Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 689 Antworten
und wurde 69.431 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 46
John Connor



Beiträge: 4.715

20.05.2005 11:29
#16 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Saboteure" [O: 1942; S: 1958]:

Nein, die Liste, die du jetzt erstellt hast, ist die der ARD-Synchro von 1968! Wie gesagt, der Film kam auch schon 1958 in deutsche Kinos - es ist gut denkbar, dass die Angaben bei Arne und Bräutigam (Ackermann, Kieling, Degler etc.) sich auf diese erste Fassung beziehen; dass Brandt auch in der 1958er Fassung Cummings gesprochen hat, ist so abwegig nicht.

Grüße, Fehmi


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.152

20.05.2005 11:46
#17 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten


Nein, die Liste, die du jetzt erstellt hast, ist die der ARD-Synchro von 1968! Wie gesagt, der Film kam auch schon 1958 in deutsche Kinos - es ist gut denkbar, dass die Angaben bei Arne und Bräutigam (Ackermann, Kieling, Degler etc.) sich auf diese erste Fassung beziehen; dass Brandt auch in der 1958er Fassung Cummings gesprochen hat, ist so abwegig nicht.

Grüße, Fehmi
--------------------------------------------

Woher genau hast Du die Info, daß die ARD den Film 1968 neu synchronisiert hat ? M.E. gibt es nur die eine, vorliegende Fassung und das ist die von 1958. Ich habe eine TV-Aufnahme davon mit deutschem Vorspann und das sieht nicht wie ein TV-Vorspann aus. Ich würde darauf tippen, daß die Listen bei Arne und Bräutigam eher aus dem Filmprogramm oder dem Werberatschlag stammen. Bei Universal gabs da bisweilen die entsprechenden Angaben. Die übrigen Stimmen passen dann ja wieder; auch das spricht dafür, daß es nur diese eine Synchro gibt. Ich denke es mir so, daß die Sprecher vorgesehen und beim Druck vorab schon so angegeben worden sind; dann aber umbesetzt wurden. Sowas ist öfter mal vorgekommen; manchmal stehen so in Filmprogrammen auch Schauspieler, die gar nicht in einem Film mitspielen. Bei BLUT FÜR DRACULA z.B. steht im Werbehelfer Gert Martienzen als Sprecher für Christopher Lee. Der sagt aber in dem Film gar kein einziges Wort. Das hat man erst später gemerkt, aber die Angaben waren schon gedruckt.

Also bitte eine verlässliche Quelle/Beleg für ARD 1968 nennen !



-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


John Connor



Beiträge: 4.715

20.05.2005 11:53
#18 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Also, dass die Fassung mit Schürenberg, Wüstenhagen etc. keine Kino-Synchro aus den 50ern ist, hört man m.E. ganz deutlich.
Das mit der ARD-Synchro steht z.B. auch hier:
http://www.filmevona-z.de/filmsuche.cfm?...sucheNach=titel

Grüße, Fehmi


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.152

20.05.2005 12:07
#19 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten


Also, dass die Fassung mit Schürenberg, Wüstenhagen etc. keine Kino-Synchro aus den 50ern ist, hört man m.E. ganz deutlich.
Das mit der ARD-Synchro steht z.B. auch hier:
http://www.filmevona-z.de/filmsuche.cfm?...sucheNach=titel
----------------------------------------

Ich stimme zu, daß die Synchro sich weit weniger gut anhört, als man das für eine Fassung von 1958 erwarten würde. Das liegt aber daran, daß sie ohne Original-Musik- und Geräuschbänder produziert werden mußte. Bei MORD glaubt man auch nicht, daß die Fassung von 1961 sein soll, so steril hört sie sich an. Grade von kleineren Verleihern gibts es auch Synchros aus den 50ern die gar nicht zeittypisch klingen, weil sie einfach sehr schnell und billig gemacht sind. Das Datum im "Lex. des Int. Films" bezieht sich nur auf die TV-Erstausstrahlung, sagt aber nichts darüber aus, in was für einer Tonfassung der Film gelaufen ist. Ich bin der Meinung die bekannte Fassung ist die Kinofassung von 1958 - auch wenn sie weit weniger schön koingt, als man sich das wünschen würde.



-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Frank Brenner



Beiträge: 7.801

20.05.2005 16:58
#20 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Hallo,

wow...das ist ja innerhalb kürzester Zeit ein riesiger Thread geworden! Sehr schön!

Ich habe auch noch ein paar Ergänzungen:

"Weisses Gift" (aka "Berüchtigt") [O: 1946; S: 1969]:
Eric Mathis...Ivan Triesault [Wolfgang Hess]
Joseph...Alex Minotis [Paul Bürks]
sowie [Horst Sachtleben], [Bruno W. Pantel]
Buch: ?
Regie: ?
Synchronfirma: ? [München]
Auftraggeber: ZDF

Der unsichtbare Dritte
Elsie...Maudie Prickett [Alice Treff]

Psycho
Mrs. Chambers...Lurene Tuttle [Ursula Krieg]

Topas
McKittreck...Edmon Ryan [Wolfgang Amerbacher]

Frenzy
Sir George...John Boxer [Erich Fiedler]
Maisie...June Ellis [Inge Wolffberg, meiner Meinung nach...also nicht Tina Eilers?!]
Neville...N.N. [Walter Bluhm]
Penner...N.N. [Herbert Weißbach]
Coburg-Portier Birty...N.N. [Hugo Schrader]

Gruß,

Frank


kinofilmfan


Beiträge: 2.232

20.05.2005 19:45
#21 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Hallo,

Ergänzungen zu

DER ZERISSENE VORHANG


Bäuerin CAROLYN CONWELL Ursula Heyer
Herr Jacoby DAVID OPATOSHU Hugo Schrader
Frl. Mann (= aufgeregte Frau im Bus) GLORIA GOVIN Marianne Prenzel
Freddy ARTHUR GOULD-PORTER Kurt Mühlhardt

bei VERDACHT
bitte korrigieren:
Erstverleih: M.P.E.A. (1946)*
Zweitverleih: Atlas Filmverleih (1961)

* Die dt. Erstaufführung von SUSPICION/VERDACHT dürfte bereits im Dezember 1946 gewesen sein. Jedenfalls wurden SUSPICION und ZIEGFIELD GIRL als erste Filme in den westlichen Besetzungszonen von Berlin synchronisiert (Filmstudios Tempelhof). Die Synchronarbeiten dürften Ende Oktober/ Anfang November begonnen haben und wurden (im Falle von SUSPICION) Ende November 1946 abgeschlossen. Das Lexikon des int. Films nennt als Starttermin Dez. 1946. In diesem Fall ist das durchaus glaubhaft.

Gruß

Peter

http://www.deutsche-synchronsprecher.de


Slartibartfast



Beiträge: 5.570

25.05.2005 14:20
#22 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Van Meer wird in der Neusynchro vom AUSLANDSKORRESPONDENTEN von Hans Paetsch gesprochen.


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.152

01.06.2005 19:57
#23 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten


Hat jemand zur Vervollständigung noch eine Besetzungsliste von Hitchcocks letztem Film FAMILIENGRAB (Family Plot, USA 1975/DF 1976) parat ?



-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

01.06.2005 20:04
#24 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Hat jemand zur Vervollständigung noch eine Besetzungsliste von Hitchcocks letztem Film FAMILIENGRAB (Family Plot, USA 1975/DF 1976) parat?

Ich habe den Film gerade auf DVD bekommen, mal schauen, was ich so raushören kann. Werde es dann zusammen mit den anderen Ergänzungen hinzufügen.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

http://www.tru-calling-net.de.vu/

meine aktuellen LOST-Lieblinge:

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Jorgus



Beiträge: 4

01.08.2005 09:14
#25 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Hallo,
ich finde die site sehr interessant, wenn ich nur ein ein interessierter Laie bin. Ich habe trotzdem ein paar Fragen zu den frühen Hitchcock-Synchronisationen:
Es gibt deutsche Synchros zu Secret Agent/Der Geheimagent (1936), Sabotage/Sabotage (1936) - von wann sind diese Fassungen. Im TV habe ich auch mal andere frühe Hitchcock-Filme gesehen, bei denen ich nicht weiß, ob diese in deutsch oder mit OT waren: Young and Innocent/Jung und Unschuldig (1937)und Number Seventeen/Nummer 17 (1932). Gibt es noch andere Synchronisationen seiner frühen englischen Tonfilme?
Blackmail/Erpressung erschien ja auf DVD ohne deutschen Ton - obwohl dieser auf der Hülle angegeben war. Wo kann ich diese Informationen finden, bzw. kann mir einer eine Antwort hierzu geben?

Grüße Jorgus


Rainer


Beiträge: 376

01.08.2005 16:39
#26 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Niels Clausnitzer auf Cary Grant muss doch sehr ungewöhnlich klingen oder

Gruß,

Rainer


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.926

01.08.2005 20:07
#27 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Ungewöhnlich ist das falsche Wort! Scheiße wäre das richtige Wort.

BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Rainer


Beiträge: 376

01.08.2005 20:11
#28 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Nun gut


Slartibartfast



Beiträge: 5.570

03.08.2005 09:36
#29 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Er klingt jedenfalls passender als Erik Ode.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Test our Relaunch: http://www.funzi.de/synchronkartei/test/index.php


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.926

03.08.2005 09:49
#30 RE:Alfred Hitchcock - Filme Zitat · antworten

Nein, nicht wirklich!


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 46
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor