Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 110 Antworten
und wurde 15.020 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

14.01.2005 04:13
#16 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

Ein Teil der Sprecher hat irgendwann gewechselt. Der kleine rosa Bär(in?) wurde dann von Sabine Bohlmann gequietscht, wenn ich mich recht entsinne.

Vor allem Thomas Reiner und Gernot Duda und der, den ich immer al "Krusty" im Ohr hab, haben hier ne tolle Arbeit abgeliefert. Welcher Bär lispelte doch gleich?


Schlitzi


Beiträge: 1.572

14.01.2005 10:09
#17 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

Also ich habe bezüglich DuckTales mal im Netz gesucht und folgende Sprecherliste gefunden:

Dagobert Duck Hermann Ebeling / ab Folge 66 Joscha Fischer Antze ebenso im Film
Tick Stefan Krause (alte Synchro) / (neue Synchro) Ranja Helmy (Film)
Trick Santiago Ziesmer (alte Synchro) / (neue Synchro) Ranja Helmy(Film)
Track Oliver Rohrbeck (alte Synchro) / (neue Synchro) Ranja Helmy (Film)
Quack Engelbert von Nordhausen / Manfred Peterson nur im Film
Johann Helmut Ahner / Hans Hanisch nur im Film
Tante Frieda Gisela Fritsch / Roswitha Dost nur im Film
Nicky Janina Richter / Beate Tober nur im Film
Daniel Düsentrieb Karl-Ulrich Meves
Doofy Ulrich Gressieker
Gustav Gans Joachim Tennstedt
Karlchen (Panzerknacker) Tobias Meister
Schlabber (Panzerknacker) Thomas Petruo
Burger (Panzerknacker) Hans-Jürgen Dittberner
Kuno (Panzerknacker) Karl Schulz
Oma Knack Barbera Ratthey
MacMoneysack Klaus Miedel
Donald Duck Thomas Keck
Kater Karlo Gerd Duwner

Für die Wiederholungen der ersten 65 Folgen wurden Tick, Trick und Track neu synchronisiert. Mir hat die alte Synchro um einiges besser gefallen.


Svenni


Beiträge: 298

14.01.2005 14:05
#18 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

In Antwort auf:
Welcher Bär lispelte doch gleich?

Der bereits angesprochene Gruffy alias Klaus Kindler natürlich.


Svenni


Beiträge: 298

14.01.2005 14:16
#19 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und weiß einer, wie es überhaupt dazu kam, dass Ebeling plötzlich nicht mehr dabei war, denn gestorben ist er doch erst Jahre später, oder?

Sicher ...? Vielleicht war er ja jahrelang krank oder in Rente gegangen ... Jedenfalls kann ich mich an keine (grösseren) Rollen mehr von ihm erinnern nach A-Team und DuckTales.

In Antwort auf:
Und wie war das mit der Neu-Synchro von Tick, Trick und Track. Ich kenne die Version mit Ziesmer und Co. nur von den Hörspiel-Kassetten, im TV waren alle Folgen, die ich sah, mit Ranja Bonalana, weswegen ich es auch schade fand, dass sie nicht im Hörspiel zu hören war, weil ich halt TTT mit ihrer Stimme kennengelernt hatte.

Sei doch froh, dass Du über die OTV-Hörspiele noch die Erststimmen geniessen darfst. Zumal es bei OTVs bei der Bonalana-Synchro schwer geworden wäre, TTT anhand der Stimme zu unterscheiden.

In Antwort auf:
Haben die also von den ersten Folgen, in denen TTT noch drei Sprecher hatten, eine komplette Neu-Synchro damals mit Bonalana gemacht, oder was? War das auch für den Disney-Club?

Ja, war wohl auch wegen der neuen Folgen im Disney-Club ...? Jedenfalls lief die Erstsynchro damals wöchentlich Sonnabends im ARD-Vorabendprogramm - das waren noch Zeiten.


Herr Frodo


Beiträge: 400

14.01.2005 17:27
#20 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

So schrecklich ich die Neubesetzung von Tick, Trick und Track auch fand, sie war auf jeden Fall originalgetreuer. Um nicht zu sagen erstaunlich original. Trotzdem war die alte Version um Längen besser. ^^

Um mal die Textpassage im Intro mit "Pluto und Goofy" anzusprechen:
Im Original wird gesungen:

D-D-D-Danger, watch behind you,
There's a stranger out to find you.
(Was auch optimal zu der Szene mit der Mumie passt.)

Auf deutsch:

Vo-Vo-Vo-Vorsicht, es geht ab hier,
Pluto und Goofy, alle sind bei dir.

Naja...Ducktales und die Gummibären sind absolut genial auf deutsch (Auf meiner Synchronskala jeweils ne glatte 10/10 für die alten Versionen), die Openings aber sind IMO Müll.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.121

14.01.2005 17:47
#21 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

Dann möchte ich auch mal bei der Schwelgerei einsteigen. Ich kenne von Tick, Trick und Track nur die Zweitsynchro mit Ranja Bonalana und würde ich man der ursprünglichen jetzt wohl stören, aber das ist wohl einfach Gewohnheitssache.

Dass in späteren Folgen nicht mehr Ebeling spricht, liegt bei *einigen* daran, dass die ARD einige Folgen der letzten Staffel nicht gesendet und erst auf superRTL liefen und synchronisiert wurden, als er schon verstorben war. Allerdings war es auch schon in der zweiten ARD-Staffel nicht mehr Ebeling. Warum er es da nicht mehr war... hm... weiß auch nicht.

Die Titelsongs verleiten zum Mitsingen und sind allein dadurch für mich schon mal gut, aber die Übersetzung ist, nun ja... Ich hatte mich damals als Kind schon über die völlig aufgesetzte Erwähnung von Pluto und Goofy gewundert und erklärte mir das so, dass damit vielleicht eine Verbindung zur bekannten Disneywelt hergestellt werden sollte für die Leute, die zunächst vielleicht dachten 'Ach, das ist ja was ganz anderes, interessiert micht nicht'.

Noch mal zu Quack, der Bruchpilot. Ich meine mich eigentlich ziemlich sicher daran zu erinnern, dass er in der Erstausstrahlung von Darkwing Duck NICHT EvN hatte, was mich damals ziemlich störte. Hatte ich mich dann einmal an die andere Stimme gewohnt, kam bei der nächsten Ausstrahlung der Ducktales wieder die erste Stimme dran und wieder musste ich mich umgewöhnen (wusste es aber diesmal natürlich schon). Nun habe ich zu meiner großen Überraschung aber kürzlich mit Synchronking bei einer unserer Hardcore-Synchronermittlungsnächten ;-) festgestellt, dass es in den Hörspielfassungen und auch in den Ausstrahlungen, wie sie nun laufen, trotz Münchner Synchro sehr wohl EvN ist. Also: Kann mir jemand bestätigen, dass Quack in Darkwing Duck ursprünglich von jemand anderem gesprochen wurde (von wem dann?), oder täuscht mich die Erinnerung völlig?

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

14.01.2005 18:02
#22 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

Dich täuscht die Erinnerung.
Ich zumindest hatte DARKWING DUCK damals bei der Erstausstrahlung im DisneyClub gesehen und mich gefreut, dass Quack den gleichen Sprecher wie in DUCKTALES hatte. Ich bezweifel, dass es von DARKWING DUCK 'ne Neu-Synchro mit EvN gibt, sag ich nun einfach mal so.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

14.01.2005 22:06
#23 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

Ebeling als Onkel Dagobert war klasse. Hörspiele der DT hab ich auch noch. Das Original-Titellied fand ich auch immer besser und die "alten" Stimmen der drei Neffen muss ich mir bei Gelegenheit mal wieder reinpfeifen.

Donald fand ich bei seinen weigen Auftritten in DT immer sehr schwachbrüstig und Ulrich Gressieker hat dann wohl auch nicht mehr alles sprechen können.

Komischerweise hab ich Ebeling immer noch als Yul Brunner aus "Anna und der König von Siam" im Ohr, obwohl ich diese Serie seit mindestens 15 Jahren nicht mehr gesehen hab.

Nordhausen ist ein klasse-Quack, nur als Fred Feuerstein fand ich ihn übel!


John Connor



Beiträge: 4.725

14.01.2005 22:59
#24 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

In Antwort auf:
Komischerweise hab ich Ebeling immer noch als Yul Brunner aus "Anna und der König von Siam" im Ohr, obwohl ich diese Serie seit mindestens 15 Jahren nicht mehr gesehen hab.

Ist bei mir genau so! Ist es wirklich so lange her? Die wurde doch bestimmt mal wiederholt, oder?

Grüße, Fehmi

"Etcetera, etcetera, etcetera!"
(Hermann Ebeling in ANNA UND DER KÖNIG VON SIAM)


derDivisor47



Beiträge: 2.087

15.01.2005 01:06
#25 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

In Antwort auf:
Dich täuscht die Erinnerung.
Ich zumindest hatte DARKWING DUCK damals bei der Erstausstrahlung im DisneyClub gesehen und mich gefreut, dass Quack den gleichen Sprecher wie in DUCKTALES hatte. Ich bezweifel, dass es von DARKWING DUCK 'ne Neu-Synchro mit EvN gibt, sag ich nun einfach mal so.

Ich denke auch, dass es so war. Allerdings war dies auch der einzige Punkt, wo die "Darkwing Duck"-Synchro zu den restlichen Disneysynchros passte. Die "Dingsbums Duck"/"Krach Bum Ente" sache haben sie total versaut.


Dennis Hainke



Beiträge: 1.311

15.01.2005 14:25
#26 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

In Antwort auf:
MacMoneysack Klaus Miedel

In den letzten Folgen wurde MacMoneysack übrigens von Hans Teuscher
gesprochen.

Nicht zu vergessen wäre da noch Inken Sommer als Gundel Gauckelei.

------
Kennst du schon den Ring-Trick...[BOOM] - Das ist der Ring-Trick.
[Joachim Kerzel]


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

15.01.2005 14:59
#27 RE:Disney's Gummibärenbande Zitat · antworten

Ich kenne nur den Tap-ta-ta-tap-tap-Trick aus Falsches Spiel mit Roger Rabbit!


morA


Beiträge: 70

17.01.2005 21:41
#28 Duck Tales Zitat · antworten

Gundel Gaukelei wurde aber auch von Ursula Heyer gesprochen, oder ? In den späteren dann wahrscheinlich Inken Sommer.

Und Donald wurde nicht von Ulrich Gressieker gesprochen, sondern von Thomas Keck, der auch für die Dialogregie und viele kleine Nebenrollen verantwortlich war.


Synchron-King


Beiträge: 510

17.01.2005 21:57
#29 RE:Duck Tales Zitat · antworten

Keck war IMO auch ein etwas komischer, schwer verträglicher Donald. War das hier im Original auch eine so untypische Donald Stimme oder sein Standardsprecher?


Detlef


Beiträge: 424

17.01.2005 22:15
#30 RE:Duck Tales Zitat · antworten

Was mich generell mal interessieren würde ist: Warum zum Geier besetzt Disney eigentlich Stimmen um? Bei Neusynchro ja halbwegs verständlich, aber wenn man - wie bei Duck Tales über 60 Folgen Ebeling nimmt und dann plötzlich jemand anders, ist das extrem Nervig...
..als ich damals im Kino die neue Dagobert Stimme hörte, war ich extrem enttäusch *GR*RRRRR*

@Svenni: Nein Ebeling war zu der Zeit nicht krank, er wurde schlicht weg ausgetauscht, genau wie Tick, Trick und Track. Eine einfache - vollkommen blöde - Entscheidung, aus dem Hause Disney!


Meine Homepages:
http://www.hoernews.de
http://www.stargate.hoernews.de


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor