Serien unter Disney sind teilweise auch sehr gut (Clone Wars Staffel 7, Mandalorian oder jetzt Andor).
Und wer meint zwischen echten und nicht echten Fans zu unterscheiden (was auch immer das bedeuten soll), ist für mich persönlich eh nicht ernst zu nehmen.

Brian Drummond


Beiträge: 3.382

24.11.2022 14:32
#254 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Insomnio im Beitrag #252
Zitat von Brian Drummond im Beitrag #247
Zitat von Insomnio im Beitrag #245
Zitat von jjbgood im Beitrag #217
Wenn ich bedenke dass Disney drauf bestanden hat, dass HG Panczak seinen Luke abgibt


Dann finde ich es aber interessant, dass er es dennoch wurde. Galten die Entscheidungen der Supervisor nicht ìmmer als unantastbar?


Aus welcher Parallelwelt kommst du?


Ich bezog mich auf die Kino-Filme unter Disney. Wusste gar nicht, dass Luke noch mehr Einsätze hat.

Ich kann auch gar nicht verstehen, warum "echte" SW-Fans sich diesen ganzen Disney-Quatsch reinziehen.


Bestimmst du jetzt, wer ein echter Fan ist und wer nicht? Was für ein unendlicher Bullshit.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.313

24.11.2022 14:52
#255 RE: Indiana Jones 5 (USA, 2023) Zitat · antworten

Alles, was nach KRIEG DER STERNE kam, ist Müll. Wer das anders sieht, hat keine Ahnung und ist kein echter Schotte.

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz