Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 10.825 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
John Connor



Beiträge: 4.883

15.08.2013 12:02
#76 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Hmmm, vielleicht könnte jemand ja mal Norbert Gastell anschreiben und ihn fragen. Liegt ja gar nicht so lange zurück, die Synchro (). So schelcht stnden die Chancen gar nicht, dass sich die Synchro-Mitwirkenden an DER AUS DEM REGEN KAM und TREIBJAGD an ihn erinnern, so ungewöhnlich wie die Stimme des Sprechers ist und noch ungewöhnlicher die Tatsache, dass man ihn trotzdem auf ziemlich bekannte Schauspieler besetzte...

lupoprezzo


Beiträge: 2.808

12.09.2014 02:19
#77 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Um auf dieses Thema zurückzukommen: Den Namen des Schauspielers, den ich ursprünglich meinte, weiß ich immer noch nicht, aber kennt jemand Rudi Falkenhagen? Der ist mir gestern in einer Folge von "Auf Achse" aufgefallen. Käme der in Frage als der gesuchte Sprecher für Charles Bronson und Robert Ryan?

lupoprezzo


Beiträge: 2.808

17.09.2014 17:55
#78 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Ist der so unbekannt der Mann, dass niemandem etwas dazu einfällt? Bei Wikipedia steht zumindest, dass er synchronisiert hat, aber das könnte sich auch auf holländische Zeichentrickserien beziehen. Über deutsche Synchronarbeiten konnte ich leider nix finden.

Frankie DO


Beiträge: 1.225

20.06.2019 08:18
#79 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

"V.I.P.-Schaukel" (1971) - Michael Chevalier

Jayden



Beiträge: 6.522

29.08.2019 23:16
#80 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Moin moin,

dank Stefan: Klaus Piontek in Tausend Meilen Staub.

MfG

Jayden

TheDutchman



Beiträge: 73

15.09.2019 01:43
#81 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Bei Blutgeld kann ich immerhin mit einem Sample aushelfen: https://youtu.be/dctv8n_5txc

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.155

15.09.2019 02:25
#82 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Das ist einfach: Arnold Marquis.

dlh


Beiträge: 14.795

23.09.2019 17:58
#83 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Zitat von John Connor im Beitrag #30

Zitat
Zu CABOBLANCO schreibt Aristeides in seinem neuen "In Memoriam"-Thread, dass es Rolf Jülich war!


Ilja hat Recht: es ist Rolf Jülich!


Laut der Synchronkartei gibt es von dem Film tatsächlich zwei Synchronfassungen: Eine mit Wolfgang Hess und eine spätere mit Rolf Jülich.

Frankie DO


Beiträge: 1.225

03.11.2021 05:53
#84 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Heute wäre Charlie 100 geworden !
Happy Birthday nach da oben Held meiner Jugend !

Andy-C


Beiträge: 435

03.11.2021 15:31
#85 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Zitat von Frankie DO im Beitrag #84
Heute wäre Charlie 100 geworden!

Dem Deutschlandfunk war das ein Kalenderblatt wert.

berti


Beiträge: 17.392

03.11.2021 22:22
#86 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Daneben kann man sich auch gerne nochmal diese Arte-Dokumentation ansehen:https://www.youtube.com/watch?v=LDrw7tmUM8s

Jochen10


Beiträge: 112

26.03.2022 14:58
#87 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Es wurde ja schon erwähnt, dass Hess überhaupt nicht auf Bronson passt. Da stimme ich auch zu. Genauso unpassend fand ich übrigens Kindler bei Family of Cops. Den verbinde ich einfach mit Eastwood. Ich verstehe nicht warum man da nicht Chevalier genommen hat.

funkeule



Beiträge: 1.045

27.03.2022 14:02
#88 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Dasselbe Spiel wie bei Bud Spencer. Verschiedene Sprecher je nachdem was der Verleih wollte. Chevalier hätte Bronsn sonst in jedem Film sprechen können.

Oliver Laurel


Beiträge: 324

27.03.2022 14:09
#89 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Wobei bei Spencer ja die Differenzen zwischen Rainer Brandt und Wolfgang Hess ja zu einer umbesetzung geführt haben und nicht unbedingt ein verleihwunsch.

Jochen10


Beiträge: 112

27.03.2022 19:14
#90 RE: Charles Bronson Zitat · antworten

Du hast recht. Es lag an den Differenzen. Berti hat es mir mal sehr gut erklärt. Ich füge es einfach mal ein. Ich wusste es Bus zu diesem Zeitpunkt nicht.

Zitat von berti im Beitrag Arnold Marquis - Der König der Synchronisation
Zitat von Jochen10 im Beitrag Arnold Marquis - Der König der Synchronisation


Das Thema wurde zwar im Laufe der Jahre schon öfter angesprochen und auch von Wolfgang Hess in einem Interview ausführlicher dargestellt, aber ich fasse es mal kurz zusammen: Als ein Film mit Bud Spencer (vermutlich "Plattfuß in Afrika") synchronisiert werden sollte, wollte Hess eigentlich ein Theaterengagement annehmen, verzichtete Rainer Brandt zuliebe aber, um verfügbar zu sein. Als die Synchronaufnahmen plötzlich doch verschoben wurden, war Hess verärgert und verlangte von Brandt Schadensersatz. Als dieser sich weigerte, kam es zu einem Rechtsstreit durch mehrere Instanzen, den Hess gewann. Brandt weigerte sich daraufhin, mit ihm zusammenarbeiten; wenn er bei einem Film mit Bud Spencer die Synchronregie hatte, nahm er ab 1978 meist Arnold Marquis bzw. (wenn dieser verhindert war) Martin Hirthe. AndereStudios (besonders die Deutsche Synchron von Karlheinz Brunnemann) setzten weiter auf Hess; wenn dieser nicht aus München geholt werden konnte, setzte man dort auch auf Hirthe.
Erst in "Die Troublemaker" besetzte Brandt gezwungenermaßen wieder Hess, da die beiden Alternativsprecher nicht mehr lebten.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
«« Vincent Zhao
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz