Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 303 Antworten
und wurde 18.464 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 21
WB2017



Beiträge: 4.783

03.04.2019 18:20
#31 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Der Teaser Trailer ist ja mal alles andere als episch
Was dieser Einzelfilm neben dem DCEU soll verstehe ich auch noch nicht.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.380

03.04.2019 18:22
#32 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Immerhin ist WB2017s Shitstorm wieder episch. Das reicht völlig.

WB2017



Beiträge: 4.783

03.04.2019 18:31
#33 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #32
Immerhin ist WB2017s Shitstorm wieder episch. Das reicht völlig.

Mimimi. Was hast du den erwartet?


dlh


Beiträge: 11.849

03.04.2019 19:00
#34 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Trailer gefällt mir zumindest besser als das Avengers-Gelumpe. Für mich klingt Phoenix hier im Original beinahe wie Gedeon Burkhard, den ich bislang auch mit am passendsten fand. Dürfte es gerne wieder werden (auch wenn wir alle wissen, dass es am Ende Kluckert wird).


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.630

03.04.2019 19:11
#35 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Also groß Donner & Brimborium hätte ich auf den Trailer jetzt auch nicht gewettet. Erwarten kann man hier dennoch einiges, wie mir scheint.
Phoenix ist einfach ein erstklassiger Schauspieler; der beherrscht sein Fach. Schon allein sein bloßer Ausdruck (man schau sich nur die Einstellung bei 0:53 an) gibt so viel Leben wie in einem Biotop wieder.

Das einzige was saugt ist (zumindest wie der Trailer das andeutet), dass der Joker zu Beginn wohl der typische Gutmensch-Loser sein wird, der sich an seiner "grausamen Welt" rächen will und zum Psychopathen wird - was doch arg klischeehaft ist. Auf der einen Seite gefällt mir solches Storytelling, dass man den verletzlichen Kern des Bösewichts zeigt - z.B. mochte ich das (u.a.) sehr bei der Darstellung von Electro in The Infamous Spider-Man 2. Auf der anderen Seite ist eben auch diese Character arc langsam echt ausgelutscht.

ronnymiller


Beiträge: 3.072

03.04.2019 19:29
#36 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Why so serious? Der Trailer ist doch super. Könnte großes Schauspielerkino werden.

Maestro1


Beiträge: 794

04.04.2019 17:40
#37 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #29
Wenn ich die Augen zumache und mir Phoenix in dem Trailer anhöre, komme ich automatisch auf Simon Jäger. Einfallslos, aber für mich hier momentan die einzige geeignete Wahl (Jäger wäre es ja auch nicht zum ersten Mal auf Phoenix).


Bei mir ist es eher Olaf Reichmann.

trendsocke


Beiträge: 103

04.04.2019 19:22
#38 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Der Trailer lässt doch wenigstens auf einen Film hoffen, der sich weder dem zwanghaft selbstironischem Marvelzirkus noch den Fascho-Fantasien eines Zack Snyder anbiedert. Hätte ich jetzt von Todd Phillips gar nicht mal erwartet.

BTT: Finde für Burkhard klingt Phoenix hier irgendwie zu sauber, aber einen Versuch wäre es sicher wert. Auf den versifften Freddie Quell kam er in "The Master" ja zumindest sehr gut.
Kluckert kann ich mir mal wieder so gar nicht vorstellen - auch wenn er es dann ja doch machen wird.

Insomnio


Beiträge: 434

04.04.2019 19:48
#39 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Kluckert wurde im DECU ja eigentlich schon eingesetzt. Wird das Relevanz haben?


WB2017



Beiträge: 4.783

04.04.2019 19:51
#40 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Insomnio im Beitrag #39
Kluckert wurde im DCU ja eigentlich schon eingesetzt. Wird das Relevanz haben?

Nein, der Film gehört nicht zum DCEU.

Phönix


Beiträge: 263

05.04.2019 00:09
#41 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Schaut nach einer Comic-Verfilmung aus, die ausnahmsweise ohne großartiges Effektgewitter auskommt, an dem nach ein paar Jahren bereits heftig der Zahn der Zeit nagt. Finde ich gut. Eine wirklich willkommene Abwechslung, abseits der Popcorn-Blockbuster-Ausschlachtung, die man sonst betreibt (aber natürlich auch ihre Daseinsberechtigung hat). Macht was zeitloses, macht was großartiges, die nötigen Talente wurden schließlich versammelt.

Und nennt mich langweilig, aber ich bin immer noch für Nicolas Böll.

8149



Beiträge: 4.687

05.04.2019 00:22
#42 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Da der Film mWn gar keinen Comicbuch als Vorlage genommen hat und nur den Namen und das Setting des Charakters Joker gleich hat, sehe ich den Film nicht als 'Comic-Verfilmung'.
Sollte der Film gut werden und (wegen dem Oktober-Start) wichtige Oscars gewinnen, so wird es kaum den Comics zu verdanken sein.

Kaminski hätte hier besser verwendet werden können als im mieserablen SuSquad, denn dort hat sein wertiges Spiel dem Film wenig genutzt. Ich kann mir echt niemanden für Phoenix vorstellen, selbst ein Böll klingt mir zu entfernt von dem was hier geboten wurde.

Samedi



Beiträge: 7.034

05.04.2019 01:03
#43 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #42
Ich kann mir echt niemanden für Phoenix vorstellen, selbst ein Böll klingt mir zu entfernt von dem was hier geboten wurde.


Ich finde Böll, Rettinghaus und Hülsmann wären echt super Kandidaten. Ich hoffe mal, man macht ein richtiges Casting und besetzt nicht einfach wieder Tobi Kluckert.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Psilocybin


Beiträge: 280

05.04.2019 07:16
#44 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

In der Tat. Ingo Hülsmann wäre ideal. Ich stell mir das gerade vor und bekomme eine leichte Gänsehaut.
Der Film „Nachtigall“ ist Pflichtprogramm und ich empfehle jeden synchroninteressierten dort mal reinzuschauen. Die beste Stelle im Film ist Peter Flechtner, der dann einem aus dem Film reißt.

Ich mag Stefan Kaminski, aber er würde nicht zu Phoenix passen. Stimmlich wohlgemerkt.

Tobias Kluckert fände ich hier nicht schön. Ich hab schon im Ohr, wie er das machen würde. Ich schätze ihn sehr, doch seine „ich geh mit der Stimme eine Oktave höher und kling neurotisch“-Nummer geht mir auf die Eier.
Nicolas Böll fand ich noch nie passend. Ist wohl son Gladiatording.

Maestro1


Beiträge: 794

05.04.2019 11:37
#45 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Psilocybin im Beitrag #44

Tobias Kluckert fände ich hier nicht schön. Ich hab schon im Ohr, wie er das machen würde. Ich schätze ihn sehr, doch seine „ich geh mit der Stimme eine Oktave höher und kling neurotisch“-Nummer geht mir auf die Eier.
Nicolas Böll fand ich noch nie passend. Ist wohl son Gladiatording.



Kluckert besitzt auch nur drei Modi. 1. Seth Rogen: verpeilt, verspielt, spricht mehr mit dem Bauch. 2. Bradley Cooper / Gerard Butler etc.: cooler Typ, drückt mehr, etwas höhere Stimmlage, 3. Bane: seine "neurotische" Nummer, die er auch beim Film "Gesetz der Rache" präsentiert.

Den "Seth Rogen" macht er bei unzähligen US-Serien auf KabelEins, ProSieben.... Den "Bradley Cooper" hat er vor kurzem beim Film "Was Männer wollen" von sich gegeben. Die Liste hört nicht auf. Udo Schenk hat bei "Hinter dem Mikrofon" gesagt, dass es gut wäre, wenn man eine Ausbildung hat, sodass man sich immer etwas aus "seiner Kiste" entnehmen kann, doch Kleckert übertreibt maßlos.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 21
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz