Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 198 Antworten
und wurde 16.455 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Koboldsky


Beiträge: 2.657

26.09.2020 19:18
#166 RE: Bill & Ted 3 (USA, 2020) Zitat · antworten

Mal ganz ehrlich: Erst wird sich beschwert, dass moderne Berliner Synchros so unkreativ und 08/15-mäßig klingen würden und dann kommen solche Kommentare?

Jochen


Beiträge: 764

26.09.2020 19:23
#167 RE: Bill & Ted retten das Universum (USA, 2020) Zitat · antworten

Habe gerade da reingeschaut. Was ist da schief gelaufen ? Grauenhaft. Wieso macht man das?

dlh


Beiträge: 13.810

26.09.2020 19:33
#168 RE: Bill & Ted retten das Universum (USA, 2020) Zitat · antworten

Irgendwie ironisch, dass gerade bei einer Filmreihe, deren positive Kernaussage "Be excellent to each other! And party on, dudes!" lautet, nur negative, maulige oder frustige Kommentare kommen.
Man könnte anhand der Kommentare den Eindruck bekommen, Stark, May und Co. hätten alle bloß für 3,50€ und einen Teller Suppe gearbeitet...


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Koboldsky


Beiträge: 2.657

26.09.2020 19:39
#169 RE: Bill & Ted retten das Universum (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #168
Irgendwie ironisch, dass gerade bei einer Filmreihe, deren positive Kernaussage "Be excellent to each other! And party on, dudes!" lautet, nur negative, maulige oder frustige Kommentare kommen.
Man könnte anhand der Kommentare den Eindruck bekommen, Stark, May und Co. hätten alle bloß für 3,50€ und einen Teller Suppe gearbeitet...

Meine Rede.

Immer nur Berlin ist übrigens auch langweilig - und für Kontinuität war die "Bill & Ted"-Reihe noch nie berühmt.
Lustigerweise hat man gerade durch das Fehlen der Kontinuität eine gewisse Kontinuität erst erzeugt.

(EDIT: Wobei mir gerade auffällt, dass die ersten beiden Filme wohl Münchner Synchros waren. Ich Dummkopf mal wieder...)


Metro


Beiträge: 1.619

26.09.2020 19:47
#170 RE: Bill & Ted retten das Universum (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #168
Irgendwie ironisch, dass gerade bei einer Filmreihe, deren positive Kernaussage "Be excellent to each other! And party on, dudes!" lautet, nur negative, maulige oder frustige Kommentare kommen.



Gibt's das nicht hier mittlerweile überall? Komischerweise immer bei Filmen/Serien, die eine gewisse Klientel ansprechen.

Außerdem möchte ich das Wort "Billigsynchro" zum Foren-Unwort des Jahres nominieren.

Brian Drummond


Beiträge: 3.342

26.09.2020 22:44
#171 RE: Bill & Ted retten das Universum (USA, 2020) Zitat · antworten

Man könnte sagen, es gehört zur Kontinuität der Filmreihe, dass es keine Kontinuität bei der Synchro gibt.
Es sind auch echt tolle Leute dabei und immerhin hat man "granatenstark" und Co. übernommen. Aber wie hier schon gesagt wurde, es klingt, als wurde irgendwie mit angezogener Handbremse gearbeitet. Die Abmischung klingt mir auch - pardon - ein wenig pornös. Nee, so macht der Film keinen Spaß. Da hätte ich - auch nach der Nachricht, dass es komplett Hamburg wird - mehr erwartet.

jjbgood



Beiträge: 394

27.09.2020 06:55
#172 RE: Bill & Ted retten das Universum (USA, 2020) Zitat · antworten

Ich kann durchaus positiv anerkennen, dass sie sich an der alten Synchro orientieren und sage auch nicht, dass die Sprecher schlecht sind (gerade Martin May mag ich sehr gerne), aber nachdem ich reingeschaut habe und merken musste, dass sich da Null am Schauspiel orientiert wurde und die Sprecher klingen, als wenn sie ihren Text einfach nur runterrasseln, zusammen mit einer günstig-klingenden Abmischung, bin ich zum Fazit "grausig" gekommen. Meinetwegen scheißt auf Sprecher Kontinuität (auch wenns im Fall von Reeves schon sehr seltsam ist), aber steckt doch bitte ein wenig Elan ins Produkt. Es gibt halt Synchros, denen hört man an, dass sie keine Priorität hatten, und diese gehört für mich dazu.


Made with Voices - Die Facebookgruppe über Synchronisationen und Synchronsprecher:

https://www.facebook.com/groups/MadeWithVoices

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2020 17:47
#173 RE: Bill & Ted 3 (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #166
Mal ganz ehrlich: Erst wird sich beschwert, dass moderne Berliner Synchros so unkreativ und 08/15-mäßig klingen würden und dann kommen solche Kommentare?


Es ist aber ein Unterschied, ob man kreativ ist und eine für eine solche Film-Serie verdient endgeile Synchro abliefert, oder ob man sowohl in Sachen Besetzung, Übersetzung und Abmischung einfach nur billigen Müll fabriziert.

Teil 1 ist eigentlich auch kein besonders guter Film, hat aber eine granatenstarke Synchro.
Es gibt auch Menschen, die sehen sich "Die Zwei" gerne im langweiligen Original an - ohne die deutsche Synchro würde heute aber niemand mehr über die Serie reden.

Deswegen muss man es halt laut und deutlich schreiben: Bill und Ted Teil 3 ist in der Synchronfassung absoluter Mist.

Samedi



Beiträge: 13.896

27.09.2020 18:04
#174 RE: Bill & Ted 3 (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #173


Es ist aber ein Unterschied, ob man kreativ ist und eine für eine solche Film-Serie verdient endgeile Synchro abliefert, oder ob man sowohl in Sachen Besetzung, Übersetzung und Abmischung einfach nur billigen Müll fabriziert.


Also Kaya Marie Möller, Achim Schülke, Kristina von Weltzien, Volker Hanisch und Isabella Grothe sind nicht gerade das, was ich mir in Sachen Besetzung unter einem "billigen Müll" vorstellen würde.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Nyan-Kun


Beiträge: 4.575

27.09.2020 19:08
#175 RE: Bill & Ted 3 (USA, 2020) Zitat · antworten

Auch ein Christian Stark würde ich da nicht als "billig" betrachten.
Bin zwar mit dieser Filmreihe nicht vertraut und hab auch den neuesten Teil davon nicht gesehen weshalb ich mich aus dieser Diskussion herausgehalten habe, aber ausgehend von den Bewertungen anderer hier kommt es mir so rüber als wäre diese Synchro ziemlos lustlos und lieblos rausgehauen worden. Ist für die Fans sicherlich sehr ärgerlich.

Da helfen auch keine an sich soliden und guten Sprecher. Auch aus einem Hamburger Studio hätte da was gutes Entstehen können wenn die Voraussetzungen und Gegebenheiten gestimmt hätten. Bezweifle daher auch das ein Benjamin Völz für Reeves alleine den Braten fett gemacht hätte.


Psilocybin


Beiträge: 891

27.09.2020 19:30
#176 RE: Bill & Ted 3 (USA, 2020) Zitat · antworten

Warum denn „ein“ Benjamin Völz oder „ein“ Christian Stark? Das macht mich kirre in der Birne, Hoschi 😉

Nyan-Kun


Beiträge: 4.575

27.09.2020 19:48
#177 RE: Bill & Ted 3 (USA, 2020) Zitat · antworten

Die Hinzugabe des "ein" ist meine Art die entsprechenden Personen etwas besonders hervorzuheben. Kann aber auch nachvollziehen wenn es bei anderen etwas anders rüber kommen könnte oder als unnötig empfunden wird.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2020 11:21
#178 RE: Bill & Ted 3 (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #174
Zitat von ronnymiller im Beitrag #173


Es ist aber ein Unterschied, ob man kreativ ist und eine für eine solche Film-Serie verdient endgeile Synchro abliefert, oder ob man sowohl in Sachen Besetzung, Übersetzung und Abmischung einfach nur billigen Müll fabriziert.


Also Kaya Marie Möller, Achim Schülke, Kristina von Weltzien, Volker Hanisch und Isabella Grothe sind nicht gerade das, was ich mir in Sachen Besetzung unter einem "billigen Müll" vorstellen würde.



Man kann auch mit guten Synchronschauspielern billigen Müll produzieren. Alternativ könnte man mit teuren Sprechern ebenso gut einfach Müll produzieren, der dann zwar nicht billig ist, aber trotzdem nix taugt. In diesem Fall aber ganz sicher kein teurer Müll, sondern entweder Müll oder billiger Müll. In jedem Fall schlecht.

Samedi



Beiträge: 13.896

28.09.2020 11:31
#179 RE: Bill & Ted 3 (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #178

Man kann auch mit guten Synchronschauspielern billigen Müll produzieren.


Das hast du aber so nicht geschrieben.

An der Besetzung ist diese Synchro auf jeden Fall nicht gescheitert.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2020 14:28
#180 RE: Bill & Ted 3 (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #179
Zitat von ronnymiller im Beitrag #178

Man kann auch mit guten Synchronschauspielern billigen Müll produzieren.


Das hast du aber so nicht geschrieben.

An der Besetzung ist diese Synchro auf jeden Fall nicht gescheitert.



Doch. Man kann gute Synchronschauspieler nämlich auf die falschen Rollen und Stars besetzen und genau das ist hier ebenfalls passiert. Plus schwache Texte, plus schlechte Abmischung, plus schlechtes Schauspiel (vermutlich wegen schlechter Regie). Alles zusammen ist einfach nur schlecht. Ich glaube, man wird nicht viele Zuschauer finden, die da anderer Meinung wären. Fans der Filmserie oder von Keanu Reeves werden dieses Synchron-Machwerk sowieso verdammen. Ich bin quasi beides.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz