Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 3.323 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.140

13.02.2019 00:29
#16 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Ich habe geträumt, nun doch einmal in die zweite Staffel STAR TREK: DISCOVERY gesehen zu haben und dass mir die erste Folge durchaus gefallen hat. Sie unterschied sich aber höchstwahrscheinlich massiv von der tatsächlichen 2x01 und nahm merklich Anleihen beim VOYAGER-Setting: Discovery- und eine Klingonen-Besatzung mussten in einer Notauflage auf einmal zusammenarbeiten, ja bildeten sogar eine gemeinsame Mannschaft. Wer genau von der alten Discovery-Mannschaft übrigblieb, weiß ich nicht mehr, ich erinnere mich nur noch an Tully (Friederike Walke). Dafür hat ein Klingone in menschlicher (oder vulkanischer?) "Verkleidung" eine Führungsposition übernommen, die mich ein wenig an Tuvok oder den Tuvok-Neelix-Hybriden Tuvix erinnert hat. Synchronisiert wurde er von Oliver Siebeck und ich musste denken, dass man den vielleicht auch für den eventuellen Fall der Fälle für den echten Tuvok hätte besetzen können (sprach Tim Russ immerhin schon), sollte der mal wiederkehren und Christian Toberentz nicht mehr reaktivierbar sein - Chance vertan.

Am schrägsten ist jedoch, dass die erste Folge (oder Promomaterial dazu?) einen Abspannsong hatte, für den man in der deutschen Fassung einen SINGENDEN ROLF SCHULT!!! hörte. Nicht Christian Schult, nicht Kaspar Eichel (oder etwa Ernst Meincke), sondern tatsächlich das deutsche Original. Ich wunderte mich darüber, dass man offenbar vor vielen Jahren tatsächlich so sonderbares Material synchronisiert hat, ohne dass ich davon je mitbekam, und dass man es nun tatsächlich wieder ausgraben konnte. Es schien aber für den aktuellen Anlass neu abgemischt worden zu sein, weil ich als zusätzlichen Sänger gegen Ende Patrick Schröder herauszuhören meinte. Laut Abspann wurde die Originalfassung von Patrick Stewart, Nana Visitor und Rene Auberjonois gesungen, in der deutschen Fassung hörte man aber weder Liane Rudolph noch Bodo Wolf.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

marakundnougat


Beiträge: 4.281

13.02.2019 11:14
#17 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Der Traum mit dem singenden Rolf Schult ist vielleicht so bisher der lustigste in diesem Thread :-D


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

iron


Beiträge: 3.114

14.02.2019 14:58
#18 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Wenn dein traum so schräg gefunden hast,kann ich wohl daraus schlussfolgern, dass Schult nie gesungen hat bzw. nicht singen konnte!?
kannst du dich dran erinnern, wer sein Gesangsdouble war?;)


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.140

17.02.2019 22:39
#19 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Diesmal nicht ganz so spektakulär: Auf einer alten VHS-Kassette war (hinter einem unveröffentlichten Piloten eines HÖR-MAL-Spinoffs mit Wilsons Nichte Willow, die aber von einer anderen Darstellerin als in der Originalserie gespielt wurde?) eine Star-Trek-Doku. Obwohl auf dem Cover(?) ein deutscher Titel angegeben war, blieb der Titel im Bild englisch. Bei Folgen-Einspielungen wurde aber ein deutscher Titel eingeblendet, wobei man da aber dilettantisch vorging: Statt "Das Letzte seiner Art" stand da "Letzte seiner Aber". Als Stimme für Gene Roddenberry wurde Berno von Cramm eingesetzt, für andere Beteiligte Bernd Stephan - also wohl aus den 90ern. Leider musste ich aus irgendeinem Grund abbrechen, bevor evtl. Originaldarsteller hätten interviewt werden können, deren Stimmen natürlich besonders interessant gewesen wären.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.140

25.02.2019 20:11
#20 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Die Tage war ich mal wieder "in" einer neuen Serie. Eine Procedural-Serie mit vermutlich auch horizontalen Elementen mit viel Alltagsblick, feel-good-, aber auch (s.u.) mitunter etwas actionhafteren Elementen. So ein bisschen vielleicht wie ALLEIN GEGEN DIE ZUKUNFT in Mainz mit Bus, Bahn und allen drum und dran. Es gab dann auch jede Folge viele starke Charaktere, die auch ebenso stark besetzt wurden. Synchronfirma wohl Arena. Als Busfahrer spielte ein Darsteller mit, auf dessen Namen ich nicht komme, aber den ich mit Timmo Niesner oder Jaron Löwenberg verband. Hier wurde er jedoch von Christian Weygand gesprochen - ungewöhnlich, aber es funktionierte. War wohl gerade in Berlin und wurde hier verbraten. Ich ging davon aus, dass es eine aktuelle Serie mit aktueller Synchro ist. Doch dann wurde Neil Patrick Harris als Rädelsführer einer Bankräuberbande oder sowas von Ulrich Frank (!) gesprochen. Das ließ mich dann doch darüber nachdenken, wie alt diese Synchro wirklich sein mag, ob sie nicht doch schon ein paar Jahre auf Halde lag, so neu sie auch aussah. Aber auch dann wäre es seltsam, dass Ulrich Frank überhaupt noch einmal abseits seiner letzten festen Rollen besetzt wurde, dann auch noch in Berlin und alterstechnisch so eigenartig für jemanden, der damals schon durch HOW I MET YOUR MOTHER auch hier hätte bekannt sein müssen. Es war schon sehr auf Rolle besetzt und klappte, aber schräg war es trotzdem.

Leider fiel mir schon im Traum der Name der Serie nicht mehr ein, als ich davon erzählen wollte. Ich nannte die Serie irrtümlich RIVERDALE und verursachte damit natürlich nur Verwirrung.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.140

08.03.2019 21:19
#21 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Nachdem nun in der neusten Folge STAR TREK: DISCOVERY tatsächlich ein Ausschnitt aus RAUMSCHIFF ENTERPRISE "Der Käfig" eingeschnitten wurde, wirkt das Folgende nicht mehr ganz so spektakulär und visionär, wie wenn ich es schon vor ein paar Tagen erzählt hatte, als ich es bereits geträumt hatte.

So träumte ich, in der neusten Folge - ich war mir im Traum nicht ganz sicher, welcher Serie eigentlich, las in einer Zeitschrift VOYAGER, aber hatte das Gefühl, dass das nicht ganz stimmen kann - habe Patrick Stewart als Picard eine Art Cameo-Auftritt. "Eine Art" deshalb, weil ich überlegte, ob das ein echter Ausschnitt aus DAS NÄCHSTE JAHRHUNDERT ist, der aber geschickt einmontiert wurde, sodass sich ein neuer Kontext ergab. Diese neue Folge blickte offenbar auf ein Ereignis aus einer Folge DAS NÄCHSTE JAHRHUNDERT aus Sicht anderer Protagonisten zurück. Die Rahmenhandlung spielte also zeitlich nach TNG, könnte aber auch insgesamt ein Flash Forward einer Prequel-Serie wie DISCOVERY gewesen sein, also: Eine Folge DISCOVERY oder zumindest ein kurzer Teil davon spielt weit in der Zukunft, in dieser Zukunft gibt es aber wiederum einen Rückblick auf eine TNG-Folge. Das Ganze sollte offenbar als Appetitmacher für STAR TREK: PICARD dienen, ähnlich wie öfters Abspannszenen in den MARVEL-Filmen. Jedenfalls wurde Picard hier von Ernst Meincke gesprochen, dem man aber keine körperliche Beeinträchtigung anhörte, sodass ich erneut unsicher war, ob das hier Archiv- oder neues Material ist.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

CrimeFan



Beiträge: 1.019

22.04.2019 08:35
#22 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Ich habe diese Nacht von einer fiktiven Sendung Namens: "X-Factor Europa" geträumt. Es schien sich offenbar um eine unveröffentlichte Staffel der Serie: "X-Factor: Das Unfassbare" zu handeln. Das Intro war von Staffel 4 mit leicht angepassten Text, allerdings war als Off Sprecher nicht Wolfgang Kühne zuhören, sondern ein unbekannter Sprecher. Der Moderator war Jonathan Frakes und er hatte auch Detlef Bierstedt. Besonders war in dieser Folge, das die Grenzen zwischen Moderationen und Geschichten verschwammen. Frakes macht seine erste Anmoderation und plötzlich tauchte eine Frau hinter ihn auf. Diese junge Frau hatte sehr unpassend Rita Engelmann als Sprecherin. An die Geschichte kann ich mich selbst nicht mehr Erinnern. In der 2 Geschichte ging es um einen Bankräuber, der von einen Jungen Jonah Hill gespielt wurde und Sebastian Schulz als Sprecher hatte. Auch hier tauchte dieser vorher in der Moderation auf.

toto


Beiträge: 1.109

22.04.2019 11:46
#23 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Wieso habt ihr alle so krasse Träume?? Bei mir passiert nie was interesantes.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.775

22.04.2019 12:06
#24 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Interessante Träume hab ich auch, aber die haben leider nie was mit Synchron zu tun. Ansonsten hätte ich es hier sofort niedergeschrieben.

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.018

23.04.2019 03:50
#25 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Ich träume oft von Titten und Arschbacken, die synchron wackeln. Zählt das auch?

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.674

23.04.2019 15:42
#26 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Mein geilster Synchron-Traum spielte in den 80er Jahren. Ich war im Traum mit Ulli Gressieker in den Berliner Synchronateliers unterwegs. Man, was hatten wir Spaß!


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

Nyan-Kun


Beiträge: 2.775

28.06.2019 13:49
#27 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Endlich hatte ich auch mal einen "Synchron Traum". Leider kein guter.

Letzte Nacht träumte ich, dass ich mir einen neuen Film mit Arnold Schwarzenegger im Kino ansehe. Als der Film losging wurde Schwarzenegger von einem peinlich tief drückenden Lutz Mackensy gesprochen. Es war schlimm gewesen. Noch schlimmer war es, dass die anderen im Kinosaal dies abgefeiert hatten und ich der einzige war, der am liebsten rausgehen wollte. Irgendwie kam ich aus meinem Sitz nicht raus und so musste ich mir den kompletten Film ansehen mit Mackensy für Schwarzenegger. Der Traum war jedenfalls ziemlich intensiv gewesen, auch wenn ich das meiste (zum Glück) wieder vergessen habe. Mackensy für Schwarzenegger hatte es trotzdem geschafft sich bei mir einzuprägen. Bin aktuell dabei es abzuschütteln.

Koboldsky


Beiträge: 1.920

28.06.2019 13:53
#28 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Tja, liebe Aufnahmeleiter!
Ihr habt also gehört, wer als neuer Schwarzenegger-Sprecher in Frage kommen könnte?

toto


Beiträge: 1.109

01.08.2019 19:19
#29 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

Hatte gestern das erste Mal auch einen Synchron-Traum.

Kennt jemand vielleicht "Gefragt - Gejagt", diese Quizsendung im Ersten?? In meinem Traum haben statt den vier "normalen" Kandidaten Synchronsprecher teilgenommen, namentlich Ulrike Stürzbecher, Philip Moog, Ozan Ünal und Gabrielle Pietermann. Als erste war Gabrielle Pietermann an der Reihe und sammelte in der Schnellfragerunde 3500 €, hat sich dann aber vom Jäger Sebastian "Besserwisser" Klussmann breitschlagen lassen und dann um 20 000 € gezockt, worauf sie allerdings zwei Fragen falsch beantwortet hat und ausgeschieden ist. Danach hat der Moderator Alexander Bommes sie gefragt ob sie einen Schlusssatz in Hermine Granger-Manier sagen könne, aber als sie den Mund aufgemacht hat hat leider mein Wecker geklingelt und der Traum war vorbei.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.775

01.08.2019 19:34
#30 RE: Synchron-Träume Zitat · antworten

In Japan gibt es Synchronsprecher, die einen richtigen Star-Status haben. Dort könnte ich mir bei einer Quiz-Sendung auch so ein "Synchronsprecher-Spezial" vorstellen. In Deutschland ist die Zahl der Synchronsprecher, die auch der breiten Öffentlichkeit bekannt sind deutlich beschränkter. Viele von denen könnten auch als normale Kandidaten bei solchen Quiz-/Gameshows teilnehmen. Hatte ich mir damals für "Schlag den Raab" immer gewünscht, dass sich mal ein Synchronsprecher für bewirbt.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz