Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 5.651 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
berti


Beiträge: 14.804

16.08.2016 10:05
Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Teilweise kam dieses Thema schon unter "Größter Synchronfehler" zur Sprache, allerdings würde es einen eigenen Thread verdienen. Manche der dort genannten Beispiele können hier gerne nochmals aufgeführt werden.
Es geht hier nicht um Fälle, in denen Wörter oder Namen deutsch ausgesprochen werden, sondern um solche, in denen man eine "fremdsprachig" klingende Aussprache wählt, die aber falsch ist. Sicher ist es in den meisten Fällen eine "pseudo-englische", aber ab und an kommt das auch bei anderen Sprachen vor.
Zur Veranschaulichung wähle ich mal ein spanisches Beispiel: Manchmal hört man in Synchros (z. B. durch Paul Bürks in "Der Todeskuss des Dr. Fu Man Chu") die Aussprache "Tekija", obwohl das Getränk dann "Tequilla" geschrieben werden müsste (weshalb "Tekila" korrekt ist).


Dubber der Weiße


Beiträge: 3.318

16.08.2016 13:49
#2 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Die "iX-Men" für "X-Men" stören mich seit langer Zeit. Es sind die "Ex"-Men, wie in "Sex". Schlimmer aber ist, dass ich in deutschen Synchros schon mehrmals "Wictory" hörte, wie in "win".

Brian Drummond


Beiträge: 2.717

16.08.2016 14:03
#3 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #2
Die "iX-Men" für "X-Men" stören mich seit langer Zeit. Es sind die "Ex"-Men, wie in "Sex".



Mich stört eher Maaaagnetoooo. ;)

Lammers


Beiträge: 3.621

16.08.2016 18:06
#4 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Das englische Wort "Iron" wurde auch, soweit ich weiß, so ausgesprochen, wie man es schreibt, also "Eiren" und nicht "Eien". Holger Hagen war einer der wenigen, wenn nicht sogar der einzige, der die richtige Aussprache aufgrund seines langjährigen USA-Aufenthaltes beherrschte.


Knew-King



Beiträge: 5.534

16.08.2016 18:48
#5 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Hmm, naja, schwierig. Einige Sachen sind halt schon ewig "eingedeutscht". Bei "Training" etc spricht man ja auch von z.B. der "Trehningshose".
Oder allein Batman oder Superman wurden hier auch nie korrekt ausgesprochen und es klingt komisch und bemüht wenn man es tut.

ElEf



Beiträge: 1.910

16.08.2016 19:00
#6 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

"Ich bin Batm'n" oder der "Dschoker". Find ich aber alles besser als pseudo amerikanisch zu klingen.

Erst heute in "The Night Manager" gehört: Paelia, statt Paella (Paé-Ja).

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.318

16.08.2016 21:28
#7 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

"Eiron Man", ja. Das Problem ist offenkundig gerade bei Superhelden im Kinobereich richtiggehend pandemisch.


kogenta



Beiträge: 1.646

16.08.2016 23:01
#8 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Der Filmregisseur ist der 'DIREKTER' und nicht der 'DEIREKTER', wie man sehr oft hören muss.

Das gilt somit auch für den im normalen Sprachgebrauch oft erwähnten 'DIREKTERS KAT' (Director's Cut), wo man andauernd fälschlich 'DEIREKTERS KAT' zu hören bekommt.

Gruß, kogenta


berti


Beiträge: 14.804

17.08.2016 08:26
#9 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Zitat von kogenta im Beitrag #8
Der Filmregisseur ist der 'DIREKTER' und nicht der 'DEIREKTER', wie man sehr oft hören muss.

Das gilt somit auch für den im normalen Sprachgebrauch oft erwähnten 'DIREKTERS KAT' (Director's Cut), wo man andauernd fälschlich 'DEIREKTERS KAT' zu hören bekommt.

Für das in den USA gesprochene Englisch gilt das, aber in Großbritannien gibt es daneben auch die Aussprache, bei der das "i" in "Director" (oder auch "Dimension") "ei" gesprochen wird:
http://dictionary.cambridge.org/de/aussp...glisch/director
http://de.forvo.com/word/director/
https://en.wiktionary.org/wiki/director#Pronunciation
http://www.macmillandictionary.com/pronu...ritish/director

iron


Beiträge: 2.451

17.08.2016 16:07
#10 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Ich muss mich gleich aus nahleliegenden Gründen zu Wort melden: Lammers: Dass "Iron" anscheinend "Eien" ausgesprochen wird, wäre mir neu - ich dachte immer, dass das engl. "r" auf jeden Fall mit ausgesprochen wird ich habe ab und zu fälschlicherweise "eiron" gesagt, wenn ich nach ihm gefragt wurde, aber meistens "eiren". Ich war überzeugt davon, dass diese Aussprache korrekt wäre:o. Vielleicht muss man dabei auch ein Unterschied zwischen dem britischen und dem US-amerikanischen Englisch beachten...;)
Könnte es nicht sein, dass du dich verhört hast und wo z.B. hat Holger Hagen "Eien" gesagt?


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Lammers


Beiträge: 3.621

17.08.2016 16:11
#11 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #10
Könnte es nicht sein, dass du dich verhört hast und wo z.B. hat Holger Hagen "Eien" gesagt?


Ich kenne keinen Film, wo er das gesagt hat, sondern weiß es lediglich vom Hörensagen, da mir das mal jemand erzählt hat, mit dem ich auf dieses Thema zu sprechen kam, also eben "falsche Aussprache".

berti


Beiträge: 14.804

17.08.2016 16:14
#12 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Vielleicht auch eine Verwechslung die durch eine in diesem kurzen Thread erwähnte falsche und eine richtige Aussprache entstanden ist?
Holger Hagen in "Agenten sterben einsam" (1968)

berti


Beiträge: 14.804

17.08.2016 16:21
#13 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #10
Ich muss mich gleich aus nahleliegenden Gründen zu Wort melden: Lammers: Dass "Iron" anscheinend "Eien" ausgesprochen wird, wäre mir neu - ich dachte immer dass das engl. "r" auf jeden Fall mit ausgesprochen wird und ich habe ab und zu fälschlicherweise "eiron" gesagt, wenn ich nach ihm gefragt wurde, aber meistens "eiren". Ich war überzeugt davon, dass diese Aussprache korrekt wäre:o. Vielleicht muss man dabei auch ein Unterschied zwischen dem britischen und dem US-amerikanischen Englisch beachten...;)

http://dictionary.cambridge.org/de/aussprache/englisch/iron
http://de.forvo.com/word/iron/

Lammers


Beiträge: 3.621

17.08.2016 16:45
#14 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #12
Vielleicht auch eine Verwechslung die durch eine in diesem kurzen Thread erwähnte falsche und eine richtige Aussprache entstanden ist?
Holger Hagen in "Agenten sterben einsam" (1968)


Ja, das war der erwähnte Film.


Lammers


Beiträge: 3.621

17.08.2016 16:50
#15 RE: Pseudo-Aussprachen fremdsprachiger Wörter/Namen Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #13
Zitat von iron im Beitrag #10
Ich muss mich gleich aus nahleliegenden Gründen zu Wort melden: Lammers: Dass "Iron" anscheinend "Eien" ausgesprochen wird, wäre mir neu - ich dachte immer dass das engl. "r" auf jeden Fall mit ausgesprochen wird und ich habe ab und zu fälschlicherweise "eiron" gesagt, wenn ich nach ihm gefragt wurde, aber meistens "eiren". Ich war überzeugt davon, dass diese Aussprache korrekt wäre:o. Vielleicht muss man dabei auch ein Unterschied zwischen dem britischen und dem US-amerikanischen Englisch beachten...;)

http://dictionary.cambridge.org/de/aussprache/englisch/iron
http://de.forvo.com/word/iron/


Das klingt aber bei der amerikanischen Aussprache immer noch anders; also nicht "Ei-ren", wie wir das oft aussprechen, sondern eher "Eirn". Das die Amerikaner das anders als die Engländer oder Australier aussprechen, war mir allerdings neu . Naja, wieder was gelernt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor