Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.307 Antworten
und wurde 240.114 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | ... 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | ... 154
Samedi



Beiträge: 3.087

28.11.2015 23:01
#1456 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich würd Torsten Münchow mal ausprobieren.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Griz


Beiträge: 20.387

28.11.2015 23:16
#1457 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von scoob im Beitrag #1450
Die 26. Staffel dürfte aber eigentlich doch schon längst synchronisiert sein? Folgen von Zeichentrickserien haben ja einen längeren Vorlauf und daher kann es durchaus sein, dass ProSieben eventuell die Folgen schon deutlich früher erhalten hat.


Tatsächlich ist es so, dass manche Episoden, die z. B. für die 25. Season produziert worden sind, erst in der 26. Season erst-ausgestrahlt werden.
Das kann man am Besten anhand der sogenannten "Produktionscodes" für die einzelnen Seasons feststellen. Bei den "Simpsons" werden meistens immer zunächst zweiteilige Buchstabenkürzel verwendet (AB- oder PN-), danach die entsprechende Episode, die für die jeweilige Season produziert wurde, also z. B. "PN-015".

Da war es in der Vergangenheit immer so, dass meist erst die 8. oder 9. Episode der aktuellen Season wirklich die aktuell-produzierten Episoden sind, davor werden noch "Überbleibsel" aus der Season davor abgesendet.

Somit KÖNNTE es sein, dass Norbert Gastell tatsächlich noch zu Beginn der sogenannten "27. Season" zu hören ist. Warten wir's ab!


scoob


Beiträge: 586

28.11.2015 23:27
#1458 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Danke für die Erklärung. Laut Wikipedia stammen die ersten sieben Folgen der aktuellen 27. Staffel tatsächlich noch aus der vorherigen Produktionsstaffel.


Samedi



Beiträge: 3.087

28.11.2015 23:29
#1459 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Griz im Beitrag #1457
Zitat von scoob im Beitrag #1450
Die 26. Staffel dürfte aber eigentlich doch schon längst synchronisiert sein? Folgen von Zeichentrickserien haben ja einen längeren Vorlauf und daher kann es durchaus sein, dass ProSieben eventuell die Folgen schon deutlich früher erhalten hat.


Tatsächlich ist es so, dass manche Episoden, die z. B. für die 25. Season produziert worden sind, erst in der 26. Season erst-ausgestrahlt werden.
Das kann man am Besten anhand der sogenannten "Produktionscodes" für die einzelnen Seasons feststellen. Bei den "Simpsons" werden meistens immer zunächst zweiteilige Buchstabenkürzel verwendet (AB- oder PN-), danach die entsprechende Episode, die für die jeweilige Season produziert wurde, also z. B. "PN-015".

Da war es in der Vergangenheit immer so, dass meist erst die 8. oder 9. Episode der aktuellen Season wirklich die aktuell-produzierten Episoden sind, davor werden noch "Überbleibsel" aus der Season davor abgesendet.

Somit KÖNNTE es sein, dass Norbert Gastell tatsächlich noch zu Beginn der sogenannten "27. Season" zu hören ist. Warten wir's ab!



Sollte es so sein, dann könnte man ja in Deutschland nur die von Gastell gesprochenen Folgen als 27. Staffen senden. Einen Wechsel während der Staffel fänd ich schon sehr unpassend. Oder man macht es wie bei den aktuellen Hollywood-Blockbustern und betitelt die Staffeln 27 Teil I und II.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Gaara



Beiträge: 1.330

29.11.2015 00:51
#1460 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wie ich schon im Stimmen Thread sagte, schaue ich die neuen Folgen kaum, da nicht mehr lustig; aber vorallem dank Gastell konnte man zumindest trotzdem nach wie vor mal reinschauen. Ohne ihn sind neue Folgen nicht ansehbar. Uns bleiben immerhin 10 gute Staffeln die man sich immer wieder ansehen kann.

Selbst wenn man nun mit einem 1:1 Stimmdouble neu besetzen würde, es würde wahrscheinlich nicht funktionieren.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.598

29.11.2015 01:17
#1461 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

STOP!!

Bitte, aus Pietätsgründen, lasst uns doch etwas Zeit vergehen, bevor wir hier laut über eine Nachfolge nachdenken. So groß das Bedürfnis auch ist.

Norbert Gastell hat im September die zweite Hälfte der 26. Staffel eingesprochen, die ab Januar bei uns laufen wird.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

aequotus


Beiträge: 34

29.11.2015 01:27
#1462 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich bin immer noch schockiert... ich habe die Simpsons von der 1. Folge an geschaut, seitdem begleitete mich Norbert Gastell als Homer. Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass eine Serienfigur (egal ob Trickfilm oder real) enger mit einer deutschen Stimme verknüpft sein kann, als es hier der Fall war.

Ich bin da kein Experte, aber gibt es eigentlich irgendeine andere synchronisierte Serie, die seit über 25 (!!!) Jahren durchgängig läuft und wo die Hauptcharaktere über die komplette Zeit von den gleichen Sprechern gesprochen werden oder wurden? Mir fällt beim besten Willen nichts ein.


Er2 ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2015 09:22
#1463 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Elisabeth Volkmann vergessen? Also auch bei den Simpsons wurden nicht alle Hauptcharaktere 24(! in Deutschland erst seit 1991) Jahre lang von einer Sprecherin bzw. einem Sprecher gesprochen.

Es betrifft also "nur" Gastell, Bohlmann und Schwittau, die aber tatsächlich einzigartig sein dürften. Es gibt zwar noch andere lange Kombinationen (Herbert Weicker als Spock von '72 bis '97), aber nicht durchgehend.

In den vielen Jahren sind aber schon einige verstorben, die ich sehr vermisse: Elisabeth Volkmann, Gernot Duda, Walter Reichelt, Werner Abrolat und Reinhard Brock. Die Nachfolger waren selten rollenausfüllend; nach Volkmanns Tod waren die deutschen Simpsons für mich im Grunde bereits erledigt und jetzt sollte man vielleicht wirklich aufhören. 24 Jahre sind eben sehr sehr viel Zeit. Erstaunlich, dass auch in den USA das Originalteam noch fast vollständig ist.


Gaara



Beiträge: 1.330

29.11.2015 12:18
#1464 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Er2 im Beitrag #1463
Elisabeth Volkmann vergessen? Also auch bei den Simpsons wurden nicht alle Hauptcharaktere 24(! in Deutschland erst seit 1991) Jahre lang von einer Sprecherin bzw. einem Sprecher gesprochen.

Es betrifft also "nur" Gastell, Bohlmann und Schwittau, die aber tatsächlich einzigartig sein dürften. Es gibt zwar noch andere lange Kombinationen (Herbert Weicker als Spock von '72 bis '97), aber nicht durchgehend.

In den vielen Jahren sind aber schon einige verstorben, die ich sehr vermisse: Elisabeth Volkmann, Gernot Duda, Walter Reichelt, Werner Abrolat und Reinhard Brock. Die Nachfolger waren selten rollenausfüllend; nach Volkmanns Tod waren die deutschen Simpsons für mich im Grunde bereits erledigt und jetzt sollte man vielleicht wirklich aufhören. 24 Jahre sind eben sehr sehr viel Zeit. Erstaunlich, dass auch in den USA das Originalteam noch fast vollständig ist.


Dort waren/sind die Sprecher auch noch ein bissl jünger als bei uns. (Zumindest was Homer und Marge angeht)

Auch bei mir war es mit den deutschen Simpsons mehr oder weniger vorbei als Elisabeth Volkmann von uns gegangen ist, aber bei Norbert Gastell ist das noch mal eine andere Liga. Nicht falsch verstehen, Volkmann war perfekt als Marge, aber sie hat mit ihrer Art zu reden selten für die Lacher in der Serie gesorgt. Das war immer Gastells Aufgabe. Das kann man auch nicht mehr nachmachen.

Ich denke jetzt auch nicht darüber nach wer da der Nachfolger sein könnte, denn es ist vollkommen egal. Pro7 wird schon irgendwen probieren, gut funktionieren wird es nicht.


aequotus


Beiträge: 34

29.11.2015 12:50
#1465 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Er2 im Beitrag #1463


In den vielen Jahren sind aber schon einige verstorben, die ich sehr vermisse: Elisabeth Volkmann, Gernot Duda, Walter Reichelt, Werner Abrolat und Reinhard Brock. Die Nachfolger waren selten rollenausfüllend; nach Volkmanns Tod waren die deutschen Simpsons für mich im Grunde bereits erledigt und jetzt sollte man vielleicht wirklich aufhören. 24 Jahre sind eben sehr sehr viel Zeit. Erstaunlich, dass auch in den USA das Originalteam noch fast vollständig ist.


ich glaub ja vieles, aber sicher nicht, dass man jetzt aufhören wird, eine serie zu synchronisieren, die seit einem halben jahrhundert erfolgreich bei uns läuft... es wird definitiv nicht mehr das gleiche sein, aber es wird sicher weitergehen

Flaise


Beiträge: 211

29.11.2015 13:32
#1466 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Das ist der größte Verlust für die Serie überhaupt! Ruhe in Friede Norbert Gastell! Deine Leistung als Homer Simpson ist und bleibt eine Legende, das war eine der Sternstunden deutscher Synchronisation! Das wird für mich immer der beste Sprecher bleiben, seine Leistung war einfach nur unerreicht. :( Das war es dann wohl mit der Serie. Ich werde trotzdem weitergucken bis zum bitteren Ende, es sei denn, ich sterbe bevor die Simpsons auslaufen.

Ich muss sagen, Elisabeth Volkmann war damals schon ein herber Verlust. Die hat eine wahnsinnig tolle Arbeit gemacht. Besonders Marge und Homer in der deutschen Synchro waren umso vieles besser, emotionaler als das Original. Sie haben diese Figuren so mit Leben erfüllt.....unbeschreiblich! Ich kenne wirklich kaum etwas Vergleichbares! Sandra Schwittau ist als Bart natürlich auch hervorragend, kommt dem Original so unfassbar nahe, aber sie klingt seit Staffel 21 ca. etwas zu tiefm pubertär im Stimmbruch. Ihre Leistungen zuvor waren herausragend gut, aber seitdem klingt sie nicht mehr so authentisch. Sabine Bohlmann hingegen ist eigentlich gleichbleibend genial geblieben. Sie als Lisa ist natürliche ebenfalls eine Wucht! Aber, so fies das auch klingen mag, für die beiden hätte man noch eher einen Ersatz finden können als für Gastell. Anita Topf auf Bart wäre z.B. nicht übel geworden.
Ich meine, die wichtigsten und besten Staffeln hat Gastell synchronisiert und zur Legende werden lassen, aber es wäre dennoch schön gewesen, hätte er die Serie zu Ende vertonen dürfen. Es ist einfach ein großer Verlust! :(

Flaise


Beiträge: 211

29.11.2015 13:53
#1467 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich weiß, man sollte noch nicht über einen Ersatz diskutieren, aber schade, dass Michael Gahr auch schon nicht mehr unter uns weilt. Er erinnert ein wenig an Gastell.Thomas Amper könnte man ja mal versuchen...Ach ich will gar nicht drüber reden. Ohne Gastell war es das sowieso! :(

Er2 ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2015 15:34
#1468 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von aequotus im Beitrag #1465
Zitat von Er2 im Beitrag #1463
In den vielen Jahren sind aber schon einige verstorben, die ich sehr vermisse: Elisabeth Volkmann, Gernot Duda, Walter Reichelt, Werner Abrolat und Reinhard Brock. Die Nachfolger waren selten rollenausfüllend; nach Volkmanns Tod waren die deutschen Simpsons für mich im Grunde bereits erledigt und jetzt sollte man vielleicht wirklich aufhören. 24 Jahre sind eben sehr sehr viel Zeit. Erstaunlich, dass auch in den USA das Originalteam noch fast vollständig ist.


ich glaub ja vieles, aber sicher nicht, dass man jetzt aufhören wird, eine serie zu synchronisieren, die seit einem halben jahrhundert erfolgreich bei uns läuft... es wird definitiv nicht mehr das gleiche sein, aber es wird sicher weitergehen


Glaub ich auch nicht; zumindest wird man erstmal weiter machen (wollen). Man weiß aber auch nicht, ob die Quote vielleicht nun so zusammenklappt, dass es sich gar nicht mehr lohnt. Wäre nicht die erste Serie, wo man irgendwann aussteigt (aussteigen muss). Bei Marge war es schon ein großer Einschnitt, aber Marge ist (meiner Meinung nach) deutlich unwichtiger als Homer, sodass es eher verkraftbar ist. Ich bin gespannt. Man muss auch erstmal einen Sprecher finden, der in die Fußstapfen treten will; der kann nämlich nur verlieren. (Und dann müsste er auch noch auf die Rolle passen.) Ich bin dankbar für 24 Jahre, aber nun hat sich die dtsch. Fassung für mich endgültig erledigt.

Ich muss auch Flaise zustimmen: Die ersten Sprecher (siehe oben) haben den Figuren soviel menschliche Wärme eingehaucht; das haben die Nachfolger (fast) alle nicht gekonnt. Die Figuren wurden zunehmend zu Zeichentrickfiguren und damit deutlich weniger interessant. (Es passte aber auch zum gewandelten Stil der Serie. Die Menschlichkeit, die durch die frühen Jahre zog, ist lange weg.)

(Oben hatte ich Combrinck vergessen: So gut klang Tingeltangel Bob nie wieder.)

Zitat von Gaara im Beitrag #1464
Auch bei mir war es mit den deutschen Simpsons mehr oder weniger vorbei als Elisabeth Volkmann von uns gegangen ist, aber bei Norbert Gastell ist das noch mal eine andere Liga. Nicht falsch verstehen, Volkmann war perfekt als Marge, aber sie hat mit ihrer Art zu reden selten für die Lacher in der Serie gesorgt. Das war immer Gastells Aufgabe. Das kann man auch nicht mehr nachmachen.


Das ist aber auch der Figur geschuldet, die m.M. eher Sidekick-Charakter hat. Ein bisschen wie Andrack bei Schmidt. Meist eher ruhig, ab und zu mal einen Lacher, aber nicht die Hauptidentifikationsfigur.


Dubber der Weiße


Beiträge: 2.616

29.11.2015 19:45
#1469 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Hier oder andernorts im Forum hat jemand eingefordert, man möge Norbert Gastell nicht auf Homer Simpson reduzieren. Eine unnötige Anmerkung. Cartoons werden nur von Snobs oder Fatzken als minderwertig angesehen. Tatsächlich kann man die komplett originäre Schöpfung, die Hr. Gastell über fast 25 Jahre hinweg gelang, gar nicht hoch genug schätzen. Sein Homer ist de facto eine der größten Synchronleistungen aller Zeiten. Millionen Zuschauer hingen an seinen Lippen.

In Zeiten medialen Überflusses, sich beständig auswachsender anderer Optionen und sogar im Angesicht einer qualitativen Schwindsucht der "Simpsons" war er stets das komödiantische Zentrum. Das Schwarze Loch im Herzen des humoristischen Ereignishorizontes. Und das, ohne je seine kindliche Leichtigkeit zu verlieren, ohne auch auch nur ein einziges Mal eine Note falsch performt zu haben, oder auch nur nicht optimal.

Es war alles optimal. Es war alles wunderbar leicht mitempfunden. Es war... einfach perfekt.

Chapeau, Herr Gastell.



Folgerichtig glaube ich, dass es in der deutschen Synchrongeschichte noch nie eine so unwürdige Nachfolgesituation gegeben hat. Mir tut der Nachfolger in gewisser Weise jetzt schon leid, wird er doch zumindest eingangs wenig Vergnügen angesichts seiner Rezeption erfahren. Aus Respekt vor Hr. Gastell setze ich meine diesbezügliche Meinung in einen Spoilerrahmen. In den letzten Jahren ist mir nur ein Mal der Gedanke gekommen, einen möglichen Homer-Nachfolger gehört zu haben. Als ich "Die Unglaublichen" sah und von der Leistung von Markus Maria Profitlich begeistert war. Es ist diese Gutmütigkeit, der harmlos-liebe Stimmcharakter, diese durchscheinende Naivität, die mich glauben lässt, dass er die Rolle respektvoll und im Geiste seines Vorgängers fortführen könnte.


Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

29.11.2015 20:16
#1470 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Bei den Simpsons gab es so viele großartige Besetzungen, auch bei eigentlich kleineren Rollen. Viele Sprecher haben ihre Rolle teilweise über mehr als ein jahrzehnt begeleitet, haben eine so fantastische Leistung gezeigt und sind so sehr mit ihrer Rolle verschmolzen, dass sie mit ihrer Stimme diese Rollen eigentlich ausgemacht haben und dadurch nicht einfach weg zu denken sind. In meiner Wahrnehmung WAREN/SIND sie diese Rolle. Das gilt meiner Meinung nach nicht nur für die Sprecher der Hauptrollen (Norbert Gastell,Sandra Schwittau, Elisabeth Volkmann, Sabine Bohlmann) sondern auch für die wiederkehrenden Nebenrollen, für mich ist z.B. Rektor Skinner ohne die Stimme von Fred Klaus nichtmehr Rektor Skinner. Natürlich ist das Klaus Guth gegenüber ungerecht, aber Fred Klaus war für diesen Charakter so perfekt, dass es mir sehr schwer fällt, mich an eine andere Stimme zu gewöhnen und eigentlich will ich ich das auch garnicht, dafür war seine Leistung viel zu gut. Das gilt natürlich nicht nur für Fred Klaus, sondern auch für Reinhard Brock, Gernot Duda, Walter Reichelt, Ivar Combrinck, Ulrich Frank (der ja zum Glück noch und hoffentlich lange lebt) etc.

Das Dialogbuch der Simpsons war häufig zweifelhaft, als der schauspielerische Leistung der Sprecher war über lange Zeit hinweg überdurchschnittlich bis hervorragend.


Seiten 1 | ... 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | ... 154
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor