Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 19.264 mal aufgerufen
 Forumsschatztruhe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Fuchs


Beiträge: 272

15.11.2004 18:54
#16 RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

Als Tipp für Gressieker-Fans kann ich immer nur sagen: Oliver Stones Film "Talk Radio", wo Gressieker die Hauptrolle spricht - und seine Stimme passt und klingt spitze!

Hier ein Link zu dem Film. Wenn ihr ihn mal im TV-Programm entdeckt (wo er leider lange nicht mehr lief), unbedingt ansehen!

http://www.prisma-online.de/tv/film.html?mid=1988_talk_radio


Grüße!


Eifelfilmfreak


Beiträge: 317

16.11.2004 19:39
#17 RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen


Ich habe noch was kurioses zu Gressieker!! Ich habe ihn früher immer mit Wolfgang Lippert verwechselt!! Genau, der mal Wetten Dass?? "moderiert" hat und ne Zange im Baumarkt geklaut hat!! Keine Ahnung, wie ich die beiden verwechseln konnte!!


berti


Beiträge: 14.844

01.05.2007 13:14
#18 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

Dass Arnold Marquis an Lungenkrebs gestorben ist, erwähnt Edigrieg auf seiner Seite; da er sich als "Marquis-Fan" bezeichnet, dürfte die Aussage also zuverlässig sein. Auf derselben Seite wird auch erwähnt, dass Walter Bluhm einem Herzleiden erlag.
Stefan hat vor einiger Zeit erwähnt, er hätte irgendwo gehört, dass Martin Hirthe einen Herzinfarkt erlitt; auch Aristeides machte entsprechende Andeutungen. Datum und Ursache von Helmo Kindermanns viel zu frühem Ende scheinen unlösbare Mysterien zu sein.
Walter Suessenguth erlag einem Krebsleiden, genau wie GGH (wenn die Angabe bei IMDB stimmt).
Weiß jemand genaueres zu den bereits genannten, viel zu früh verstorbenen Sprechern Wolf Martini (48) und Alexander Welbat (50)?

P. S.: Im Sinne der Angehörigen von Matthias Hinze sollte sein Fall in diesem Thread besser ausgespart werden.


Pete


Beiträge: 2.797

01.05.2007 13:34
#19 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen
Ich komme grade auf Thomas Braut, Herzinfarkt (49), Helga Anders, Herzversagen (38), Joachim Ansorge, (Alter ?) (Selbstmord) und Gig Malzacher (46?) Autounfall; außerdem Manfred Schott (auch Autounfall), Rolf Jülich, Joachim Richert, Wolfram Scherf! Wurde der aktuellste Kronberg schon genannt? Ach ja, Rosemarie Kirstein noch. Ich glaub´, da gibt´s einige. Herbert Weicker (Autounfall) könnte ja auch noch leben.


Ich glaube, mir hat Gressieker auf Lambert besser gefallen, wie wenn ich mir die Nachfolger wie Danneberg & Co. auf ihn vorstelle! (wenngleich ich ihn da bewußt nur in "Why me?" auf ihn gehört habe). Auf John Belushi gefallen mir wohl aber eher Tennstedt und Danneberg. Ist schon witzig, mit der Vorstellung von Lippi in Verbindung auf Gressiekers Stimme. Stimmt, klingt so ähnlich. Schon schade, dass Lippert nicht auch Schauspieler ist und synchronisiert, sonst wär´s wohl fast ein gutes Double vielleicht für Lambert gewesen. Gruß, Pete!
Markus


Beiträge: 2.162

01.05.2007 14:03
#20 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen
Zitat von Fuchs
Als Tipp für Gressieker-Fans kann ich immer nur sagen: Oliver Stones Film "Talk Radio", wo Gressieker die Hauptrolle spricht - und seine Stimme passt und klingt spitze!
Hier ein Link zu dem Film. Wenn ihr ihn mal im TV-Programm entdeckt (wo er leider lange nicht mehr lief), unbedingt ansehen!
http://www.prisma-online.de/tv/film.html?mid=1988_talk_radio
Grüße!


Inzwischen auch auf DVD zu genießen...

Gruß
Markus

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
berti


Beiträge: 14.844

01.05.2007 14:31
#21 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

Zitat von Pete
Ich glaub´, da gibt´s einige. Herbert Weicker (Autounfall) könnte ja auch noch leben.



Allerdings hängt das davon ab, was man unter "früh verstorben" versteht; Weicker ist immerhin 76 geworden (und wäre heute 86).
Vielleicht sollte man die Altersgrenze bei etwa 70 lassen.

Aristeides


Beiträge: 1.569

01.05.2007 15:01
#22 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen
In Antwort auf:
Dass Arnold Marquis an Lungenkrebs gestorben ist, erwähnt Edigrieg auf seiner Seite; da er sich als "Marquis-Fan" bezeichnet, dürfte die Aussage also zuverlässig sein. Auf der selben Seite wird auch erwähnt, dass Walter Bluhm einem Herzleiden erlag.


Nun ja, auch ein Fan muss nicht unbedingt zutreffende Informationen haben (wie es bei diesem Beispiel allerdings wohl der Fall zu sein scheint). Um Spekulationen in diesem Thread keinen Vorschub zu leisten und gleichzeitig die Privatsphären der Betroffenen und ihrer Angehörigen zu wahren, würde ich vorschlagen (und es begrüßen), hier nur Todesumstände zu erwähnen, die man gleichzeitig mit veröffentlichten Angaben (d.h. Printmedien, nicht IT-Foren oder Hörensagen bzw. ich-weiß-das-aus-einer-nicht-näher-zu-benennenden-Quelle) bestätigen kann...

BTW: Den Krebstod Arnold Marquis' führte seinerzeit die BILD-Zeitung in einem größeren Artikel an. Die Überschrift lautete sinngemäß Er sprach wie John Wayne - er lebte wie John Wayne - er starb wie John Wayne... Kurze Zeit später war der Tod von Marquis dann auch Gegenstand einer Frage in Wim Thoelkes Großem Preis ("Der ungekrönte König der Synchronsprecher starb diesen Monat in Berlin. Wie lautet sein Name?")

Gruß,
Ilja


PPS: @Pete:
In Antwort auf:
Ich glaub´, da gibt´s einige.

Ziemlich viele kannst du ganz einfach finden, wenn du unsere Synchronsprecher-In-Memoriam-Liste auf Peters zugehöriger Synchro-Page anschaust...

Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf

berti


Beiträge: 14.844

01.05.2007 15:12
#23 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

Zitat von Aristeides
Um Spekulationen in diesem Thread keinen Vorschub zu leisten und gleichzeitig die Privatsphären der Betroffenden und ihrer Angehörigen zu wahren, würde ich vorschlagen (und es begrüßen), hier nur Todesumstände zu erwähnen, die man gleichzeitig mit veröffentlichten Angaben (d.h. Printmedien, nicht IT-Foren oder Hörensagen bzw. ich-weiß-das-aus-einer-nicht-näher-zu-benennenden-Quelle) bestätigen kann...



Da wir gerade dabei sind: Vor einigen Monaten hattest du Andeutungen im Bezug auf Martin Hirthe von "zeitgenössischen Nachrufen" gesprochen, aus denen man erfahre, dass sein Tod nicht unerwartet kam. Hatte er schon längere Zeit Herzbeschwerden?

schokohäubchen


Beiträge: 377

01.05.2007 16:04
#24 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

Zitat von Aristeides
Um Spekulationen in diesem Thread keinen Vorschub zu leisten und gleichzeitig die Privatsphären der Betroffenen und ihrer Angehörigen zu wahren, würde ich vorschlagen (und es begrüßen), hier nur Todesumstände zu erwähnen, die man gleichzeitig mit veröffentlichten Angaben (d.h. Printmedien, nicht IT-Foren oder Hörensagen bzw. ich-weiß-das-aus-einer-nicht-näher-zu-benennenden-Quelle) bestätigen kann...



Ich denke, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.


_______________________________________________

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 894

24.01.2012 23:05
#25 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

Kann mir vielleicht jemand sagen, woran Mathias Einert gestorben ist. Sofern dieses Thema wegen der Privatsphäre der Hinterbliebenen nicht zu kontrovers ist.

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

25.01.2012 21:06
#26 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es besonders viele Synchronsprecher gibt, die schon recht früh starben. Inzwischen gehören ja noch Wolfgang Kühne, Hans-Werner Bussinger, Barabara Ratthey, Fritz von Hardenberg und Michael Habeck in die Reihe. Da drängt sich schon fast die Frage nach einer "Berufskrankheit" auf.

berti


Beiträge: 14.844

25.01.2012 22:04
#27 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

Mit Ausnahme von Kühne (der einen Herzinfarkt hatte) war die Todesart bei allen von dir Genannten die bekannte "schwere Krankheit", die neben Herzleiden und Schlaganfällen immer noch für die meisten natürlichen Todesfälle hierzulande verantwortlich ist. Und diese ist bekanntlich keine "Berufskrankheit" der Branche.


Ohne Wiederkehr


Beiträge: 894

25.01.2012 22:27
#28 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

Mathias Einert auch ?

berti


Beiträge: 14.844

25.01.2012 22:33
#29 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

In diesem Thread war seinerzeit vage von "gesundheitlichen Problemen" die Rede:GARFIELD
(Gelobt sei die Suchfunktion!)


Aristeides


Beiträge: 1.569

26.01.2012 00:30
#30 RE: RE:Todesarten früh verstorbener Sprecher Thread geschlossen

ja, daran erinnere ich mich auch noch vage. Es ist schon traurig, im von Berti verlinkten Thread zu lesen, dass ausgerechnet Atkins diese Mitteilung kam, der nun auch schon lange nicht mehr da ist...


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Filmsuche »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor