Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 4.742 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Psilocybin


Beiträge: 385

26.05.2020 00:36
#46 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Also ganz ehrlich. Diesen Film mit Hasselhoff würde ich total abfeiern :)

Samedi



Beiträge: 8.143

26.05.2020 00:54
#47 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Wenn Hasselhoff die Mauer nicht eingerissen hat, wer denn dann?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Brian Drummond


Beiträge: 3.011

26.05.2020 12:20
#48 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Phönix im Beitrag #45

Ich bin mir ziemlich sicher, in Deutschland gäbe es auch einen Aufschrei, wenn ein amerikanischer Film über den Mauerfall gedreht wird, in dem David Hasselhoff mit einer mächtigen Powerballade die Grenze einreißt.


Ja, einen Aufschrei der Freude.

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.677

26.05.2020 12:31
#49 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Franzosen sind nun mal Kulturimperialisten, die nationale Seele ist gerade auf dem Sektor schnell beleidigt. Kann übertrieben wirken.

Der ureigene Stolz, der mitunter an der Hybris kratzt, macht sie allerdings auch zu der Nation, die sie sind. "Grande" vielleicht nicht mehr unbedingt, Selbstironie ist dort auch ein sehr brüchiges Brücklein. Jedoch... die unbändige Lust zur Selbstbehauptung schürt ein Feuer, das beispielsweise ihre Kunst sehr intensiv macht (ich sage nur François Ozon...).

Sie sind, was sie sind - und ich bin froh, dass sie es sind.


Den Hasselhoff-Film würde ich auch freudig gucken.


Maestro1


Beiträge: 973

28.05.2020 00:20
#50 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Und wieder stehe ich vor den Pforten der Traumwelt und muss bevor ich eintrete noch etwas loswerden: Wie würdet ihr Heidrun Bartholomäus auf Kapadia finden? Hört euch den O-Ton dazu an. :D


8149



Beiträge: 5.446

14.06.2020 17:21
#51 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

30./31. Juli statt 17.07.

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.677

22.06.2020 13:34
#52 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Bald kommt er. Einer der wenigen Filme, die ich mir derzeit im Kino ansehen würde - und werde.

Freue mich u.a. auf Aaron Taylor-Johnson. Fehlt im Werbematerial fast völlig, Nolan bezeichnet ihn als bedeutende Figur. Ich würde mir, ohne die Rolle zu kennen, Alexander Doering wünschen, den ich in "Noctural Animals" überragend fand. Da wird sich hoffentlich mal jemand etablieren.


ronnymiller


Beiträge: 3.291

22.06.2020 14:53
#53 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

In den vermutlich ziemlich leeren Kinos mit gehörig Abstand und maximal 25 Prozent Auslastung muss ich wenigstens keine Angst haben, dass irgendein Dödel neben mir ständig quasselt und Popcorn futtert. Endlich Ruhe im Saal.


Dubber der Weiße


Beiträge: 4.677

22.06.2020 15:32
#54 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Ronny, du geselliger Menschenfreund...

(Sehe ich zu 100 Prozent auch so, darf gern so bleiben! Wär nur die doofe Maske nicht...)

Dr. Synchro



Beiträge: 567

22.06.2020 15:41
#55 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Ich hoffe man entscheidet hier, das Elizabeth Debicki von Luise Helm gesprochen wird. Passt meiner Meinung nach, sehr gut.

ronnymiller


Beiträge: 3.291

22.06.2020 16:57
#56 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #54
Ronny, du geselliger Menschenfreund...

(Sehe ich zu 100 Prozent auch so, darf gern so bleiben! Wär nur die doofe Maske nicht...)


Maske kannste aufm Platz abnehmen.

Samedi



Beiträge: 8.143

22.06.2020 16:58
#57 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #56

Maske kannste aufm Platz abnehmen.


In Bayern leider nicht.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.677

22.06.2020 18:07
#58 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten

Bin mir nicht sicher, wie das in meinem Bundesland gehandhabt wird. Aber gibt ja die letzte Reihe, da fällt das nicht so groß auf. Mag ich eh am liebsten, weil einem da niemand in den Rücken tritt - was ich zuletzt in Berlin bei "Once Upon a Time in Hollywood" erdulden musste. Da erwacht der Hulk, aber was willst du machen, man will ja einen guten Eindruck auf die lieb-harmlose Begleitung machen. Tja, bis dann Brad Pitt im Finale der Rothaarigen das Gesicht wegditscht und Gewalt doch das große Thema wird.

Ich gucke "Tenet" auch mit Maske. Für mich einer der Top-3-Filme des Jahres in Sachen Vorfreude.


8149



Beiträge: 5.446

26.06.2020 16:20
#59 RE: Tenet (USA, 2020) Zitat · antworten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz