Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 10.990 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

12.11.2023 14:00
#61 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Nein, in Staffel 1 waren keinerlei Mehrfachbesetzung, zumindest keine die so auffällig waren das sie selbst mir auffallen. Generell kann Ich mich an keinerlei TNT CrunchyDubs erinnern wo so auffällig mehrfachbesetzt wurde, zumindest keine aus jüngerer Vergangenheit. Selbst beim Automaten Anime hatte man trotz ähnlich-karätigem Cast nicht auf solche mittel zurückgegriffen.
Das ist schon leicht enttäuschend.

Koya-san



Beiträge: 762

12.11.2023 14:17
#62 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Klingt wirklich nach weniger Budget für diese Staffel. Obs am abgeklungen Hype liegt? Tja wer weiß das schon

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2023 16:54
#63 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #18
In Folge 3 ab 19:40 wurde vergessen etwas von der mysteriösen Figur zu synchronisieren oder ging in der Mische verloren. Zwischen den "Danke" der alten Frau.
Könnte man beim Simuldub von Cour 2 nachholen.

Mittlerweile hat man den Take im Stream ergänzt. Auf Disk ist er auch mit drauf.

fre4ks4live


Beiträge: 6

05.12.2023 09:30
#64 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Also die Ansage im TV ist meiner Meinung nach nicht Erich Räuker, sondern Andreas Conrad.

Chrono



Beiträge: 1.904

05.12.2023 11:52
#65 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Vielleicht schon ausgetauscht.

CrimeFan



Beiträge: 6.488

10.12.2023 09:03
#66 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Die Dialogbücher der letzten Folgen sind ja reines Gold :
https://voca.ro/1o5S2F1GHykJ

https://voca.ro/1iYCXmNSxMmD

Vydee


Beiträge: 255

14.12.2023 15:01
#67 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Die Dialogbücher von Spy x Family haben sowieso einen tollen Ruf und den auch zurecht wie ich finde. Viele kleine geschickt eingebaute Anspielungen z.B. eine an das legendäre Bares für Rares „Schauen wir mal was wird, was wird“ Meme oder hier an den Ohrwurm Karte des Herzens (also das vierte deutsche One Piece Opening) sind mitunter ein Grund dafür weshalb diese Synchro so klasse ist. Und dann natürlich noch die Tatsache, dass man quasi für jede Situation den richtigen Ausdruck bzw. eine tolle Wortwahl wählt.

Wirklich große Props an Nicole Hise, die die deutschen Dialogbücher zur Serie schreibt bzw. auch bereits bei Staffel 1 grandios geschrieben hat.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.871

16.12.2023 22:27
#68 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Da die erste Staffel aktuell bei Prosieben Maxx läuft hab ich das mal zum Anlass genommen auch mit der Animeserie anzufangen. Hab bislang nur die Mangareihe gelesen, die ich schon richtig unterhaltsam finde.

Nach ein paar Folgen mal meine ersten Eindrücke zur deutschen Synchro:
Die ist weitestgehend sehr stimmig. Am meisten gefällt mir Michael Tietz als Erzähler. Er passt einfach so wunderbar zur Serie und kommt dabei auch noch erfrischend rüber. Eine tolle Idee ihn als Erzähler zu nehmen. Mag aber generell seine sanfte Stimme, die wirklich einzigartig ist.

Tim Knauer für Agent Twilight ist auch so eine "Arsch auf Eimer"-Besetzung. Klingt elegant, gentlemanlike und auch cool, ohne jedoch zu kühl zu wirken und passt damit perfekt zum Charakter. Bei Daniela Molina für Yor hadere ich aktuell noch etwas. Die unbedarfte Hausfrau und Schwester kriegt sie hin, aber sobald sie zur Dornenprinzessin wird kaufe ich ihr diese dunkle und harte Seite nur bedingt ab. Da klingt sie mir immer noch etwas zu nett. Hab aber auch erst mal nur die ersten Folgen durch. Von daher schaue ich erst mal wie das im weiteren Verlauf so wird.

Mit Lana Finn Marti kann ich für Anya gut leben. Sie kann kindlich klingen und bringt Anyas Charakter gut rüber. Kann mir denken, dass man sich da etwas schwerer tut, wenn man das japanische Original bereits klingt, wo Anya nochmal mehr nach 5 Jahre alt klingt, aber sowas kriegen die Japanerinnen meinem Eindruck aber ohnehin oftmals besser hin.
Erich Räuker für Henry Henderson finde ich auch richtig herrlich. Da finde ich seinen strengen Tonfall ganz passend für einen Lehrer einer Elite-Akademie. Die lauten Ausbrüche von Henderson kriegt Räuker auch noch richtig herrlich hin, aber das er derartiges drauf hat hatte er bereits in "Fairy Tail" gezeigt.

Zu den Dialogen: Die scheinen hier auf ziemlich viel Anklang zu stoßen. Für meinen Geschmack wirkt es für das Setting der Serie (Kalter Krieg, Ost-West-Konflikt, Europa des 20. Jh.) eine Spur zu anachronistisch, wenn etwa Anya Loid als Tsundere bezeichnet oder wenn sie das "One Piece" entdeckt. Da gefällt mir tatsächlich die zurückhaltendere Übersetzung aus dem Manga mehr, was ich als stimmiger empfinde. Aber jedem das seine.

Chrono



Beiträge: 1.904

17.12.2023 11:21
#69 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Zugegeben, ich kenne den Manga nicht. Zumindest der Anime jedoch hat doch einen klaren Fokus auf die Comedy, anstatt Storyline, die nur peripher vorhanden ist. Insofern finde ich es dann gar nicht so wild, wenn man beim Dialogbuch freier bzw. ulkiger agiert. Deine beiden Beispiele betreffen Anya, die sowieso der überstrahlende Fun-Chara in der Serie ist. Dass sich ein Kind dann sowas wie Tsundere oder One Piece zusammenspinnt, ist doch in Ordnung. :D

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2023 15:39
#70 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Das setting ist in der Hinsicht eher eine Prämisse um Spannung aufzubauen wenn die Comedy zu eintönig wird, so sehe Ich das.

Ich hatte kürzlich beim rewatch gemerkt das Finn Marti in ihren ersten Takes erst noch leicht anders tönt und dann im Nachhinein in ihre gewohnte Charge findet. Beim ersten schauen ist mir das gar nicht richtig aufgefallen.

Was mir auch noch aufgefallen war ist das man Meyer fast in jeder Folge in Einsätzerrollen hört. Auch Sebastian Schulz habe Ich in einer Folge 2 Kleinstrollen sprechen hören. So schlimm wie bei Staffel 2 war das jetzt aber nicht mit den Mehrfachbesetzungen (haben ja beide auch keine größeren Rollen).
Am schlimmsten fand Ich fast schon Albrechts kurzen Auftritt. Er klang irgendwie fehl am Platz, auch wenn er an sich passen sollte.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.871

17.12.2023 15:43
#71 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #69
Dass sich ein Kind dann sowas wie Tsundere oder One Piece zusammenspinnt, ist doch in Ordnung. :D

Wenn wir in der modernen Gegenwart sind sicherlich. Nur scheint die Serie in einer fiktionalisierten Kalten Krieg Ära zu spielen. Deshalb meinte ich auch, dass es ein Stück weit anachronistisch ist. In gewissen Teilen sind die Dialoge denen der deutschen Manga Übersetzung sogar sehr ähnlich. An anderer Stelle hat man sich beim deutschen Dialogbuch des Animes dann moderne Freiheiten erlaubt, nur um die Gagdichte zu erhöhen, während man in der Mangaübersetzung auf dem Boden geblieben ist.


Deshalb gefällt mir da der Manga etwas mehr. An "Spy x Family" gefällt mir zwar auch die Comedy, was auch das Hauptargument für die Serie ist, aber auch, dass das Setting/Szenario jetzt auch nicht gänzlich in den Hintergrund tritt und durchaus eine Rolle spielt und eben nicht egal wie in so manch anderen Comedy-Gag-Animes. Darauf sollte man für meinen Geschmack auch sprachlich etwas Rücksicht nehmen. Aber wie gesagt jedem das seine.

Ninja


Beiträge: 91

17.12.2023 16:09
#72 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Ist zwar meckern auf hohem Niveau aber mich stört es wenn sie die Serie, die Anya ständig schaut, als “Anime” bezeichnen. Ich weiß die Fans wollen das so, aber das hätte ich schon wegen dem Setting auch einfach Zeichentrick genannt. Ich hätte eh weniger Anglizismus begrüßt, was eine kleine Herausforderung wäre und dadurch bestimmt auch lustige/clevere Texte entstanden wären. Mir kommt es manchmal vor, als ob man sich zwingt immer irgendeine Anspielung einzubauen, nur weil es so gut ankommt, egal ob nicht fehl am Platz ist. In irgendeine Folge wurde auch namentlich James Bond erwähnt, obwohl es ja schon die Parodyfigur Bondman gibt. Aber wie gesagt, alles meckern auf hohem Niveau und für so einen seichten Comedy schon in Ordnung.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.871

17.12.2023 16:20
#73 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Zitat von Ninja im Beitrag #72
Ist zwar meckern auf hohem Niveau aber mich stört es wenn sie die Serie, die Anya ständig schaut, als “Anime” bezeichnen. Ich weiß die Fans wollen das so, aber das hätte ich schon wegen dem Setting auch einfach Zeichentrick genannt. Ich hätte eh weniger Anglizismus begrüßt, was eine kleine Herausforderung wäre und dadurch bestimmt auch lustige/clevere Texte entstanden wären. Mir kommt es manchmal vor, als ob man sich zwingt immer irgendeine Anspielung einzubauen, nur weil es so gut ankommt, egal ob nicht fehl am Platz ist. In irgendeine Folge wurde auch namentlich James Bond erwähnt, obwohl es ja schon die Parodyfigur Bondman gibt. Aber wie gesagt, alles meckern auf hohem Niveau und für so einen seichten Comedy schon in Ordnung.

Sehe ich alles ganz genauso. Das mit dem "Anime" ist mir auch aufgefallen und empfinde ich ebenso als anachronistisch. Im Manga wurde die Trickserie auch nicht als "Anime" bezeichnet. Hätte ich tatsächlich cooler gefunden, wenn man unter Berücksichtigung der Sprache der zeitlichen Ära sich was nettes einfallen lassen hat. Wäre aber schon eine größere Herausforderung. Die bereits genannten Anspielungen auf modernere Popkulturelle Dinge empfinde ich im Gegenzug schon etwas zu plump.

CrimeFan



Beiträge: 6.488

31.12.2023 08:53
#74 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

Wenn ich mich nicht ganz verhöre, wurde Damian in der aktuellen Folge nicht von Rachfahl gesprochen: https://voca.ro/13gXl1bwa0Z4

Ninja


Beiträge: 91

31.12.2023 10:09
#75 RE: Spy × Family (J, 2022) Zitat · antworten

War in der Staffel schon in Folge 2 & 3 jeweils wer anders. Voicematches gehören ja inzwischen leider zum Tagesplan geworden, aber dass sie es nicht wenigstens schaffen nur eine einheitlich Vertretung zu bekommen, sondern eine Rolle vier verschiedene Stimmen in nur 12 Folgen zu geben ist heftig.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz