Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 9.432 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.097

06.10.2007 18:49
#46 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten
Das sollte kein Spott sein: Ich habe selbst eine Aufnahme der deutschen Erstaufführung von Evita, in der er den Peron gab.

Gruß,
Tobias

--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2007 03:48
#47 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Andy Fletcher (Depeche Mode): Wolfgang Condrus
Dave Gahan (Depeche Mode): Benjamin Völz

Also bei Dave Gahan und Benjamin Völz wäre ich sofort dabei ! Wäre genial !

Aber Condrus für Andy Fletcher- hmm, kann ich mir jetzt nicht so richtig vorstellen. Schon allein durch die Tatsache dass Andy Fletcher 20 Jahre jünger als Condrus ist.

Wer soll denn dann Martin Gore sprechen ? Wie wärs mit Oliver Rohrbeck ? *lach*

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.243

23.11.2007 17:20
#48 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Als ich mir eben bei YouTube ein paar schöne alte Musik-Videos von der wunderbaren Belinda Carlisle angeschaut habe, dachte ich irgendwie so bei mir, dass für sie vielleicht die nicht weniger wunderbare Katja Nottke ganz gut passen könnte.


"Was Du selber wollen kannst, das darfst Du müssen!"
"... Das missfällt mir." - "Und mir missfällt, dass es Dir missfällt."

Kenny McCorm.


Beiträge: 826

13.03.2008 14:04
#49 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten
Joel Madden's Sprechweise und Klang erinneren mich teilweise an Timmo Niesner. Würden sie seine Stimme in den "Good Charlotte"-Songs nicht so stark verändern, würde er wohl genau so klingen.

Sven van Thom klingt so ähnlich wie Ilja Richter.
Jensheyroth


Beiträge: 1.134

13.03.2008 15:00
#50 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Hallo,

In Antwort auf:
Andy Fletcher (Depeche Mode): Wolfgang Condrus


Wie wäre es mit Tobias Meister?

MfG
Jens

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.425

12.04.2011 21:01
#51 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Ich hole mal diesen amüsanten Thread aus der Versenkung...

David Gilmour: Christian Brückner
Roger Waters: Bernd Rumpf
Tim McGraw: Frank Schaff


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

Phil


Beiträge: 584

05.07.2011 23:48
#52 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Zitat
David Gilmour: Christian Brückner
Roger Waters: Bernd Rumpf



Sehr gute Wahl! Hast du auch jemanden für Syd Barrett im Kopf?

weyn


Beiträge: 1.649

12.03.2012 17:13
#53 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Chad Kroeger (Nickelback):
Martin Kessler

Rihanna:
Anja Stadlober

Chris Martin (Coldplay) & Adam Levine (Maroon 5):
beide Timmo Niesner, da beide eine ähnliche Stimme haben, allerdings unterschiedliche Musikstile bespielen.

Eros Ramazzotti:
Mischung aus Bernd Vollbrecht und Charles Rettinghaus -> Vollbrecht kommt für mich dem Grundtimbre von Ramazzottis Stimme sehr nahe, aber Rettinghaus schafft eher den Bezug zur gesanglichen Stimmlage.

Johnny Cash:
Frank Glaubrecht oder ein etwas älterer Oliver Stritzel. Auch Thomas Danneberg könnte ich mir im Stile eines Expendables-Stallone - tief und rau - sehr gut vorstellen, besonders in Cashs früheren Jahren.


Acid


Beiträge: 2.045

12.03.2012 18:24
#54 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Zitat von weyn
Rihanna:
Anja Stadlober


Nächsten Monat kommtn ja mit "Battleship" ihr Schauspieldebut in die Kinos. Mal sehen, wer es da letztendlich wird, im Trailer war es Luise Helm.

Deak Ferance


Beiträge: 186

12.03.2012 21:02
#55 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Lustiger Faden.
Mir fiel da grad noch was ein zum Thema Depeche Mode. Wenn deren Bio mal irgendwie verfilmt werden sollte, dann gibt es als Darsteller des David Gahan eigentlich nur einen der auf die Rolle passen würde wie sprichwörtlich der A.. auf den Eimer.
Shia Labeouf - Die Ähnlickeit ist echt verblüffend !

http://www.tiptoptens.com/wp-content/upl...hia-LaBeouf.jpg



Allerdings weiss ich dann nicht so genau, ob dann dessen Stammsprecher David Turba so auf die Rolle des David Gahan passen würde ?
Naja, mal etwas vor mich hingesponnen. :)


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.794

12.03.2012 21:54
#56 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Michael Telloke machte sich ja gut für Tom Jones in "Mars Attacks", aber der ideale Sprecher wäre für mich Roland Hemmo, der kommt der Jonesschen Stimme extrem nahe.
Für Phil Collins wären Bodo Wolf und Gudo Hoegel gleichermaßen ideal, nicht nur wegen der Nähe zu seiner Originalstimme, sondern weil sie auch gut zu seinem Aussehen passen.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.425

12.03.2012 21:57
#57 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan

Für Phil Collins wären Bodo Wolf und Gudo Hoegel gleichermaßen ideal, nicht nur wegen der Nähe zu seiner Originalstimme, sondern weil sie auch gut zu seinem Aussehen passen.


Bodo Wolf war's ja tatsächlich schon mal (HOOK).

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.794

12.03.2012 22:01
#58 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Hatte ich gar nicht mehr präsent. Ich konnte mich nur an Reinhard Kuhnert ("Buster"?) erinnern und daran, dass ich ihn keineswegs ideal fand.

Gruß
Stefan

Phil


Beiträge: 584

13.03.2012 11:19
#59 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

In Buster war es Lutz Mackensy. Den fand ich aber gar nicht so schlecht. Passte auch zu seiner Originalstimme.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.794

14.03.2012 07:59
#60 RE: theoretische MusikerInnen-Synchronsprecher Zitat · antworten

Dann war es ein anderer Film mit Collins - ich war mir ja des Titels nicht sicher.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor