Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 110 Antworten
und wurde 2.181 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Klp


Beiträge: 98

20.07.2018 13:14
#106 RE: RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #105
In "Treffen der Generationen", waren Rolf Schult & Co, ja wieder dabei. Ich gehe davon aus, dass die Umbesetzungen aus Zeit/Kosten-Gründen entstanden sind.

Da die Regie bei den Filmen in anderen Händen lag (Lutz Riedel, Berliner Synchron Wenzel Lüdecke) kann man aber nicht ausschließen, dass einige vor dem neuen Regisseur geflohen sind. Ich glaube das zwar nicht, aber den Rückschluss kann man einfach nicht ziehen.


Serienfan


Beiträge: 163

23.07.2018 15:04
#107 RE: DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Zitat von Klp im Beitrag #96
Warum die vierte Staffel dann so merkwürdig geteilt wurde und TNG nicht ab Familienbegegnungen bei Sat.1 zu sehen war erklärt das aber nicht.

Ich sehe darin gar nichts merkwürdiges. Damals hat man immer größere Blöcke eingekauft, unabhängig von der Staffel. Bei "Dallas" endete die Ausstrahlung der Episoden nahezu ausnahmslos mitten in der Staffel, weil man damals einfach größere Blöcke einkaufte.

Beim ZDF hat man halt einfach den verfügbaren Block an TNG-Folgen eingekauft. Und das waren halt zufällig die Folgen bis Mitte der vierten Staffel. Dass man hier gezielt einen Cut bei der letzten Wesley-Folge machte (oder gar irrtümlich glaubte, die Serie würde hier enden, obwohl es doch klar war, dass die Produktion in den USA ungebremst lief), halte ich für sehr wenig wahrscheinlich.

Die Ausstrahlung auf dem ZDF, bei der die Serie immer wieder aus dem Programm genommen wurde, hatte nur damit zu tun, dass man beim ZDF permanent das Programm-Schema umgestaltete. Mit der Synchro hatte das sicher nichts zu tun. Und auch der Umstand, dass man am Ende die letzten 16 Folgen werktags verpulverte, spricht eher dafür, dass diese Folgen halt synchronisiert rumlagen und man sie noch schnell zeigen wollte, bevor man die Senderechte wegen des Zeitablaufs verlor.

Round hammer



Beiträge: 285

23.07.2018 16:10
#108 RE: DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Michael Erdmann ist offenbar im Ruhestand? Hat jemand denn eine Idee, wie man ihn kontaktieren könnte?

VG

Slartibartfast



Beiträge: 6.059

23.07.2018 18:29
#109 RE: RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Zitat von Klp im Beitrag #106
Zitat von CrimeFan im Beitrag #105
In "Treffen der Generationen", waren Rolf Schult & Co, ja wieder dabei. Ich gehe davon aus, dass die Umbesetzungen aus Zeit/Kosten-Gründen entstanden sind.

Da die Regie bei den Filmen in anderen Händen lag (Lutz Riedel, Berliner Synchron Wenzel Lüdecke) kann man aber nicht ausschließen, dass einige vor dem neuen Regisseur geflohen sind. Ich glaube das zwar nicht, aber den Rückschluss kann man einfach nicht ziehen.

Wenn es so war, was ich sehr wohl glaube (vor allem wegen der verspäteten Flucht von Regina Lemnitz während der neuen Synchronära), wird niemand mehr nach so langer Zeit schmutzige Wäsche waschen wollen.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

Klp


Beiträge: 98

23.07.2018 22:40
#110 RE: RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #109
Zitat von Klp im Beitrag #106
Zitat von CrimeFan im Beitrag #105
In "Treffen der Generationen", waren Rolf Schult & Co, ja wieder dabei. Ich gehe davon aus, dass die Umbesetzungen aus Zeit/Kosten-Gründen entstanden sind.

Da die Regie bei den Filmen in anderen Händen lag (Lutz Riedel, Berliner Synchron Wenzel Lüdecke) kann man aber nicht ausschließen, dass einige vor dem neuen Regisseur geflohen sind. Ich glaube das zwar nicht, aber den Rückschluss kann man einfach nicht ziehen.

Wenn es so war, was ich sehr wohl glaube (vor allem wegen der verspäteten Flucht von Regina Lemnitz während der neuen Synchronära), wird niemand mehr nach so langer Zeit schmutzige Wäsche waschen wollen.


Ich frage mich, was wohl gewesen wäre hätte Erdmann alle ZDF-Folgen bearbeitet. Wenn deine Annahme stimmt, hätten wohl einige Sat.1-Folgen teilweise doppelt synchronisiert werden müssen.

Slartibartfast



Beiträge: 6.059

29.07.2018 17:16
#111 RE: RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Kann durchaus sein.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor