Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 110 Antworten
und wurde 2.001 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Duck Blur


Beiträge: 127

08.06.2018 00:45
#31 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Die Übersetzungsfehler stören heutzutage IMO mehr, als die etwas verklausulierte Sprache.

Da hilft nur eine Neubearbeitung im Stil der Originalserie.

Patrick Stewart - Kaspar Eichel
Jonathan Frakes - Tom Vogt
Marina Sirtis - Ulrike Lau
Brent Spiner - Michael Pan
LeVar Burton - Charles Rettinghaus
Michael Dorn - Marco Kröger
Gates McFadden - Dagmar Dempe

Siegbert Schnösel


Beiträge: 346

08.06.2018 11:57
#32 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Also in einzelnen nachsynchronisierten Szenen sollten Bierstedt und Krone wesentlich unauffälliger sein als Vogt und Kröger.
Wenn man es wirklich wie bei TOS machen wollte, müsste man auch bedenken, dass Eichel nur bedingt mit Meincke harmonieren dürfte.
Da würde ich ihn selbst doch vorziehen :)

Duck Blur


Beiträge: 127

08.06.2018 14:08
#33 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Tut mir leid, die Besetzung steht.

Eventuell auch gleich eine ganze Neusynchro, die Kids wollen Dolby Atmos Ton.

Damit wäre der Diskussionsstoff für die nächsten 10 Jahre jedenfalls gesichert.

(Alles nur Spaß.)

Siegbert Schnösel


Beiträge: 346

08.06.2018 14:24
#34 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Ach Mist, naja.
Dann freue ich mich über den schicken Atmos-Sound
Ich hoffe, dass man dann auch ein neues 4K-Master anfertigen lässt und ordentlich Farbkorrektur raufpackt!
Entweder komplett blau, wie in einigen späteren "Harry Potter"-Filmen oder der wunderschöne Karamell-Look der Marvel-Filme oder vielleicht auch quietschbunt wie "Fack ju Göhte".
Dann noch in 16:9 croppen und alle CGI-Shots neu animieren.
Das Bild sollte auch schön rauschfrei sein, sodass jegliches Detail verloren geht.
Und Gronkh muss irgendwen sprechen.
Picard vielleicht?


Duck Blur


Beiträge: 127

08.06.2018 15:53
#35 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

So verrückt die Idee mit der Nachbearbeitung ist, ich würde wirklich nicht darauf wetten, dass wir nie Kaspar Eichel als Picard hören werden.

Hier deutet Patrick Stewart ganz aktuell schon einen Auftritt an, wobei ich glaube, er könnte Discovery auch mit Orville verwechselt haben.

https://www.youtube.com/embed/cMGH6k31ArA


Klp


Beiträge: 97

08.06.2018 20:48
#36 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Zitat von Duck Blur im Beitrag #540
Die Übersetzungsfehler stören heutzutage IMO mehr, als die etwas verklausulierte Sprache.

Dem kann ich nicht zustimmen. Echte Übersetzungsfehler sind bei Johannson gar nicht so häufig vorgekommen. (Dafür dann aber echte Tiefschläge wie Mist statt Nebel oder Volumen statt Lautstärke und eben zahlreiche false friends.) Was sich aber durch (fast) jede Folge zieht, ist diese verkorkste Sprache und die dadurch bedingt massive Charakterverfälschung von Seven, Tuvok und teilweise auch T'Pol. Ich bin unglaublich froh, dass Datas Sprache von Erdmann etabliert wurde und der nicht auch wie Tuvok klingt. Es gibt gewisse gestelzte Formulierungen und Begriffe, die immer wieder kehren und die mich wahnsinnig machen (vermögen statt können; Phalanxen aller Art, die nie eine Schlachtordnung sind; etablieren statt einrichten, Junivörsältränslätor statt Universalübersetzer; maskieren statt tarnen, verschleiern oder täuschen, usw.). Ich bin auch froh, dass er DS9 nicht gemacht hat.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.564

08.06.2018 21:20
#37 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Zitat von Klp im Beitrag #545
Ich bin auch froh, dass er DS9 nicht gemacht hat.

Tessmann hat sich leider auch nicht besser geschlagen - dafür hat er ebenso geniale Besetzungscoups gelandet wie seine Vorgänger. Das scheint ein Phänomen der Star-Trek-Serien zu sein.

Gruß
Stefan


Klp


Beiträge: 97

08.06.2018 23:53
#38 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #546
Zitat von Klp im Beitrag #545
Ich bin auch froh, dass er DS9 nicht gemacht hat.

Tessmann hat sich leider auch nicht besser geschlagen - dafür hat er ebenso geniale Besetzungscoups gelandet wie seine Vorgänger. Das scheint ein Phänomen der Star-Trek-Serien zu sein.

Gruß
Stefan

Da möchte ich doch widersprechen. Tessmanns Synchro ist nicht perfekt, aber er lässt die Leute Deutsch sprechen, verzichtet auf viele Anglizismen und hat sich auch keine großen Schnitzer erlaubt. Einige unsagbar blöde Fehler hat er aber auch produziert, etwa Bashirs Kampf gegen einen Vulkan. Nervig war auch, dass Tessman bei den oft wiederkehrenden Figuren die Vokale in den Namen immer mal austauschte. So hieß Vedek Winn am Anfang Wunn, Gowron hieß mal Garon und mal Goron bzw. auch mal tatsächlich Gauron. Forell und Lupaza wurden zu Forell und Lapuza, Damar zu Dumar, usw.. Das ist aber aus meiner Sicht der Hauptschnitzer.
War er überhaupt für die Besetzung verantwortlich? Das Buch für den DS9-Pilot schrieb ja noch Johannson.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.564

09.06.2018 06:47
#39 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Zitat von Klp im Beitrag #547
War er überhaupt für die Besetzung verantwortlich? Das Buch für den DS9-Pilot schrieb ja noch Johannson.

Aber Regie führte von Anfang an er.

Gruß
Stefan

Klp


Beiträge: 97

09.06.2018 12:07
#40 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Das ist richtig. Fragt sich aber dennoch, wer die Sprecher gecastet hat. Johannson, Tessmann, oder beide?

Duck Blur


Beiträge: 127

19.06.2018 20:30
#41 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Spannend: Alex Kurtzman wurde hochoffiziell von CBS beauftragt, neue Star Trek Projekte zu entwickeln. Über Discovery hinaus.

Zitat
Kurtzman Signs CBS Deal to Expand TREK TV Development
The new deal comes as rumblings about another Star Trek series, featuring Patrick Stewart reprising his role as Star Trek: The Next Generation’s Capt. Jean-Luc Picard, have been heating up. Sources say Kurtzman and Akiva Goldsman, who left Discovery after season one, are attached to the Stewart-led reboot.



http://trekcore.com/blog/2018/06/kurtzma...tv-development/

Die anderen Projekte, die ebenfalls erwogen werden, klingen weniger interessant (Academy, Khan...).

Kaspar Eichel und Johannson bitte schon einmal aufwärmen und sich fit halten.

Sollte es wirklich zu so einer 8 Folgen-Miniserie kommen, rechne ich mit einer Film-ähnlichen Besetzung, also auch hier wieder Vogt für Frakes.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.564

19.06.2018 21:20
#42 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Zitat von Duck Blur im Beitrag #550
Sollte es wirklich zu so einer 8 Folgen-Miniserie kommen, rechne ich mit einer Film-ähnlichen Besetzung, also auch hier wieder Vogt für Frakes.

Warum? Wenn nicht gerade die BSG für die Bearbeitung zuständig ist, sollte und muss hier Bierstedt zum Einsatz kommen.

Gruß
Stefan

Duck Blur


Beiträge: 127

19.06.2018 21:47
#43 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Ja, wenn es zu Arena geht.

Aber denkt daran: Falls dieses Projekt fürs CBS, nicht für Netflix gedacht ist, liegt die zuständige Redaktion hier bei Pro7/Sat1.

Bernd Vollbrecht sprach z. B. auch LeVar Burton in Big Bang Theory, ist vielleicht das bessere Beispiel.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.564

19.06.2018 22:42
#44 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Warum soll dies das bessere Beispiel sein? Ein Einsatz für Vollbrecht, bei dem Rettinghaus vielleicht verhindert war. Dagegen mehrere Auftritte von Frakes mit Bierstedt in mehreren Star-Trek-Nachfolge-Serien.
Vielleicht denkst du mal daran, dass alle Star Trek Serien seit 25 Jahren auf Sat.1 liefen.

Gruß
Stefan

Duck Blur


Beiträge: 127

19.06.2018 23:07
#45 RE:DISKUSSION: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert (USA 1987-1994) Zitat · antworten

Verhindert oder doch wieder zu teuer? Alles mit Riker ist schon eine Weile her. Letzter Auftritt war im Enterprisefinale.

Sollte es denn zu einem TNG Revival kommen, wären das meine Wackelkandidaten. Niemand ist heute noch gesetzt und die Kirchzeiten sind vorbei.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor