Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 196 Antworten
und wurde 22.331 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
Lenny


Beiträge: 79

26.07.2023 22:23
#31 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Liest Du das in meinem Zeilen, lieber VanToby?

Wie oft wurde denn in den letzten beinahe 20 Jahren in diesem Forum gefordert, auch sehr oft gewünscht, Leute wieder vor's Mikrofon zu holen, die bspw. gesundheitlich bedingt (Augustinski, Danneberg etc.) nun wirklich nicht mehr konnten?
In diesem Fall ist es doch ein Wunsch und eine Verbeugung vor Herrn Wolf und seiner Arbeit, seinem Können.
Ich kann mich noch an einen Satz von Herrn Thormann erinnern, auf die Frage, warum er im hohen Alter (das war vor einigen Jahren!) immer noch arbeitet: weil er immer noch gefragt wurde, manchhmal sogar zwei/dreimal. Und es schmeichelt einfach das Ego des Mimen, gewollt zu werden, glaub mir.
Und natürlich akzeptiere und respektiere ich die Entscheidung eines Jeden, wenn er sich aus der Branche (auch endgültig) zurückzieht.
Gut, das war noch ein leises Antippen meinerseits, mal wieder in Richtung Petition zu denken. Aber, wenn der überwiegende Teil der Monk-Fans da nicht mitziehen möchte, ist das so und auch zu akzeptieren.

Psilocybin


Beiträge: 1.161

26.07.2023 22:26
#32 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Wieso startest du denn nicht die Petition?

Lenny


Beiträge: 79

26.07.2023 22:28
#33 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Eener alleene is nich scheene....
Aber im Verbund mit ein paar anderen textlich etwas auszuknobeln... wäre ich bereit.

Leider gibt es scheinbar hier sehr wenige Fans von Larry Davids Serie "Lass es, Larry", deren 12. und letzte Staffel (10 Folgen) Anfang nächsten Jahres nach Deutschland (Sky) kommt.
Da bin ich nun der totale Fan und kann mir Larry David ohne Bodo Wolfs kongenialer "Eindeutschung" (positiv gemeint!) noch viel weniger vorstellen und da hatte ich auch bereits die Idee einer Petition, bzw. einer "Bitte". (Petition ist vl. doch zu politisch konnotiert)

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.994

26.07.2023 22:29
#34 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

gelöscht - es erscheint mir im Nachhinein sinnlos
Außerdem hat Van Toby schon vergeblich um Respekt gebeten.

Lenny


Beiträge: 79

26.07.2023 22:43
#35 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Ich kenne und kannte viele Schauspieler, die sich ein Comeback hätten vorstellen können, wenn man sie gefragt hätte...
und wiederrum genauso viele, die gesagt hätten, lass mich damit in Ruhe.
Ist alles zu respektieren.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.944

26.07.2023 23:26
#36 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Bodo Wolf wurde auf seinen bisherigen Rollen umbesetzt. Wenn er gewollt hätte, dass man ihn noch fragt wäre er nicht in den Ruhestand gegangen.
Nicht das irgendwelche Comebacks ausgeschlossen wären, aber doch nicht nach so kurzer Zeit.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.014

27.07.2023 00:32
#37 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Zitat von Lenny im Beitrag #31
Liest Du das in meinem Zeilen, lieber VanToby?

Wie oft wurde denn in den letzten beinahe 20 Jahren in diesem Forum gefordert, auch sehr oft gewünscht, Leute wieder vor's Mikrofon zu holen, die bspw. gesundheitlich bedingt (Augustinski, Danneberg etc.) nun wirklich nicht mehr konnten?
In diesem Fall ist es doch ein Wunsch und eine Verbeugung vor Herrn Wolf und seiner Arbeit, seinem Können.


Ja, das lese ich daraus, sonst hätte ich es ja nicht geschrieben. Es ist ein Unterschied, ob man sich etwas wünscht, dies möglicherweise auch lesbar ausspricht, oder ob man ernsthaft eine "Petition" starten will.

Petitionen sind etwas, mit dem man sich schriftlich an einen politischen Entscheider wendet (vgl. https://www.wortbedeutung.info/Petition/), was voraussetzt, dass diejenige Person a) auch tatsächlich darüber entscheiden kann, und b) dass es um etwas geht, was grundsätzlich der Öffentlichkeit gehört.

Wenn man sich ernsthaft an eine Person herantasten möchte, dann ist eine "Petition" der falsche Weg. Auch Schauspieler sind Menschen, die in erster Linie auf Menschen reagieren, nicht auf ungreifbare Massen. Soweit es berufliche Einsätze betrifft, sind diese Menschen allerdings in erster Linie Aufnahme- und Produktionsleitungen, Regien oder Kollegen.

Du schreibst selbst, dass die Sachlagen bei Schauspielern unterschiedlich sein können. Ich weiß auch von Schauspielern, die gewissermaßen in Vergessenheit geraten sind und irgendwann nicht mehr angefragt wurden. Aber die waren dann in den allermeisten Fällen auf anderen Bühnen aktiv. Bodo Wolf war jedoch bis zuletzt sehr vielbeschäftigt und hat offenkundig einen glatten Schnitt gemacht. Das sollte doch erst einmal als deutliches Signal zu verstehen sein.



Gruß,
Tobias

Looney fan


Beiträge: 905

27.07.2023 00:34
#38 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Hier von respektlosigkeit gegenüber Herrn Wolf zu sprechen einem meiner absoluten Lieblingssprecher den ich sehr schätze.... muss ich einfach als Prüde bezeichnen tut mir leid

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.014

27.07.2023 00:42
#39 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Kann es sein, dass du Wörter benutzt, deren Bedeutung du nicht kennst?

Lenny


Beiträge: 79

27.07.2023 00:59
#40 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Tobias, Du hängst Dich jetzt aber sehr stark an dem Wort "Petition" auf. Und weißt doch auch, dass ich damit eher eine "Bitte", bzw. "Bittschrift" meinte und nicht das politisch konnotierte Wort. "Ungreifbare Massen" - meinst Du damit die "Fans" / das "Publikum"?
Mir wird auch nicht ganz klar, inwieweit Du nun Gedanken einer "Bitte" an Herrn Wolf hier als Forumsleiter unterbinden möchtest? Vielleicht mit klarer Aussage: lass den Mann in Ruhe!
Und damit beende ich nun für mich diese Gedanken.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.014

27.07.2023 02:31
#41 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Du kannst privat und in deinem Namen machen, was du willst - nicht dass ich dich zu irgendetwas aufriefe.

Bitten schreibt man persönlich, nicht als Masse.

Und egal wie du es wendest: Bei "Petition" schwingt, auch bei dir, mit: "Es geht hier darum, was wir wollen. Was du willst, ist uns eigentlich egal."

iron


Beiträge: 5.142

27.07.2023 18:39
#42 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Zitat von Lenny im Beitrag #29
Eure Aneinanderreihung von Namen zeigt doch Herrn Wolf nur, wie ersetzbar er ist.

Bodo Wolf hat sich nun einmal dazu entschieden, aufzuhören. Es wird ihn daher sicher nicht kränken, wenn über Alternativen auf Tony Shalhoub diskutiert bzw. spekuliert wird.
Niemand kann und wird ihn vollkommen ersetzen (können) - das geht nicht! Man kann höchstens die Umstellung/Umgewöhnung auf eine andere Stimme möglichst erträglich machen und höchstens einen Hauch davon, was BW auf Shalhoub ausgemacht hat,mit einer neuen Besetzung so gut wie möglich zu "erhalten".
Oder man findet jemanden, der einfach auf andere Art und Weise mit seinem Gesicht und seinem Schauspiel als MONK harmoniert.

Ludo


Beiträge: 1.193

29.07.2023 12:56
#43 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Ich bin ja echt immer wieder überrascht, wie eisern hier einige Mitglieder im Forum sind was Stammsprecher angeht und AUF GAR KEINEN FALL mit einer anderen Stimme leben können (sehe ich auch analog zu den Diskussionen um Akroyd, Stallone, Hanks, Muphy und Co.) als mit der ursprünglichen - und wenn die nicht mehr verfügbar ist, muss ein Imitator her...

Mich würde mal interessieren, guckt ihr dann auch "ältere Filme" nicht, wo der Sprecher noch nicht seine "richtige" Stimme hatte (z.B. Tony Shalhoub in "Men in Black" mit Kai Taschner) oder bewertet ihr diese Situation dann anders, a la "weil man das ja zu dem Zeitpunkt noch nicht wissen konnte".

Ich will nicht absprechen, dass bei der Neubesetzung von Schauspielern leider oft Missgriffe gemacht und einige Fehlbesetzung generiert werden - ich klage auch oft darüber.

Aber manche hier im Forum lehnen offenbar grundsätzlich jeden neuen Sprecher ab, der entweder nicht der Gleiche ist wie vorher oder mindestens genauso klingt wie dieser.

Norbert


Beiträge: 1.616

29.07.2023 15:12
#44 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Selbst, wenn Monk für Bodo Wolf eine dermaßen wichtige Rolle wäre, um dafür einmalig ins Studio zurückzukehren - was wäre, wenn man in den USA zu dem Schluss kommt, künftig Jahr für Jahr einen weiteren Monk-Film zu drehen?

Dylan



Beiträge: 16.116

29.07.2023 15:48
#45 RE: Mr. Monk’s Last Case: A Monk Movie (USA, 2024) Zitat · antworten

Hab die meisten Beiträge nur überflogen, da mir die Diskussion hier zu negativ ist. Als langjähriger Fan der Serie finde ich es aber völlig verständlich, dass man sich hier wieder Bodo Wolf wünscht und auf ein Wunder hofft. Warum kann man das in einem Synchron-Forum denn nicht sagen?!

Ich bin wie gesagt auch ein langjähriger Fan der Serie und ich wünsche mir auch Bodo Wolf. Natürlich sollte man ihn meiner Meinung nach anfragen. Es geht hier schätzungsweise nur um zwei bis drei halbe Tage im Studio, kein Monat oder so. Wenn er nicht will, dann sagt er eben nein und dann ist seine Entscheidung auch zu respektieren. Für mich ist Monk eine seiner besten und wichtigsten Arbeiten. Vielleicht liegt ihm ja auch was an der Rolle? Vielleicht aber auch nicht. Das würde man dann ja sehen.

Es gibt genug Beispiele, wo man im Ruhestand befindliche Synchronsprecher:innen noch einmal reaktivieren konnte. Vielleicht ist das ja auch hier möglich?! Vielleicht aber auch nicht. Ich finde, als Synchronliebhaber ist dieser Wunsch doch ganz verständlich. Das sich hier manche als persönlicher Vormund von Bodo Wolf aufspielen, befremdet mich. Der Mann ist alt genug um seine eigenen Entscheidungen treffen zu können. Fragen kostet nichts.

PS. Der Film heißt Mr. Monk’s Last Case. Also gehe ich von seinem wirklich letzten Abenteuer aus. Ansonsten stellt sich die Frage nach weiteren Filmen aktuell doch auch gar nicht. Das sieht man dann, wenn es so weit ist.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz