Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 7.773 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
berti


Beiträge: 13.383

22.01.2015 08:37
#106 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Hatte jemand am vergangenen Wochenende Gelegenheit, an dieser Vorführung teilzunehmen? Oder ist auch jenseits davon dazu gekommen, sich die Fassung anzusehen?

Lars1710


Beiträge: 2

10.06.2015 13:39
#107 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich bin auf der -mittlerweile etwas angespannten- Suche nach der Version von "Casablanca", die die alte Synchronfassung für das deutsche Nachkriegskino enthält. Wie man diesem Thread entnehmen kann ist das wohl kein besonders leichtes Unterfangen... dennoch scheint der ein oder andere diese Version schon einmal gesehen/gehört zu haben. Gibt es irgendeine Möglichkeit für mich, an diese ältere Synchronspur heranzukommen?
Viele Grüße, Lars

guenter19650


Beiträge: 78

10.06.2015 14:16
#108 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Es ist nur eine Vermutung von mir. Aber Sie könnten anfragen bei dem Filminstitut in dem diese Fassung gelegentlich gezeigt wird, daß man Ihnen gegen Gebühr eine DVD-Kopie erstellt. Aber das kann teuer sein. Zumindest bei uns im "Filmarchiv Austria" in Wien ist dies möglich.

Lars1710


Beiträge: 2

11.06.2015 15:00
#109 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Ah, vielen Dank schon mal für diesen Hinweis. Ich frage dort mal an!
Also gibt es zunächst keine Möglichkeit, den Film inklusive der alten Synchronfassung auf herkömmlichen Wegen irgendwo zu bestellen?

berti


Beiträge: 13.383

16.07.2015 09:41
#110 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #106
Hatte jemand am vergangenen Wochenende Gelegenheit, an dieser Vorführung teilzunehmen?

Durch einen Zufall habe ich herausgefunden, dass sowohl das Einführungsgespräch als auch die anschließende Diskussion online stehen.
Das Gespräch:https://www.youtube.com/watch?v=KUg-rzozLuA
Thomas Bräutigam spricht hier davon, dass man in der spanischen Fassung aus Rick und Ilsa Geschwister gemacht hätte; woanders hieß es dagegen, dies habe man bei Ilsa und Victor so gemacht.
Ab 24:33 wird genauer auf den Inhalt der 52er-Fassung eingegangen und u. a. aus einer zeitgenössischen Besprechung zitiert, deren Verfasser den Film als reichlich konfus empfand.
Die Diskussion:https://www.youtube.com/watch?v=KItQcl24g5M
Leider fällt diese relativ knapp aus und geht nicht gerade in die Tiefe. Immerhin wird bemerkt, dass Rick mit Paul Klingers Stimme sehr viel "väterlicher" wirke, Bräutigam erklärt, bei Ingrid Bergman würde er Marianne Kehlau Rosemarie Kirstein vorziehen. Auch spekuliert er, dass Sams Gesang vielleicht deswegen entfernt wurde, weil man dem deutschen Publikum damals möglichst wenig "Negermusik" zumuten wollte.
Leider kamen manche Punkte nicht mehr zur Sprache, die mich interessiert hätten. Z. B., dass in dieser Fassung völlig offen bleibt, wer nun eigentlich Victor Larsen am Verlassen von Casablanca hindern will, warum Rick beim deutschen Einmarsch aus Paris verschwinden muss oder dass komischerweise das Lothringer Kreuz im Bild zu sehen ist.


Pete


Beiträge: 2.751

22.08.2015 20:44
#111 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Selbst nur der Ton der Erstsynchro im Radio wäre sicher sehr interessant (natürlich viel interessanter, auch geschichtlich als der der bekannten zweiten wie schon geschehen) genauso wie beim "dritten Mann"- wenn es auf absehbare Zeit schon nicht anders gemacht wird- auf DVD, BluRay, TV damit und da gab´s und gibt´s ja wohl eh nur eine auch hier genannte dämliche Begründung! Aber- keine Ahnung wie das ansonsten mit den Rechten wäre!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Er2
Beiträge:

22.08.2015 22:22
#112 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #110
Zitat von berti im Beitrag #106
Hatte jemand am vergangenen Wochenende Gelegenheit, an dieser Vorführung teilzunehmen?

Durch einen Zufall habe ich herausgefunden, dass sowohl das Einführungsgespräch als auch die anschließende Diskussion online stehen.
Das Gespräch:https://www.youtube.com/watch?v=KUg-rzozLuA


Danke für den Hinweis. Leider kommt Bräutigam nur wenig zu Wort, da der Moderator ewig monologisiert - sehr nervig. Diese Hinweise "Das haben wir im Seminar auch behandelt." sind auch eher nervig. Das wissen die Leute, die daran teilgenommen haben doch; und für alle anderen ist es eine unnütze Info.

Die zweite Hälfte ist dann deutlich besser und informativer.


fortinbras
Beiträge:

23.08.2015 23:16
#113 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

So gern ich "Casablanca" mag und auch mal gespannt wäre auf die Erstsynchro - das Gequassel drumherum zählt eigentlich schon zum Langweiligsten und mittlerweile fast Nervtötendsten, das es zur Geschichte der deutschen Kinosynchronisation gibt. Aber es ist eben ein Kultfilm, was soll man machen...


"So schleicht man sich also heimlich, still und leise in mein Schloß!"

Erich Fiedler für Ferdy Mayne in "Tanz der Vampire"

http://www.ruine.at

katzenkreis


Beiträge: 111

30.08.2015 15:07
#114 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Heute abend kommt auf ARTE Casablanca und mich hat die Sendezeit etwas irritiert. Sowohl laut Zeitschrift, arte-Seite und EPG läuft der Film von 20:15-21:45 Uhr.

hitchcock


Beiträge: 429

30.08.2015 15:56
#115 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

102 Minuten war die Kinolauflänge der Originalversion. Im TV läuft der Film doch mit Pal-Beschleunigung. Ca. 78 min. ging die deutsche Erstsynchrofassung.

Viele Grüße
hitch

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.724

30.08.2015 16:03
#116 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Trotzdem haut das mit der Lauflänge nicht hin - ich vermute, dass die französische Fassung gekürzt ist und sich die Ausstrahlung nach ihr richtet - sowas hat es schon einige Male gegeben.

Gruß
Stefan

katzenkreis


Beiträge: 111

30.08.2015 20:55
#117 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Zitat von hitchcock im Beitrag #115
102 Minuten war die Kinolauflänge der Originalversion. Im TV läuft der Film doch mit Pal-Beschleunigung. Ca. 78 min. ging die deutsche Erstsynchrofassung.

Viele Grüße
hitch


Selbst in Pal müsste die Ausstrahlung bis kurz vor 22 Uhr gehen.

Lammers


Beiträge: 3.390

31.08.2015 17:30
#118 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Zitat von katzenkreis im Beitrag #117
Zitat von hitchcock im Beitrag #115
102 Minuten war die Kinolauflänge der Originalversion. Im TV läuft der Film doch mit Pal-Beschleunigung. Ca. 78 min. ging die deutsche Erstsynchrofassung.

Viele Grüße
hitch


Selbst in Pal müsste die Ausstrahlung bis kurz vor 22 Uhr gehen.


Ja, der Film war etwa 10 Minuten später (ca. 21:57 Uhr) zu Ende.

Andy-C


Beiträge: 334

10.12.2015 13:29
#119 RE: "Casablanca" hören Zitat · antworten

Für Interessierte aus Berlin und Umgebung:

Zitat
Filmreihe Filmspotting – Erkundungen im Filmarchiv der Deutschen Kinemathek
CASABLANCA (USA 1942, Regie: Michael Curtiz)
Gekürzte deutsche Synchronfassung von 1952


14. Dezember 2015, 19 Uhr
Kino Arsenal

Ich seh dir in die Augen, Kleines – das legendäre Filmzitat ist der zweiten deutschen Synchronisation von CASABLANCA (USA 1942) aus dem Jahre 1975 zu
verdanken und eine der harmloseren Veränderungen des Originals durch die Adaption für das deutsche Kinopublikum. Schon 1952 kam der Klassiker erstmals in
Deutschland in die Kinos, allerdings ohne jeden Hinweis auf den politischen Hintergrund des Geschehens in der marokkanischen Hafenstadt Casablanca während
des Zweiten Weltkriegs. Dieser wurde für das deutsche Publikum als unzumutbar erachtet und deshalb hinaus synchronisiert. Nils Daniel Peiler und Thomas
Bräutigam, deren Buch „Film im Transferprozess. Transdisziplinäre Studien zur Filmsynchronisation” kürzlich erschienen ist, plädieren dafür, auch die
verfälschenden Synchronfassungen als Teil der Filmgeschichte zu begreifen, die es ebenso zu erhalten gilt wie Originalfassungen. Anhand der selten gezeigten
entnazifizierten Erstsynchronfassung von CASABLANCA erläutern sie in ihrer Einführung die Ausmaße der sorglosen Synchronisationspraxis.

Einführung: Thomas Bräutigam und Nils Daniel Peiler

Eintritt 7,50 Euro


Quelle: Deutsche Kinemathek, Museum für Film und Fernsehen

Keine Ahnung, wieweit sich das von der Veranstaltung vom 17.1.15 unterscheiden wird.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor