Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 10.918 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Jensheyroth


Beiträge: 1.134

09.01.2009 19:36
#46 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Hallo,

Formel eins und heiße Mädchen wurde in München synchronosiert.


MfG
Jens

lupoprezzo


Beiträge: 2.224

23.06.2009 01:08
#47 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

"Der Todesengel": Joachim Ansorge (laut Synchronkartei)

Hightower


Beiträge: 155

27.06.2009 14:13
#48 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
"Von Angesicht zu Angesicht": GÜNTHER DOCKERILL

"Ist das Leben nicht schön" habe ich leider ewig nicht gesehen, aber ich kenne Dockerill noch gut als Erzähler von TKKG, das war zwar 20 Jahre später, aber eine starke Ähnlichkeit hört man auf jeden Fall. Dieses leicht gelangweilte in der Stimme ist ziemlich unverkennbar

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2009 16:01
#49 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Ich habe es gerade mal selbst überprüft.
Am Anfang hatte ich tatsächlich das Gefühl, dass es derselbe wäre (habe eine Szene mit Barrymore und Stewart bei ungefähr 64 Minuten angespielt und danach Milian ab etwa Minute 18), danach habe ich mir allerdings einen längeren Dialog zwischen Stewart und einer Lady bei ungefähr 40 Minuten angehört und das dann nochmal mit verschiedenen Milian-Passagen verglichen. Unter anderem auch nochmal mit derselben.
Fazit:
Es ist nicht Günther Dockerill.
Dockerill klingt wesentlich dünner, intoniert nicht ansatzweise so sehr in die Harry-Riebauer-Richtung. Dockerill hat bei genauer Betrachtung eine ziemliche Ähnlichkeit mit Ernst Fritz Fürbringer zu der Zeit, als "Ist das Leben nicht schön?" gedreht wurde. Ich verstehe insofern auch, wie man auf ihn kam.
Der Milian-Sprecher hingegen klingt tiefer, getragener, nicht so soft und verletzlich. Wobei dieses unpassende Noble und Älter-als-man-ist-Wirkende in der Stimme tatsächlich etwas an Dockerill erinnert. Wie man ausgerechnet bei dieser langhaarigen Rolle für Milian auf DEN, noch dazu sonst fast nie besetzten Sprecher kam ist mir rätselhaft. Es wirkt ein wenig, als würde ein Anwalt einen Punker synchronisieren.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
http://www.petitiononline.com/dubbing/petition.html
--> Petition gegen die reihenweise Zerstörung deutscher Synchros durch unsachgemäße Nachbearbeitung (verursacht von der ARD, KOCH Media und einigen anderen)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.795

27.06.2009 16:20
#50 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Na gut, es ist Dein Thread.
Ich weiß, es ist Dockerill, aber wenn es nun mal Deine Meinung ist ...
Witzigerweise geht Deine Argumentation teilweise durchaus in die Richtung pro, kommt nur zu einem anderen Schluß.

Gruß
Stefan


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2009 16:48
#51 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Es wäre vielleicht ganz produktiv, wenn jemand, der die Möglichkeit dazu hat, mal Klangbeispiele aus mindestens einem der beiden Filme reinladen würde, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann.
Dafür muss man ja nicht auf jemanden warten, der zufällig beide Filme besitzt.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
http://www.petitiononline.com/dubbing/petition.html
--> Petition gegen die reihenweise Zerstörung deutscher Synchros durch unsachgemäße Nachbearbeitung (verursacht von der ARD, KOCH Media und einigen anderen)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.795

27.06.2009 16:51
#52 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Ich werde es versuchen - ich habe ja beide Filme, habe nur noch nie vorher ein Soundsample erstellt.

lupoprezzo


Beiträge: 2.224

27.06.2009 17:06
#53 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Eine zeitlich viel besser passende Hörprobe von Dockerill gibt's hier: http://215072.homepagemodules.de/t513243...felsgarten.html

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.795

27.06.2009 17:21
#54 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Funktioniert wieder mal nicht bei mir. Mist!

Gruß
Stefan

lupoprezzo


Beiträge: 2.224

27.06.2009 17:25
#55 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Funktioniert wieder mal nicht bei mir. Mist!



Kriegt Du irgendeine Fehlermeldung, oder öffnet sich erst gar kein neues Fenster?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.795

27.06.2009 17:31
#56 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Weder noch - ein neues Fenster wird geöffnet, aber das ist leer.

Gruß
Stefan

lupoprezzo


Beiträge: 2.224

27.06.2009 17:34
#57 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Weder noch - ein neues Fenster wird geöffnet, aber das ist leer.



Ein Weilchen warten hast Du schon probiert, oder? Kann - je nach Verdindung - etwas dauern, bis sich das mp3-File lädt.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.795

27.06.2009 17:37
#58 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Habe ich. Es wird nur angezeigt "Zurück zur Forums-Übersicht", ansonsten nur weiß (und Werbung im oberen Streifen). Geht mir öfter so bei mp3-Dateien (u.a. bei "frank brenner" und "dlh").

Gruß
Stefan

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2009 14:05
#59 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Ohne es jetzt nochmal mit "Von Angesicht zu Angesicht" verglichen zu haben, da ich den ja erst vor etwa einer Woche durchgegangen war, bin ich mir sehr sicher, dass mir der gesuchte Sprecher gerade in dem Alfred-Vohrer-Film "Der Stoff, aus dem die Träume sind" untergekommen ist.
Und zwar für Hans Peter Hallwachs!
Da der Film komplett synchronisiert ist und sich nicht alle selber sprechen (Harald Leipnitz für Paul Neuhaus, Norbert Gastell für Charles Brauer...), bleibt jetzt zumindest die Frage offen, ob sich Hallwachs selbst gesprochen hat. Hallwachs habe ich ansonsten nicht im Ohr, daher kann ich es nicht beurteilen. Ich vermute aber mal, dass das hier andere Leute können...

Er hat in der Synchron-DB auf alle Fälle drei Einträge (einen davon auch praktisch genau zu der Zeit, wo "Von Angesicht zu Angesicht" gemacht wurde) und allesamt ebenfalls in Berlin...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
http://www.petitiononline.com/dubbing/petition.html
--> Petition gegen die reihenweise Zerstörung deutscher Synchros durch unsachgemäße Nachbearbeitung (verursacht von der ARD, KOCH Media und einigen anderen)

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2009 16:43
#60 RE: Tomas Milian Zitat · antworten

Ich habe es jetzt nochmal verglichen. Könnte hinkommen. In jedem Fall haben beide Sprecher diesen Harry-Riebauer-mäßigen Einschlag in der Stimme (im Gegensatz zu Günther Dockerill). Der Sprecher in "Von Angesicht zu Angesicht" wirkt beim ersten Hinhören etwas höher, aber das kann gespielt sein, da Hallwachs in dem Vohrer-Film ja recht gelangweilt auftreten musste. Parallelen wie bei Dockerill gibt es allerdings eh mindestens genauso viele, so dass dieser Eindruck auch nicht entscheidend in's Gewicht fällt.

Dass Hallwachs sich in "Der Stoff, aus dem die Träume sind" selbst synchronisierte, damit bin ich mir jetzt aber in jedem Fall doch sicher.
Sollte ich mit der Parallele Recht haben, wäre der Sprecher von Milian also Hans Peter Hallwachs.
Das gilt es nun zu bestätigen oder zu dementieren...
Ich bin mir nicht so sicher, dass ich es provisorisch schon in die Liste eintrage, aber ich halte es hier auf alle Fälle für möglicher, als bei Dockerill, der zum Teil auch schon recht nahe dran war.

Hallwachs, wie er heute klingt, gibt's im übrigen hier:
http://www.youtube.com/watch?v=8MFkfeRwl...5DA159&index=29

Auch da höre ich sogar noch Parallelen zu Milian raus.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
http://www.petitiononline.com/dubbing/petition.html
--> Petition gegen die reihenweise Zerstörung deutscher Synchros durch unsachgemäße Nachbearbeitung (verursacht von der ARD, KOCH Media und einigen anderen)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor