Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 519 Antworten
und wurde 41.593 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 35
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2006 23:49
#76 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten
Ich hätte auch noch eine:

Gerd Duwner für Frank Wolff in "Wer erschoss Salvatore G.?"

Wie man auf die Idee kam einen etwas jenseits von 30 Jahre alten italienisch-südländischen Rebellenführer rauen und trainierten Typs, ziemlich selbstherrliche Figur und relativ arrogant, eine Führungsfigur, die sich auch heroisch gibt, ausgerechnet mit Gerd Duwner zu besetzen ist mir ein Rätsel.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"... du lügst jetzt bloß, weil du furchtbare Angst hast!"
Lothar Blumhagen für Charles Cioffi in "Klute"


John Connor



Beiträge: 4.725

22.06.2006 19:14
#77 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten
Zugegeben: es ist eher George Clooneys haarsträubende Frisur in der TV-Serie BABYGEFLÜSTER, die was für's Kuriositätenkabinett ist, aber die Besetzung von Charles Rettinghaus ist auch nicht ohne!

Grüße, Fehmi


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2006 23:38
#78 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Noch einer:

Heinz-Theo Branding für John Vernon in "Brannigan - Ein Mann aus Stahl"

Einer der absolut extremsten mir bekannten Fälle von "Veralterung durch Synchro". Gerade an der Seite des hier tougher denn je agierenden Wayne wirkt Branding, der spricht, als wenn es seine letzte Rolle hätte werden sollen, einschläfernst und John Vernon wie sein eigener Großvater. Das ist durchaus kurios..., zumal Branding noch viele große Synchronjahre vor sich hatte.
Wenn man die Coolness von Heinz Petruo oder auch Christian Rode (der hier Mel Ferrer sprach und Petruo fand ich persönlich sowieso am besten auf Vernon) zum Vergleich heranzieht könnte man weinen, dass die Synchro dieses seiner Zeit weit vorauseilenden Action-Wummers in die Hose ging, da der Bösewicht fast gänzlich an der Synchro krankt...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Craps... Verloren!"
Thomas Eckelmann in "Die Rache des Johnny Cool"


Lammers


Beiträge: 3.489

16.07.2006 12:05
#79 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Norbert Langer für Cary Grant in "Die Schwester der Braut" (1937).



berti


Beiträge: 14.144

16.07.2006 14:23
#80 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Siegfried Schürenberg für Walter Matthau in "Der Glückspilz".
In diesem einen Fall passte er ganz gut und konnte den Witz der Figur gut rüberbringen. Normalerweise würde man aber denken, dass das gar nicht funktionieren könnte, da Schürenberg ja (zumindest nach dem Tod von Clark Gable) auf ältere, distinguierte Gentlemen-Rollen abonniert war.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.114

28.04.2007 14:04
#81 RE: Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Der kleinwüchsige Phil Fondacaro, in SABRINA - TOTAL VERHEXT zum Beispiel wiederkehrend von Michael Habeck gesprochen, hat in SLIDERS 2x01 die Stimme von Franjo Marincic (dem lange Zeit mysteriösen Freddy Krueger - Sprecher aus NIGHTMARE 2) , was eine irre Wirkung hat, vor allem wenn man eine ganz andere, klischeehaftere Stimme erwartet.

Gruß,
Tobias


--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

TomSync


Beiträge: 200

13.05.2007 17:38
#82 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Nee, nä?!? Charles Rettinghaus auf George Clooney... Hat man noch ihn für Jean-Claude van Damme im Ohr...
Gott, Charles Rettinghaus hat eine gute Stimme und passt zu Jean-Claude, aber zu George???...??? Ich spekuliere mal,
es war für die Serie gerade akuter Sprechermangel?!? :-))

Mir fällt jetzt gerade spontan aber noch so eine Kuriosität ein:
Kirstey Alley in "Eine fast anständige Frau" (12.05.07, Das Vierte) mit Heike Schroetter besetzt. Ich mag die Stimme für
"Diven" oder "feine, gezierte, etwas arrogante" Frauen und sehe sie als Dr. Gassner aus'm Alphateam noch vor mir, aber aus Kirstey Alley hört sie sich für meinen Geschmack etwas gruselig an...

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.673

13.05.2007 17:56
#83 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten
Kirstey Alley in "Eine fast anständige Frau" (12.05.07, Das Vierte) mit Heike Schroetter besetzt. Ich mag die Stimme für
"Diven" oder "feine, gezierte, etwas arrogante" Frauen und sehe sie als Dr. Gassner aus'm Alphateam noch vor mir, aber aus Kirstey Alley hört sie sich für meinen Geschmack etwas gruselig an...


Ja das ist mir auch ein graus. Aber Heike Schoetter sprach sie früher leider sehr sehr oft....
Schade um die schönen Filme *heul*

--------------------------------------------------

TomSync


Beiträge: 200

13.05.2007 18:13
#84 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Wenigstens ein Mitleider :-)) Richtig, in einigen früheren Filmen war's so, aber
in "Fat Actress" ist es definitiv nicht die Heike.

Mal davon abgesehen könnte ich mir allgemein Joseline Gassen sehr gut aus Kirsteys Mund vorstellen,
aber das wäre dann schon ein Thema für einen neuen Thread :-)))))))

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.114

13.05.2007 18:28
#85 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

In "Fat Actress" war es Katja Brügger.

Gruß,
Tobias


--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Pete


Beiträge: 2.788

13.05.2007 18:35
#86 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten
An Joseline Gassen dachte ich auch schon. Wenn ich´s mir recht überlege schon durchaus passender oder besser wie Heike Schroetter oder vielleicht noch andere auf Alley. Wer war eigentlich ihre Sprecherin in "Fackeln im Sturm"? Gruß, Pete!
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.114

13.05.2007 18:40
#87 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

In "Fackeln im Sturm" war es Uta Hallant. Ihre beste Sprecherin ist und bleibt für mich aber Sibylle Nicolai.

Gruß,
Tobias


--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.673

13.05.2007 19:27
#88 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Mal davon abgesehen könnte ich mir allgemein Joseline Gassen sehr gut aus Kirsteys Mund vorstellen,
aber das wäre dann schon ein Thema für einen neuen Thread


Naja Joseline Gassen sprach Kirstie ja auch schon ein paar mal. Auch in der Serie "King of Queens".

Aber mein Liebling ist nunmal auch Sibylle Nicolai und die einzige Alternative, die ich wirklich mag
ist bei mir Franziska Pigulla. Basta. *lach*

Wer mehr über die Besetzungen wissen will, hier:
http://215072.homepagemodules.de/topic-t...message=6947605


--------------------------------------------------

TomSync


Beiträge: 200

14.05.2007 11:44
#89 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

Sibylle Nicolai - stimmt, hatte ich vergessen :-)). Leider kenne ich Kirstey nicht im Original, aber ich nehme mal
stark an, dass sie vielleicht eine relativ tiefere/dunkle Stimme hat - Sibylle hat eine angenehme tiefere Stimme.
Franziska Pigualla als Alternative - passt herrlich auf den arroganten/schnippischen Frauen-Stil. Käme aber tatsächlich
auf die Art und Rolle in den Filmen mit Kirstey an. (Wenn das ein netter Charakter ist - nee, dann wäre für meinen
Geschmack Franzi eine schlechtere Auswahl, auch wenn sie sich noch soviel Mühe geben würde, ihre Stimme weich und "lieb"
klingen zu lassen).

Allgemein mal noch eine Anmerkung zum Thread-Thema: ich weiß nicht, da sieht oder hört man manchmal Filme oder Ausschnitte
und denkt "wer hat denn DIIIEEEEE Werke auf dem Gewissen, dat geht ja garnich' beim Sprechereinsatz...". Doch meistens keine Zeit, seinen Senf irgendwie abzugeben. Wenn man dann die Zeit hat, bruch, schon sind die gedanklichen Notizen weg. Kirstey war da gerade ein Zufall, weil ich in den Film reinzappte und von den "Ohren fiel" :-))))

Mal kramen - Julian McMahon in "Nip/Tuck". Richtig, beim Erstantritt der Serie war ich gespannt, ob angelehnt
an "Charmed" Torsten Michaelis perfekt passend am Start ist. Nee, Enttäuschung. Seitdem bleibt die Serie bei mir dunkel...
(Ist vielleicht eher was für "subjektive Fehlbesetzung oder so".)

Robin Wright-Penn. Eine der Darstellerinnen, die mich seit dem "Cali Clan" nicht mehr loslässt - ich finde, sie wird bei
allerlei Filmen zuweilen richtig stiefmütterlich behandelt. Im Original liegt sie subjektiv zwischen Simone Brahmann und
Arianne Borbach, aber vom Charakter her finde ich Irina von Bentheim bzw. im Cali Clan war's Ina Gerlach sowas von niedlich rüberkommend - viel zu selten besetzt (wobei bei Ersterer der Trend wohl erfreulich zu Irina hingehen dürfte). Aber Anke Reitzenstein in einem der Filme hat mir definitiv überhaupt nicht gefallen.
Lag nicht an Anke und ihrem zweifelsfrei vorhandenem Können - einfach von der Rolle her nicht.

Gaara



Beiträge: 1.336

14.05.2007 16:03
#90 RE: RE:Die kuriosesten Synchronbesetzungen Zitat · antworten

In Antwort auf:
Mal kramen - Julian McMahon in "Nip/Tuck". Richtig, beim Erstantritt der Serie war ich gespannt, ob angelehnt
an "Charmed" Torsten Michaelis perfekt passend am Start ist. Nee, Enttäuschung. Seitdem bleibt die Serie bei mir dunkel...
(Ist vielleicht eher was für "subjektive Fehlbesetzung oder so".)


Häh? Torsten Michaelis spricht Julian McMahon doch eh in Nip/Tuck!??? Oder meinst du einfach dass er nicht auf die Rolle des Dr. Troy passt? Wenn ja, dann muss ich wiedersprechen, auf Julian McMahon kommt für mich nur Torsten Michaelis in Frage.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 35
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor