Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 528 Antworten
und wurde 42.847 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 36
Kenny McCorm.


Beiträge: 826

12.10.2004 11:33
#16 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

bitte löschen


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2004 12:57
#17 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

@ John Connor

Du hast nicht unrecht. Das mag dann halt ein Missverständnis gewesen sein mit der 'Fehlbesetzung'.

Trotzdem würde mich mal interessieren, wen du am liebsten auf Charles Bronson in RIO MORTE gehört hättest. Denn zumindest muss man ja nen Alternativvorschlag haben, wenn man die eigentliche Varianten nicht mag. Denn man kann sich ja schlecht jemanden wünschen den es gar nicht gibt. Ne Alternative wäre aus meiner Sicht vielleicht Gernot Duda gewesen, vielleicht sogar die einzig noch etwas bessere Variante. Michael Chevalier wäre, aus meiner Sicht, allerdings zum Beispiel noch wesentlich unpassender gewesen (-> so viel zum Thema Spekulation, dass du schon ganz richtig beschrieben hast ).


Dennis Hainke



Beiträge: 1.313

12.10.2004 13:10
#18 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Also ich finde Chevalier auf Bronson sehr passend.
Meiner Meinung nach seine beste deutsche Stimme.

------
"Spiel mir das Lied vom Tod."
[Michael Chevalier]


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2004 13:14
#19 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Yo, aber in dem Film, bei der Rolle, ich weiß net.

Ich würde mich dann frage, was Chevalier bei dieser Rolle hat, was GGH nicht hat.


John Connor



Beiträge: 4.737

12.10.2004 13:29
#20 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Hmmh, du drängst mich jetzt so in die Ecke, dass ich aus der kuriosen Besetzung beinahe eine Fehlbesetzung mache.

Zunächst: GGH ist mein absoluter Lieblingssprecher, ich höre ihn besonders in seinen Rollen der 50er und 60er sehr gerne, aber nicht auf Bronson. Denn: Michael Chevalier IST Bronson! Nicht einmal Arnold Marquis kommt an ihn heran: in DAS DRECKIGE DUTZEND passte er noch recht gut, aber in den ersten beiden DEATH WISH-Filmen war er eine glatte Fehlbesetzung. Chevalier konnte die Ambivalenz in Bronsons Rollen am besten zum Ausdruck bringen. GGH in RIO MORTE klingt viel zu 'attraktiv' für Bronson (nebenbei gesagt: Biederstaedt für Brynner war noch unpassender).

Grüße, Fehmi

"Nu is er doch ein Fernsehschtar!"
(Michael Chevalier in DAS GESETZ BIN ICH)


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2004 13:48
#21 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Wobei man bei Biederstaedt nur auf den ersten "Blick" (wovon man ja nicht wirklich sprechen kann) von ner Fehlbesetzung reden kann, denn wer Brynner mal im O-Ton gehört hat wird bestätigen können, dass Biederstaedt ihm wesentlich näher kommt als beispielsweise Klaus Miedel, wenn man es rein an der Ähnlichkeit misst, aber Sprecher müssen ja nicht immer klingen wie die Originale um das Ganze gut zu machen. Von "unpassend" würde ich persönlich bei Biederstaedt keinesfalls sprechen, eher vielleicht von "überraschend".


John Connor



Beiträge: 4.737

16.10.2004 20:34
#22 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Nachschub fürs Kuriositätenkabinett

Diese Woche beim Zappen erwischt: Oliver Rohrbeck für Ed Harris (als Killer) in der Episode ‚Dunkle Stunden’ der Serie HART ABER HERZLICH.

Beim zweiten Beispiel ist nicht die Kombination Sprecher/Schauspieler kurios, sondern die Kombination Sprecher A/Sprecher B. Ich will sie mal als Quiz-Frage formulieren:
Welche Schauspielerin ist der einzige (glaub ich zumindest) gemeinsame Nenner der Synchro-Filmografien von Sandra Schwittau und Joseline Gassen? Kleiner Tipp: Es ist kein Zeichentrickfilm!

Grüße, Fehmi

„Ich bin ein Indo-Amerikaner!“
(Tobias Lelle in DIE SIMPSONS)


Mr. Orange


Beiträge: 12

17.10.2004 14:49
#23 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Der Typ, der Alain Delon in dem Fernsehzweiteiler Frank Riva gesprochen hat. Definitiv.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.545

17.10.2004 15:29
#24 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Nur kurios oder fehlbesetzt? Das ist was gaaaanz anderes.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

17.10.2004 15:47
#25 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Der Typ, der Alain Delon in dem Fernsehzweiteiler Frank Riva gesprochen hat. Definitiv.

-> Siehe auch im anderen Thread: Das war Reiner Schöne und er passte ausgezeichnet - und zwar definitiv!
PS: Geschmäcker sind halt vollkommen subjektiv und völlig verschieden.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung
________________________________
"Die Vergessenen" mit Julianne Moore [Petra Barthel], Anthony Edwards [Hans Hohlbein] und Gary Sinise [Tobias Meister] - Start des Mystery-Thrillers: 28.10.2004!


Dennis Hainke



Beiträge: 1.313

17.10.2004 15:55
#26 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Ich kenne auch noch eine kuriose Besetzung:

Claus Brockmeyer auf Sir Laurence Olivier in "Sky Captain and the World of Tomorrow."

------
"Spiel mir das Lied vom Tod."
[Michael Chevalier]


John Connor



Beiträge: 4.737

17.10.2004 20:22
#27 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Dann will ich mal meine kleine Quiz-Frage von oben, die viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, auflösen: Die Schauspielerin, die der einzige (mir bekannte) gemeinsame Nenner von Sandra Schwittau und Joseline Gassen ist, ist der weltberühmte Megastar MARIANNE JEAN-BAPTISTE.
Sie spielt in der Serie WITHOUT A TRACE Agent Vivian Johnson, wo sie von Joseline Gassen gesprochen wird, die auch ganz gut passt.
JEAN-BAPTISTE – die wesentlich älter wirkt, als sie eigentlich ist, nämlich Jahrgang 1967 - hatte ich nun kürzlich in dem Mike Leigh-Film LÜGEN UND GEHEIMNISSE gesehen und war sehr erstaunt, sie mit der Stimme von Sandra Schwittau zu hören; zwar wird Schwittau gerne mal auf junge schwarze Schauspielerinnen besetzt, aber der Kontrast Gassen-Schwittau hat mich doch sehr irritiert - und mir den Film regelrecht verdorben; der Fairness halber sei aber gesagt, dass die Schwittau-Synchro ca. 7 Jahre vor der Gassen-Synchro entstand.

Auch kürzlich gesehen und mindestens genauso irritiert: Norbert Gastell für Tom Skerritt in TREIBJAGD IN COLD CREEK

Grüße, Fehmi

„Dad, was machst du da?“
„Oh, ich wasch meine Fettwanstmütze, Schatz!“
(Sabine Bohlmann und Norbert Gastell in DIE SIMPSONS)


John Connor



Beiträge: 4.737

24.10.2004 16:08
#28 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Letzte Woche hab ich die Doppelfolge ‚Die Notlandung’ aus der Spielberg-Serie FANTASTISCHE GESCHICHTEN gesehen und dachte im ersten Moment, ich hör nicht recht: Hartmut Neugebauer sprach Kevin Costner!

Die Synchro dieser Doppelfolge stammt von 1987, als einige Episoden dieser Serie kompiliert unter dem Titel UNGLAUBLICHE GESCHICHTEN in deutsche Kinos kamen; deswegen ist sie auch besser bzw. prominenter besetzt (u.a. Tobias Meister für Kiefer Sutherland) als die Synchros der Episoden, die später fürs TV erstellt wurden (einige davon wurden aber wohl schon zuvor für die Video-Auswertung synchronisiert).

Langer Rede kurzer Sinn: Neugebauer klang viel zu alt für Costner, obwohl er nicht wesentlich älter als Glaubrecht sein dürfte; ich habe aber nirgends Angaben zu seinem (Neugebauers) Geburtsjahr gefunden! Weiß da jemand mehr?

Grüße, Fehmi

"Ich will, daß du so leise bist wie eine Laus, die es nichtmal wagt, ans Pinkeln zu denken!" [Zitat mit freundlicher Unterstützung von Boris]
(Hartmut Neugebauer in HEIST - DER LETZTE COUP)


Dennis Hainke



Beiträge: 1.313

24.10.2004 18:06
#29 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Also ich bin mir nicht völlig sicher aber, ich glaube
mal gehört zu haben das er Jahrgang 41' ist.

------
"Spiel mir das Lied vom Tod."
[Michael Chevalier]


Frank Brenner



Beiträge: 7.953

25.10.2004 16:11
#30 RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

In Antwort auf:
Also ich bin mir nicht völlig sicher aber, ich glaube
mal gehört zu haben das er Jahrgang 41' ist.

...laut meiner Datenbank wurde er 1942 in München geboren...

Gruß,

Frank


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 36
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor