Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 8.838 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
berti


Beiträge: 14.296

09.12.2007 11:28
#46 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

Zitat von Roger Thornhill
Zitat von berti
dass das Wort "zwei" (oder sogar der ganze Satz) von Michael Habeck gesprochen wurde, der Duwner ja bekanntlich ganz gut imitieren kann?

Nein, denn, wie schon oben geschrieben, wird Duwner hier von Andreas Mannkopff ersetzt. Nicht nur dass Habeck ja bekanntlich Münchner ist, wäre es schon höchst unsinnig, ein Wort oder eine Passage von Habeck sprechen zu lassen, einen anderen Take der Rolle dann aber von Mannkopff.


Dass Schweizer aber trotzdem ziemlich sicher ist, dass das Wort "zwei" von Duwner und nicht von Mannkopff gesagt wird, wundert mich dann allerdings. Die einzige andere Erklärung wäre dann wohl, dass das Wort geschickt von einer anderen Stelle übernommen wurde.

Schweizer


Beiträge: 1.152

10.12.2007 00:02
#47 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

@Roger Tornhill

Ich bin in der Lage, dass ich den Kinocut bisher noch gar nie gesehen habe. Deshalb gefällt mir die VErsion ohne Voice Over natürlich klasse. Und der Final Cut ist für mich der vollendete DC..wie ja auch für Ridley Scott. Letzte Fehler wurden ausgemerzt etc.
Die definitive Version des Films für mich.

Jetzt auf DVD werd ich mir aber den Kinocut aus Neugier natürlich doch mal ansehen.

@Thread allgemein

Sobald ich meine DVD Box habe (besitze bisher nur den Final Cut) werde ich mal 2 Audiofiles von diesem Satz mit "zwei" und die DC 92 Version mit "eins" Online stellen.

Vielleicht bringen wir ja dann Licht ins dunkel.

Bin aber immer noch hundertpro überzeugt dass es duwner ist.

Grüsse

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2007 00:26
#48 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

Nun, ich hatte damals auch zuerst den DC gesehen (auf VHS), danach den Kinocut mit VoiceOver auf Kabel1.
Und ich fand den DC von Anfang an irgendwie unbefriedigend, wusste aber nicht, woher dieses Gefühl rührte. Fand den Film damals jedenfalls bei Weitem nicht so klasse, wie er proklamiert wurde. Dann sah ich den Kinocut mit den Off-Kommentaren von Deckard und endlich erschlossen sich Logiklöcher und andere kleine Details, die man so ohne Vorwissen einfach nicht wissen konnte und ohne das VoiceOver eben auch nicht erfuhr. Hinzu kam die FilmNoir-Atmosphäre. Und das HappyEnd fand ich eigentlich auch ganz nett. Einzig die Einhorn-Szene und damit verbundene Andeutung, Deckard sei vermutlich selbst ein Replikant, hatte ich vermisst.

Zitat von Schweizer
Und der Final Cut ist für mich der vollendete DC..wie ja auch für Ridley Scott. Letzte Fehler wurden ausgemerzt etc. Die definitive Version des Films für mich.


Ich bin nach dem ganzen Bohei doch etwas enttäuscht vom FC, denn die Änderungen gegenüber dem DC sind wirklich nur minimal. Ich hatte mit deutlich mehr oder anderen Szenen gerechnet. Dass er daran nun 7 Jahre gewerkelt hat, merkt man nicht wirklich, denn die meisten Veränderungen fanden ja auf der technischen Ebene (verbesserter Ton und Spezialeffekte) statt - die sich aber wirklich sehen lassen können.
Perfekt wäre der FC für mich, wenn er zusätzlich das VoiceOver hätte, das würde alles so richtig schön abrunden. So ist er für mich nichts weiter als eine (in technischer Hinsicht) aufgepeppte Version des DC.

Zitat von Schweizer

Bin aber immer noch hundertpro überzeugt dass es duwner ist.



Wie gesagt, ich vermute Bastelei der Cutterin, dann würde das Ganze auch Sinn machen.

Schweizer


Beiträge: 1.152

16.12.2007 17:31
#49 Soundsamples Zitat · antworten
Hallo

Ich bin gerade dran ausführlich die Synchrofassungen DC 92 und Final Cut zu vergleichen.

Beim Final Cut wurden einige Veränderungen vorgenommen und auch Fehler bereinigt.

So gibt es in der Szene in der Bar als Harrison Ford Rachel anruft in der DC 92 Synchro eine Falschübersetzung, bzw. eine gegenüber dem O-Ton veränderte Übersetzung.
Dies wurde für den Final Cut 2007 nun korrigiert und mit Pampel neu eingesprochen.

Hier die Soundsamples:

DC 92:
http://home.tiscali.ch/ehcolten/bladealt2.mp3

Final Cut 2007:
http://home.tiscali.ch/ehcolten/bladeneu2.mp3

Super gemacht wie ich finde!

Und hier die ebenfalls viel diskutierte Änderung von Bryants "einer von ihnen wurde getötet" auf "zwei von ihnen wurden getötet".

DC 92:
http://home.tiscali.ch/ehcolten/bladerunneralt.mp3

Final Cut 2007:
http://home.tiscali.ch/ehcolten/bladerunnerneu.mp3

Krass mit welchem Aufwand hier offensichtlich gearbeitet wurde.

Sogar unbedeutende Synchro-Fehler bzw. veränderte übersetzungen wie in der Ford-Szene wurden korrigiert.

Bin gespannt was ich noch alles finde.

Werde dann wieder berichten.

@Thornhill

Na ja wie die Kurz-Doku zur Final Cut Fassung zeigt ging es nie darum den Film zu verändern, sondern nur zu vollenden. Dabei ging es vor allem um technische Sachen und nicht um inhaltliche. Unter anderem wurden 2 Szenen neu gedreht. Einmal mit Joana Cassidy weil in der Szene wo sie durchs Fenster stürzte deutlich das Stund Double zu erkennen war. Per Green Screen aufnahme wurde jetzt 25 Jahre später Cassidy noch mal aufgenommen so das man die AUfnahme im Film dann ersetzen konnte.
Desweiteren wurde eine Asynchronität in der Abdul Ben Hassan Szene neu gemacht. Da wurde mit Harrison Fords sohn der Dialog neu aufgenommen und dann digital Ben Fords Mund auf das seines Vaters gelegt etc.

Also es wurde schon ein enormer Aufwand betrieben.

Desweiteren wurden endlich die Halteseile der Fahrzeuge wegretuschiert. Etwas was mich schon immer riesig gestört hat!
Oder die Endszene als Roy die Taube fliegen lässt in den blauen Himmel was ein Continuity Feheler war weil man keine Zeit mehr hatte beim drehen. Da wurde der Himmel nun retuschiert so dass er die Szene vorher trifft etc.

Alles solche Sachen wurden gemacht. Es ging vor allem um technische Verbesserungen und Fehlerbereinigung anstatt um nagelneue Effekte und Szenen wie bei George Lucas Star Wars.

Und ich finde es hat sich auf älle Fälle gelohnt.
Hinzu kommen noch die extrem gelungene Restauration von Bild und Ton.

Der DC 92 war sozusagen die Rohfassung des Final Cuts.

Dass der Off-Kommentar nicht wieder hinzukommen würde war klar, da Ridley Scott diesen nur auf Druck der Produzenten eingefügt hatte. Ebenso das völlig missglückte Happy End. Das passt überhaupt nicht zum restlichen Film wenn da plötzlich ne schöne Berglandschaft etc. kommt und man merkt überdeutlich dass dies nur angehängt ist. Es wirkt völlig deplaziert.

Vieles ist sicher auch Geschmackssache natürlich.

Der Final Cut jedenfalls ist für mich die definitive ultimative Filmfassung. Endlich!
Für mich persönlich ist der Blade Runner Final Cut die absolute Referenz in Sachen Aufbereitung alter Klassiker. Den Film durchaus anpassen ohne aber seine Integrität etc zu verändern wie das bei der Star Wars Originaltrilogie geschehen ist.
So wie bei Blade Runner peppt man einen Filmklassiker richtig auf! Grandiose Leistung in meinen Augen.

Grüsse
Slartibartfast



Beiträge: 5.623

16.12.2007 18:58
#50 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten
In Antwort auf:
Bin aber immer noch hundertpro überzeugt dass es duwner ist.

So geht's mir auch.

Jetzt müsste man das Studio ausfindig machen und nachfragen. Aber der letzte Teil des Satzes ist identisch geblieben. daher könnte Roger recht haben damit, dass es eine gute Cutterin gab, die hier gebastelt hat.

Ganz nebenbei:

War eigentlich Arne Elsholz für die erste Synchro verantwortlich?
Und wer hat dann die zweite gemacht?

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2007 21:12
#51 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

Die Erstsynchro wurde in der Tat von Arne Elsholtz gemacht, die DC-Synchro von Benjamin Völz. Beides bei der Berliner Synchron. Und durch diese akribische Bastelei und ja offenkundiger Re-Mischung liegt natürlich nahe, dass der FINAL CUT ebenfalls bei der BSAG gemacht wurde.

Heiko


Beiträge: 237

17.12.2007 08:35
#52 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

Interessant, interessant und herzlichen Dank für die Informationen bezüglich der Unterschiede Final Cut und Directors Cut!! Vielen Dank auch für die Soundfiles, Schweizer!

Ergänzend dazu wird noch der Name "Kowalski" vom Hausmeister vor dem Betreten von Leons Wohnung genannt. Den Sprecher konnte ich aber nicht namentlich ausfindig machen.

Duwner ist es 100%ig, der zwei statt einer sagt, aber wie es gemacht wurde, erschließt sich mir derzeit auch nicht, vor allem hinsichtlich der präzisen Arbeit, keine Übergänge zu hören.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein... ;-)

JanBing


Beiträge: 996

17.12.2007 19:44
#53 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

Zitat von Heiko
Ergänzend dazu wird noch der Name "Kowalski" vom Hausmeister vor dem Betreten von Leons Wohnung genannt. Den Sprecher konnte ich aber nicht namentlich ausfindig machen.


Das hörte sich für mich nach Christian Schult an.

DubberDuckDuck


Beiträge: 952

18.12.2007 18:53
#54 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

Heiko spricht es an. Selbst wenn das "zwei" aus irgendeiner anderen Duwner-Arbeit rausgeklau(b)t worden ist, wieso ist es dann in perfekter Tonhöhe und Modulation integrierbar gewesen? Sind die Tonjungs schon so weit? Glaube ich fast nicht.

Oder hat vielleicht damals schon jemand im deutschen Lager einfach mal mitgezählt und Duwner eine Variante mit "zwei" drin einsprechen lassen, die heutzutage einfach kommod nutzbar war?

Heiko


Beiträge: 237

18.12.2007 19:20
#55 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

"Oder hat vielleicht damals schon jemand im deutschen Lager einfach mal mitgezählt und Duwner eine Variante mit "zwei" drin einsprechen lassen, die heutzutage einfach kommod nutzbar war?"

Das, DubberDuckDuck, wäre auch für mich die einzig sinnvolle Erklärung. Wenn jemand noch Kontakte zum Synchronregisseur des DC hat...wer war das noch gleich?...könnte das doch mal genauer hinterfragen, obwohl es ja nun auch schon 15 Jahre her ist.

@JanBing
Danke für die Info bezüglich Christian Schult. Er müsste es wirklich sein.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein... ;-)

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2007 19:45
#56 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

Zitat von Heiko

Danke für die Info bezüglich Christian Schult. Er müsste es wirklich sein.


So ein Quark, das ist Kaspar Eichel! Christian Schult wäre die abwegigste Variante in Berlin.

DubberDuckDuck


Beiträge: 952

18.12.2007 19:51
#57 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

Das alte Spielchen, eh? Eichel und Schult-Junior auseinanderzuhalten, ist auch mir nicht immer gelungen.

Regisseur des DC's war Ben Völz. Dem wäre fast zuzutrauen, dass er für den Fall des Falles die Zwei-Alternative mitgenommen hat.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

18.12.2007 22:41
#58 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten

ein vor über 10 Jahren mal eben so eingesprochener Alternativsatz, der nicht in die Abmischung kam soll die ganze Zeit im Lager die deutsche Synchronkultur überlebt haben?

Vielleicht wurde nur deshalb der DC synchronisiert, es gab sonst keinen Grund.


"Warum sollte das tapfere Volk auf euch hören, hmm ?"
"Weil ich - im Gegensatz zu einem anderem Robin Hood - den Produzenten nicht 5 Millionen kostner!" Arne Elsholz und Axel Malzacher als Held in Strumpfhosen

DubberDuckDuck


Beiträge: 952

18.12.2007 22:44
#59 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten
Eben.

Dass das hier Rätselraten und Mutmaßungen sind, hast du doch verstanden, ja?

Falls dir ein besserer Grund einfällt, warum Duwner wie Duwner klingt, immer her damit.
Meine Mutmaßung erhebt keinen Abspruch auf Wahrhaftigkeit
Schweizer


Beiträge: 1.152

18.12.2007 23:57
#60 RE: Weiss jemand schon was zur Neusynchro? Zitat · antworten
In Antwort auf:
ein vor über 10 Jahren mal eben so eingesprochener Alternativsatz, der nicht in die Abmischung kam soll die ganze Zeit im Lager die deutsche Synchronkultur überlebt haben?



Normalerweise würde ich dir Recht geben damit, dass es sehr unwahrscheinlich ist dass so etwas überlebt hat. In der Regel überleben ja kaum irgendwelche gesonderten Dialogaufnahmen die Zeit. Zumindest war das sicher bis Ende 90iger so. Ob inzwischen sorgfältiger archiviert wird in Bezug auf diverse DVD Extended Neuauflagen etc. weiss ich nicht.

Beim Blade Runner Final Cut hört man aber ganz deutlich, dass die Dialogqualität absolut frisch ist und es ist zu 99 Prozent davon auszugehen dass man für die MIschung tatsächlich noch die Originalaufnahmen von damals zur Verfügung hatte.

Scheinbar wurde das in diesem Fall wirklich archiviert damals was ja auch mal eine nette Sache ist.

Anders ist die absolut saubere Qualität der deutschen Dialoge nämlich nicht zu erklären.
Und jetzt nicht mein MP3 als Quelle ranziehen so a la "Na so sauber klingt das jetzt nicht". Das MP3 ist komprimiert und wurde nicht direkt von der Quelle 1:1 aufgenommen.

Die Dialogqualität in der deutschen Spur ist wirklich ausgezeichnet. Der Film klingt wie gerade erst eingesprochen.

Grüsse
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor