Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 303 Antworten
und wurde 45.425 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
aijinn


Beiträge: 1.329

03.07.2017 18:33
#286 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

@Mr. Twelve: Flipper und Lopaka wurde zuletzt 2005 in Berlin aufgenommen, also noch ein Jahr länger. Und auch mit Beteiligung von Herrn Storeck als Sprecher und Dialogautor.
Danach habe ich leider nichts mehr gehört.


"Was??? Ich hab' aber auch ein Pech, jetzt fängt die auch noch an!" J.B. (damals Wippich)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.850

21.09.2017 20:28
#287 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Auch wenn "Lagardere" lange auf Eis lag, dürfte es doch der letzte Einsatz für Franz Josef Steffens gewesen sein.
Da er den wunderbaren Julien Guiomar sprach, wäre es eine sehr schöne Kappe auf einem langen Schaffen.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.438

25.04.2018 11:59
#288 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Laut Synchronkartei ist in dem am 8. März in die Kinos gekommenen "Death Wish" auch Peter Groeger zu hören, der am 16. Januar verstarb. Zumindest im Spielfilmbereich dürfte das seine letzte Arbeit gewesen sein. Natürlich ist es möglich, dass in den nächsten Monaten ein Hörspiel oder eine Serienfolge erscheint, für das bzw. die er noch im Studio war.

Frankie DO


Beiträge: 656

25.04.2018 16:06
#289 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Kann ich bestätigen mit Death Wish. Da wird Len Cariou nochmals von Peter Groeger gesprochen.
Auch in Staffel 6 von "Blue Bloods" ist noch Groeger zu hören.
Eine klasse Kombi. Das wird dann wohl ein Schock ab Staffel 7 falls die irgendwann mal kommt.


Koboldsky


Beiträge: 2.147

26.04.2018 21:32
#290 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Laut Erik von SagMalTV stand der kürzlich verstorbene Thomas Petruo noch im März für I. Elijah Baughman in "Snake Outta Compton" vor dem Mikro.

Ich hoffe, ich klinge jetzt nicht pietätlos... Aber irgendwie tut der Gedanke, dass ein mittlerweile verstorbener Synchronschauspieler noch vor wenigen Wochen quicklebendig und ganz normal im Studio stand, besonders weh.

Nyan-Kun


Beiträge: 3.542

26.04.2018 21:39
#291 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Deutet wohl wirklich darauf hin, dass die Krankheit bei Petruo recht plötzlich kam und ihn auch schnell ins Grab gebracht hat. Auch ich möchte nicht pietätlos klingen, aber mMn ist es besser, dass man möglichst lange noch sein normales Leben ohne größere Probleme führen konnte und recht schnell verstorben ist als am Ende jahrelang mit einer schweren Krankheit zu kämpfen, die einen auch mürbe macht und am Ende irgendwann erst vom Tod erlöst wird, wie das bei Andreas von der Meden glaub ich der Fall war.


andreas-n


Beiträge: 488

15.09.2018 21:13
#292 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Zitat von Griz im Beitrag #285
Bei den "Drei ???" trat Andreas von der Meden letztmalig als "Chauffeur Morton" in Episode 159: "Nacht der Tiger" auf. Das VÖ-Datum war der 11.01.2013.
Sicherlich müssten aber die Aufnahmen schon im Sommer/Herbst 2012 im Kasten gewesen sein.

Gruß
Griz


Andreas von der Medens letzte Rolle in einem ???-Hörspiel wird wohl eher sein Skinny Norris in "Die drei ??? und das kalte Auge" aus der ersten "Planetariumsstaffel" gewesen sein, die 2014 in diversen Planetarien als sogenannte "immersive Hörspiele" liefen. Da die Buchvorlage erst Ende 2013 erschien, fanden die Aufnahmen also sicher nach "Nacht der Tiger" statt. Die CD-Veröffentlichung war übrigens im August 2017 - also wenige Monate nach seinem Tod.


berti


Beiträge: 15.438

05.03.2019 12:31
#293 RE: Klaus Kindler Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #89
"König der Löwen II" erschien am 25. Februar 1999 auf VHS; Rafiki hatte dort noch Joachim Kemmer. Das dürfte wohl seine letzte Synchronrolle gewesen sein, oder hat ihn jemand in einem noch später herausgekommenen Film (oder einer Serienfolge) gehört?

Wie sich inzwischen herausstellte, war er danach noch in dem Ende 1999 herausgekommenen Film "Bartok, der Großartige" zu hören.


Koboldsky


Beiträge: 2.147

29.07.2019 15:09
#294 RE: Klaus Kindler Zitat · antworten

Christian Rode verstarb im Februar 2018. Im selben Monat erschien der Film "Batman vs. Two-Face", wo er als Alfred Pennyworth noch einmal zu hören war.
War dies eventuell seine letzte Synchron-Rolle?


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.850

20.08.2019 08:49
#295 RE: Klaus Kindler Zitat · antworten

Man kann sicher darüber streiten, ob Fred Ludwig ein Synchronstar war (in seinen besten Jahren trifft Filmstar wohl eher zu), aber er war regelmäßig im DEFA-Studio zu finden. 1984 verstarb er, weshalb wohl der Tankwart in "Jung und unschuldig" seine letzte Rolle war - er klang auch schon stimmlich ziemlich angeschlagen, aber sein typischer Tonfall ist unverändert.

Gruß
Stefan

Koboldsky


Beiträge: 2.147

21.09.2019 20:29
#296 RE: Klaus Kindler Zitat · antworten

Ich finde es eigentlich verdammt heikel, von "letzter Rolle" zu sprechen, wenn die betroffene Person noch unter uns weilt...

Jedenfalls: Vor seinem Ruhestand war Thomas Danneberg wohl im Ende 2018 veröffentlichten "Escape Plan 2" auf Stallone das letzte Mal zu hören. Möglicherweise käme aber auch "Gotti" mit John Travolta in Frage.


iron


Beiträge: 3.341

22.09.2019 14:02
#297 RE: Klaus Kindler Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #296
Ich finde es eigentlich verdammt heikel, von "letzter Rolle" zu sprechen, wenn die betroffene Person noch unter uns weilt...



Nein, das sehe ich nicht so. Ich glaube nicht, dass es darum geht, dass diese Person verstorben sein muss. Man kann ja die Gründe konkretisieren (letzte Rolle von dem Ruhestand u. dgl.) Es wurden hier schließlich auch genügend Besipiele einer letzten Rolle genannt, bevor sich der- ,oder diejenige einfach aus bestimmten Alters- bzw. gesundheitlichen Gründen aus der Synchronarbeit zurückgezogen hat.

Von den "richtigen" Synchros abgesehen: Ich würde davon ausgehen, dass seine definitiv [i]allerletzten (Einsätze überhauptdie Trailer von "Creed 2" in diesem Jahr waren.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Frankie DO


Beiträge: 656

08.12.2019 21:57
#298 RE: Klaus Kindler Zitat · antworten

In "Spenser - Tochter aus gutem Hause" (1993) ist noch Kurt Goldstein für Avery Brooks zu hören.
DE Erstausstrahlung für alle 4 Filme war erst im Januar 1996.
Könnte vielleicht die letze Rolle gewesen sein.


dlh


Beiträge: 12.405

22.12.2019 23:56
#299 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #210
Schon einige Jahre vor seinem Tod hieß es, Michael Telloke könne aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten.
War Alan Rickman in "Snow Cake" von 2006 eventuell seine letzte Rolle?

Zitat von Wilkins im Beitrag #211
Telloke war zumindest noch 2007 für Tom McBeath in "Alien vs. Predator 2" zu hören. Der Film startete am 26. Dezember des Jahres, also mehr als ein Jahr später als "Snow Cake" (6.Dezember 2006). Nach "AVP 2" kam wohl nichts mehr mit Telloke.

Bei "Snow Cake" dürfte es sich tatsächlich um Tellokes letzte Synchronrolle gehandelt haben.

Die Angabe, dass er Tom McBeath in "Aliens vs. Predator 2" sprach, ist falsch. McBeath trat nur in der Langfassung des Films auf (in der Kinofassung fehlte sein Auftritt), deren Szenen irgendwann im ersten Quartal 2008 für die DVD (VÖ: Anfang Mai 2008) nachsynchronisiert wurden. Der Sprecher ging eher in Richtung Marco Kröger (die Kürze des Auftritts und die falsche Tonhöhe auf Blu-ray in den neuen Szenen erschweren das Raushören), Telloke war es jedenfalls nicht.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Kira Nerys


Beiträge: 119

25.12.2019 12:23
#300 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Ich finde es immer noch ziemlich merkwürdig, fast täglich Arne Elsholtz im Radio zu hören. Dort macht er immer noch Werbung im Forrest Gump Stil für ein schwarzwälder Mineralwasser

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz