Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.027 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3
Gabriel


Beiträge: 466

30.09.2017 08:09
Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Higurashi No Naku Koro Ki (When they cry)


Eigentlich dachte ich, dass einer von euch einen Thread erstellt, egal. Ich hab den Anime vor 10(?) Jahren gesehen und jetzt bekommt er 'ne Synchro, kaum zu glauben. Da wird man alt und die Vergangenheit holt einen ein.
Ich habe absolut keine Ahnung von den aktuellen Animesynchros, deshalb lasst mich in Nostalgie schweben.


Keiichi Maebara Souichirou HOSHI Nicolas Artajo
Rena Ryuuguu Mai NAKAHARA Yvonne Greitzke
Mion/Shion Sonozaki Satsuki YUKINO Maria Koschny
Rika Furude Yukari TAMURA Kathrin Neusser
Satoko Houjou Mika KANAI Marie-Luise Schramm


Mir ist klar, dass der Cast nicht zustande kommen wird. Aber Leute, ich bin auch noch auf dem Anime-Sprecher-Stand von 2006.


Chrono


Beiträge: 685

30.09.2017 09:55
#2 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Greitzke finde ich für Rena unpassend. Der Chara klingt viel zu oft naiv/dümmlich, als dass dies für mich funktionieren würde.
Zum restlichen Cast würden für Rena wohl Julia Meynen oder Lydia Morgenstern funktionieren, ansonsten hätte ich eher Friedel Morgenstern gesagt. Die dürfte aber momentan noch schwer zu bekommen sein und im Vergleich zu den anderen zu jung wegkommen. Wobei die Frage ist, ob man sich überhaupt am O-Ton so sehr orientieren möchte. Rika und Satoko z.B. klingen für mich im Japanischen schrecklich (fehlbesetzt).


Dark_Blue


Beiträge: 310

30.09.2017 11:23
#3 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Maria Koschny und Yvonne Greitzke würden so oder so rausfallen, da sie aktuell Schwanger bzw. ein Baby bekommen haben.

Lorio


Beiträge: 205

30.09.2017 11:44
#4 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Die Synchro wird sowieso erst nächstes Jahr starten, bis dahin wird Koschny vielleicht wieder verfügbar sein. Aufgrund des Publishers kann man davon ausgehen das die Synchro wieder bei Oxygen entstehen wird und Jasmin Arnoldt wieder Regie und Dialogbuch macht. Von daher denke ich das auch diese Synchro wieder recht ordentlich werden wird.


Archer


Beiträge: 103

30.09.2017 12:10
#5 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Vielleicht besetzt man dann ja durchweg etwas kreativer und nicht nur in den großen Hauptrollen, im Gegensatz zu anderen Publishern scheint AniMoon sich da ja einsichtig zu zeigen.

Chrono


Beiträge: 685

30.09.2017 12:27
#6 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Zitat von Lorio im Beitrag #4
Die Synchro wird sowieso erst nächstes Jahr starten, bis dahin wird Koschny vielleicht wieder verfügbar sein. Aufgrund des Publishers kann man davon ausgehen das die Synchro wieder bei Oxygen entstehen wird und Jasmin Arnoldt wieder Regie und Dialogbuch macht. Von daher denke ich das auch diese Synchro wieder recht ordentlich werden wird.


Dieses Fansub-Dialogbuch bei Toradora kommt nicht von ihr.

Lorio


Beiträge: 205

30.09.2017 12:36
#7 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #6
Zitat von Lorio im Beitrag #4
Die Synchro wird sowieso erst nächstes Jahr starten, bis dahin wird Koschny vielleicht wieder verfügbar sein. Aufgrund des Publishers kann man davon ausgehen das die Synchro wieder bei Oxygen entstehen wird und Jasmin Arnoldt wieder Regie und Dialogbuch macht. Von daher denke ich das auch diese Synchro wieder recht ordentlich werden wird.


Dieses Fansub-Dialogbuch bei Toradora kommt nicht von ihr.


Nicht ? Ich habe bisher nur eine Folge gesehen und mir sind die Dialoge nicht sonderlich negativ aufgefallen.

Nyan-Kun


Beiträge: 1.030

24.04.2018 19:06
#8 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Higurashi wird wie "Usagi Drop" wieder bei Kölnsynchron synchronisiert.
Freu mich schon drauf. Die sind bisher immer für eine Überraschung gut gewesen.

https://www.facebook.com/animoonpublishi...?type=3&theater


Daisuke-Namikawa


Beiträge: 169

24.04.2018 20:16
#9 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Man darf gespannt sein, wo sie dieses Mal synchronisieren. Usagi Drop war ja überwiegend München. Ich habe ja keine besonderen Erwartungen an Besetzungen, wäre aber schön wenn Kommissar Oishi K.Dieter Klebsch bekommen würde. Weil es der selbe japanische Sprecher wie in Detektiv Conan als Megure ist und auch in dem Falle ein Kommissar.

Zwiebelring



Beiträge: 5.242

24.04.2018 20:39
#10 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Bei Chafuurin als Seiyuu bietet sich Thomas Balou Martin geradezu an. Hab die Rolle aber nicht mehr so im Kopf, ist schon zehn Jahre her.

Nyan-Kun


Beiträge: 1.030

24.04.2018 20:42
#11 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Na ja. In Köln wurde auch ganz ordentlich aufgenommen, vor allem die Kindersprecher. Auch das Esemble kam aus Köln. Hat sich also ziemlich gleichwertig auf beide Städte verteilt. Nur Berlin ist mir da noch sehr unterrepräsentiert. Bei "Usagi Drop" dürfte Joachim Kerzel der einzige Berliner gewesen sein.
Insofern hätte ich nichts dagegen wenn in "Higurashi" ein paar mehr Berliner vertreten sein werden.

Klebsch für den Kommissar wäre ein netter Gag, aber so richtig kann ich mir seine rauchige tiefe Stimme auf ihn nicht vorstellen. Tommi Piper oder Frank Glaubrecht finde ich da passender.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 169

24.04.2018 22:57
#12 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Martin und Piper wären wirklich top Alternativen

Dark_Blue


Beiträge: 310

23.05.2018 21:27
#13 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Gibt es hierzu schon was Neues? Ist irgendwie sehr still geworden. Normalerweise kündigt Animoon doch gerne vor Release seine Sprecher an.

Nyan-Kun


Beiträge: 1.030

23.05.2018 21:33
#14 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Der Release der Serie wurde auf Ende Juni verschoben wegen fehlerhaften Material. Ich rechne mitte Juni mit ersten Infos über die Sprecherbesetzung. Da würde ich mir keine Sorgen machen.


Daisuke-Namikawa


Beiträge: 169

23.05.2018 21:51
#15 RE: Higurashi (JP, 2006) Zitat · antworten

Kölnsynchron hatte vor einigen Tagen mal nen Screenshoot von ihren Drehaufnahmen gepostet. Man konnte nur schwach die Silhoutte des Sprechers erkennen. Des Weiteren habe ich gesehen, dass Fabienne Hesse das Bild geliked und Corinna Dorenkamp kommentiert hat. Muss aber beides nichts heißen, sind ja Kölner. Aber wer weiß.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor